Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Windchill
  Windchill Workspace anderer User

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Windchill Workspace anderer User (1780 mal gelesen)
Herr Cadmin
Mitglied
Applikationsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Herr Cadmin an!   Senden Sie eine Private Message an Herr Cadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Herr Cadmin

Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2017

MS Windows 7 Enterprise
MS Windows 10 Enterprise
auf HP ZBook 15 G2, Core i7-4810MQ, 16266 MB RAM, Quadro K2100, 250 GB SSD
CEDM V19 M070
CEDD V19 M070
Creo Parametric 4 M080
Windchill 11.1 M020

erstellt am: 10. Apr. 2017 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

folgende Fragestellung an das Forum, an der ich mir gerade die Zähne ausbeiße. Vorab, wir arbeiten mit Creo Direct Modeling und dem Windchill Workgroupmanager 10.2 M030-CPS18 auf dem Client und serverseitig mit CPS22.

Ist es in PTC Windchill 10.2 als Admin möglich irgendwie an die Daten eines Users in seinem persönlichen Workspace zu kommen um diese Einzuchecken?

Kurze Beschreibung des Falles:
Ein User ist erkrankt und hat neu angelegte Daten in seinem persönlichen Workspace, diese sind zwar in den Commonspace hochgeladen und für mich als Admin ersichtlich, aber nicht eingecheckt. Nun sollte ich die Daten irgendwie "frei" bekommen, dass ein anderer User diese weiterbearbeiten kann. Neuanlage geht nicht, der Artikel ist bereits im System vorhanden und beim Einchecken bemerkt das System, dass im Commonspace eines Users Modell und Zeichnung bereits vorhanden sind, und bringt eine Fehlermeldung. Des weiteren möchten wir den aktuellen Stand nicht einfach nochmals erarbeiten.
Lösungen unter Übernahme des Useraccounts mittels Adminrechten / Zurücksetzen seines Passwortes sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht.

Vielleicht gibt es ja Windchill-Erfahrene die eine Idee hätten?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

CREO parameteric 4.0 (M100)
PDMLink 11.0 (M030)

erstellt am: 11. Apr. 2017 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Herr Cadmin:
... Lösungen unter Übernahme des Useraccounts mittels Adminrechten / Zurücksetzen seines Passwortes sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht. ...
Auch wenn es nicht erwünscht ist, wird es wohl die einzige Möglichkeit sein.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 02. Aug. 2017 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben auch immer wieder solche PappenEIMER 

Wir machen dies schriftlich, User erlaubt eine solche Zurücksetzung des Passwortes schriftlich.
Wir fordern dies vom Vorgesetzten an, der User muss dann halt im Urlaub einen Wisch ausfüllen und mailen. 

Somit kommt man auch nicht in Probleme mit Datenschutz, Zustimmung hat man ja.

------------------
Windchill PDMLink 10.1 M020
Creo Elements/Pro 5 (M280)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Herr Cadmin
Mitglied
Applikationsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Herr Cadmin an!   Senden Sie eine Private Message an Herr Cadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Herr Cadmin

Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2017

MS Windows 7 Enterprise
MS Windows 10 Enterprise
auf HP ZBook 15 G2, Core i7-4810MQ, 16266 MB RAM, Quadro K2100, 250 GB SSD
CEDM V19 M070
CEDD V19 M070
Creo Parametric 4 M080
Windchill 11.1 M020

erstellt am: 08. Aug. 2019 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

inzwischen arbeiten wir mit Windchill 11.1 M020 und das Thema war erst wieder aktuell. Wir haben inzwischen einen Weg gefunden, wie wir vom AD entkoppelt an die Daten im serverseitigen Workspace des Users herankommen, eine Genehmigung ist trotzdem nötig. Da aber kein Zugriff auf den Rechner des erkrankten Users notwendig ist, geht das Procedere nun zügig von statten. Es berechtigt ausschließlich zum Zugriff auf die Windchill Daten. Bei Interesse kann ich den Weg gerne mal noch aufzeigen, ist aber etwas umfangreicher, deshalb habe ich das Vorgehen hier nicht gleich gepostet.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 365
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 17. Sep. 2019 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Vorgehen wäre schon interessant, wir haben auch ab und zu mit solchen Dingen zu kämpfen.

Funktioniert aber nur, wenn der User am ende des Tages seine Daten hoch lädt. Der Stand Workspace Rechner und Workspace Server können ja noch unterschiedlich sein.

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Herr Cadmin
Mitglied
Applikationsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Herr Cadmin an!   Senden Sie eine Private Message an Herr Cadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Herr Cadmin

Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2017

MS Windows 7 Enterprise
MS Windows 10 Enterprise
auf HP ZBook 15 G2, Core i7-4810MQ, 16266 MB RAM, Quadro K2100, 250 GB SSD
CEDM V19 M070
CEDD V19 M070
Creo Parametric 4 M080
Windchill 11.1 M020

erstellt am: 07. Okt. 2019 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

das Problem mit dem Hochladen ist mir bekannt. Allerdings ist es bei uns so konfiguriert, dass die Änderungen an Objekten beim Speichern in den Workspace immer automatisch hochgeladen werden, somit ist funktioniert diese Arbeitsweise für uns. Ich versuche den Vorgang in den nächsten Tagen noch kurz stichpunktartig zu beschreiben und füge ihn dann an.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 14. Okt. 2019 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Legal kann das Vorgehen nicht sein.

Wir können natürlich ebenfalls jederzeit auf die lokale Festplatte zugreifen und alle SID/LID Files umwandeln.

Wir raten von allen Mitteln ab, User muss Zugriff gestatten, basta ... dieser bekommt einen Wink  nach dem Urlaub, dann macht er es nie wieder 

------------------
Windchill PDMLink 10.2 M030
CREO Parametric 4 (M060)

INNEO StartupTools 2017 M041
Microsoft Windows 7 Prof 64bit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Herr Cadmin
Mitglied
Applikationsingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Herr Cadmin an!   Senden Sie eine Private Message an Herr Cadmin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Herr Cadmin

Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2017

MS Windows 7 Enterprise
MS Windows 10 Enterprise
auf HP ZBook 15 G2, Core i7-4810MQ, 16266 MB RAM, Quadro K2100, 250 GB SSD
CEDM V19 M070
CEDD V19 M070
Creo Parametric 4 M080
Windchill 11.1 M020

erstellt am: 15. Okt. 2019 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Natürlich ist das Vorgehen legal, setzt aber wie bereits am 08.08.2019 geschrieben eine Genehmigung (durch Personalabteilung + Betriebsrat) voraus. Das positive daran ist, dass in unserem Fall durch Zugriff auf den serverseitigen Workspace die Daten exportiert werden können, ohne das AD Passwort zurückzusetzen, das sehr viel weitreicherende Rechte liefert und daher eine Genehmigung nur in sehr großen Ausnahmefällen zu bekommen ist. So viel nochmals zur Klarstellung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 365
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 06. Nov. 2019 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Wäre es möglich, sich einfach mit den Anmeldedaten vom PDMLink eines anderen User am eigenen Rechner den Workspache zu öffnen. Man braucht ja nicht als AD - User angemeldet zu sein.

Ich habe z.B. von meinen Usern das PDMLink Passwort für Notfälle bekommen. Probiert habe ich das allerdings noch nicht. Durch die Weitergabe des Passwort setze ich das Einverständnis voraus.

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 365
Registriert: 01.10.2004

Creo Parametric 4.0 M090
Creo Elements/Direct Drafting 18.1
Windcill PDMLink 11.0 M020
Mathcad 14.0
Lenovo Thinkpad
Microsoft Windows10 Emterprise 64 Bit
Intel(R) Core(TM)i/-8850 CPU @ 2.60GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P3200 with Max-Q Design

erstellt am: 07. Nov. 2019 06:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Herr Cadmin:
Hallo,

...Allerdings ist es bei uns so konfiguriert, dass die Änderungen an Objekten beim Speichern in den Workspace immer automatisch hochgeladen werden, ....


Kannst du mir sagen, wo ich das einstellen kann? ich würde das gern testen. Gibt es da Performance Einbußen?

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

CREO parameteric 4.0 (M100)
PDMLink 11.0 (M030)

erstellt am: 07. Nov. 2019 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Holger.S:
Kannst du mir sagen, wo ich das einstellen kann? ich würde das gern testen. Gibt es da Performance Einbußen?

Ist eine Einstellung im PDM. Nennt sich "Nach nativem Speichern hochladen".
Da während des Speichern keine Aktion in Creo möglich ist, gibt es natürlich Verzögerungen, weil das Hochladen ja auch erst abgeschlossen sein muss. Somit geht es eben langsamer. Und man schränkt sich etwas ein, weil man einen "Stand" weniger hat. Ohne die Einstellung hat man den lokalen WS-Stand, den Server-WS-Stand und den Commonspace-Stand. Mit dieser Einstellung eliminiert man einen Stand, weil man die beiden WS-Stände identisch hält. In älteren Versionen wäre die Einstellung auch mit Problemen verbunden, weil dort nicht alles hochgeladen werden konnte. Dieses Verhalten hat man aber (IMHO leider) geändert.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Holger.S
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Holger.S an!   Senden Sie eine Private Message an Holger.S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Holger.S

Beiträge: 365
Registriert: 01.10.2004

erstellt am: 07. Nov. 2019 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Herr Cadmin 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke, das mit den Ständen ist mir bewusst. Ich hab aber in den letzten 6 Jahren in denen ich mit PDMLink arbeite noch nie den Rechner WS mit dem Stand des Server WS überschrieben. Weiß auch nicht wie das gehen soll. Aber ich habe schon oft den Rechner WS zerschossen oder selbst den Rechner gehimmelt und da hätte ich gern das automatische Backup. Ich lade zwar den Krempel oft hoch, aber genau in dem Moment wo ich s nicht gemacht habe war dann immer was.  Z.B. Lamer WS und Cache Löschen und auf einmal alle "Probeänderungen" weg.

Zur Zeit läuft bei uns aber alles Stabil und korrupte WS sind in den letzten Jahren nicht vorgekommen. Dank der "WS Pflege" 

------------------
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. (Gustav Heinemann)
www.vn-biker.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz