Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Langloch mit passend Großen Achsen in Zeichnungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:  Langloch mit passend Großen Achsen in Zeichnungen (338 mal gelesen)
max lenz
Mitglied
Konstrukteur, Modellbauer Gießereitechnik


Sehen Sie sich das Profil von max lenz an!   Senden Sie eine Private Message an max lenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für max lenz

Beiträge: 97
Registriert: 11.09.2017

Creo

erstellt am: 02. Aug. 2021 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,
wenn man ein Langloch als Profil erstellt und in diesem Passend Bezugspunkte setzt, wandeln die sich zu Achsen um. Diese sind aber nicht an die Größe des Langlochs auf der Zeichnung gekoppelt. Das bedeutet das diese oft zu klein oder zu groß sind.

Ein Arbeitskollege erstellt dafür dann eine Borung (ggf. mit Flachsenkung) für den Mittelpunkt des Langloches und zwei weitere für die Größe des Langloches (erstellung mit Punktmuster) und verbindet diese Bohrungen mit einem Profil Ke zu einem Langloch.

Kennt jemand eine geschiktere Lösung für dieses Problem?

Gruß
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10458
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 02. Aug. 2021 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Max,

da eine Anpassung an die Größen von Achsen nur bei KE mit Geometrie gegeben ist, wüsste ich keine andere Methode als das Setzen von Bohrungen. Das wäre mir aber zu umständlich und es gefällt mir vom Aufbau her nicht so richtig, da ich mindestens 3 KE brauche, obwohl nur eines notwendig ist. Da zupfe ich lieber an den Achsen.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3742
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo6
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 02. Aug. 2021 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn show_axes_for_extr_arcs yes gesetzt wird, gibt es bei jeden neuen skizzierten Kreisbogen eine Achse,
welche an die Größe angepasst ist, sofern nicht daran gezupft wird.
So hat man schon mal die Achsen der Enden vom Langloch.
In der Zeichnung kann man mit #Symmetrielinien-Achse die vorhandenen zwei Achsen verbinden.
Das muß man aber bei jeder Ansicht machen.
Fehlt noch die Achse in der Mitte des Langloches...
Dafür kann man in der Skizze auf den zwei Linien des Langloches je einen Geometriepunkt erzeugen
und in der Zeichnung dann wie oben diese verbinden.
Ob der Aufwand gerechtfertigt ist soll jeder selbst entscheiden...

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RoNö
Mitglied
CAD-User


Sehen Sie sich das Profil von RoNö an!   Senden Sie eine Private Message an RoNö  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RoNö

Beiträge: 236
Registriert: 09.10.2003

Windows 10(1803),Windchill Pro/Intralink 11.0 M020 ,SUT 2018, Intel Xeon E5-1620 mit 4x3,6GHz, 64GB RAM, Nvidea P2000,Creo 4 M100/M110

erstellt am: 02. Aug. 2021 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine ander Möglichkeit wäre, in der Skizze Achsenpunkte zu setzen.
In diesen Punkten wird beim Verlassen der Skizze senkrecht zur Skizierebene eine Achse erzeugt. Ohne viel Aufwand bekommt man für das Langloch die "fehlenden" Achsen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tingeltangel-Bob
Mitglied
Feinwerktechnik Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tingeltangel-Bob an!   Senden Sie eine Private Message an Tingeltangel-Bob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tingeltangel-Bob

Beiträge: 95
Registriert: 07.09.2009

Creo 5.0.6.0
Intel(R)Xeon(R) W-2255 CPU @ 3.70GHz
NVIDIA Quadro RTX 4000
Windows 10 Pro

erstellt am: 02. Aug. 2021 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal wieder besten Dank an Arni.
Creo ist wieder ein Stückchen besser werden 

------------------
Gruß
Tobi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10458
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 02. Aug. 2021 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tingeltangel-Bob:
Mal wieder besten Dank an Arni.
Creo ist wieder ein Stückchen besser werden  


Nicht Creo ist besser geworden. Die Konfiguration hat sich entsprechend den Ansprüchen verbessert. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tingeltangel-Bob
Mitglied
Feinwerktechnik Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tingeltangel-Bob an!   Senden Sie eine Private Message an Tingeltangel-Bob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tingeltangel-Bob

Beiträge: 95
Registriert: 07.09.2009

Creo 5.0.6.0
Intel(R)Xeon(R) W-2255 CPU @ 3.70GHz
NVIDIA Quadro RTX 4000
Windows 10 Pro

erstellt am: 02. Aug. 2021 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max lenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Memo an mich selbst: wie bei der Neukonstruktion von Teilen, nun auch bei der Formulierung von Antworten auf den ersten Gedanke vertrauen und so Zeit und Nerven sparen 

------------------
Gruß
Tobi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

max lenz
Mitglied
Konstrukteur, Modellbauer Gießereitechnik


Sehen Sie sich das Profil von max lenz an!   Senden Sie eine Private Message an max lenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für max lenz

Beiträge: 97
Registriert: 11.09.2017

Creo

erstellt am: 02. Aug. 2021 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antworten.
Leider bleibt bei allen Varianten handarbeit in der Zeichnung übrig. Dann sind Bohrungen wohl die bessere Lösung aus meiner sicht heraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz