Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Linienfarbe in der Zeichnung ermitteln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:   Linienfarbe in der Zeichnung ermitteln (264 mal gelesen)
RoNö
Mitglied
CAD-User


Sehen Sie sich das Profil von RoNö an!   Senden Sie eine Private Message an RoNö  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RoNö

Beiträge: 234
Registriert: 09.10.2003

Windows 10(1803),Windchill Pro/Intralink 11.0 M020 ,SUT 2018, Intel Xeon E5-1620 mit 4x3,6GHz, 64GB RAM, Nvidea P2000,Creo 4 M100/M110

erstellt am: 11. Feb. 2021 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


linie.jpg

 
Hallo,
ich möchte in der Zeichnung den Farbcode einer Linie herausbekommen, der noch nicht in der Stifttabelle zum Plotten enthalten ist. Über "Überprüfen"-->"2D-Element" kann ich mir die Eigenschaften der Linie anzeigen lassen.
Dort erscheinen auch die Werte für rot, blau, grün aber die Werte sind alle unter 1.
Da es sich um eine neue spezielle Farbe für unser neues Logo im  Schriftkopf handelt, möchte ich die auch korekt in der Plottabelle hinterlegen. Im Moment wird die Linie mit dem Stift Nr.1 geplottet, der eigentlich den weißen Körperkantenlinien zugeordnet ist. Damit entstehen unschöne Verwerfungen an den Linienenden.
Wie kann ich das Problem lösen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10404
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 11. Feb. 2021 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RoNö 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben auch schon mal Probleme mit den Strichstärken beim Ausdrucken gehabt. Da nur 8 Farben genau angegeben werden können und meist die vordefinierten Farben für die Zeichnung genutzt werden, haben wir den dicken Strich von Stift 1 auf einen anderen Stift gelegt und beim Stift 1 eine dünne Linie eingetragen (mit der entsprechenden Farbe). --> Damit ist gewährleistet, dass nur die Linien dick gedruckt werden, die wir explitiz mit der entsprechenden Farbe versehen. Creo ist eben der Meinung, dass alle unbekannten Farben mit Stift 1 gedruckt werden.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 2162
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M190
Creo 4.0 M130
Creo 7 im Test
STools 2018
GT/SUT 7.0.0.1 im Test
HP z400, Quadro 5000, Win7 Prof.
HP z440, Quadro K2200, Win10 Enterp.
DualView

erstellt am: 12. Feb. 2021 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RoNö 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,
Zitat:
Original erstellt von RoNö:
...Dort erscheinen auch die Werte für rot, blau, grün aber die Werte sind alle unter 1.

Multiplizier die Werte einfach mit 254, dann hast du die "normalen" RGB-Werte, also 0 entspricht 0 und 1 entspricht 254.

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RoNö
Mitglied
CAD-User


Sehen Sie sich das Profil von RoNö an!   Senden Sie eine Private Message an RoNö  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RoNö

Beiträge: 234
Registriert: 09.10.2003

Windows 10(1803),Windchill Pro/Intralink 11.0 M020 ,SUT 2018, Intel Xeon E5-1620 mit 4x3,6GHz, 64GB RAM, Nvidea P2000,Creo 4 M100/M110

erstellt am: 12. Feb. 2021 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für Eure Hilfe und Anregungen. Das hilft mir schon weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz