Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Creo 5.0 Zeichnungsvorlage Benutzerdefinierte Parameter Standardwert

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Creo 5.0 Zeichnungsvorlage Benutzerdefinierte Parameter Standardwert (497 mal gelesen)
cad-fred
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cad-fred an!   Senden Sie eine Private Message an cad-fred  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad-fred

Beiträge: 2
Registriert: 05.04.2019

Creo 5.0
Win 10
Dell Optiplex 7010

erstellt am: 05. Apr. 2019 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey ho

ich erstelle gerade eine Zeichnungsvorlage (.frm).
Dabei sollen einige Punkte beim erstellen der Zeichnung abgefragt werden (bspw. Konstrukteur, Material, Stückzahl).
Gelöst habe ich das, indem ich in die entsprechenden Felder einer Tabelle den jeweiligen Parameter eingetragen habe
(also &Bearbeiter, &Material, &Stückzahl). Die werden dann beim Erstellen abgefragt, so weit so gut.
Wenn man ein Feld leer lässt, bleibt diese auch in der Zeichnung leer und das hätte ich gerne anders. Beim Eingeben steht hinter
der Eingabeaufforderung "[kein]". Ich nehme an, dass das der Standartwert ist, der eingesetzt wird, wenn nichts eingegeben wird.

Wie kann ich den ändern?

Beispiel: Wenn kein Konstrukteur angegeben wird soll in dem Feld "Büro soundso" stehen.

Anderes Beispiel: Allgemeintoleranz soll ISO 2768 -mK sein, außer der Benutzer gibt etwas anderes ein.
Richtig gut wäre es hier, wenn man nur etwas anderes für das "mk" ein eingeben müsste.

Wie stellt man das an?


Schönen Gruß,
Cad-Fred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddy
Mitglied
CAD-Trainer und Geschäftsführer bei der ARINDA GmbH


Sehen Sie sich das Profil von Teddy an!   Senden Sie eine Private Message an Teddy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddy

Beiträge: 331
Registriert: 27.02.2002

V20-Creo6 div. WV
WIN7 & Win10
Dell M7720

erstellt am: 06. Apr. 2019 01:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad-fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Herzlich Willkommen im Forum Cad-Fred,

es wäre für uns von Vorteil, wenn Du Deine Systeminfo ausfüllen würdest, damit wir z.B. wissen, mit welcher Creo-Version Du arbeitest.

Zu Deiner Frage, ich würde in Deinem Startteil / Startbaugruppe die von Dir gewünschten Parameter erzeugen und in der Zeichnung, wie Du es bereits gemacht hast, anzeigen lassen. Der Vorteil ist, dass Du dann auch Zeichenkettenparameter leer lassen kannst oder auch beim Ersetzen des Formates nicht wieder alles ausfüllen musst.

LG Andreas

------------------
Ich stelle immer wieder fest:
Nichts ist so beständig, wie die Änderung. Deshalb ist es wichtig, stabil referenzierte Modelle zu konstruieren.
Nützliche Tipps findet Ihr unter 
www.AndreasRind.de, www.xing.com/profile/Andreas_Rind oder in Facebook unter www.facebook.com/AndreasRind.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad-fred
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von cad-fred an!   Senden Sie eine Private Message an cad-fred  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad-fred

Beiträge: 2
Registriert: 05.04.2019

Creo 5.0
Win 10
Dell Optiplex 7010

erstellt am: 06. Apr. 2019 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey Teddy,

Systeminfos sind ergänzt, danke für den Hinweis.

Nur, damit wir nicht an einander vorbei reden. Deine Idee ist, im Bauteil einen Parameter zu erzeugen und diesen dann in der Zeichnung abzurufen?
Ist an sich nicht verkehrt aber vermutlich ein bisschen zu umständlich.
Kurz zur Erklärung: Das ganze wird nicht in einem Unternehmen genutzt sondern ist ein studentisches Projekt. Ich bin schon froh, wenn die Leute im Modell ein Material zuweisen und die Zeichnung ausgefüllt ist. Da das ganze freiwillig ist, muss ich mit dem arbeiten, was ich bekomme.

Da wäre es halt gut, wenn der Benutzer so wenig machen muss wie möglich.
Teil konstruieren, neue Zeichnung machen, Daten eingeben (oder eben leer lassen) und Zeichnung ableiten.
Den meisten müsste ich noch erklären was Parameter sind und dann würde es niemand machen, da zu umständlich.

Deswegen ist diese "Daten abfragen beim Zeichnung erstellen" ziemlich komfortabel, da einfach.
Was auch nicht schlecht wäre, wenn Creo einen Fehler ausgibt, wenn nicht einige "Pflichtfelder" ausgefüllt sind. Aber ich kann mir denken, dass ich mit so einer Nummer selbst ins Bein schieße  

Schönen Gruß
Lukas

[Diese Nachricht wurde von cad-fred am 06. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M100 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 06. Apr. 2019 15:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cad-fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cad-fred:
... Deine Idee ist, im Bauteil einen Parameter zu erzeugen und diesen dann in der Zeichnung abzurufen?
Ist an sich nicht verkehrt aber vermutlich ein bisschen zu umständlich.

Das ist keine Idee, das ist eine Grundregel: Das Modell ist Träger der Informationen! Die Zeichnung ist lediglich eine Darstellung.
Zitat:
...sondern ist ein studentisches Projekt. Ich bin schon froh, wenn die Leute im Modell ein Material zuweisen und die Zeichnung ausgefüllt ist. Da das ganze freiwillig ist, muss ich mit dem arbeiten, was ich bekomme.
Auch wenn das ein studentisches Projekt ist. Warum sollen die Leute nicht ordentlich mit dem Programm arbeiten? Die Leute werden vielleicht später auch damit arbeiten müssen. Sollen sie dann wie Deppen aussehen, weil sie nicht mal die Grundlagen beherrschen?

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz