Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Bezeichnung Normteile in Stückliste

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bezeichnung Normteile in Stückliste (426 mal gelesen)
Schwabbel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Schwabbel an!   Senden Sie eine Private Message an Schwabbel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schwabbel

Beiträge: 17
Registriert: 14.03.2012

Creo 3.0, M080

erstellt am: 16. Jan. 2019 08:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

heute arbeiten wir in meiner Abteilung nicht mit automatisch genierten Stücklisten auf Zeichnungen. Dies möchte ich gerne ändern. Allerdings habe ich im Moment ein Problem für das ich keine Lösung finde.

Das Problem taucht bei Normteilen wie z.B. Schrauben mit unterschiedlichen Normangaben (ISO 4762-M5x20-8.8 oder ISO 4762-M5x20-A2-70) auf.
Ich möchte die Familientabelle der Schraube eigentlich nicht um einen Parameter "Normangabe" erweitern, weil sie dann doppelt so groß werden würde und der einzige Unterschied der jeweils doppelten Schraubentyp-Varianten darin besteht, dass eine unterschiedliche Angabe in der Stückliste auftaucht.
Meine Idee war es in der Baugruppe einen Parameter anzugeben über den ich für jede verbaute Schraube individuell steuern kann, welche Normangabe in der Stückliste verwendet wird. Kann man dies irgendwie hinbekommen?

Wie wird diese Thematik bei euch umgesetzt?

Vielen Dank für eure Hilfe/Antworten im Voraus.

Schöne Grüße
Schwabbel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

suilven
Mitglied
Dipl.-Ing (FH) Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von suilven an!   Senden Sie eine Private Message an suilven  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für suilven

Beiträge: 172
Registriert: 06.02.2003

HP Z420
Intel Xenon E5-1620v2@2x3.7GHz
8GB RAM
NVidia Quadro K4000
Windows 10 Prof.
Creo 2.0 M250 Foundation Adv
StartUp Tools 2013 M090 Build 475
SpaceExplorer
Pro.File 8.6
Sage bäurer industry 6.1

erstellt am: 16. Jan. 2019 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schwabbel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Schwabbel,

bei uns wird für gleiche Normteile mit unterschiedlichem Material (unterschiedlicher Qualität) jeweils eine eigene Instanz in der Familientabelle erzeugt und in den asm verwendet. Damit wird die Familientabelle zwar etwas länger, aber die Modelle sind sauber. Jede Instanz ist einem eigenen Artikelstamm zugewiesen, somit ist eine automatische Stücklistenableitung über ein DMS zum ERP sauber gelöst.

Viele Grüße aus DD

Hannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 16. Jan. 2019 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schwabbel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Schwabbel,

die Idee die korrekte Bezeichnung der Normteile über einen Komponentenparameter in der jeweiligen Baugruppe zu erzeugen, ist wahrscheinlich schon umsetzbar.

Aber ich würde das nicht machen!
Eine Schraube mit einer Festigkeit 8.8 ist nun mal ein ganz anderes Normteil als eine Schraube mit der gleichen Länge und Gewindegröße aus einem rostfreien Werkstoff mit der Festigkeit 700 MPa. Die sollten hoffentlich auch im Lager nicht in der gleichen Kiste liegen.
Weil diese Eigenschaften an dem Normteil hängen und nicht von der Baugruppe abhängig sind, sollte diese Eigenschaft auch in dem jeweiligen Teil definiert und festgehalten werden. Dabei ist es egal, ob man wie bei Euch eine Familientabelle nutzt oder eben einzelne Teile dafür anlegt. Für jeden Artikel im Lager sollte es auch eine digitale Entsprechung geben. Dadurch wird zwar sicher der Datenbestand nicht kleiner. Aber das sollte nicht entscheidend sein. Hier sollte eher die Fehleranfälligkeit eine entscheidende Rolle spielen und die ist bei der Methode über die Festlegung in der Baugruppe wesentlich ungünstiger.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

frank08
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von frank08 an!   Senden Sie eine Private Message an frank08  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für frank08

Beiträge: 1466
Registriert: 22.01.2004

Creo 4.0 M030
Windchill PDMLink 10.2
Windows 7x64, Dell Prec. T7810
NVIDIA Quadro M2000
2.66 GHz, 16 GB RAM
SUT 2017

erstellt am: 16. Jan. 2019 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schwabbel 10 Unities + Antwort hilfreich

Kommt sicher auch darauf an, wie bei Euch die Fertigungssteuerung origanisiert ist.

Nur auf Basis der Baugruppenzeichnung?
Gibt es ein ERP-System?
Wenn jetzt noch nicht, dann vielleicht in der Zukunft?

Bei Deinem Beispiel mit den beiden Schrauben handelt es sich nun mal ganz klar um zwei unterschiedliche Teile.

Meine Empfehlung ist, das auch sauber in der Familientabelle abzubilden und die entsprechenden Parameter dort zu hinterlegen. Dann hast Du die richtige Schraube bereits im CAD-Modell. Die Zeichnung sollte immer nur das wiedergeben, was im CAD-Modell bereits definiert ist.

------------------
Gruß Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schwabbel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Schwabbel an!   Senden Sie eine Private Message an Schwabbel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schwabbel

Beiträge: 17
Registriert: 14.03.2012

Creo 3.0, M080

erstellt am: 16. Jan. 2019 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Udo,

genau das war das entscheidene Argument, das mir fehlte es nicht wie von mir angedacht umzusetzen. (Irgendwie hatte ich diesen Hintergrund aus den Augen verloren)
Du hast natürlich Recht. Auch im Hinblick auf Simulationen (unterschiedliche Materialparamter) bin ich quasi dazu gezwungen immer ein individuelles Teil zu erstellen, damit ich sauber bin am Ende.

Vielen Dank für dein Input.

Gruß
Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz