Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Volumen ausfüllen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:   Volumen ausfüllen (2042 mal gelesen)
sterotony89
Mitglied
Praktikant Entwicklung

Sehen Sie sich das Profil von sterotony89 an!   Senden Sie eine Private Message an sterotony89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sterotony89

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2016

Creo 2.0 Parametric
Windchill
Windows 7 64bit
Intel Core I7 - 4810MQ
32 GB RAM

erstellt am: 12. Mai. 2016 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


GriffGKS.png

 
Hallo Leute,

ich habe als erste Aufgabe meines Praktikums den Auftrag bekommen einen ursprünglich "hohlen" Handgriff zu einem ausgefüllten Volumen zu verwandeln. Dieser Griff besteht mehreren Teilen uns es sind auch Löcher enthalten.
Ich habe bereits folgendes versucht:
1) Pupliziergeometrie: hierfür habe ich jede einzelne Außenfläche angewählt (was unendlich viel Zeit gekostet hat) am Ende allerdings kein Verbundvolumen erstellt werden konnte, da zu viele Löcher vorhanden waren
2) Schrumpfverpackung: den Griff nochmal einzeln zusammengebaut (mit Hebeln und Knöpfen), die verbliebenen Löcher mit dem Profiltool gefüllt und als Schrumpfverpackung gespeichert -----> Ergebnis: das Innenprofil (die Steckverbindungen etc.) sind immer noch vorhanden. Zusätzlich hat das Teil keine Wandstärken mehr, weil einfach alles ausgehöhlt wurde
3) auf der Ebene an der beide Griffhälften aufeinander treffen die Außenkontur skizziert und versucht ein Profilkörper zu extrudieren (bis "Außenfläche ausgewählt")
   ----> KE konnte nicht erzeugt werden  

Ich hoffe ihr habt eine weitere Idee oder seht Fehler die ich gemacht haben könnte...
Seit 2 Tagen sitze ich an dem Teil und verzweifle   ...

Vielen Dank und schönen Tag noch

LG


[Diese Nachricht wurde von sterotony89 am 12. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10348
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Mai. 2016 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von sterotony89:
... den Auftrag bekommen einen ursprünglich "hohlen" Handgriff zu einem ausgefüllten Volumen zu verwandeln. Dieser Griff besteht mehreren Teilen uns es sind auch Löcher enthalten. ...
Kann es sein, dass es sich dabei um ein importierten Teil handelt?
Falls ja, dann wirst Du für die Reparatur den IDD (Import Data Doctor) nutzen müssen. In diesem kann man die offenen Stellen schließen, fehlende Flächen erzeugen und was halt noch so notwendig ist.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 615
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 12. Mai. 2016 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich

Dein Teil sieht schon ziemlich komplex aus.
Deshalb würde ich Dir wegen der Stabilität empfehlen, nicht die ganze Datenwurst mitzunehmen.
- Erstelle ein neues Part, "Kopie Geometrie..." die gewünschten Flächen. Mit der Shift-Taste geht das bei 100 Flächen in 2 Sekunden.
- Kopiere davon die Berandung und extrudiere "Bis zu nächster Fläche extrudieren". Die Vorschau ist falsch dargestellt, aber funktioniert stabiler als "Bis gewählt,Punkt,Linie oder Fläche extrudieren".

Achte darauf, dass die zu extrudierende Skizze nirgends größer ist, als deine Fläche.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sterotony89
Mitglied
Praktikant Entwicklung

Sehen Sie sich das Profil von sterotony89 an!   Senden Sie eine Private Message an sterotony89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sterotony89

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2016

Creo 2.0 Parametric
Windchill
Windows 7 64bit
Intel Core I7 - 4810MQ
32 GB RAM

erstellt am: 12. Mai. 2016 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank euch beiden,

ich werde das mal testen.

@Udo: ich weiß nicht genau was du mit "importiert" meinst. Mir stehen die gesamten CAD-Daten eines im Handel erhältlichen Produkts zur Verfügung, welches ich optimieren muss. Verwendet habe ich bisher sowohl die asm. (des Gesamtprodukts), als auch die prt. Dateien der einzelnen Bauteile.
Ich entschuldige mich für meine Unwissenheit, aber ich bin seit gerade mal einer Woche dabei und wenig erfahren mit CREO (außer ein paar oberflächlicher Kurse während des Studiums).

Ich berichte sobald ich es versucht habe.

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sterotony89
Mitglied
Praktikant Entwicklung

Sehen Sie sich das Profil von sterotony89 an!   Senden Sie eine Private Message an sterotony89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sterotony89

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2016

Creo 2.0 Parametric
Windchill
Windows 7 64bit
Intel Core I7 - 4810MQ
32 GB RAM

erstellt am: 12. Mai. 2016 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Achso @Julian,

was meinst du mit "Achte darauf, dass die zu extrudierende Skizze nirgends größer ist, als deine Fläche."
Die Skizze ist auf der größtmöglichen Fläche angesetzt. Sprich da wo die zwei Griffhälften sich treffen (die Skizze wurde auf die Außenkontur projiziert).

[Diese Nachricht wurde von sterotony89 am 12. Mai. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1100
Registriert: 05.07.2002

Lenovo P310
Intel Core i7 CPU
Grafik: Nvidia Quadro 4000
Windows 7 Enterprise SP1
wINDOWS 10
Creo Parametric 4.0 (M050)(produktiv)

erstellt am: 12. Mai. 2016 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von U_Suess:
  Kann es sein, dass es sich dabei um ein importierten Teil handelt?
Falls ja, dann wirst Du für die Reparatur den IDD (Import Data Doctor) nutzen müssen. In diesem kann man die offenen Stellen schließen, fehlende Flächen erzeugen und was halt noch so notwendig ist.


Hallo Udo,

ich glaube da hast Du das Problem falsch verstanden 

sterotony89 möchte eigentlich auf eine Schüssel (hier die Griffschale) einen Deckel draufmachen und dann die Luft rauslassen, also einen massiven Volumenkörper erstellen.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1100
Registriert: 05.07.2002

Lenovo P310
Intel Core i7 CPU
Grafik: Nvidia Quadro 4000
Windows 7 Enterprise SP1
wINDOWS 10
Creo Parametric 4.0 (M050)(produktiv)

erstellt am: 12. Mai. 2016 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von sterotony89:
Achso @Julian,

was meinst du mit "Achte darauf, dass die zu extrudierende Skizze nirgends größer ist, als deine Fläche."
Die Skizze ist auf der größtmöglichen Fläche angesetzt. Sprich da wo die zwei Griffhälften sich treffen (die Skizze wurde auf die Außenkontur projiziert).


[Diese Nachricht wurde von sterotony89 am 12. Mai. 2016 editiert.]


Leider läßt sich das auf dem Bild nicht genau erkennen, aber ich denke die Butzen besitzen Durchgangslöcher zum Verschrauben. Diese müssen in der Skizze mit berücksichtigt werden, da man ja nicht bis nächste Fläche extrudieren kann wo keine ist.
Vielleicht hast Du das ja auch schon gemacht !?

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sterotony89
Mitglied
Praktikant Entwicklung

Sehen Sie sich das Profil von sterotony89 an!   Senden Sie eine Private Message an sterotony89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sterotony89

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2016

Creo 2.0 Parametric
Windchill
Windows 7 64bit
Intel Core I7 - 4810MQ
32 GB RAM

erstellt am: 12. Mai. 2016 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

"Leider läßt sich das auf dem Bild nicht genau erkennen, aber ich denke die Butzen besitzen Durchgangslöcher zum Verschrauben. Diese müssen in der Skizze mit berücksichtigt werden, da man ja nicht bis nächste Fläche extrudieren kann wo keine ist."

An solchen Kleinigkeiten verzweifle ich dann halt stundenlang  Habe ich natürlich nicht berücksichtigt
Auf ein neues...danke für den Tip

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10348
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 12. Mai. 2016 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PRO-sbehr:
... ich glaube da hast Du das Problem falsch verstanden  

@Stefan
Das ist sogar sehr wahrscheinlich. Wobei die Fragestellung schon dazu beigetragen hat. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 615
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 12. Mai. 2016 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sterotony89 10 Unities + Antwort hilfreich


Verwende die Originaldatei oder mache eine Kopie davon.
Spule den Aufbau soweit zurück, bis Du eine saubere Fläche ohne Löcher hast.
Erstelle an dieser Stelle eine Sammelfläche.
Spule wieder vor.
Verwende diese Sammelfläche für dein Part.

Zeichne immer mit einem sauberen Aufbau.
Flickschustereien fallen Dir später wie ein Kartenhaus zusammen.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sterotony89
Mitglied
Praktikant Entwicklung

Sehen Sie sich das Profil von sterotony89 an!   Senden Sie eine Private Message an sterotony89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sterotony89

Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2016

Creo 2.0 Parametric
Windchill
Windows 7 64bit
Intel Core I7 - 4810MQ
32 GB RAM

erstellt am: 17. Mai. 2016 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Julian72:

Verwende die Originaldatei oder mache eine Kopie davon.
Spule den Aufbau soweit zurück, bis Du eine saubere Fläche ohne Löcher hast.
Erstelle an dieser Stelle eine Sammelfläche.
Spule wieder vor.
Verwende diese Sammelfläche für dein Part.

Zeichne immer mit einem sauberen Aufbau.
Flickschustereien fallen Dir später wie ein Kartenhaus zusammen.


Hat geklappt...vielen vielen Dank 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz