Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Maschinenrichtlinie, CE und Co
  Maschinenumbau - Tiefgreifende Verkettung - Wesentliche Veränderung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maschinenumbau - Tiefgreifende Verkettung - Wesentliche Veränderung (348 mal gelesen)
zini
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von zini an!   Senden Sie eine Private Message an zini  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für zini

Beiträge: 248
Registriert: 09.05.2003

Dell Precision 690 Workstation XEON Dual Core
Quadro FX 1400<P> Creo 2.0

erstellt am: 11. Sep. 2020 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Maschinenumbau.pdf


Folder_Umbau_Maschinen.pdf

 
Hallo Zusammen.

Liegt bei meinem Beispiel eine tiefgreifende Verkettung vor?
Ist das eine wesentliche Veränderung?
Muss ich hier ein Konformitätsverfahren der kompletten Maschine (Maschine+Zuführung+Vereinzelung) machen?

Oder:
liegt keine wesentliche Veräderung vor?
Ich muss nur eine Risikobeurteilung der Zuführung machen und der Umbau mit bewegliche trennende Schutzeinrichtung mit Zuhaltung ist O.K. und die das ganze kann in die vorhandene Steuerung eingebunden werden.


Ich hoffe ihr könnt mir da Helfen.
Anbei die PDF´s

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 223
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 11. Sep. 2020 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für zini 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von zini:
Hallo Zusammen.

Liegt bei meinem Beispiel eine tiefgreifende Verkettung vor?
Ist das eine wesentliche Veränderung?
Muss ich hier ein Konformitätsverfahren der kompletten Maschine (Maschine+Zuführung+Vereinzelung) machen?



Ja.
Die Erweiterung der Maschine mit der Zuführung ist eine wesentliche Veränderung. Also eine
Erwiterung der Funktionen der Maschine.
Die Verriegelung der Trennenden Schutzeinrichtung ist in die Maschinensteuerung eingebunden?
Die Zuführung (Erweiterung) wird von der vorhandenen Steuerung gesteuert?
Somit sind neue Risiken damit verbunden, die in der bisherigen Ribeu nicht erfasst sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

zini
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von zini an!   Senden Sie eine Private Message an zini  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für zini

Beiträge: 248
Registriert: 09.05.2003

Dell Precision 690 Workstation XEON Dual Core
Quadro FX 1400<P> Creo 2.0

erstellt am: 11. Sep. 2020 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,


bei der AUVA haben die das Thema "Wesentliche Veräderung " behandelt siehe Link.

https://www.auva.at/cdscontent/?contentid=10007.767177&portal=auvaportal&viewmode=content


Damit wird der Begriff "einfache Schutzeinrichtung" zum Schlüssel für die Feststellung einer wesentlichen Veränderung! Was ist nun eine einfache Schutzeinrichtung? Auch darüber gibt das Dokument Aufschluss:
Unter einer einfachen Schutzeinrichtung kann z. B. eine feststehende trennende Schutzeinrichtung verstanden werden. Als einfache Schutzeinrichtungen gelten auch bewegliche trennende Schutzeinrichtungen und nicht trennende Schutzeinrichtungen, die nicht erheblich in die bestehende sicherheitstechnische Steuerung der Maschine eingreifen. Das bedeutet, dass durch diese Schutzeinrichtungen lediglich Signale verknüpft werden, auf deren Verarbeitung die vorhandene Sicherheitssteuerung bereits ausgelegt ist oder dass unabhängig von der vorhandenen Sicherheitssteuerung ausschließlich das sichere Stillsetzen der gefahrbringenden Maschinenfunktion bewirkt wird.

Hier blickt man nicht leicht durch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 223
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 11. Sep. 2020 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für zini 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieso nicht durchblicken?
Mach eine neue Risikobeurteilung, die auch die Erweiterung der
Maschine berücksichtigt und gut ist. Im Zweifelsfall ist es besser, mehr zu tun als zu wenig.
Eine trennende Schutzeinrichtung, die man für Wartungs- und Reparaturzwecke öffnen bzw. wegnehmen kann, ist keine einfache Schutzeinrichtung, weil sie für die Funktion der Verriegelungen mit der Maschinensteuerung kommuniziert.
Hätte die Erweiterung eine eigene Steuerung und wäre nicht mit der Maschinensteuerung verknüpft, wäre die Sachlage eine andere. Maßgeblich sind vorrangig die MRL, sowie die EN-Sicherheitsnormen. Was in anderen Veröffentlichungen steht ist da nicht immer konform. Und gerade für trennende Schutzeinrichtungen gibt es ein umfassendes Normenwerk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 223
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 12. Sep. 2020 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für zini 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für die Üs. zini.
Helfen immer gerne.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

zini
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von zini an!   Senden Sie eine Private Message an zini  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für zini

Beiträge: 248
Registriert: 09.05.2003

Dell Precision 690 Workstation XEON Dual Core
Quadro FX 1400<P> Creo 2.0

erstellt am: 14. Sep. 2020 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Wollte mich noch bedanken!!

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz