Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  boolsche Operation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   boolsche Operation (1267 mal gelesen)
Susubilibi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Susubilibi an!   Senden Sie eine Private Message an Susubilibi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Susubilibi

Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2015

Win 7 home Premium 64-bit SP1
Intel-Quad-Core i7 3610QM CPU @ 2.3 Ghz
16GB RAM INtel HD Graphics 4000 / Nvidia GeForce GTX 670M <P>AutoCAD 2014 Studenten Version

erstellt am: 28. Jul. 2015 22:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


sup.pdf

 
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und benötige Eure Hilfe bei meinem kleinem Problem...

Ich habe mit Pytha gelernt und eigentlich die Grundfunktionen in AutoCAD auch verstanden...zumindest glaubte ich das.

nun zu meinem Problem:

Ich wollte bzw. habe ein 3D-Körper gezeichnet. (Surfbrett in Hollow-Bauweise)
-jpeg. ins AutoCAD geladen
-Linien nachgezogen (Draufsicht+Seitenansicht)
-Schnittmenge
Fertig war das Brett!
Nun wollte ich schmale bretter  quer zum Brett (ca. 30St.)+längs zum Brett( 1St. in der Mitte) legen >> sozusagen als Gerüst
-rechteck zeichnen
-positionieren
-kopieren (30x)+1 mal längs in der Mitte
Diese möchte ich jetzt quasi mit der "Surfbrett"-Form die ich vorhin erstellt habe Abschneiden>> Schnittmenge erstellen.

Ab hier hat dann keines meiner Versuche mehr geklappt.

...könnt Ihr mir da weiterhelfen?

schönen Gruß
Susu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 29. Jul. 2015 05:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Susubilibi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Susu,

da Deine Beschreibung einigen Interpretationsspielraum zuläßt: zeig uns mal 'ne (Freihand-)Skizze, wie Du dir das Ergebnis vorstellst.
Ein erster Lösungsansatz könnte der Befehl Differenz sein. Das hängt aber davon ab, was Du wirklich haben willst.
Die Chancen auf hilfreiche Reaktionen kannst Du erhöhen, wenn Du uns nicht nur ein Bildchen, sondern eine .dwg zur Verfügung stellst.

Achja, und Herzlich willkommen im WBF  

Jürgen

BTW: Gleich mit dem ersten Beitrag eine vorbildlich ausgefüllte System-Info - alle Achtung und danke.

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 29. Jul. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Susubilibi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Susubilibi an!   Senden Sie eine Private Message an Susubilibi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Susubilibi

Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2015

Win 7 home Premium 64-bit SP1
Intel-Quad-Core i7 3610QM CPU @ 2.3 Ghz
16GB RAM INtel HD Graphics 4000 / Nvidia GeForce GTX 670M <P>AutoCAD 2014 Studenten Version

erstellt am: 29. Jul. 2015 21:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zeichnung1e_a.dwg

 
Hey Jupa,

fast schon zu einach...ich war irgendwie überzeugt das mit Schnittmenge machen zu müssen...

aber wie gesagt nur fast zu einfach.

Ich muss irgendetwas falsch machen,... da nach der Differenzfunktion die vielen einzelteile
1 Teil bzw. einen Ursprung haben bzw. sind >> siehe DWG /
1.) 3D-Modell ist "geschnitten"
2.) 3D-Modell noch vor dem "schnitt" /ganz rechts/ von Oben+Vorne betrachtet/

nach dem ich den mit der Ursprung-Button die Teile vereinzeln will macht es das  meiner Meinung nach nicht richtig sondern willkürlich.
Ich möchte viele kleine "Brettchen" erhalten welche ich dannach 1:1 Drucken und dann aussägen kann.
(nach dem Schnitt sollte der Teil von den Brettern verschwinden der sich ausserhalb des Surfbrettkörpers befindet, oder!?)
Die haben ja durch die 3D-Form des Brettes alle unteschiedliche Masse.

so ich lass mal das schreiben ich glaube sonst wirds noch unklarer 

bitte gerne kritisieren:

PS: ich hätte noch gerne gewuss wie ich die Kontur des Surfbrett´s (noch in 2D)als eine saubere Linie/Bogen zeichnen kann? bei mir >> aus geraden Polylinien

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 30. Jul. 2015 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Susubilibi 10 Unities + Antwort hilfreich


150730-Surfbrett.dwg

 
Zitat:
Original erstellt von Susubilibi:

Ich möchte viele kleine "Brettchen" erhalten welche ich dannach 1:1 Drucken und dann aussägen kann.

Das geht ganz anders.   
In angefügter Datei von oben nach unten:

- Zeichne eine Polylinie, bei der die vertikalen Linien dort liegen wo Du den Volumenkörper zerschneiden willst.

- Polylinie extrudieren, so daß die entstehende Zickzackfläche den Volumenkörper vollständig durchdringt.

- Zerschneide den Volumenkörper mit dem Befehl Kappen in zwei Teile:
Befehl: kappen
Zu kappende Objekte wählen: 1 gefunden  [Volumenkörper wählen]
Zu kappende Objekte wählen:
Startpunkt von Kappebene angeben oder [planares Objekt/oBerfläche/ZAchse/Ansicht/XY/YZ/ZX/3Punkte] <3Punkte>: b                            [Option oBerfläche aktivieren]
Eine Oberfläche wählen:                        [die extrudierte Polyline wählen]
Zu behaltendes gekapptes Objekt auswählen oder [Beide seiten behalten] <Beide>:  [ENTER = beide Teile behalten]
Befehl:

Es entstehen zwei Volumenkörper, die ich zur Verdeutlichung nochmal rechts daneben kopiert habe.

- Die beiden Volumenkörper Teilen (damit die einzelnen Brettchen entstehen)
Befehl: _solidedit
Automatische Überprüfung der Bearbeitung von Volumenkörpern:  SOLIDCHECK=1
Bearbeitungsoption für Volumenkörper eingeben [Fläche/Kante/Volumenkörper/Zurück/eXit] <eXit>: _body
Bearbeitungsoption für Volumenkörper eingeben
[Aufprägen/volumenkörper Trennen/Wandstärke/Bereinigen/Überprüfen/Zurück/eXit] <eXit>: _separate
3D-Volumenkörper wählen:
Bearbeitungsoption für Volumenkörper eingeben
[Aufprägen/volumenkörper Trennen/Wandstärke/Bereinigen/Überprüfen/Zurück/eXit] <eXit>:
Automatische Überprüfung der Bearbeitung von Volumenkörpern:  SOLIDCHECK=1
Bearbeitungsoption für Volumenkörper eingeben [Fläche/Kante/Volumenkörper/Zurück/eXit] <eXit>:
Befehl:

(Diesen Befehl findest Du auch in der MFL unter Volumenkörperbearbeiten->Teilen.

- fertsch


wie ich die Kontur des Surfbrett´s (noch in 2D)als eine saubere Linie/Bogen zeichnen kann

Nimm zum Nachzeichnen den Befehl Spline.


[Nachtrag]: In einem früheren Beitrag hatte ich das Verfahren schon mal beschrieben. (Mußte nur eine Weile suchen   ).

HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 30. Jul. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von jupa am 31. Jul. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 30. Jul. 2015 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Susubilibi 10 Unities + Antwort hilfreich


150730-Surfbrett-Schnitte.dwg

 
Und noch was:
Wenn Du nur die Kontur zum Drucken (Ausschneidevorlage) für verschiedene Querschnitte brauchst genügt es, wenn Du von Deinem Modell die erforderlichen Schnittansichten erzeugst.
(Registerkarte Layout -> Ansicht erstellen -> Querschnitt). 
Im Anhang habe ich mal 3 davon erzeugt (hier im Maßstab 1:20, Du brauchst 1:1), mußt Du natürlich dann alle x-Millimeter noch machen.
(Und ein entsprechend großes Blatt Papier braucht's dann auch noch    )

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 31. Jul. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Susubilibi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Susubilibi an!   Senden Sie eine Private Message an Susubilibi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Susubilibi

Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2015

Win 7 home Premium 64-bit SP1
Intel-Quad-Core i7 3610QM CPU @ 2.3 Ghz
16GB RAM INtel HD Graphics 4000 / Nvidia GeForce GTX 670M <P>AutoCAD 2014 Studenten Version

erstellt am: 30. Jul. 2015 20:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jupa,

Danke mal für die schnelle Hilfe!

Nun werde ich bestimmt eine Weile brauchen um alles umzusetzen.

werde von vorne wieder anfangen!

Ergebnis poste ich dann wieder....

bis denne!
Susu

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Siegfried Rief
Mitglied
Lehrer, Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Siegfried Rief an!   Senden Sie eine Private Message an Siegfried Rief  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siegfried Rief

Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2011

ACAD 2018, imos iX2017 im Novellnetz
Fachschule für Holztechnik Stuttgart

erstellt am: 01. Aug. 2015 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Susubilibi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wenn du die "Brettchen" (Dicke 8,0531 mm??) in 3D haben willst - die haben ja vor allem zu den Enden hin schräge Kanten - ist die "gemeinsame Menge" doch der richtige Weg!? Allerdings etwas mühsam, da immer nur 2 Objekte gewählt werden können und das Surfbrett dazu entsprechend oft kopiert werden muss.
In deiner Datei ganz rechts gibts ja die sich überlagernden Volumenkörper (links davon sinds "Regionen", das kommt vom Befehl "Ursprung" !!!). Mit dem Befehl "überlag" kannst du die Schnittmengenbrettchen auf einen Satz erzeugen, im Dialogfeld Häckchen weg bei "Überlagerungskörper löschen".

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz