Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Dachsparren mit Neigung zeichnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dachsparren mit Neigung zeichnen (1951 mal gelesen)
Woodart-1969
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von Woodart-1969 an!   Senden Sie eine Private Message an Woodart-1969  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Woodart-1969

Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2014

Win7-64bit
AutoCAD 2012
Office 2007
VisualStudio 2010 ultimate
Android Studio

erstellt am: 28. Nov. 2014 19:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DJK-Gebaude.dxf

 
Hallo CAD-Gemeinde,

ich habe bisher in 2D gezeichnet (AutoCAD 2012) und versuche mich seit einigen Wochen in 3D. Also die einfachere Variante aus einem 2D-Grundriss die 3D-Teile mit "klicken + ziehen", "extruder" oder "Quader" (o.ä. Figuren) formen. Das ging mit geraden Kanten wunderbar / mit Zylindern.
Jetzt zeichne ich ein Gebäude auf dem ein Pultdach montiert werden soll. Also eine Seite ist höher als die andere. Die Dachsparren verlaufen also schräg.
Hat jemand eine Idee, wie man das am sinnvollsten zeichnet ?
mit Polylinie und dann extrudieren funktioniert in 3D nicht. Eine zeichnung habe ich im dxf / pdf- Format hier angefügt.
Zur Version: Ich zeichne in AutoCAD 2012 - (ohne den "achitectural" Zusatz!)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 29. Nov. 2014 05:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Woodart-1969 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wenn ich mir Deine Dachbalken so ansehe frage ich mich, wie möchtest Du es denn (anders) haben? Abgesehen davon, daß sie an der höheren Seite den horizontalen Balken durchdringen (gewollt?) liegen sie doch schon schräg im Raum? Da hast Du ja schon einiges richtig gemacht. Aber wie hast Du das gemacht (damit wir wissen was Du schon kannst, da müssen wir nicht Eulen nach Athen tragen) bzw. was fehlt Dir noch?
(Ansonsten fallen mir als Sichworte für's Selbststudium erst mal ein: BKS, Extrusion, 3DDrehen, Ausrichten, ... - vllt. kannst Du damit ja schon was bewerkstelligen?)

BTW: "mit Polylinie und dann extrudieren funktioniert in 3D nicht" - das stimmt so nicht. Man kann eine beliebig im Raum liegende Polylinie (z. B. mit geeignet definiertem BKS im Raum zeichnen) in eine beliebige Richtung extrudieren (Befehl Extrusion).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 29. Nov. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Woodart-1969
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von Woodart-1969 an!   Senden Sie eine Private Message an Woodart-1969  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Woodart-1969

Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2014

Win7-64bit
AutoCAD 2012
Office 2007
VisualStudio 2010 ultimate
Android Studio

erstellt am: 01. Dez. 2014 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Jürgen für die schnelle Antwort.

Die Idee mit dem "3D Drehen" war genau richtig. Damit habe ich es jetzt hinbekommen.

In 3D zu zeichnen ist ja relativ einfach, solange es sich um gerade Linien oder Elemente handelt. Ich habe jetzt den kompletten Dachaufbau in horizontaler Lage gezeichnet, danach das ganze mit dem 3D-Gizmo gedreht, wobei der Drehpunkt am niedrigsten Punkt (kleine Pfette) lag - so hat es geklappt. Der Pickpunkt lag dann eben da, wo ich wollte (Oberkannte von der höheren Pfette (Pultdach).
Sehr schön - wieder etwas dazugelernt.
Manchmal steht man wie ein ochs vorm Berg - und plötzlich kommen halt die Ideen von anderen, die einen den richtigen Weg zeigen.

Danke nochmal dafür.

Gruß Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Woodart-1969
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von Woodart-1969 an!   Senden Sie eine Private Message an Woodart-1969  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Woodart-1969

Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2014

Win7-64bit
AutoCAD 2012
Office 2007
VisualStudio 2010 ultimate
Android Studio

erstellt am: 01. Dez. 2014 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochmal für alle anderen:
man muss erst den Grundriss zeichnen (Anzeige: "oben").
Danach erst in 3D weiter zeichnen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 01. Dez. 2014 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Woodart-1969 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Woodart-1969:
Nochmal für alle anderen:
man muss erst den Grundriss zeichnen (Anzeige: "oben").
Danach erst in 3D weiter zeichnen.

Nö 

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Woodart-1969
Mitglied
Tischler

Sehen Sie sich das Profil von Woodart-1969 an!   Senden Sie eine Private Message an Woodart-1969  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Woodart-1969

Beiträge: 4
Registriert: 28.11.2014

Win7-64bit
AutoCAD 2012
Office 2007
VisualStudio 2010 ultimate
Android Studio

erstellt am: 02. Dez. 2014 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...okay, muss nicht. Aber ich finde es einfacher, wenn man die 2D-Teile nur auf die entsprechenden Höhen "ziehen" braucht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbernd
Mitglied
Technischer Zeichner / Zimmerermeister


Sehen Sie sich das Profil von bbernd an!   Senden Sie eine Private Message an bbernd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbernd

Beiträge: 1324
Registriert: 20.02.2009

AutoCAD -2020
Gimp 2.10
TurboCAD 17
DraftSight 2D
Windows7 Ent 64bit
16 GB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro M2000

erstellt am: 02. Dez. 2014 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Woodart-1969 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

noch eine Anmerkung vom Zimmermann.

Der Sparren liegt unten auf der Kante der Fußpfette, dort sollte auch eine Kerve sein, wie bei der Firstpfette.

------------------
Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz