Forum:Rund um AutoCAD
Thema:Dachsparren mit Neigung zeichnen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Woodart-1969

Beiträge: 4 / 0

Win7-64bit
AutoCAD 2012
Office 2007
VisualStudio 2010 ultimate
Android Studio

Danke Jürgen für die schnelle Antwort.

Die Idee mit dem "3D Drehen" war genau richtig. Damit habe ich es jetzt hinbekommen.

In 3D zu zeichnen ist ja relativ einfach, solange es sich um gerade Linien oder Elemente handelt. Ich habe jetzt den kompletten Dachaufbau in horizontaler Lage gezeichnet, danach das ganze mit dem 3D-Gizmo gedreht, wobei der Drehpunkt am niedrigsten Punkt (kleine Pfette) lag - so hat es geklappt. Der Pickpunkt lag dann eben da, wo ich wollte (Oberkannte von der höheren Pfette (Pultdach).
Sehr schön - wieder etwas dazugelernt.
Manchmal steht man wie ein ochs vorm Berg - und plötzlich kommen halt die Ideen von anderen, die einen den richtigen Weg zeigen.

Danke nochmal dafür.

Gruß Jan