Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  [Anfänger] Verluste bei konvertierung in STL Format

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   [Anfänger] Verluste bei konvertierung in STL Format (1000 mal gelesen)
SteelWolf
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von SteelWolf an!   Senden Sie eine Private Message an SteelWolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SteelWolf

Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2012

Versucht mit AutoCad2012 und 2013

erstellt am: 17. Jul. 2012 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Siet einiger Zeit plage ich mich mit dem Problem herum das mir bei der Konvertierung ins STL Format (für Vectric CUT3D oder BobCam) einige teile des modells verloren gehen.
Ich muss dazu sagen das ich relativ chaotisch autodidaktisch unterwegs bin bzw. die Ausbildung nie tiefer in dieses Thema gegriffen hat.
Das internet hat mir bisher dazu geraten "Brep" anzuwenden um die history zu löschen, hat allerdings wenig gebracht.
Da die verschwundenen modelle meist identisch sind wird es sich wohl um ein Limit im Programm handeln welches ich aus irgendeinme Grund ausschöpfe.

dwg file:
https://dl.dropbox.com/u/16830279/brept.dwg
Mit verlorenen Segmenten:

Könnte mir jemand sagen an welche Grenzen ich hier stoße bwz. was ich falsch gemacht habe :/?

Speziell was ich von vornherein anders hätte machen sollen (vermutlich alles)

Herzlichen Dank schonmal im vorraus!

MfG,
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SteelWolf
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von SteelWolf an!   Senden Sie eine Private Message an SteelWolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SteelWolf

Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2012

Versucht mit AutoCad2012 und 2013

erstellt am: 20. Jul. 2012 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Fehler der ca. an die 20 mal auftaucht lautet:

Code:
"Sie sollten den Volumenkörper in einen B-Rep umwandeln.
Die maximale Anzahl von Protokollknoten in einem Volumenkörper würde überschritten."

Allerdings nützt wie bereits erwähnt der brep befehl nichts.
Lassen sich irgendwie die Protokollknoten erhöhen? Evtl wende ich auch den Befehl falsch an.
Weiß jemand evtl Rat :/?

Mit freundlichen Grüßen,
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz