Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Maßzahlen in Schraffuren freistellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Maßzahlen in Schraffuren freistellen (6393 mal gelesen)
wieseleins
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wieseleins an!   Senden Sie eine Private Message an wieseleins  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wieseleins

Beiträge: 18
Registriert: 11.04.2012

ACAD 2015 mit Windows 7

erstellt am: 22. Mai. 2012 23:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Experten,

ich stehe immer mal wieder vor dem Problem, dass ACAD Maßzahlen (die setze ich extra schon vor dem schraffieren) in der Schraffur nicht freistellt. Bei mancher Zeichnung gehts, dann gehts mal wieder nicht. Ich erkenne keine System :-(

Was mache ich falsch? Gibt es da igrendeine Hintergrundeinstellung oder so???

Und gibts vielleicht die Möglichkeit, nachträglich noch Maßzahlen /Texte etc. "über" die Schraffuren zu schreiben, die dann trotzdem freigestellt werden???

Erbitte Hilfe. DANKE!!
Wiesel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3165
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2014 - SP1
VPstudio (Raster)
Acrobat Prof. X
Photoshop CS6
Win7

erstellt am: 23. Mai. 2012 07:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Wiesel,

ich kann dein Problem nachvollziehen. Gelegentlich mag ACAD offenbar die Maßzahlen nicht als Inseln erkennnen. In der Regel "schnallt" ACAD es aber dann in der Folge, wenn ich im Schraffurdialog einmal Maßketten bei den Umgrenzungen explizit als "Objekte hinzufüge". Das funktioniert natürlich auch nachträglich beim Befehl SCHRAFFEDIT.

------------------
Gruß

Michi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner-Maahs.de
Mitglied
CAD-Dozent + Konstrukteur + Autor


Sehen Sie sich das Profil von Werner-Maahs.de an!   Senden Sie eine Private Message an Werner-Maahs.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner-Maahs.de

Beiträge: 626
Registriert: 04.05.2005

Win XP
AC 2005/6
AC 2013

erstellt am: 23. Mai. 2012 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe diesen Effekt schon lange nicht mehr gehabt. Vielleicht liegt es an der Bearbeitungs-Struktur?
Objekte zeichnen, bemaßen und zum Schluß schraffieren!

------------------
strukturiertes Zeichnen mit Werner-Maahs

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

domda0
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von domda0 an!   Senden Sie eine Private Message an domda0  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für domda0

Beiträge: 149
Registriert: 21.04.2004

erstellt am: 23. Mai. 2012 20:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wiesel,

alternativ dazu kannst du auch mit Füllfarben arbeiten (Bei Bemaßungen unter Text/ Textdarstellung/ Füllfarbe), dann wird der Text der Maßkette mit dieser Füllfarbe "hinterlegt" (z.B. "Hintergrund" = Neutral)

LG Dominik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Siegfried Rief
Mitglied
Lehrer, Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Siegfried Rief an!   Senden Sie eine Private Message an Siegfried Rief  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siegfried Rief

Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2011

ACAD 2018, imos iX2017 im Novellnetz
Fachschule für Holztechnik Stuttgart

erstellt am: 23. Mai. 2012 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

folgende Schalter fallen mir dazu ein:
- Texthintergrund im Bemaßungsstil
- Zeichnungsreihenfolge im Dialogfeld Schraffur
- Inselerkennung beim Schraffieren
- der Befehl TEXTNACHVORNE

Gruß

PS. Text vor Schraffur: Auch Mtexten kann man eine "Hintergrundfarbe" geben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wieseleins
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wieseleins an!   Senden Sie eine Private Message an wieseleins  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wieseleins

Beiträge: 18
Registriert: 11.04.2012

ACAD 2015 mit Windows 7

erstellt am: 01. Jun. 2012 23:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Euch allen für die Hinweise und Vorschläge. Ich werde mal alles durchprobieren und das Beste hoffen!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 29. Jan. 2014 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallöchen!

Dieser "Fred" ist zwar schon etwas älter, mein Anliegen passt Thematisch aber hierzu, darum wieder hoch geholt...

Also, Arbeite mit AutoCAD 2007 LT!

Es gibt ja die Möglichkeit, einer Bemaßung, die ich nachträglich über eine Schraffur gelegt habe, über "Eigenschaften-Text-Füllfarbe" die "Farbe" >Hintergrund< zuzuweisen. Effekt ist ja, dass ich, in einem bestimmten Abstand um die Maßzahl die Schraffur "freiputze" ohne sie ausschneiden zu müssen. Ich liebe diese Funktion! Nun meine Frage: kann ich den Abstand um die Maßzahl irgendwo einstelle bzw bestimmen? Beim MText kann ich ihm ja sagen, putz mir zb. 2mm um den Text alles frei. Geht das auch bei den Maßzahlen? Möchte mir nämlich nicht die Schraffur dort kaputtschneiden, da ich die Bemaßung immer mal wieder verschieben muss 

lg Tanja


------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 29. Jan. 2014 18:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Mir ist kein Weg bekannt.

Lothar


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Struck
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Struck an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Struck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Struck

Beiträge: 450
Registriert: 08.01.2010

Intel Core i7-3770
16 GB RAM
AMD FirePro V3900 (FireGL V)
Windows 7 Pro SP1
AutoCAD 2017 SP1 - deutsch

erstellt am: 30. Jan. 2014 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

in AutoCAD 2009 gibt es u. a. für Schraffuren die Eigenschaft "assoziativ" (F1 > Assoziativbemaßungen). Wenn darüber oder darunter liegende Bemaßungen als Objekte der Schraffur hinzugefügt werden wird die Umgrenzung der Maßzahl mitgezogen. Nun weiß ich nicht, ob diese Möglichkeit in AutoCAD 2007-LT schon enthalten ist bzw. wann sie eingeführt wurde. Evtl. können die Experten hierzu etwas sagen. Weitere Ideen habe ich leider nicht.

mfg, Ingo 

------------------
"Umwege erhöhen die Ortskenntnisse!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1137
Registriert: 11.01.2006

Win 10
ACAD 2019

erstellt am: 30. Jan. 2014 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tanja,
über Lisp geht da was.

Der Text in der Bemaßung ist ja ein MTEXT, also kann dieser MTEXT auch alles was ein "normaler" MTEXT kann.

Wenn man diesem MTEXT in der Bemaßung (also im Bemaßungsblock) die Daten mit auf den Weg gibt um diesen freizustellen mit Randabstand, Farbe, usw. dann macht der das auch (Regenerieren nicht vergessen).

Die Gruppencodes hierfür sind 90, 63, 45 und 441. Die drei letzten müssen ggf. hinzugefügt werden GC 90 ist schon da.

Allerdings wird das beim Verändern der Bemaßung wieder verworfen und muss "restauriert" werden.

Hier könnte man vielleicht die Daten per EED an die Bemaßung hängen und per Reactor automatisch restaurieren lassen (wenn mans vollautomatisch möchte)

Das wären meine Anregungen dazu. Wenn jemand Bock drauf hat, viel Spaß dabei. Ich hab wahrscheinlich heute keine Zeit dafür (schade, hört sich interessant an )

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 30. Jan. 2014 09:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Tanja hat LT.

Letztendlich bleibt die Frage, warum das standardisierte Freistellen des Bemaßungstextes nicht ausreicht.
Oder die Bemaßung auflösen und den Text als Mtext bearbeiten...

Lothar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lothar,

richtig, ich hab LT    da ists leider Essig mit Lisp  trotzdem Danke @Andreas
für deine Bemühungen.
Hm, ich will eigentlich alles, was das Auflösen oder Textüberschreibungen bei Bemaßungen angeht,
weitestgehend vermeiden. Es gibt so oft Änderungen an den Zeichnungen, dass das echt fatal wäre.
Das standartisierte Freistellen des Textes reicht nicht aus, weil der Abstand einfach zu klein
ist. Es handelt sich um eine Bemaßung eines Details mit Wärmedämmung im Maßstab 1:10. Die 4
Maßzahlen sind meinem Chef dort nicht auffällig genug. 
@Ingo: Mit der Assoziativ-Schraffur stehe ich echt auf Kriegsfuß. Hab keine Schraffur assoz.
Ich muss mich mit der Thematik mal -irgendwann- intensiver beschäftigen. Nur fehlt mir meistens
die Zeit dazu.

Danke trotzdem für eure Hilfe. Wer noch nen weitern Geistesblitz hat, bitte gerne melden.

lg tanja


------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit der Assoziativität solltest du dich wirklich schnell anfreunden und wenn es deinem Chef zu wenig ins Auge springt, dann nimm die Hintergrundfarbe ROT 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 30. Jan. 2014 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich


Bem_Freistellen.mp4

 
Zitat:
Original erstellt von Tanja AC2009:

Wer noch nen weitern Geistesblitz hat, bitte gerne melden.

Einen Workaround - zwar sehr umständlich, aber funktioniert:

- Erstelle ein Wipeout in der gewünschten Größe um den Maßtext.
- Rahmen des Wipeout unsichtbat machen.
- Schiebe das Wipeout mit Zeichreihenf unter das Maß.

Soll die Maßzahl mal woanders hingeschoben werden, selbige nicht einfach am Griff anfassen, sondern mit Strecken ein Fenster (K) aufziehen, das das Wipeout vollständig beinhaltet und somit komplett mit dem Maßtext bewegt wird. (Habe jetzt nicht getestet, ob das in LT 2007 alles schon so geht, sollte meiner Erinnerung nach aber keine Probleme bereiten)

Ob sich dieser Aufwand lohnt mußt Du selbst entscheiden ...


Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 30. Jan. 2014 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von jupa am 30. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

@Jürgen... hmmm... habe das grade mit dem Wipeout (Befehl: Zeichnen-Abdecken) mal getestet. könnte evtl. ne
alternative sein. Habe mit diesem Befehl aber noch nie gearbeitet... muss ich mal weiter probieren. -Danke für den
Tip.

@Cadffm: oh ja, rot. Wenn meine Pläne von Ihm wieder kommen, sehe ich sowieso nur rot 
aber bezüglich der assozivität:
-Vieleicht bin ich ja zu doof dazu, habe mich damit aber echt auch noch nie auseinander gesetzt, weil ich nicht sofort
auf des Rätsels Lösung kam und ich ehr entnervt aufgegeben habe...:
-Wenn ich mir ein rechteck zeichne. zb. eine Mauerwerkswand, welche auf dem Layer zb. Grundriss_Kon3 liegt. und diese dann assoz. schraffieren möchte, wobei die Schraffur auf den Layer Grundriss_SCHR liegen soll. Warum zum henker legt er mir mein Rechteck dann auch auf den Layer _Schr? und übernimmt dann auch noch deren Eigenschaften? DAS ist das, warum ich mich weigere, assz. schraff zu nutzen. Es nervt.
Aber wie gesagt, vieleicht bin ich dazu nur zu doof (weil ich mich damit noch nie auseinander gesetzt habe) 

lg tanja


------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tanja AC2009:
Warum zum henker legt er mir mein Rechteck dann auch auf den Layer _Schr?

Macht es nicht, schau noch mal nach  
Es gibt 2 Einstellungen: Acad erzeugt noch ein eigenes Umgrenzungsobjekt (was dann auf dem Schraffurlayer liegt)
oder es erstellt kein extra Umgrenzungsobjekt (Das willst du).
In beiden Fällen bleibt dein Rechteck aber unverändert ! Schau dir den Schraffurdialog noch mal an,
es ist der Punkt "Umgrenzungbeibehalten".

Wobei: Das alles hat nichts mit Assoziativität zutun.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich


Schraffur.dwg

 
Hatte ich erwähnt, dass ich mit dem LT-Schrott arbeiten muss?  
Den Punkt "Umgrenzung beibehalten" finde ich nicht... siehe dwg, dort hab ich
die Grafik meines dialogfeldes eingefügt -oder ich bin echt zu doof.

ist es eingetlich ok, wenn wir hier darüber fachsimpeln oder sollten wir lieber nen
eigenen thread dafür aufmachen/vorhandenen nutzen? dann bitte verschieben.

lg tanja

PS: Auch die Auswahl Assoziativ + Separate Schraffuren erstellen wirken nicht

------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten  

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

[Diese Nachricht wurde von Tanja AC2009 am 30. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Mach doch mal die andere Hälfte des Schraffur Dialoges auf.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5758
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tanja AC2009:

-oder ich bin echt zu doof.

Nee, nur blind 
Klick mal auf den Pfeil ganz unten rechts ... und dann Augen auf.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

schluck!!   
bin echt doooof... sorry. hab das echt nicht gesehen.
mach mal gleich nen termin beim augenarzt 
Tanja stellt sich nun in die Ecke und schämt sich, flüstert
vorher aber noch ein von Herzen kommendes: Danke


------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

So. ausprobiert. Der Punkt Umgrenzungen beibehalten beeinflusst es trotzdem nicht. Meine
Umgrenzung wird trotzdem mit auf den Layer genommen, auf den ich die Schraffur nachträglich
lege. Es gibt keine "2. Umgrenzung nur für die Schraffur". Es wird tatsächlich die Original-
Umgrenzung mitgenommen. und die müsste ich dann wieder zurück auf seinen eigentlichen layer
legen.

------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten  

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

[Diese Nachricht wurde von Tanja AC2009 am 30. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe wohl ein Blackout, derzeit wüßte ich nicht wie ich dieses Acad-Verhalten wie du es hast hinbekommen sollte,
fehlt mir ne Sysvar ? oder hat sich was geändert seit 2008 ? Keine Ahnung.
(wer es weiß, darf es gerne sagen oder besser hier schreiben)

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich wundere mich bei AutoCAD -seit Jahren- schon über nichts mehr.
Wenn du mal im Münsterland bist, komm gerne vorbei und ich stelle dir
mein "Wunderprogramm" gerne mal persönlich vor.  Vieleicht mögt Ihr euch ja 

lg und trotzdem herzlichen dank für alles

------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Tanja AC2009:-oder ich bin echt zu doof.
Zitat:
Original erstellt von jupa: Nee, nur blind    

Stop, leider mußte mir erst ein Schups gegeben werden, nun ist aber alles klar: Du bist doch nicht nur blind    


Ich habe erst jetzt kapiert das du selbst die Umgrenzung(eigentlich die Schraffur) auf einen anderen Layer gelegt hast,
das wollte ich partout nicht kapieren.

Also:
1. Deine Schraffurfunktion funktioniert wunderbar.
2. Du hast nicht nur die Schraffur gewählt (um den Layer zu ändern), sondern auch die Umgrenzung. (markiere mal und schau in die Eigenschaften)
3. Ob die Umgrenzung autom. mitgewählt werden soll, lässt sich wie bei anderen Dingen auch über PICKSTYLE steuern (Optionen, Reiter Auswahl)

Fassungslos und erleichtert kehre ich dem Thread nun den Rücken    

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Struck
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Struck an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Struck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Struck

Beiträge: 450
Registriert: 08.01.2010

Intel Core i7-3770
16 GB RAM
AMD FirePro V3900 (FireGL V)
Windows 7 Pro SP1
AutoCAD 2017 SP1 - deutsch

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tanja,

Assoziative Schraffuren sind schon manchmal merkwürdig, was auch daran liegt, dass man eine Änderung dieser Eigenschaft im Laufe der Zeichnungsbearbeitung nicht direkt sehen kann, im Gegensatz zu anderen Eigenschaften wie z. B. Farbe oder Linientyp. Ungewollte Änderungen fallen also nicht unmittelbar auf. IMHO sollte man möglichst geschlossene Polylinien im Schraffurdialog als Objekt hinzufügen, um die Schraffurumgrenzung zu definieren, aber das hängt natürlich auch vom persönlichen Zeichnungsstil ab.

Was die Umgrenzung angeht kann man ja folgendes probieren: 3 Linien zeichnen, welche sich so schneiden, dass sie eine dreieckige Fläche einschließen. Die Linien sollten sich jeweils schneiden und nicht an den Endpunkten berühren. Wenn man jetzt diese dreieckige Fläche über Punkte auswählen schraffiert müssten nach Deiner Beschreibung die Linien auf dem Layer "XY" verschwinden und das umgrenzende Dreieck auf dem Layer "Schraff" neu entstanden sein, obwohl es sich um unterschiedliche Geometrien handelt. Ist das bei Dir tatsächlich so?

mfg, Ingo 

------------------
"Umwege erhöhen die Ortskenntnisse!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

äääääääääähm nööööööööö...

1. die Umgrenzung (auf Layer A) soll auf einem anderen layer liegen, als die schraffur (auf Layer B). das ist richtig.
2. nach erstellen einer assoziativen schraffur sieht im ersten moment alles ganz gut aus, wenn ich
VOR dem erstellen der schraffur den für die schraffur vorgesehenen Layer ausgewählt habe. dann ist
alles tutti-paletti-ok. (=Umgrenzung liegt auf Layer A, Schraffur liegt auf Layer B)

3. und das ist das problem: möchte ich eine assoziativ erstellte schraffur (liegt auf Layer B) nachträglich auf einen anderen
layer legen (soll auf Layer C) legt er mir die Umgrenzung auch auf den Layer C! Diese muss ich dann noch mal extra zurück
auf Layer A legen. Und ich klicke dabei ausschließlich das Schraffurmuster an (ein klick, kein! Fenster) und NICHT die Umgrenzung!

DAS ist das Problem welches ich mit der assoziativen Schraffur habe.


------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Mach doch einfach was ich sage, klicke die Schraffur an und schaue in den Eigenschaftendialog.
Dann liest du den ganzen Rest in Demut und hast die Lösung

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ingo,

Ich zeichne grundsätzlich mit Polylinien oder wo möglich mit Rechtecken.
Laut deiner Methode, mit den 3 Linien, deren Enden sich nicht berühren, funktioniert das so, wie ich es gerne hätte. Und nach deiner Beschreibung habe ich nun auch den knackpunkt gefunden...
Mein Fehler war immer, dass ich die Schraffur über "Hinzufügen: Objekte auswählen" eingefügt habe. Dann hat er die Umgrenzung als Teil der Schraffur einverleibt und sie beim Layerwechsel der Schraffur mit auf den Layer der Schraffur genommen.
Macht man das ganze Spiel aber über "Hinzufügen: Punkte auswählen" gibt es diese Extraumgrenzung nur für die Schraffur, die Originalumgrenzung bleibt aber bestehen. Dann kann ich die Schraffur auch auf nen anderen Layer verschieben, ohne dass er die Originalumgrenzung mitnimmt (alles unter der Voraussetzung, dass der Haken bei "Umgrenzung beibehalen" steht, die andere Variante hab ich noch nicht probiert); evtl. muss man die Originalumgrenzung noch mal neu nach vorne holen. Aber das wäre ja ok.

Ingo, ich danke dir von Herzen und mein Unverständnis über die assoziaitv-Schraffur hat sich nun aufgelöst und ich kann mich damit vieleicht anfreunden.

Auch den anderen danke ich von Herzen, dass sie mir mein Hiern zermartert haben. Ihr seid spitze.

Problem ist also gelöst.

Liebe Grüße, Tanja, die nen Kasten Bier und ne Kiste Sekt stiftet.

------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten 

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein Tanja, die eigentliche Lösung steht in meiner Antwort. Klipp und Klar, deutlicher gehts nimmer.
Nimm dir die 2 Minten und lese meine 3 Punkte noch einmal, prüfe meine Aussage, stelle die Systemvariable um, prüfe erneut.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
...Klipp und Klar, deutlicher gehts nimmer.
Nimm dir die 2 Minten und lese meine 3 Punkte noch einmal, prüfe meine Aussage, stelle die Systemvariable um, prüfe erneut.


½ OT, frei nach Erich Kästner:
Wer nicht lesen will, muss erst recht lesen...


Lothar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tanja AC2009
Mitglied
Bauzeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Tanja AC2009 an!   Senden Sie eine Private Message an Tanja AC2009  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tanja AC2009

Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2009

AutoCAD 2008 LT
BricsCAD V12
Micorsoft Windows XP Professional
Version 2002
SP3

erstellt am: 30. Jan. 2014 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Du hast Recht. Habe unter den Optionen nachgeschaut.
Es war dort tatsächlich der Haken unter Auswahlmodi -Assoziativschraffur gesetzt. Den hab
ich raus genommen, und nu ist ruhe. Kann ich nen Kuss vergeben?
Als du schriebst, ich hätte die Umgrenzung mit angeklickt, hab ich echt gedacht ??? nee, hast du nicht, die hast du nicht
angeklickt, jetzt will er mich echt verarschen  ! Richtig, ICH hab sie nicht angeklickt, es war AutoCAD; die Einstellung dort hat dafür gesorgt, dass sie mit angeklickt wurde. Durch wegnehmen des Haken macht AutoCAD das nun nicht mehr.

Herzlichen Dank.

------------------
Jeder wird als Unikat geboren doch die meisten sterben als Kopie

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten  

IIICH mache nur dass, was der Chef mir sagt.

[Diese Nachricht wurde von Tanja AC2009 am 30. Jan. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 982
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2018

erstellt am: 30. Jan. 2014 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Durch "Wegnehmen des Hakens" wird die schon oben von cadffm erwähnte Systemvariable PICKSTYLE umgestellt.
Wenn Du Dir mal die Hilfe zu dieser Variablen durchliest, dann weist Du, was Du mit diser Variablen noch so einstellen kannst  . (Und wenn Du Dir die Hilfe zu allen anderen Variablen durchliest, ...  )

In ACAD ist (fast) alles eine Frage der Einstellung(en)   

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Struck
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Struck an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Struck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Struck

Beiträge: 450
Registriert: 08.01.2010

Intel Core i7-3770
16 GB RAM
AMD FirePro V3900 (FireGL V)
Windows 7 Pro SP1
AutoCAD 2017 SP1 - deutsch

erstellt am: 31. Jan. 2014 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wieseleins 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tanja,

Zitat:
Ich zeichne grundsätzlich mit Polylinien oder wo möglich mit Rechtecken.

Genau das solltest Du auch so beibehalten. Die Definition über den internen Punkt ist oft die schwächere Variante. Vorgeschlagen hatte ich diesen Weg nur, um das Verhalten Deines Rechners zu testen. Ursache war, dass ich selbst bis zu diesem Zeitpunkt die Sysvar "pickstyle" (steht bei mir auf "1") noch nicht kannte und mich Deine Beschreibung des Problems daher verwirrt hat  . Der Dank gebührt also cadffm.

mfg, Ingo 

------------------
"Umwege erhöhen die Ortskenntnisse!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz