Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Lisp Befehle in ACAD2010

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lisp Befehle in ACAD2010 (1900 mal gelesen)
CADkon-dresden1
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von CADkon-dresden1 an!   Senden Sie eine Private Message an CADkon-dresden1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADkon-dresden1

Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2010

ACAD 2010
CATS 2010
Turbo Tube f. Inventor

erstellt am: 01. Sep. 2010 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forenmitglieder,
vor einiger Zeit haben wir von ACAD2009 auf ACAD2010 umgestellt.
In ACAD2010 funktionieren unsere firmenspez. Lisp-Routinen nur noch sehr eingeschränkt bzw. gar nicht. Hängt von der Datei ab. In ACAD2009 funktionieren diese befehle bei gleichen Dateien uneingeschränkt.

Könnt Ihr mir zu diesem Thema helfen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 01. Sep. 2010 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADkon-dresden1:
... Könnt Ihr mir zu diesem Thema helfen?

Willkommen im Forum!

Die Antwort auf deine Frage ist Ja.

Dazu müsste man jedoch den Quellcode kennen, um festzustellen, an welchen Stellen, die Programme 'aussteigen'.
Daher mein Tip zur Selbsthilfe:
Empfehlen würde ich dir, dass den Quellcode im VL-Editor (Befehl: vlide) öffnest, im Menü unter [Debugging] den Punkt [bei Fehler unterbrechen] anhakst und das Programm von dort aus lädtst. Du startest das Programm, und wenn es in einen Fehler gelaufen ist, kannst du mit [Strg]+[F9] direkt an die Stelle des Quellcodes springen, an der der Fehler verursacht wurde.

Wenn Du Dir dann nicht erklären kannst, weshalb das Tool an dieser Stelle aussteigt, postest du am besten den Code-Ausschnitt mit der passenden Beschreibung und Frage.

Wenn das alles nicht zum Erfolg führt, müsstest du den Code hier veröffentlichen oder einem Programmierer deines Vertrauens zur Verfügung stellen, damit der die Korrektur der Tools vornimmt - was dann sicher aber nach Aufwand abgerechnet werden würde (zumindest bei mir).

Alles klar?

Grüße Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADkon-dresden1
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von CADkon-dresden1 an!   Senden Sie eine Private Message an CADkon-dresden1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADkon-dresden1

Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2010

ACAD 2010
CATS 2010
Turbo Tube f. Inventor

erstellt am: 01. Sep. 2010 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehler-doppelt-lsp.JPG

 
Hallo Holger,
vielen Dank für die Antwort.
Dort war ich noch nie ... hab mir aber Mühe gegeben und bin - so glaub ich - an die Stelle gelangt, die Du beschrieben. Hierzu die angehängte Grafik von mir. Leider kann ich mit dieser Stelle auch gar nix anfangen.
Was bedeutet dies und welche Konsequenzen hat das?

Grüße
Ralph

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13435
Registriert: 30.11.2003

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

erstellt am: 01. Sep. 2010 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

na aus dem codeschnipsel kann man NIX rauslesen  .... wie ist denn zum Zeitpunkt des "Ausstiegs" der Variableninhalt ?

------------------
  - Thomas -          
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dorfy
Mitglied
Double-Dipl.-Ing. Bleistiftanspitzer


Sehen Sie sich das Profil von Dorfy an!   Senden Sie eine Private Message an Dorfy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dorfy

Beiträge: 893
Registriert: 21.07.2006

AutoCad2007, ProE, HiCad

erstellt am: 01. Sep. 2010 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,
ich verweise mal auf eine gute Einsteigeranleitung zur vlide
cadmaro.de - Anleitung by Jörn Bosse

------------------
Mfg Heiko

Elefantenjagd in Afrika
"... LISP-Programmierer bauen einen Irrgarten aus Klammern und hoffen, dass sich der Elefant darin verirrt..."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Plenz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Plenz an!   Senden Sie eine Private Message an Plenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Plenz

Beiträge: 71
Registriert: 01.09.2010

ACAD Archi 2015

erstellt am: 01. Sep. 2010 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein paar grundsätzliche Tipps zum Debuggen:

1.) Programmaufruf mit öffentlichen Variablen

Normalerweise werden Variablen nur lokal verwendet, das sieht so aus:
(defun c:meinprogramm( / variable1 variable2 variable3)

Dies muss man fürs Debuggen auskommentieren:
(defun c:meinprogramm( / ) ; variable1 variable2 variable3)

Wenn man das Programm so laufen lässt oder das Programm bricht ab oder wird manuell abgebrochen, kann man die Variablen anschließend manuell auslesen:
(princ variable1)
(princ variable2)

Nach dem Debuggen wieder den alten Zustand ohne Semikolon und Klammer herstellen!

2.) Programmablauf sichtbar machen

An beliebigen Stellen im Code zusätzliche Zeilen einfügen:
(princ "A")
(princ "B")
(princ "C")
(princ "D")
(princ "E")

Wenn das Programm "ABC" ausgibt und dann abbricht, weiß man, dass der Fehler zwischen den Befehlen (princ "C") und (princ "D") zu suchen ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADkon-dresden1
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von CADkon-dresden1 an!   Senden Sie eine Private Message an CADkon-dresden1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADkon-dresden1

Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2010

ACAD 2010
CATS 2010
Turbo Tube f. Inventor

erstellt am: 01. Sep. 2010 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank Euch!
Das hat mir schon weiter geholfen.
Jetzt werd ich mich mal damit befassen und mich dann nochmal melden.

Gruß
Ralph

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13435
Registriert: 30.11.2003

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

erstellt am: 01. Sep. 2010 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

   
Zitat:
Original erstellt von Plenz:
Ein paar grundsätzliche Tipps zum Debuggen:

1.) Programmaufruf mit öffentlichen Variablen

Normalerweise werden Variablen nur lokal verwendet, das sieht so aus:
(defun c:meinprogramm( / variable1 variable2 variable3)

Dies muss man fürs Debuggen auskommentieren:
(defun c:meinprogramm( / ) ; variable1 variable2 variable3)

Wenn man das Programm so laufen lässt oder das Programm bricht ab oder wird manuell abgebrochen, kann man die Variablen anschließend manuell auslesen:
(princ variable1)
(princ variable2)

Nach dem Debuggen wieder den alten Zustand ohne Semikolon und Klammer herstellen!

2.) Programmablauf sichtbar machen

An beliebigen Stellen im Code zusätzliche Zeilen einfügen:
(princ "A")
(princ "B")
(princ "C")
(princ "D")
(princ "E")

Wenn das Programm "ABC" ausgibt und dann abbricht, weiß man, dass der Fehler zwischen den Befehlen (princ "C") und (princ "D") zu suchen ist.


       . im VLIDE gibts n Debugger .. da kann man Variablen beobachten, Haltepunkte setzten usw ....

------------------
          - Thomas -          
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wronzky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleistungen für Architekten



Sehen Sie sich das Profil von wronzky an!   Senden Sie eine Private Message an wronzky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wronzky

Beiträge: 2154
Registriert: 02.05.2005

CAD:
AutoCAD 2.6 bis 2014
ADT 2005 bis ACA 2013
Arcibem
System:
Windows
Internet-Startseite:
http://www.archi.de

erstellt am: 01. Sep. 2010 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

HIER gibt's noch eine Anleitung zu vlisp von Jörn Bosse.

Grüsse, Henning

------------------
Henning Jesse
VoxelManufaktur
Computer-Dienstleistungen für Architekten und Ingenieure

  http://www.voxelman.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 01. Sep. 2010 23:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADkon-dresden1:
Hallo Forenmitglieder,
vor einiger Zeit haben wir von ACAD2009 auf ACAD2010 umgestellt.
In ACAD2010 funktionieren unsere firmenspez. Lisp-Routinen nur noch sehr eingeschränkt bzw. gar nicht. Hängt von der Datei ab. In ACAD2009 funktionieren diese befehle bei gleichen Dateien uneingeschränkt.

Könnt Ihr mir zu diesem Thema helfen?


Das in eurer Firma verwendete Doppelt.lsp stammt höchstwahrscheinlich von hier http://www.cadwiesel.de/index.html  (Rubrik Sonstiges)
Auf Cadwiesels Webseite steht dann auch als Hinweis "Fehler in 2010 behoben" bei Doppelt.lsp.
Ich würds mir noch mal von dort herunterladen und mit der aktuellen Version testen.


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 02. Sep. 2010 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADkon-dresden1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Plenz,
auf deine Tipps muss ich nun wirklich mal eingehen ...
Zitat:
Original erstellt von Plenz:
... Dies muss man fürs Debuggen auskommentieren:
(defun c:meinprogramm( / ) ; variable1 variable2 variable3)


Das ist ja vollkommener Unsinn. Das würde ja bedeuten, dass ich in meinen Funktionen auf eine eindeutige Variablen-Namen achten muss. Es würde auch bedeuten, dass ich irgendwo am Ende meiner Funktionen die Variablen wieder auf NIL setzen müsste, damit beim nächsten Start, die Variablen nicht schon irrtümlich irgendwelche Werte haben, was ja wiederum zu einer absoluten Fehlfunktion des Programms führen könnte. Und das alles nur damit man Pseudo-Debuggen kann?

Zitat:
Original erstellt von Plenz:
... An beliebigen Stellen im Code zusätzliche Zeilen einfügen:
(princ "A")
(princ "B")
(princ "C")
(princ "D")
(princ "E")

Wenn das Programm "ABC" ausgibt und dann abbricht, weiß man, dass der Fehler zwischen den Befehlen (princ "C") und (princ "D") zu suchen ist.
...



Was soll dieser Hinweis - Soll ich Stunden damit verbringen, und den Code für's Debugging vorbereiten und nach der Fehlerbehebung wiederum Stunden um den Code zu säubern? Diese Zeit kann man getrost darauf verwenden, und sich mit dem VL-Editor auseinander setzen. Mit diesem kann man alle Variablen abfragen, StepByStep das Programm ablaufen lassen, und die Änderungen der Variablenwerte im Überwachungsfenster verfolgen - was will man mehr?


Fazit
Sorry, es gibt keine Daseinsberechtigung für deine Methoden des Debuggens!
Ich gehe mal davon aus, dass hier niemand mit AutoCAD-Versionen vor Release 2000 zugange ist - ab dieser Version ist der VL-Editor fester Bestandteil des AutoCAD's. Und man kann ja geteilter Meinung über die Vorzüge des Editors sein, aber bei den Vorzügen beim Debuggen ist die VLIDE sehr gut und den mir bekannten anderen Editoren deutlich überlegen.


Grüße Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz