Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Pdf zu groß

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Pdf zu groß (5238 mal gelesen)
TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 08. Sep. 2009 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe eine Frage,
bin nicht so fit in AutoCAD, sitze grad an meiner Diplomarbeit und die ersten Probleme tun sich auf...
Ich habe eine .tif Datei in meine Zeichnung geladen und darüber Schraffuren, Linien, uws. gezeichnet. War auch alles kein Problem, jetzt wollte ich mir nur die ganze Geschichte als Pdf drucken (kann von meinem Rechner nicht aufs Netzwerk zugreifen und muss diesen Umweg gehen) und dann auf nem anderen Rechner ausdrucken, doch das Pdf wird riesig groß (40MB) und der Druck funktioniert nicht richtig.
Mach ich nen blöden Fehler oder gibts irgendeine Möglichkeit das Ganze zu verkleinern, ohne dass die Qualität leidet?
Am besten auch ohne dass ich groß was neu zeichnen muss=)
Vielen Dank schonmal, Tina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3056
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 08. Sep. 2009 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

Bei den Druckereinstellungen kann man die Qualität der PDF runter schrauben.

Plot>Eigenschaften>Grafiken>Rastergrafiken

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. "Warum Einfach es geht auch kompliziert". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P. Sport ist Mord
Rekorde: Scalelist>11727, Fehler>34365, Layerfilter>XXXX

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 08. Sep. 2009 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mh, macht das ganze leider auch nicht wesentlich kleiner!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gargarot
Mitglied
Student MSc Civil Engineering ETHZ, Dipl Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Gargarot an!   Senden Sie eine Private Message an Gargarot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gargarot

Beiträge: 316
Registriert: 25.06.2008

HP 8560w, Win7 SP1 64bit, i7 2760QM 2.4GHz, AMD FirePro M5950, 8GB RAM; AutoCAD 2013 Edu

erstellt am: 08. Sep. 2009 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

Welchen "plotter" nutzt du denn?
Versuche einmal den von Autodesk selbst: DWGtoPDF, sofern du ACAD2010 hast. Oder weiche dann auf TrueView2010 aus. Jedenfalls bin ich letzte Woche damit bei einem A3 Plan auf 2MB anstatt auf 7MB mit FreePDF gekommen. Die auflösung des Bildes war 100dpi.
Bei grossen Plänen so ab A1 wirds allerdings schwierig...

Alternativ kannst du auch in eine Datei plotten (im Plotdialog), das gibt dann ein *.plt (wird auch sehr gross, ist aber einfach so) Dieses kannst du dann zB mit PRFILE32.exe (googlen) an einen Drucker senden und klappt auch mit grossen Plänen.

Hoffentlich hilfts ^^

Gruss Christoph

------------------
3 kleine Weisheiten
-Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.
-Bewehrt sich Beton?
-Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xem
Mitglied
Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von xem an!   Senden Sie eine Private Message an xem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xem

Beiträge: 817
Registriert: 07.08.2008

Software:
AutoCAD 2014 - 64bit
Windows 7 Pro - 64bit
PDFCreator 1.0.2 - 32bit
Ghostscript 9.0 - 64bit
PDF-XChange Viewer - 64bit
GIMP 2.6.8 - 64bit
MS Office 2010 - 32bit
Opera 12 - 32bit
MacroX - 32bit
7-zip - 64bit
-----------------------
Hardware:
Intel i5 680 3,6GHz @ 4GHz
8GB RAM 1333MHz
nVidia GTX 460 1024MB
Intel SSD 2.5 80GB X25-M
Samsung SyncMaster 245B+
Iiyama ProLite E1900s
Logitech mx518
Logitech G11
Roccat Sense Glacier Blue

erstellt am: 08. Sep. 2009 17:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

einen A3 Plan mit 2MB bei 100dpi? Was war denn alles in dem Plan drin?

Ich hatte letztens einen Plan mit Grafik im Hintergrund über den kompletten Plan (750mm x 1320mm) in 600dpi -> 5,3MB und das fand ich schon riesig.

Andere Pläne mit 900mm x 2000mm in 600dpi kommen auf 3,1MB (ohne Grafik drin)

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2009 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

>> kompletten Plan (750mm x 1320mm) in 600dpi -> 5,3MB und das fand ich schon riesig.

Ein Rechenbeispiel:

420mm x 297mm entspricht in inch: 16.4 x 11.7

je inch 100 Punkte bedeutet dann:  1640 x 1170 Punkte macht für die ganze Fläche: 1.918.800 Bildpunkte

je Punkt 3 Byte (RGB, Alpha-Kanal lassen wir mal weg): 5.756.400 Bytes ==> 5.49MB

Also der Rechnung zufolge hat das Image für A3 mit 100dpi > 5MB

Alles, was dann weniger als Ergebnis rauskommt, resultiert einerseits aus dem Dateiformat und andererseits aus eingestellter (mitunter qualitätsreduzierender) Kompression.

Verlustfrei kannst Du beispielsweise mit LZW-Compression in einem TIFF-File speichern, und wenn das Image über große Flächen gleiche Farbwerte hat (z.B. großer Flächenanteil in weiß), dann kann auch ohne Qualitätsverlust so ein Image auf ein paar KiloByte runterkommen.

Also schließen wir daraus, daß ohne Angabe des Bildinhalts (schwarz/weiß Graphik oder TrueColor-Orthophoto), ohne Angabe des Dateiformats (TIFF, JPG, PNG), ohne Angabe der Kompressionsart (verlustfrei oder mit Qualitätseinschränkungen) nicht ausgesagt werden kann, ob 2MB viel oder wenig für ein Image ist, oder?

- alfred -

------------------
www.hollaus.at


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2009 17:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Tina,

zurück zum Problem:

>> und der Druck funktioniert nicht richtig

Nachdem ich davon ausgehe, dass für einen USB-Stick 40MB nicht viel sind, dass für heutige Drucker 40MB auch nicht viel ist, was bedeutet dann obiges Statement? Wie wirkt sich das aus?

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

Gargarot
Mitglied
Student MSc Civil Engineering ETHZ, Dipl Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Gargarot an!   Senden Sie eine Private Message an Gargarot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gargarot

Beiträge: 316
Registriert: 25.06.2008

erstellt am: 08. Sep. 2009 21:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

@xem
Naja, ich wollt einfach mal die relationen Zeigen, das evt. ein anderer Plotter Einfluss auf die Dateigrösse haben kann, wobei man am Bildschrim nicht viel Qualitätsunterscheid sah. In der Datei war ein Scan eines alten Planes als tif und dann mit Änderungen drauf.
Spielt die Auflösung bei reinen Vektor-PDFs überhaupt eine Rolle?

@Alfred
Ich glaub aufs Ausgangsformat kommt es nicht sooo drauf an. s/w oder Farbe natürlich schon. Habe mal das selbe Bild als tif, png und jpg (4-30MB) gePDFt und die PDFs waren alle gleich gross. Erst als ich ein 16-bit bmp druckte, änderte sich die Grösse.
Aber stimmt schon, Bild ist nicht gleich Bild.
Bei meinem genannten Beispiel sah ich beim 2MB-Plan keine grossen Qualitätsverluste und das Ergebnis liess sich sehen.
Ich hätte jetzt gesagt, dass der Treiber des Druckers auch sehr viel Einfluss auf das im PDF hinterlegte Bild hat. Mit den Ganzen Faktroen wie Kompression etc. die du genannt hast.

40MB grosse Pixel-PDFs kann ich mit der Workstation glaub gar nicht öffnen, Adabe stürzt ab oder oder das Bild wird  mm für mm "geladen". Ist einfach unhandlich.

Gruss Christoph

------------------
3 kleine Weisheiten
-Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.
-Bewehrt sich Beton?
-Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2009 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Christoph,

>> Ich glaub aufs Ausgangsformat kommt es nicht sooo drauf an

Nein, meine Erläuterungen waren allgemein auf Rasterdatengröße bezogen, für die PDF-Ausgabe hat man aber schon auch Einfluß auf Kompression (getrennt einstellbar für S/W und Farb-Informationen), aber nicht so viel wie in einigen anderen Dateiformaten, stimmt schon.

Ich hätte eher daraus ev. einen Gedanken herführen wollen, dass es vielleicht gar nicht so vernünftig ist, ein PDF dafür zu erstellen, dass ich es ohne Netzwerk von A nach B transportieren kann. Denn auch aus AutoCAD heraus kann ich auf z.B. JPG ausgeben, da darf ich mir auch aussuchen, wie klein (wie kaputt  ) es wird und das kann ich wohl auch auf einem anderen Rechner mit irgendeiner Software öffnen und drucken.

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 08. Sep. 2009 22:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Tina,

es gibt auch Software, mit der man die Speicherbedarf von PDF-Dateien minimieren kann, wie z. B. Acrobat Professional. http://adobe-acrobat-professional.software.web.de/

Lothar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 09. Sep. 2009 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hey,
ja das Problem ist mit der Größe, das Adobe unglaublich lange zum laden braucht und h beim Senden an den Drucker, stürzt die ganze Geschichte ab, bzw. dauert EWIG!
Ich werd mal eure Tipps durchprobieren! Danke erstmal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 09. Sep. 2009 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

das kostenlose Autodesk Design Review, eigentlich primär eine Anwendung für DWF-Dateien (und bei aktuellen Acad mit auf der Installations-DVD), kann mittlerweile auch PDFs öffnen und lustigerweise sehr große Dateien, an denen Acrobat Reader scheitert, prima drucken.


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 09. Sep. 2009 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Versuche einmal den von Autodesk selbst: DWGtoPDF, sofern du ACAD2010 hast. Oder weiche dann auf TrueView2010 aus. Jedenfalls bin ich letzte Woche damit bei einem A3 Plan auf 2MB anstatt auf 7MB mit FreePDF gekommen.


Das hab ich gemacht, hat auch funktioniert, nur passt das Papierformat nicht (Rahmen wird nicht mitgedruckt) und Qualität ist auch eher bescheiden!
Mh, also auch noch nicht die optimale Lösung...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 09. Sep. 2009 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich habe PDFs mit hinterlegten Rasterbildern zwischen 50 und 80MB problemlos mit ADR 2010 plotten können. Auf dem Plotter waren sie mehrere hundert MB groß, qualitative Probleme gab's keine.

Schau mal in die Optionen auf dem PDF-Register. Hier steht die DPI-Zahl, die ADR für's Einlesen von PDFs verwendet. Habe es hier auf 200dpi stehen.

Und dann natürlich die Druckoptionen. Abhängig von Papierformat und Drucker kannst du natürlich ein bisserl mit Formaten und Druckqualität spielen, damit es passt.

Plan B: Im ADR als DWF speichern. Damit können die Dateien (wieder abhängig von den eingestellten dpi) einerseits kleiner und schneller werden, andererseits besser gedruckt werden.


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 09. Sep. 2009 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

mh, ok kapier das ehrlich gesagt alles nich so ganz=) hab mir das programm jetzt geladen, kann auch mein pdf öffnen, aber dann weiß ich nicht weiter. find da nix zum einstellen! und dann wieder als pdf drucken? versteh nix mehr und verzweifle langsam=(

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadanusch
Mitglied
Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Cadanusch an!   Senden Sie eine Private Message an Cadanusch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadanusch

Beiträge: 324
Registriert: 12.12.2005

ACAD 2019, Windows 7, HP T730

erstellt am: 09. Sep. 2009 10:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

druckst du aus dem Modell oder Layoutbereich? Bei älteren Versionen war mal das Problem, wenn das Ansichtsfenster mit Polygonzug war, wurde die PDF-Datei auch riesengroß, bei normalen rechteckigen Ansichtsfenstern nicht. Keine Ahnung ob das bei den neueren Acad-Versionen noch so ist.

Grüßle Anja

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 09. Sep. 2009 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ruhig bleiben, einen Schritt zur Seite treten und einmal herzhaft fluchen, bitte. 

So. Nochmal. Du startest ADR. Ich gehe mal von 2010 aus. Dann oben links auf das dicke D drücken und im Menü unten-rechts "Optionen" auswählen.
Im Dialogfenster der Optionen das rechte Register "PDF-Konvertierung" wählen und die gewünschte dpi-Zahl einstellen. Optionen zumachen und deine PDF-Datei öffnen.
ADR zeigt jetzt deine PDF-Datei mit der gewählten Auflösung an.
Was hast du eingestellt und wie sieht's auf dem Bildschirm aus?

Und jetzt willst du das gute Stücke auf den Drucker jagen. Welches Format hat dein PDF und welchen Drucker verwendest du?


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 09. Sep. 2009 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hab die Einstellung 200dpi gelassen, wie du vorhin auch schon meintest und auf dem Bildschirm wars ganz ok!
das Format ist A2 und ich drucke mit Adobe Acrobat 7.0! Habs dank deiner Erläuterung hinbekommen, der Druck dauert allerdings ewig und bisher hats noch nich in der gewünschten Qualität geklappt. Werds mal weiter versuchen. Hab jetzt erstmal bei nem Arbeitskollegen über sein AutoCAD gedruckt, der kann das Ganze direkt auf den Plotter schicken. Ist zwar ein riesen Aufwand mit jeder Zeichnung zu ihm zu rennen, aber wenigstens funktioniert es so! Mal schaun, ob ichs noch so hinbekomme, langsam rennt nur die Zeit (und mit dem Fluchen klappt es auch nich so richtig  ) Vielen Dank erstmal für die Hilfe, bestimmt hört ihr bald wieder ein paar Hilfeschreie von mir! =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1399
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 690 SLI, 1 x GTX 970
Notebook Alienware 18 Zoll
Win 7 64 Bit Ultimate, GTX 675M
Autocad, Accurender 5, Eplan 5.5, Wscad 5.0 Pro, HP 750 C+, Vektor Works,
3D Drucker UM2

erstellt am: 09. Sep. 2009 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tina

Hast du meine PM bekommen??

MfG.

Alf-1234   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gargarot
Mitglied
Student MSc Civil Engineering ETHZ, Dipl Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Gargarot an!   Senden Sie eine Private Message an Gargarot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gargarot

Beiträge: 316
Registriert: 25.06.2008

erstellt am: 10. Sep. 2009 00:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

Noch kurz zu deiner Bemerktung, dass der Rahmen nicht geplottet wird. Normalerweise musst du das Format eins grösser wählen als das Planformat. Optimal sind aber auch die Couvert-Formate: für A0 -> C0 benutzen. Wobei die 2010er eigentlich die Seitenabmessungen des vorherigen Druckers übernehmen oder neu erstellen. War das mit der PLT-Datei erstellen eigentlich auch nichts?
Item, irgendwie wirds dann hoffentlich schon klappen. 

------------------
3 kleine Weisheiten
-Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.
-Bewehrt sich Beton?
-Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TinaHH
Mitglied
Studentin

Sehen Sie sich das Profil von TinaHH an!   Senden Sie eine Private Message an TinaHH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TinaHH

Beiträge: 7
Registriert: 08.09.2009

erstellt am: 10. Sep. 2009 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hatte das so verstanden das ich das PRFILE32.exe auf dem rechner installieren muss, von dem ich dann acuh drucke! das ist das problem, darf ich nich=( sitz in nem Büro und die wollen nix installiert bekommen...frag besser nich, hab auch nen hals!
an alf...was meinst du? bin das erste mal hier und kenn mich mit diesen kürzeln nich aus=)
gruß, tina

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1399
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 690 SLI, 1 x GTX 970
Notebook Alienware 18 Zoll
Win 7 64 Bit Ultimate, GTX 675M
Autocad, Accurender 5, Eplan 5.5, Wscad 5.0 Pro, HP 750 C+, Vektor Works,
3D Drucker UM2

erstellt am: 10. Sep. 2009 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tina

Ich hatte die eine PM (private message) geschickt. (Private Post)

MfG.

Alf-1234 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gargarot
Mitglied
Student MSc Civil Engineering ETHZ, Dipl Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Gargarot an!   Senden Sie eine Private Message an Gargarot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gargarot

Beiträge: 316
Registriert: 25.06.2008

erstellt am: 10. Sep. 2009 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TinaHH 10 Unities + Antwort hilfreich


PRFILE32.zip

 
Hi

Geht auch ohne Installation. Die exe im zip kannst du zB auf dem Desktop oder halt dem USB-Stick kopieren. Zum plotten musst du die Dateien nur auf das Icon schieben. Das Programm ist wirklich was ganz simples. Und es werden auch keine Dateien auf dem C oder in der Registry erstellt, habe jedenfalls auf die schnelle keine gefunden  .
Ja bei uns darf man auch nichts installieren... Versteh ich schon, und da ist PDF sonst schon das einfachste, da das jeder öffnen kann.

Gruss Christoph

------------------
3 kleine Weisheiten
-Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.
-Bewehrt sich Beton?
-Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz