Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  OCE 9400 Plotter

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   OCE 9400 Plotter (1126 mal gelesen)
massimiliano
Mitglied
Kaufmann

Sehen Sie sich das Profil von massimiliano an!   Senden Sie eine Private Message an massimiliano  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für massimiliano

Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2009

erstellt am: 05. Mrz. 2009 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Forum-Leser,
habe den Super-Plotter OCE 9400 seit Jahren im Einsatz. Lief Jahrelang perfekt-ohne Störung.   Seit einiger Zeit haben die Plots auf einer Seite einen Grauschleier.  Techniker behauptet das käme davon, dass ich nicht den Original-OCE-Toner verwende. Kann ich aber nicht glauben.   Hat jemand Erfahrung mit Fremdtoner auf diesem Gerät?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 05. Mrz. 2009 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

[EDIT vergessen:] herzlich willkommen bei CAD-de!!    [/EDIT]

ich setze weder OCE ein, noch liebe ich das Gerät, aber dem Techniker hätte ich schon die Frage gestellt, wieso der Plotter bei FremdToner nur auf einer Seite eine Auswirkung hat. Funktioniert ein Toner bei OCE links und rechts unterschiedlich?

Ich halte das für eine der faulen Ausreden, damit man teure Wartungen verkaufen kann, aber nicht erfüllen muss, sorry.

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

[Diese Nachricht wurde von a.n. am 05. Mrz. 2009 editiert.]

headline
Mitglied
z.Z. Zeichner in NL


Sehen Sie sich das Profil von headline an!   Senden Sie eine Private Message an headline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für headline

Beiträge: 59
Registriert: 22.06.2005

erstellt am: 05. Mrz. 2009 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für massimiliano 10 Unities + Antwort hilfreich

hy
haben hier auch seit jahren den oce94  im gebrauch
mit orginal toner und ab und zu schleier auf den zeichnungen
da muss dann der OCE mensch eben die trommel reinigen

und nach ein paar jahren wurde bei uns auch die trommel
gewechselt

gruss aus den Niederlanden
dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rizvic
Mitglied
technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von Rizvic an!   Senden Sie eine Private Message an Rizvic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rizvic

Beiträge: 1
Registriert: 08.10.2008

erstellt am: 05. Mrz. 2009 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für massimiliano 10 Unities + Antwort hilfreich

Wir haben auch den Oce9400 im Plotterraum stehen.

Genau das gleiche Problem wie Du gehabt. Erst war es nur ein grauer Schleier und dann auch mal richtig schwarz.

Nach kompletten Trommeltausch (2577,11¤) alles in Ordnung. Das war am 26.02.2007
Heute würde ich es nicht mehr machen.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

massimiliano
Mitglied
Kaufmann

Sehen Sie sich das Profil von massimiliano an!   Senden Sie eine Private Message an massimiliano  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für massimiliano

Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2009

erstellt am: 05. Mrz. 2009 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für den Tip. Eine neue Trommel ist für 1400,00 Eur zu kriegen. Ohne Einbau. Frage: Warum würdest Du es nicht mehr machen?

Gruß massimiliano

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan 3
Mitglied
Maschinenbautechniker, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Stephan 3 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan 3  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan 3

Beiträge: 333
Registriert: 14.02.2007

Productstream Professional 2011, AutoCAD Mechanical 2012, SofiCAD, Inventor 2012, Vault Professional 2012;

erstellt am: 09. Mrz. 2009 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für massimiliano 10 Unities + Antwort hilfreich

Über das genannte Gerät kann ich nix schlechtes sagen. Es hat bei uns über 10 Jahre 300km runtergespult ohne nennenswerte Fehler. Ab und zu waren auch mal Schleier drauf, dann stand eine Reinigung oder der Austausch diverser Teile an, die wirklich nicht sehr billig waren. Die Sache lief über unseren Händler => ServiceVertrag.
Jetzt haben wir das Teil durch das Nachfolgegerät ersetzt und hoffen, dass es wieder viele Jahre ähnlich zuverlässig seinen Dienst tut.
Toner haben wir immer den Originalen verwendet und hatten damit auch kein Problem, das über den normalen Verschleiß hinaus ging. Mit dem Papier - kein Original - hatten wir zuletzt große Probleme. Die Rollen wurden nicht bis zum letzten Meter staufrei abgewickelt.
Ansonsten - Gönne dem Teil einen Rundumservice, dann wird er wieder viele Kilometer rundlaufen.

Stephan

------------------
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz