Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  xref

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   xref (13548 mal gelesen)
twweb
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von twweb an!   Senden Sie eine Private Message an twweb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für twweb

Beiträge: 36
Registriert: 16.10.2008

erstellt am: 06. Feb. 2009 07:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

AutoCAD -xref Einfügen oder Binden

Wenn ich an an Kunden Pläne mit einer xref verschicke ist mir bekannt das ich die xref an die Zeichnzng „anheften“ muss, damit der Kunde diese dann auch sieht bzw. die xref auch mitgeschickt wird. Ich verwende bevor ich einen Plan verschicke unter xref-Manager die Karte BINDEN und wähle dann EINFÜGEN und speichre  dann. Es gibt aber dort auch das Wort neben EINFÜGEN auch BINDEN. Meine Frage ist. Was ist der Unterschied zwischen EINFÜGEN und BINDEN? Ich habe mir einen Plan nach Hause geschickt einmal mit BINDEN und einmal mit EINFÜGEN einer xref- Datei. Ich konnte keinen Unterschied feststellen. Also wer kann mir erklären was der Unterschied ist und was ich für die Zukunft verwenden soll?

Danke für die Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 06. Feb. 2009 07:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für twweb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

also ich finde ja, dass die Hilfe da sehr auskunftsfreudig ist...

Damit du nicht soooo lange suchen musst:

Zitat:
Menü Einfügen: XRef-Manager

Kontextmenü:  Wählen Sie eine externe Referenz, klicken Sie mit der rechten Taste Ihres Zeigegeräts in den Zeichenbereich, und wählen Sie XRef-Manager.

Befehlszeile:  XRef

Konvertiert XRef-Definitionen in lokale Vorgabe-Blockdefinitionen. Wenn Sie eine XRef an die aktuelle Zeichnung binden, werden die XRef und alle abhängigen benannten Objekte zu einem Teil der aktuellen Zeichnung. Mit XBINDEN fügen Sie einzelne XRef-abhängige benannte Objekte wie Blöcke, Textstile, Bemaßungsstile, Layer und Linientypen der lokalen Definitionstabelle hinzu. Zum Binden der XRefs an die aktuelle Zeichnung stehen die Methoden Binden und Einfügen zur Verfügung. Mit Binden werden die Definitionstabellennamen der XRef beim Einfügen geändert. Mit der Option Einfügen werden die Definitionstabellennamen der XRef beim Einfügen nicht geändert. Um eine verschachtelte XRef binden zu können, muss auch die übergeordnete XRef ausgewählt werden.

Binden

Bindet die ausgewählte XRef-Definition an die aktuelle Zeichnung. Die Syntax XRef-abhängiger benannter Objekte ändert sich von Blockname|Definitionsname zu Blockname$n$Definitionsname. Auf diese Weise werden eindeutige benannte Objekte für alle XRef-abhängigen Definitionstabellen erstellt, die an die aktuelle Zeichnung gebunden sind.

Sie verwenden beispielsweise die XRef ETAGE1 mit einem Layer WAND. Nach erfolgtem Binden wird der XRef-abhängige Layer ETAGE1|WAND zum lokal definierten Layer ETAGE1$0$WAND. Die Ziffer in $n$ erhöht sich automatisch, wenn bereits ein lokales benanntes Objekt mit demselben Namen existiert. Wenn in diesem Beispiel bereits ein Layer mit der Bezeichnung ETAGE1$0$WAND in der Zeichnung vorliegt, wird der XRef-abhängige Layer ETAGE1|WAND in ETAGE1$1$WAND umbenannt.

Einfügen

Bindet die XRef an die aktuelle Zeichnung ähnlich wie beim Lösen und Einfügen der Referenzzeichnung. Anstelle einer Umbenennung unter Verwendung der Syntax Blockname$n$Definitionsname werden XRef-abhängige benannte Objekte aus dem XRef-Namen entfernt. Wie beim Einfügen von Zeichnungen werden die Namen nicht hochgezählt, wenn ein lokales benanntes Objekt denselben Namen hat wie ein gebundenes, XRef-abhängiges benanntes Objekt. Für das gebundene, XRef-abhängige benannte Objekt werden in diesem Fall dieselben Eigenschaften angenommen wie für das lokale benannte Objekt.

Sie verwenden beispielsweise die XRef ETAGE1 mit einem Layer WAND. Nach erfolgtem Binden mit der Option Einfügen wird der XRef-abhängige Layer ETAGE1|WAND zum lokal definierten Layer WAND.


Und beim nächsten mal kannst du da ja gleich mal nachschauen. Was du verwenden sollst, hängt natürlich von deinem gewünschten Ergebnis ab. Du könntest natürlich auch etransmit nutzen.

------------------
Gruß Yvonne
Inoffizielle ADT-Help-Site

Bietet dir jemand eine Lösung an, dann freue dich und sei dankbar - es gibt Leute, die Probleme haben für die es keine Lösungen gibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektroinstallateurmeister



Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2688
Registriert: 23.06.2005

Autocad MEP 2019
E-Tools
Win 10

erstellt am: 06. Feb. 2009 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für twweb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
wie charlieBV schon schrieb ist "etransmit" die Wahl der Waffen.
Damit vermeidest Du dass wichtige Daten (zB. ctb's) nicht mitgeschickt werden
und wenn nachträgliche Änderungen an der X-Ref vorgenommen werden braucht nur
die X-Ref getauscht werden.

*edit* Bei älteren Versionen ist es "Pack and Go" aus den E-Tools *edit*

------------------
Gruß Stefan

       Nur Feiglinge speichern zwischen.

[Diese Nachricht wurde von E-Boy am 06. Feb. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz