Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Grossprojekt Strasse - wie angehen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Grossprojekt Strasse - wie angehen? (741 mal gelesen)
WUP
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von WUP an!   Senden Sie eine Private Message an WUP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WUP

Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2006

ACAD CIVIL 3D 2016/2017

erstellt am: 13. Jun. 2007 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

da hier ja doch ganz schlaue Koepfe reinschauen, habe ich mir gedacht frage ich mal hier, was ihr zu folgender Sache meint:

Wir werden evtl. mit der Planung eines längeren Strassenstücks (ca. 30 km ) beauftragt und haben jetzt Sorge, dass unsere Rechnerleistung nicht ausreicht um mit den folgenden Datenmengen richtig umgehen zu koennen:

Bestandsplan 25 MB
Planungsplan ca. 15 MB

Die Strasse soll in mehreren Teilabschnitten gebaut werden und wir wollten ungern einen Evtl. Masterplan für die Planung zerlegen. Das Problem ist jetzt, dass wir wohl öfters auf den Bestand zurückgreifen werden müssen, um Kataster zu verwenden (z.b. Parallelen versetzen etc. oder um Sparten Abstände einzuhalten).

Wenn der gesamte Bestandplan als XREF referenziert ist, sinkt die Leistung der Rechner merklich.

Gibt es für dieses Problem eine elegante Lösung? Es sollte auch mehreren Zeichnern ermöglicht werden, an der Planung gleichzeitig zu arbeiten

Danke für Eure Ideen

Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9295
Registriert: 28.08.2003

erstellt am: 13. Jun. 2007 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
das sind stattliche Größen. Ich würde zuerst mal mindestens den Bestandsplan mit WBlock in eine neue DWG schreiben, und mal richtig drin Putzen (Tools gibts dafür ja wie Sand am Meer).
Dann den neuen sauberen Plan (der hoffentlich auch kleiner geworden ist) als Xref anhängen. Und entfernen. Nur bei Bedarf dann neu dazu laden. Ich weiß nicht, ob das praktikabel ist, aber ich entferne meine Xref weitestgehenst.
Kann man im Planungsplan nicht auch noch ein bisschen Saubermachen? Welches Acad nutzt du denn? Mit Aufsatz?

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5803
Registriert: 09.11.2001

Acad Architecture 2019
WIN 10

erstellt am: 13. Jun. 2007 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

vielleicht kann der Bestandsplan in Layer bzw. in Layergruppen zerlegt werden, so dass nie der gesamte Bestandsplan geladen werden muss...?

Lothar

------------------
From Autodusk Till Dawn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

Sie nannten ihn google.

erstellt am: 13. Jun. 2007 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Frage:

Was sind denn deine derzeitigen Rechnerspezifikationen? Und in welchem Dateiformat müsst ihr die Planung abgeben (sollte normal im Leistungsvertrag spezifiziert sein..)?

Ich erachte 25MB und 15MB als pillepalle Grössen...
(Mein Gesamtlageplan bei meinem aktuellen Projekte lädt ca. 200MB an XRef-Daten ein...)

------------------
Grüsse

Thomas

[Diese Nachricht wurde von tunnelbauer am 13. Jun. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WUP
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von WUP an!   Senden Sie eine Private Message an WUP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WUP

Beiträge: 56
Registriert: 14.11.2006

ACAD CIVIL 3D 2016/2017

erstellt am: 13. Jun. 2007 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas, Hallo Ihr anderen beiden

Erstmal danke für Eure Anregungen (auf die Idee mit Anhängen/abhängen sind wir auch gekommen, die Idee mit den Layergruppen ist auch sehr interessant)

Unsere Rechner
3.0 Ghz / 2 GB RAM Speicher / aber "nur" 64 MB Grafikkartenspeicher
ACAD 2007 SP 2

Was für ein "Monster" nennst Du dein eigen?

Tom

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Archie
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Archie an!   Senden Sie eine Private Message an Archie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Archie

Beiträge: 56
Registriert: 29.03.2006

Win7 64bit | AutoCAD 2015 LT (64bit) | Adobe Design Suite Standard CS6 || Dell Precision T1500 (i7 - 64bit)

erstellt am: 13. Jun. 2007 15:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

hi...

...ich arbeite auch in einem ähnlichen bereich (tunnel/vba/+freie strecken) und habe auch des öfteren mit solchen plänen zu tun. zb lwl-kabel entlang von autobahnstücken usw.
wir arbeiten da auch mit x-ref´s - ist einfacher; auch können die x-refs von mehreren leuten parallel verwendet/geladen werden. nur sollten dann keine änderungen in der entsprechenden x-ref getätigt werden bzw. muss die x-ref dann jeweils neu geladen werden.
beim zerschneiden solltest du auch auf die einfügepunkte der einzelnen teile achten. im normalfall sollte es da gewisse vorgaben geben.
und mein rechner ist eine spur schwächer als deine kiste, dauert zwar ein wenig bis die xref geladen sind, hält sich aber in erträglichem zeitraum!

lg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

Sie nannten ihn google.

erstellt am: 13. Jun. 2007 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Grafikkartenspeicher ist in dem Fall nicht von Interesse, da die Daten in den Arbeitsspeicher geladen werden - nicht in den Grafikkarten-Speicher...

Problematisch kann die Kombination AutoCAD 2007 und schwache Grafikkarte sein - das ist aber datenunabhängig...

Wir haben unser Monster auch mit PCs mit 64MB-GraKa bearbeite - war nie ein Problem...

(Wenn du wissen willst an was ich arbeite: Such dir den Newsletter 2007/02 raus und schau unter Anwenderberichte...)

Grafikkartenspeicher wird erst dann interessant wenn du renderst... du wirst aber nie den kompletten Bereich in voller Qualität darstellen (ausserdem ist für diese Art der Visualisierung AutoCAD bzw. adesk-Produkte) das falsche Werkzeug...

------------------
Grüsse

Thomas

EDIT:

Nachtrag (da ich via PM gefragt wurde)

Mein Noch-Rechner hat 1GB RAM, 2,8GHz (SIngle-Core) und 'ne 128MB GraKa (die Rechner von meinen Kollegen haben aber nur 'ne 64MB GraKa und konnten das File auch öffnen); XP Pro und AC 2004 (alles die Noch-Konfiguration...)

[Diese Nachricht wurde von tunnelbauer am 13. Jun. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thika
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von thika an!   Senden Sie eine Private Message an thika  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thika

Beiträge: 387
Registriert: 09.07.2004

Win 7
AutoCad 2016
Admin-Rechte

erstellt am: 13. Jun. 2007 18:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von tunnelbauer:
(Wenn du wissen willst an was ich arbeite: Such dir den Newsletter 2007/02 raus und schau unter Anwenderberichte...)

OT: R.E.S.P.E.K.T

------------------
... bin ich nicht gewesen ... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3188
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2014 - SP1
ACAD 2019
Acrobat Prof. X
Photoshop CS6
WIN7 + WIN10

erstellt am: 14. Jun. 2007 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von WUP:
wir wollten ungern einen Evtl. Masterplan für die Planung zerlegen.

Was spricht dagegen? Ich würde eine Kopie vom "Masterplan" abspeichern und diese in die einzelnen Bauabschnitte zerlegen. Diese "Masterplan-Teilstücke" würde ich als XREF in die jeweiligen "Bauabschnitts-Planungen" hinterlegen. Z.B. "Masterplan-BA1.dwg" als XREF in "Planung-BA1.dwg". Und diese einzelnen Planungszeichnungen dann wieder als XREF in den Original "Masterplan" einfügen.

Somit dürften die Dateigrößen kein Problem mehr darstellen und die verschiedenen Mitarbeiter können jeweils "ihren" Bauabschnitt unabhängig voneinander bearbeiten.

------------------
Gruß

Michi

"Personalführung ist die Kunst, die Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen,
dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3098
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 14. Jun. 2007 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

@Tunnelbauer 2 fragen

  • Dann kann man theoretisch beim Rechnerkauf an der GraKa sparen (hab leider fast keine Vergleichsrechner)
  • welche Newsletter ist da gemeint


    ------------------
    "Warum Einfach es geht auch kompliziert". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.
    <----- Bitte Supportangaben eintragen, warum siehst du hier

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

  • tunnelbauer
    Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
    Bauingenieur



    Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

    Beiträge: 7085
    Registriert: 13.01.2004

    Sie nannten ihn google.

    erstellt am: 14. Jun. 2007 09:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

    @Bernd:

    Theoretisch ja... praktisch gibt es bei den Versionen 07 und 08 von AutoCAD die Einschränkungen durch die doofe Kompatibilitätsliste für acad/von adesk betreffs der grafikseitigen Hardwareanforderungen... (diesbezüglich sollte man etwas aufpassen...)

    Newsletter ist der von cad.de gemeint...

    ------------------
    Grüsse

    Thomas

    [Diese Nachricht wurde von tunnelbauer am 14. Jun. 2007 editiert.]

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    Bernd P
    Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
    cook-general



    Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

    Beiträge: 3098
    Registriert: 07.06.2001

    AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

    erstellt am: 14. Jun. 2007 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

    @ TB Grats zum Projekt

    Wir sind in einem u.a. ähnlichen Bereich tätig, Löschwasserversorgung für div. Strassen und Eisenbahntunnel.

    ------------------
    "Warum Einfach es geht auch kompliziert". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.
    <----- Bitte Supportangaben eintragen, warum siehst du hier

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    Wolfgang S
    Mitglied
    CADaver


    Sehen Sie sich das Profil von Wolfgang S an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfgang S  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfgang S

    Beiträge: 270
    Registriert: 06.03.2006

    AC 2009, C3D 2009, AC 2010, C3D 2010, AC 2011, C3D 2011, RVT 2010, RVT 2011, ASD 2011 und alles darunter bis R14 +
    Win XP, Win XP64, Win 7/64

    erstellt am: 14. Jun. 2007 11:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für WUP 10 Unities + Antwort hilfreich

    Ja, die Dateigrößen dürften kein Problem sein.
    Hab auf die Schnelle in unseren Plänen Luftbildaufnahmen bis 415mB gefunden, sag aber gleich dazu, daß kein Techniker sowas wirklich will, Bauherrn aber sehr wohl.

    Ich möcht noch auf die Möglichkeit des "Partiellen Öffnens" hinweisen, ebenso die benannten Ausschnitte in Verbindung mit dem Part. Öffnen.

    für´s gemütliche Arbeiten verwend ich dann auch XCLIP für die XRefs, wie das mit dem Arbeitsspeicher dabei ausschaut kann ich aber nicht sagen.

    lg
    Wolfgang S

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

    Anzeige.:

    Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

    Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

    nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
    Antwort erstellen


    Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

    Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

    Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

    (c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz