Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Bearbeitungsschritte kontrollieren?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Bearbeitungsschritte kontrollieren? (436 mal gelesen)
bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 25. Jan. 2006 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen!

Ich bin Berufsschullehrer und unterrichte in einer Zerspanungsmechanikerklasse seit Anfang des Schuljahres AutoCAD 2006 (3. Ausbildungsjahr, 1 Unterrichtsstunde/wöchentlich).

Morgen steht eine Klassenarbeit an und da ist es für den einen oder anderen Schüler womöglich eine Option, sich zwischendurch mit der Lösung eines Kameraden vom Schülerdatenserver zu versorgen...

In diesem Fall würde ich ja anhand des Befehls "Zeit" nachvollziehen können, dass angekupfert wurde - Danke an Helmut für den Tipp ;-). Es wäre sicher Zufall, wenn 2 Schüler auf die Tausendstel-Sekunde gleiche Erstellzeiten hätten.

Was aber, wenn sich ein Schüler die dwg eines Mitschülers besorgt, diese öffnet und per "Kopieren mit Basispunkt" die Objekte in seine Zeichnung herein holt. In diesem Fall würde "Zeit" ins Leere laufen...

Aufgabe wird es auch sein, Layer, Limiten usw. einzustellen und zu verwenden. Kann ich kontrollieren, ob eine vorhandene Vorlage verwendet wurde (was nicht zulässig wäre)?

Wer kennt noch weitere nützliche Befehle, die mir weiter helfen?


Viele Dank und nette Grüße,
bavella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Angelika Hädrich
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Application Engineer



Sehen Sie sich das Profil von Angelika Hädrich an!   Senden Sie eine Private Message an Angelika Hädrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Angelika Hädrich

Beiträge: 5123
Registriert: 12.07.2000

Der erreicht am meisten, der immer auch anders kann, als er vorhatte.

erstellt am: 25. Jan. 2006 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bavella,

hmm also wir hatten das als ich noch beim Bildungsträger war so eingerichtet, daß die Schüler gegenseitig keinen Zugriff auf ihre Datenverzeichnisse auf dem Server hatten. Es gab ein gemeinsames Verzeichnis für Datenaustausch während des normalen Unterrichts und das wurde einfach während der Belege gesperrt.

Gruß Angelika

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern.
(Reinhard Mohn)

Bitte Supportangaben eintragen, warum siehst du hier

'Wie sprechen Menschen mit Menschen? Aneinander vorbei!' (Kurt Tucholsky)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADwiesel
Moderator
CAD4FM UG




Sehen Sie sich das Profil von CADwiesel an!   Senden Sie eine Private Message an CADwiesel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADwiesel

Beiträge: 1968
Registriert: 05.09.2000

AutoCAD, Bricscad
Wir machen das Mögliche unmöglich

erstellt am: 25. Jan. 2006 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

:hmm wieviele Vorlagen gibt es denn?
vielleicht Recht es ja, wenn mann eine xdata an ein, 2 Daten in den Vorlagen hängt.
Kann mann ja hinterher auslesen

------------------
Gruß
CADwiesel
Besucht uns im CHAT

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rssad
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von rssad an!   Senden Sie eine Private Message an rssad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rssad

Beiträge: 31
Registriert: 23.01.2004

erstellt am: 25. Jan. 2006 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Bei uns an der Schule wird bei Prüfungen nach Hochstarten aller Rechner der Server so eingestellt, dass kein Zugriff auf das Netz mehr möglich ist.
Wäre das nicht die weit sinnvollere Lösung, sofern Du oder einer deiner Kollegen das beherscht?

rssad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 25. Jan. 2006 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Natürlich wären das alles sinnvolle Lösungen. Leider habe ich aber keine Möglichkeiten, die Benutzerrechte entsprechend einzuschränken. Die Schüler haben also vollen Zugriff auf ihr eigenes (vor fremden Zugriff geschütztes) Homeverzeichnis und auf den allgemein zugänglichen Schülerdatenserver (unendliche Weiten...).

Im Unterricht haben wir das Erstellen von Vorlagen besprochen. Also existiert eine unüberschaubare Anzahl von, vom Schülern erstellten Vorlagen.

Mir bleibt also nur, den Zeigefinger zu schwingen und damit zu drohen, dass ich jeden Verstoß gegen die Regeln der Klassenarbeit nachvollziehen kann und ahnden werde.

Wäre natürlich schön, wenn ich auch die Waffen besäße, mit denen ich drohe...

"Zeit" ist schon mal nicht schlecht; Vorlagenverwendung nachzuweisen wäre super. Alles in allem mehr wie die halbe Miete, würde ich sagen.
Wär´ also toll, wenn jemand noch einen Tipp hätte!

Viele Grüße,
bavella

[Diese Nachricht wurde von bavella am 26. Jan. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jürgen Scheeren
Mitglied
Energieanlagen Konstrukteur , CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Jürgen Scheeren an!   Senden Sie eine Private Message an Jürgen Scheeren  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jürgen Scheeren

Beiträge: 262
Registriert: 03.04.2003

Autocad MEP 2014
win7x64bit

erstellt am: 25. Jan. 2006 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

MMMMmmmm, ist es denn nicht möglich eine art Logdatei zu erstellen, in der aufgelistet ist, auf welche Dateien die Schüler zugreifen, so wie im Internet-Explorer der "Verlauf" zum Beispiel.

Gruß Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

Sie nannten ihn google.

erstellt am: 25. Jan. 2006 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

@Jürgen:

Gute Idee - nur braucht man das nicht mehr erstellen da schon vorhanden (im Öffnen-Dialog)

Allerdings weis ich nicht ob Dateien die via Drag and Drop reingeholt werden, auch protokolliert werden.

Eventuell sonst noch bei den zuletzt verwendeten Dateien unter Start > Dokumente (oder heisst es Dateien) nachschauen.

------------------
Grüsse

Thomas

[Diese Nachricht wurde von tunnelbauer am 25. Jan. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 25. Jan. 2006 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, allerdings ist es auch keine so große Hilfe, bzw. schwer handelbar, da ich mir die Zeichnungen ja nach Ende der Arbeit in einen öffentlichen Ordner auf dem Schülerdatenserver abspeichern lasse und diesen Ordner dann per USB-Stick mit nach Hause nehme.

- ich müsste mir also bei jedem Schüler während der Arbeit das Datei-Menü aufklappen lassen,
- Zeichnungen, die über den Dialog Datei/Neu unter Verwendung einer "verbotenen" Vorlage erstellt wurden, fallen dabei komplett aus der Kontrolle, da die zugrunde liegende Vorlage ja nicht in der Liste der geöffneten Dateien auftaucht.

(Oder hab´ich etwas falsch verstanden?)

Ich hatte gehofft, dass einen Befehl gibt, der eine Art  "Zeichnungshistorie" offen legt, wie dies beispielsweise über Datei/Zeichnungseigenschaften/Statistik geht. Hier leider nur sehr spärlich und ohne die von mir gewünschten Angaben.

Alle Kontrollmechanismen müssten ohne großen Aufwand "aus ACAD heraus" möglich sein. Irgendwelche tools zu installieren, die Logs des Arbeitsplatzes oder womöglich noch Netzwerkaktivitäten protokollieren kenne ich nicht und könnte/dürfte sie auch gar nicht installieren...

Naja, was gilt:
- "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"  oder
- "Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser"
???

Normalerweise letzteres, im Fall der Klassenarbeit würde ich aber eher zum ersten tendieren...

Schöne Grüße,
bavella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 25. Jan. 2006 20:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hmm, hat niemand ´ne Idee, wie man kontrollieren könnte, auf der Basis welcher Vorlage (oder eben keiner) eine Zeichnung erstellt wurde?

Ich könnte mir vorstellen, dass dies in großen Firmen mit einem großen Vorlagenpool im Nachhinein auch wichtig werden könnte, oder?


Viele Grüße,
bavella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2490
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 26. Jan. 2006 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
toll das Du Dir so "frühzeitig" Gedanken zu dieser Thematik machst ;-)

Aber na ja.
Mir fallen da auf die schnelle 'n paar Dinge ein.
1. Sysvar SDI auf 1, dann können die Mädelz schon mal keine weiteren Dokumente innerhalb EINER AutoCAD Sitzung öffnen, womit auch das kopieren über Zwischenablage erschwert wird.

2. Logfile für jeden Rechner schreiben lassen (Logfilemode usw.)

3. Netzwerkkabel ziehen, wenn lokale Installationen. Lokal speichern lassen.

Meine Gedanken zu dem Thema:
Wenn ich mir meine Pappenheimer auf den Kiddie-Lanparties angucke, sind die eh'; Entschuldigung; zu blöd zum Schummeln.
Da reicht es meistens gerade mal zum Tauschen von MP3's und Raubkopien. Echtes Computer-Know How findet man selten.
Und diejenigen die schummeln könnten, werden so 'n paar AutoCAD Kinkerlitzchen locker aus dem Ärmel schütteln.

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jürgen Scheeren
Mitglied
Energieanlagen Konstrukteur , CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Jürgen Scheeren an!   Senden Sie eine Private Message an Jürgen Scheeren  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jürgen Scheeren

Beiträge: 262
Registriert: 03.04.2003

Autocad MEP 2014
win7x64bit

erstellt am: 26. Jan. 2006 10:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich


CHK_MOD-log.txt

 
OK, ich versuch noch mal einen Ansatz, hab ein Lisp
das bei uns in Acad Log-Dateien erzeugt und auf Basis von Reaktoren
Programmiert ist. Am besten in die Startgruppe reinladen.
Vieleicht kann Dir ein Lipler das Prog weiterentwickeln.
Es kann folgendes:

;;; Beschreibung:
;;;   Jede Änderung der Zeichnung wird im Verzeichnis der Zeichnung
;;;   in einer ASCII-Datei protokolliert, die den Namen der Zeichnung
;;;   mit der Endung ".LOG" erhält.
;;;   Beim Schliessen der Zeichnung werden zusätzlich einige Auswertungen
;;;   in die gleiche Datei geschrieben.
;;;   Neue Zeichnungen, die ungespeichert beendet werden, erhalten keine ".LOG" Datei.
;;;
;;;
;;;   Hier die Form wie die Einträge in "<Zeichnungsname>.LOG" aussehen.
;;;   ___________________________________________________________________________________
;;;
;;;
;;;    Zeichnung ;<Pfad+Dateiname>; geändert am ;<Datum>; um: ;<Zeit>; von: ;<Login Name>
;;;
;;;       (... oder, wenn eine Änderung vorgenommen wurde und die Zeichnung direkt danach
;;;       unter neuem Namen abgespeichert wird  
;;;
;;;    Zeichnung ;<alter_Pfad+Dateiname>; wurde als Zeichnung ;<neuer_Pfad+Dateiname>; gespeichert am ;<Datum>; um: ;<Zeit>; von: ;<Login Name>
;;;   ___________________________________________________________________________________
;;;
;;;    Datum: <aktuelles Datum>
;;;
;;;    Zeichnung: <Pfad+Dateiname>
;;;    Erstellt am                   : <Wochentag>  <Tag>.<Monat>.<Jahr>  <Zeit> *
;;;    Geändert am                   : <Wochentag>  <Tag>.<Monat>.<Jahr>  <Zeit>
;;;    Letzter Zugriff               : <Wochentag>  <Tag>.<Monat>.<Jahr>  <Zeit>
;;;    Bearbeitungszeitraum          : <Anzahl Tage> (<Erstellungs-Datum> - <Datum der letzten Änderung> ) *
;;;    Bearbeitungszeit der Zeichnung: <Anzahl> Stunden, <Anzahl> Minuten
;;;
;;;    Sitzungsanfang: <Zeit>  /  <Wochentag>  <Tag>.<Monat>.<Jahr>
;;;    Sitzungsende  : <Zeit>  /  <Wochentag>  <Tag>.<Monat>.<Jahr>
;;;                    ------
;;;    Sitzungszeit  : <Zeit> Std. : Min. : Sek.
;;;    Sitzungszeit  : <Zeit> Stunden (dezimal)
;;;
;;;    Zeichnung wurde <Anzahl> mal gespeichert von <Login Name>.
;;;
;;;      (oder ... falls nicht gespeichert ...  
;;;
;;;    Zeichnung wurde während dieser Sitzung von <Login Name> nicht geändert.

Gruß Jürgen

[Diese Nachricht wurde von Jürgen Scheeren am 26. Jan. 2006 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Jürgen Scheeren am 26. Jan. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

Sie nannten ihn google.

erstellt am: 26. Jan. 2006 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

guggst du:

Erlaubte Datei-Typen: .gif , .jpg , .zip , .pdf , .txt , .mid

------------------
Grüsse

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jürgen Scheeren
Mitglied
Energieanlagen Konstrukteur , CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von Jürgen Scheeren an!   Senden Sie eine Private Message an Jürgen Scheeren  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jürgen Scheeren

Beiträge: 262
Registriert: 03.04.2003

Autocad MEP 2014
win7x64bit

erstellt am: 26. Jan. 2006 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke, hab's jetzt ist in meinem Beitrag oben drin.

Gruß Jürgen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Britt
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Britt an!   Senden Sie eine Private Message an Britt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Britt

Beiträge: 154
Registriert: 21.03.2002

AutoCAD 2006 WindowsXP
HP800

erstellt am: 26. Jan. 2006 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bavella 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie wär´s wenn alle eine bestimmte Vorlage benutzen müssen. Z.B. mit einem schönen Block (für jede Klassenarbeit einen anderen), an den die Schüler sonst nicht rankommen.
Danach weiter wie die anderen schon geschrieben haben.
Tschüß Britt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 26. Jan. 2006 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von marc.scherer:
Hi,
toll das Du Dir so "frühzeitig" Gedanken zu dieser Thematik machst ;-)

Aber na ja.
Mir fallen da auf die schnelle 'n paar Dinge ein.
1. Sysvar SDI auf 1, dann können die Mädelz schon mal keine weiteren Dokumente innerhalb EINER AutoCAD Sitzung öffnen, womit auch das kopieren über Zwischenablage erschwert wird.

2. Logfile für jeden Rechner schreiben lassen (Logfilemode usw.)

3. Netzwerkkabel ziehen, wenn lokale Installationen. Lokal speichern lassen.

Meine Gedanken zu dem Thema:
Wenn ich mir meine Pappenheimer auf den Kiddie-Lanparties angucke, sind die eh'; Entschuldigung; zu blöd zum Schummeln.
Da reicht es meistens gerade mal zum Tauschen von MP3's und Raubkopien. Echtes Computer-Know How findet man selten.
Und diejenigen die schummeln könnten, werden so 'n paar AutoCAD Kinkerlitzchen locker aus dem Ärmel schütteln.



Danke für die Hinweise!

Naja, AutoCAD unterrichte ich schon eine ganze Weile, von daher kannst Du mir ruhig unterstellen, dass ich mir wohl meine Gedanken gemacht habe. Allerdíngs ist es nun mal so, dass man für eine Wochenstunde CAD nicht gerade viel Zeit aufbringen kann, um sich auf dem Laufenden zu halten (die anderen 24,5 Unterrichtsstunden wollen auch vorbereitet werden...). Hinzu kommt, das bei der fachlichen Tiefe, die ich von Berufsschülern fordern kann und bei dem Neuauflagentempo von Autodesk, ein Zurückbleiben nicht unvermeidlich bleibt.

Das Netzwerkkabel hatte ich früher auch schon mal abgezogen. Nach Ende der Klassenarbeit aber unter 25 Tischen herumzuturnen, fand ich auch nicht gerade prickelnd... . Weiterhin darf ich dann den Admin bemühen, um die Dateien aus den Schülerverzeichnissen zu bekommen. Der kann es meines Wissens auch nur, indem er die Kennwörter der Schüler zurücksetzt, damit er/ich mich jeweils einzeln einloggen kann, um die Dateien zu kopieren. - Das ganze fällt aber eh flach, da ACAD ohne Netzwerkverbindung den Lizenzserver nicht finden kann.

Ob ich meine Schüler so sehen möchte, wie ich es bei Dir zwischen den Zeilen lese, lass ich mal dahin gestellt. Dass ein Azubi in einem handwerklichen Beruf (ja, ich weiß, ist Industrie) noch keine PC-Kenntnisse haben muss, finde ich jedenfalls in Ordnung (wenngleich auch nicht vorteilhaft).

Das Aktivieren/Speichern des Logfiles kannte ich noch nicht. - Werde ich mal anregen, dass es zukünftig bei uns so eingestellt wird. Allerdings ist dies bei uns auch mit einigem Aufwand verbunden. Unsere Rechner sind mit einem Hardwaresheriff versehen. Dieser sorgt dafür, dass der PC bei jedem Boot in den ursprünglichen Installationszustand zurück gesetzt wird, also mit jungfräulicher Platte C. Dass bedeutet also, dass der Admin den sheriff für die Änderung (Logfilemode (1)) an jedem PC zurücksetzen, die Änderung vornehmen und dann wieder sperren müsste (daher werden Änderungen an den Rechnern meistens auch nur in den Ferien vorgenommen). Später könnte der Schüler das Logfile aber durch resetten des PCs wieder löschen. Oder man müsste es auf einem Server speichern, was dann aber vielleicht bedeutet, dass dieser mit Logfiles zugemüllt würde, die eigentlich seltenst genutzt würden. Müsste man vielleicht eine wöchtliche Löschroutine mit installieren.

In diesem Sinne - vielen Dank und viele Grüße!
bavella

[Diese Nachricht wurde von bavella am 26. Jan. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bavella
Mitglied
Lehrer am Berufskolleg, Dipl.-Ing. [FH] Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von bavella an!   Senden Sie eine Private Message an bavella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bavella

Beiträge: 31
Registriert: 22.12.2003

erstellt am: 26. Jan. 2006 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmals!

Den vorherigen Beitrag hab´ich eben mit etwas Stress im Nacken geschrieben. Von daher bitte ich um Verzeihung. - Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-) .

Vielen Dank allen, die mir mit ihrem Ideen weiter geholfen haben!
bavella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz