Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Acad Subskription: Sinnvoll?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Acad Subskription: Sinnvoll? (679 mal gelesen)
Peter2
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Peter2 an!   Senden Sie eine Private Message an Peter2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter2

Beiträge: 3299
Registriert: 15.10.2003

Win 10/64 Pro
AutoCAD MAP 3D 2018

erstellt am: 25. Jun. 2005 20:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Durch die bevorstehende Abkündigung von Acad 2002 müssen wir aus wirtschaftlichen und weniger aus technischen Gründen auf 2006 updaten. Dabei steht auch der Abschluss eines Subskriptionsvertrages zur Diskussion.

Im Detail habe ich damit noch nicht beschäftigt, aber ich kann mich an Postings erinnern, die zu Beginn dieser Subskriptionsangebote (vor 3 oder 4 Jahren??) sehr kritisch ausgefallen sind:

Zitat:
"Subskription ist nichts wert, da nichts Neues kommt und das wenig Neue als neue Version an der Subskription vorbei extra verkauft wird."
war die Grundtendenz.

Wie ist der Stand der Dinge heute? Weiterhin kritisch? Oder ist "alles" OK? Oder bleibt es einem ohnehin nicht erspart?

Schönes Wochenende im Schwimmbad

Peter

------------------
Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung.
Die ist aber meistens falsch. ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2457
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 26. Jun. 2005 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Peter2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Peter2,
(was hast Du mit Peter1 gemacht? Du weißt, das bei jeder Klongeneration etwas verloren geht? ;-))
Spaß beiseite, wir haben seit ca. 3 Jahren Subscription.
Diese wurde ja damals mit "Mehrwert durch Extensions" usw. angepriesen.
Diese Extensions-Sache hat ADesk dann auch relativ schnell ad acta gelegt (war mir von vornherein klar, wie sollten die noch Produkte supporten, deren Releasestand absolut unklar werden würde; z.B. AutoCAD 2002 OHNE ServicePack aber mit Extension 2 und 4; was für'n Chaos...)
Wir haben von der Subscription nicht einen Deut profitiert. Es ist schön automatisch die neuen Versionen zu bekommen, ja... Aber das ist es dann auch schon. Kostenmäßig lohnt sich das derzeit glaube ich kaum, der Unterschied zwischen "jährlich Subscription zahlen und immer die neueste Version haben" und "alle zwei Jahre ein Update kaufen und damit eine Version überspringen" ist relatic gering (hängt aber auch von den individuellen Umständen; sprich Verhandlungsgeschick; ab.
Auf jeden Fall ist der Aufwand einer alljärlichen AutoCAD Update Orgie nicht zu unterschätzen. Hat man nur ein AutoCAD (oder whatever) mag' das ja noch gehen... Aber ich habe hier ca. 28 Installationen... Ich war gerade damit fertig meine Anpassungen auf 2005 umzubauen und hatte die ersten Rechner upgegradet, da kam auch schon der Kasten mit der 2006er Version reingeflattert. Ich hab' die Dinger jetzt liegen, aber noch immer nicht installiert. SO sieht's in der Realität bei mir aus mit der Subscription...

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cosgeo
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von cosgeo an!   Senden Sie eine Private Message an cosgeo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cosgeo

Beiträge: 591
Registriert: 16.12.2004

Windows 8 64bit
AutoCad Map 3D
AutoCAD Civil3D
MapGuide
COSGeo - Vermessungsaplikation
COSALKIS - Konverter
Xeon 3,3 GHz, 16GB RAM
HP 1050

erstellt am: 27. Jun. 2005 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Peter2 10 Unities + Antwort hilfreich

also gemäß der Listenpreise sparst Du auf jeden Fall mit der Subskription; insbesondere bei der Promo Aktion zum 2002 update.

Ob Du dem Händler bei einem "LastMinute"-Update auf Grund des höheren Preises mehr Rabatt abringen kannst kann global sicher nicht beurteilt werden.

Was viele offenbar übersehen:
Nur weil die Schachtel kommt muß man sie ja nicht gleich installieren. Mann kann ja die Ersparnis mitnehmen und das Päckchen bis zum Tag-X in den Schrank stellen :-)

Für Leute, die es mit dem rechtlichen ernst nehmen sicher interessant: "Die erweiterten Lizenzbedingungen ermöglichen Ihnen eine Nutzung von Vorgängerversionen der Software auf demselben Rechner. "[O-Ton Acad-homepage]

------------------
Wer aufräumt - ist nur zu faul zum suchen :-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 27. Jun. 2005 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Peter2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ob sich die Supscription lohnt, muss jedesmal im Einzelfall festgelegt werden:

- benötigt ihr immer die aktuelleste Version oder neue Software nur alle 5 Jahre?
- eure Projekte laufen länger als euer Updatezeitraum und ihr seid auf ältere Versionen angewiesen?
- könnt ihr die Kosten für Supscription als jährliche Gebühr geltend machen oder eher große Summen längerfristig abschreiben?
-euer Händler bietet bereits ausreichenden Support oder der Websupport durch AutoDesk ist für euch eine zusätzliche Möglichkeit?

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)
Tom


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernhard GSD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bernhard GSD an!   Senden Sie eine Private Message an Bernhard GSD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernhard GSD

Beiträge: 439
Registriert: 29.08.2002

AutoCAD 2019(Deu); Windows 10 PRO x64(Deu)

erstellt am: 27. Jun. 2005 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Peter2 10 Unities + Antwort hilfreich

Da sich die updatekosten verdoppeln wenn man eine Version überspringt (siehe Update von 2002 auf 2006) ist durch weglassen von Versionen keine Ersparnis möglich. Allerdings gibt es Wiedereinstiegspreise (ermäßigte Vollversion) für abgelaufene Updaterechte (30% auf Vollpreis) - da ist die Frage ob man so viele Versionen auslassen will, bis man billiger ist.

Die Subskribtion verspricht zwar ein Gratis-Update innerhalb eines Jahres, aber die GARANTIE, dass diese Version auch kommt ist nicht gegeben. Wenn Autodesk also den Zyklus um 1/2 Jahr verschiebt, dann hat man Pech gehabt. Wenn man auf einen 2-Jahres-Rhytmus wechselt, dann ist´s mit der Ersparnis erst recht Essig.

Die Zusatzleistungen zur Subskribtion sind IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) zu vergessen (war bei mir vor 3 Jahren so...) cad.de ist das sicher preiswerter und wertvoller als die ganzen Subskribtions-Extras.
_______________________________________________
Unter´m Strich: Ich weiss auch noch immer nicht was tun.

------------------
Gruß aus Wien
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz