Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  seqend

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   seqend (1912 mal gelesen)
recurve
Mitglied
Gebäudeenergieberaterin


Sehen Sie sich das Profil von recurve an!   Senden Sie eine Private Message an recurve  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für recurve

Beiträge: 54
Registriert: 19.03.2005

Athlon XP 2400+
NVIDA GeForce FX 5200
512 MB RAM
AutoCad 2011
Expresstools engl.
Nemetschek 2011

erstellt am: 22. Jun. 2005 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wir müssen unsere Zeichnungen nach einem Auftraggeber-Standard erstellen. Darum läuft über die Pläne ein Prüfprogramm. Das meldet mir folgende unzulässige Kombinationen:

22 Objekte mit unzul. Kombination aus Eigenschaften:
      Fundstelle(Blockname) Objekttyp: Layername Farbe Linientyp Linientypfaktor
      <Modellber.> SEQEND: TEXT_ANSICHT 202 vonlayer 1.00

Leider habe ich keine Ahnung, was mit "Seqend" gemeint ist.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Dank schonmal
Kirsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 22. Jun. 2005 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Vergess den Text unten, es sei denn du hast die Meldung mal mit "Polyline" statt Blockname  

Hierfür (dein Probl.) gibt es nix fertiges meines Wissens nach,
stelle mal eine kleine Beispiel-DWG hier ins Forum, die
Lispler können nachsehen und dir evtl weiterhelfen.

//ist im Grunde das Gleiche wie mit den beschriebenen Polylinien//

Das könnte man jetzt detailiert erklären, allerdings erfordert das einiges
an Vorwissen über die ACAD-Datenbank, aus diesem Grund mache ich es kurz:
Es handelt sich vermutlich bei dir um Polylinien die nicht diesem Standard entsprechen,
allerdings kannst du diesen "Fehler" nicht einfach nachsehen.
(wenn du die richtige Polylinie gewählt hast: Befehl: LISTE !)

Gehe auf www.dotsoft.com  und suche nach fixbend_seq(.lsp)
oder setze dich mit dem Befehl KONVERT oder PLINETYPE auseinander.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017, Civil 3D, MAP 3D, LDD, MDT, ARD
Inventor AIP 4-201x
Win7x64, Win 10

erstellt am: 22. Jun. 2005 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

SEQEND steht für SEQuenz ENDe.
In DXF-Dateien taucht dieser besondere Objekttyp als letztes Objekt eines komplexen Objektes auf. Entweder bei Polylinien

POLYLINE
VERTEX
VERTEX
...
SEQEND

oder bei Blockreferenzen

INSERT
ATTRIB
ATTRIB
...
SEQEND

Ob die die Erklärung allerdings bei der konkreten Meldung weiterhilft?

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joern bosse
Ehrenmitglied
Dipl.-Ing. Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von joern bosse an!   Senden Sie eine Private Message an joern bosse  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joern bosse

Beiträge: 1661
Registriert: 11.10.2004

erstellt am: 22. Jun. 2005 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
man kann ja dem Objekt SEQEND auch bewußt Eigenschaften mit auf dem Weg geben, im folgenden Beispiel habe ich eine Polylinie mit entmake erzeugt, das Objekt SEQEND bekommt unsinnigerweise die Eigenschaft des Layers "TESTLAYER-SEQEND".

(defun c:test ( / )
  (entmake '((0 . "POLYLINE")    ; Object type
  (8 . "TESTLAYER") 
          (62 . 5)            ; Color
          (66 . 1)            ; Vertices follow
) )
(entmake '((0 . "VERTEX")      ; Object type
          (10 1.0 1.0 0.0)    ; Start point
) )
(entmake '((0 . "VERTEX")      ; Object type
          (10 4.0 6.0 0.0)    ; Second point
) )
(entmake '((0 . "VERTEX")      ; Object type
          (10 3.0 2.0 0.0)    ; Third point
) )
(entmake '((0 . "SEQEND")
  (8 . "TESTLAYER-SEQEND")
 
  ))    ; Sequence end
)
Das hat z.B. zur Folge, das sich der Layer nicht mehr löschen läßt, solange die Polylinie existiert.
Aber um im konkreten Fall zu wissen, was für nicht erlaubte Eigenschaften bei den Objekten "SEQEND" durch die Prüfroutine gefunden worden sind, müßte Kirsten die fehlerhaften Objekte zur Verfügung  stellen. Dann könnte man die Eigenschaften gezielt entfernen.

------------------
viele Grüße

Jörn

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 22. Jun. 2005 22:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kirsten,

geh mal auf die CAD on demand Homepage unter Service/Download/Sonstiges/Tool[81] findest du ein Tool, welches am Sequend eines Blockes hängenden Layer, Farb und Linientypen löscht.

Bei Fragen ...

Grüße Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH                              Autodesk User Group Central Europe
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.              AUGCE Manager Deutschland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

recurve
Mitglied
Gebäudeenergieberaterin


Sehen Sie sich das Profil von recurve an!   Senden Sie eine Private Message an recurve  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für recurve

Beiträge: 54
Registriert: 19.03.2005

Athlon XP 2400+
NVIDA GeForce FX 5200
512 MB RAM
AutoCad 2011
Expresstools engl.
Nemetschek 2011

erstellt am: 23. Jun. 2005 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe vor einer 1/4 Std. eine Antwort mit angehängtem Plan (.zip.txt) losgeschickt. Leider scheint sie nicht angekommen zu sein. Habe ich was falsch gemacht? Was sagt mir die Protokoll-Nr.?
*In der Hilfe habe ich nichts gefunden.*

Liebe Grüße
Kirsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 23. Jun. 2005 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kirsten,

zippen reicht. Hast du denn das Tool mal getestet?

Grüße Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH                              Autodesk User Group Central Europe
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.              AUGCE Manager Deutschland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

recurve
Mitglied
Gebäudeenergieberaterin


Sehen Sie sich das Profil von recurve an!   Senden Sie eine Private Message an recurve  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für recurve

Beiträge: 54
Registriert: 19.03.2005

Athlon XP 2400+
NVIDA GeForce FX 5200
512 MB RAM
AutoCad 2011
Expresstools engl.
Nemetschek 2011

erstellt am: 23. Jun. 2005 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Holger und alle anderen freundlichen Helfer,

ja, ich habe beide Tools getestet: seqend_purge und fixbend. Haben aber beide nichts gebracht.

Ich beschreibe am besten mal, was ich überhaupt mit dem Plan gemacht habe - vielleicht hat dann jemand einen Tipp, wie ich zukünftig den Fehler vermeiden kann:

-Lageplan eingescannt, in dwg umgewandelt, als Block (Layer0, Farbe+LT von block) in Zeichnung eingefügt, Layer Außenanlagen
-Grundstücksgrenze nachgezeichnet: Layer0, Farbe 202(!), Polylinie breit
-FlSt-Nr. als Block mit Attributen (Layer0, Farbe+LT von block) auf Layer Text-Ansicht, Farbe+LT von Layer
-später habe ich dann die Grundstücksgrenze auf einen anderen Layer/Farbe gelegt - nach den Bereinigen sollte die Farbe 202 eigentlich verschwunden sein

Nachdem ich alles Tipps befolgt habe, weiß ich zumindest, dass es an meinen Text-Blöcken, die nie auf Farbe 202 gelegen waren, hängt. (Danke für "liste"). Wenn ich sie auflöse, löst sich auch der Fehler. Das wäre nicht tragisch, aber ich würde, wie gesagt, den Fehler zukünftig gerne vermeiden.

Mein Anhang war eine .zip.txt-Datei, wie es doch "alle" machen...

Liebe Grüße
Kirsten


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19656
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 23. Jun. 2005 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Zippe die DWG und hänge sie an (nicht größer 1 mb)

Zippen + ".txt"Anhang macht hier eigentlich keiner.. !?
(man könnte aber das zippen lassen und von .dwg in .txt umbenennen)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

recurve
Mitglied
Gebäudeenergieberaterin


Sehen Sie sich das Profil von recurve an!   Senden Sie eine Private Message an recurve  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für recurve

Beiträge: 54
Registriert: 19.03.2005

Athlon XP 2400+
NVIDA GeForce FX 5200
512 MB RAM
AutoCad 2011
Expresstools engl.
Nemetschek 2011

erstellt am: 23. Jun. 2005 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Plan2.zip

 
Ich hoffe, jetzt klappt´s.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD on demand GmbH



Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 23. Jun. 2005 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für recurve 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kirsten,

stimmt, die Tools versagen .. warum? -> Keine Ahnung.

Das SEQEND-Objekt darf eigentlich keine dieser Eigenschaften besitzen. Ich glaube in Version 2002 war jedoch dieser Bug enthalten, und das SEQUEND-Objekt besaß diese Dinge.
Folglich dürfte (in neueren Versionen), wenn der Block neu eingefügt wird, das SEQEND-Objekt fehlerfrei sein. Soweit zur Theorie.

Folgend aber ein Workaround:
Benutze einfach den Befehl: ATTREDEF um die Blockreferenzen neu zu schreiben.
Füge dir den Block FLUR1000 mit der Skalierung 1 ein und markiere dir den Einfügepunkt.

Nun explodierst du diesen und startest den Befehl ATTREDEF. Wähle die Blockelemente aus, picke den Basispunkt und fertig ist es.

Bei Fragen ...

Grüße Holger
PS: Ich habe es an der Zeichnung mit Erfolg ausprobiert.

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH                              Autodesk User Group Central Europe
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.              AUGCE Manager Deutschland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

recurve
Mitglied
Gebäudeenergieberaterin


Sehen Sie sich das Profil von recurve an!   Senden Sie eine Private Message an recurve  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für recurve

Beiträge: 54
Registriert: 19.03.2005

Athlon XP 2400+
NVIDA GeForce FX 5200
512 MB RAM
AutoCad 2011
Expresstools engl.
Nemetschek 2011

erstellt am: 23. Jun. 2005 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

suuuper! Ich bin begeistert. Danke.

Es könnte sein, dass diese Zeichnung noch mit Acad2000 erstellt wurde. Ich achte mal drauf, ob dieser Fehler auch in neueren Plänen auftaucht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz