Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  CAD-Standards und -Toleranzen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CAD-Standards und -Toleranzen (1053 mal gelesen)
Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

Acad Architecture 2019
WIN 10

erstellt am: 14. Jan. 2003 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Acad forum,

wegen geringer Resonanz unter http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum8/HTML/000126.shtml
möchte den Beitrag noch mal hier posten (sorry, ist wichtig):

Kennt jemand spezielle Standards für CAD Zeichnungen in den Bereichen Architektur, Vermessung, etc...??
Wie sieht es aus bei der Genauigkeit von Winkelangaben, Linienlängen und Flächen?
Vielleicht gibt es Normen oder Vorschläge oder Absprachen, die dieses definieren.

Hintergrund: Ich habe eine Zeichnung in der einige Winkel 30.0000254° anstelle 30° gezeichnet wurden. Ich soll das nun korrigieren...

@ assi, ich suche keine DIN für technisches Zeichnen allgemein, trozdem danke...

Grüße von Lothar

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 14. Jan. 2003 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

Also damit dir mal eine Antwort ins Haus flattert...

Hast du die Vorgaben ? (also die Vorgabe die "der andere" auch hatte)
-Dann kenne ich dein Problem nicht.

Wenn es um Architektur geht, denke ich kannst du bei mm aufhören wenn
es zB um 11.5 (cm) geht und bei 5.50 (m) bereits bei der cm-Angabe.

Bei deinem Winkelbeispiel nimmst du einfach 30° und fertig...
allerdings habe ich bei Grundrissen schonmal eine Genauigkeit von
einem halben Grad gehabt (was leider erst Monate später auffiel,
der Unterschied der dadurch entstand ist aber im Gewerk Elektro so
gering bzw uninteressant, das man es nicht nachbearbeitet hat!).
Wenn du mal eine Linie hast die genau mit 30.5° gezeichnet wurde
- dann hast du ein Problem...sollte das so sein oder evtl doch nicht ??? -

Fazit: Du kannst nur das Zeichnen was du als Vorgabe hast.
     
Einheit . kleinere "ganze" Einheit = 5.50m = 5m.50cm
Einheit . kleinere "ganze" Einheit = 11.5cm = 11cm.5mm

ich befürchte so einfach kann man dir da nicht helfen...
das Schwierigste wird für dich sein deine "Detail-verliebtheit" und
den Hang zur Genauigkeit herunter zu schrauben  .

------------------
Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 14. Jan. 2003 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Sebastian,

Du bist schon fast auf dem richtigen Weg, aber...

1. Ich bin nicht Täter, sondern Opfer.
2. Wir zeichnen bei Länge auf 0,0000m genau, bei Winkeln 0.00°, und bemaßen auf 0,25mm

Nun hat ein anderer (er hat die Anzahl Dezimalstellen mit „8“ definiert) und siehe da, es gibt Toleranzen im Mikrobenbereich.
Wo steht geschrieben, dass ich das korrigieren muss???

Hilfe, Lothar

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 14. Jan. 2003 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

ZITAT von DIR :
eine Zeichnung in der einige Winkel 30.0000254° anstelle 30° gezeichnet wurden. Ich soll das nun korrigieren...

Im Thema stand das drin,

--> Das du das Opfer bist ist mir klar...

------------------
Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 14. Jan. 2003 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

BESTE KORREKTUR:

Stelle die Genauigkeit einfach zurück 

Menü Format / Einheiten... /

------------------
  Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

[Diese Nachricht wurde von cadffm am 14. Januar 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Caladia
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Caladia an!   Senden Sie eine Private Message an Caladia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Caladia

Beiträge: 2546
Registriert: 04.03.2002

ACAD2009
ACAD2010 SP2
ACAD2011 SP1
ABDS-S 2012 SP2
ABDS-S 2013 SP2
ABDS-S 2014 SP1
ABDS-S 2015 SP2
ABDS-S 2016
Expresstools
A3-Makroboard
16-Tasten Lupe
Impression 3
Win7 64bit
IE11
Firefox
Office2003 SP3

erstellt am: 14. Jan. 2003 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

Die meisten werden sich wohl mit der 3-4 Stelle hinterm Komma begnügen, aber es gibt auch Auftraggeber die alles genau nachmessen und sich Aufregen, wenn die achte Stelle hinterm Komma abweicht. Solche pingeligen Typen trifft man immer wieder. Manche sagen auch: einfach passend machen, ist doch egal, hauptsache es sieht so aus als wenn es past (auch wenn die Differens mehrere cm entspricht). Der Auftraggeber hat da das letzte Wort.

------------------
Gruss
Caladia

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 14. Jan. 2003 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

->Caladia besser hätte ich es nicht sagen können -seufz-

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADwiesel
Moderator
CAD4FM UG




Sehen Sie sich das Profil von CADwiesel an!   Senden Sie eine Private Message an CADwiesel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADwiesel

Beiträge: 1896
Registriert: 05.09.2000

AutoCAD, Bricscad
Wir machen das Mögliche unmöglich

erstellt am: 15. Jan. 2003 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

Meineserachtens wird es bei der Ungenauigkeit erst interessant, wenn linien sich an Endpunkten nicht berühren, obwohl sie es sollten. Und da ist mir die Nachkommastelle ziemlich wurscht, ob es die 2. oder die 16. ist.
Bei solchen Längen- oder Winkeltoleranzen wäre ich allerdings nicht so kleinlich.
Es ist allerdings aus Deinem Beitrag nicht die Notwendigkeit und der Aufwand der durchzuführenden Korrektur zu ersehen.

------------------
Gruß
CADwiesel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 15. Jan. 2003 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadwiesel,

1. den Aufwand für eine Korrektur konnte ich noch nicht abschätzen (Zeichnung hat 55000 Objekte). Am liebsten möchte ich nichts machen, deshalb brauch ich ja eine Norm, in der steht „Zeichengenauigkeit nur bis 0.0001 ZE bzw. Meter reicht"
2. Unsaubere Schnittpunkte habe ich auch schon entdeckt, das wäre meine nächste Frage gewesen:

Manchmal sind Linien zu lang, manchmal zu kurz. Wie kann man so etwas in den Griff kriegen. Suchen und per pedes korrigieren??

Weiterhin gespannt auf Eure Ideen grüßt Lothar

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 15. Jan. 2003 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

um Polygonzüge zu erstellen gibt es was in Lisp glaube ich...
ist es nicht schon in dem "normalen" oder bei dem Express "mpedit"
dabei - die Möglichkeit zu sagen :
Wenn Linien-Enden kleiner Abstand zueinander, dann verbinden...
hinterher kann man sie ja dann wieder Auflösen wenn man möchte.

----------------------------------------------------------------------
Kann leider nicht testen:

mpedit.lsp erfolgreich geladen.
Befehl: ; Fehler: no function definition: ACET-AUTOLOAD2

an welcher Stelle muß ich suchen...? - Sch. Rechner, und ich bin noch nicht ausgeschlafen ... ( Gruß an C@Dwiesel  )

------------------
Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 15. Jan. 2003 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


-> Sebastian, diesen Weg hab ich auch schon entdeckt, das gilt aber nur für Linien , die sich am Ende berühren sollen,...-> was ist aber mit einer Linie als Lot?

Lothar

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADwiesel
Moderator
CAD4FM UG




Sehen Sie sich das Profil von CADwiesel an!   Senden Sie eine Private Message an CADwiesel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADwiesel

Beiträge: 1896
Registriert: 05.09.2000

AutoCAD, Bricscad
Wir machen das Mögliche unmöglich

erstellt am: 15. Jan. 2003 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kramer24 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja da sehe ich das Problem in einem definierten Pflichtenheft:
Habt Ihr Acad als Platform vorgeschrieben?
Habt Ihr vorgeschrieben, dass Objektfänge benutzt werden müssen?

Wenn Du das nicht hast, wirst Du ziemlich schnell merken, dass die dwg mit einem anderen Prog. erstellt wurde und in *.dwg konvertiert wurde. Viele andere Programme zeichnen um einiges ungenauer als Acad.

Ich glaube beim Kaczmierczak gab's mal was das hieß Kontur. Konnte das nicht solche Ungenauigkeiten ausbügeln?

------------------
Gruß
CADwiesel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz