Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  wie kann ich direkt in cm zeichnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   wie kann ich direkt in cm zeichnen (2950 mal gelesen)
SOFI
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von SOFI an!   Senden Sie eine Private Message an SOFI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SOFI

Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2002

erstellt am: 28. Dez. 2002 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Holla!

ich bringe mir AutoCAD 2002 mal eben ;-) selber bei- brauche das ab nächstem semseter und habe da 2 mittelschwere aber lästige probleme
( meist muss ich grundrisse und ansichten ect erstellen)

1.
ich muss keine maschinenbauzeichnungen erstellen, daher sind mm als einheit denkbarungünstig- ich brauche entweder meter um 1:1 zuzeichne und dann beim plotten den masstab einzustellen oder ich zeichne direkt im cmwas mir persönlich am liebsten wäre

2.
wie unterbinde ich diese ätzende pfadangabe beim ausdruck??- das interessiert keinen, für den die zeichnung ist

3.
wer kann mir ein einfaches buch empfehlen, in dem man solche sachen nachschlagen kann

(wichtig ist villeicht noch, das ich nur AutoCAD 2002 studiver nutze und keine zusätzlichen implementirungen besitze)
danke im voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wkopp@ccc.gr
Mitglied
senior electrical designer


Sehen Sie sich das Profil von wkopp@ccc.gr an!   Senden Sie eine Private Message an wkopp@ccc.gr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wkopp@ccc.gr

Beiträge: 432
Registriert: 02.04.2002

erstellt am: 28. Dez. 2002 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Sofi,

Zur einfachsten Frage: Buecher gibts haufenweise bei Amazon.de, einfach Autocad 2002 als Suchkriterium eingeben und Du erhaeltst gutes Buchmaterial.
Wegen der Pfadangabe: Hast Du einen Plankopf von jemanden anderes erhalten? Wahrscheinlich ist da ein sog. Dieselfunktion enthalten die fuer die Pfadangabe beim Plotten verantwortlich ist.

Wegen der Einheiten: Du kannst selbst definieren fuer was eine Zeicheneinheit steht. Wenn Du eine Mauer von 5m Laenge zeichnen willst, machst Du die Linie 500 Zeicheneinheiten lang, also 500cm. Wenn Du sie 5 Zeicheneinheiten lang machst, zeichnest Du in Meter. Aber natuerlich musst Du dies bei allen Zeichenelementen gleich machen 
Wir arbeiten auch mit Grundrissen und Ansichten, und wir verwenden ausschliesslich mm Skalierung, d.h. die 5m lange Mauer sind 5000 Zeicheneinheiten.

Ich hoffe Dir erstmal geholfen zu haben, ich denke andere werden sich auch noch einschalten. Ich hau jetzt ab in den Urlaub.

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr und herzlich willkommen bei cad.de

------------------
Gruss aus dem weihnachtlichen Athen
Wolfgang
     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SOFI
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von SOFI an!   Senden Sie eine Private Message an SOFI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SOFI

Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2002

erstellt am: 28. Dez. 2002 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

jup, den kannte ich schon, das is auch garnicht so schwer, aber es wird interessant, wenn man mit bemaßungen anfängt, klar, die kann man skalieren- aber man muss ständig umdenken: wenn ich als bemaßungsskalierung 0.1 eingebe und 10(mm gedacht zeichne)steht an meiner bemaßung der meter, den ich bei M 1:100 haben will- schriftgröße passt... alles supa
aber ich möchte ganz gerne @1<90 eineben und einen 1cm langen strich bekommen( hört sich für alle long therme user bekloppt an aber mit varia rumzuhantieren find ich doof) außerdem kann man das einstellen ein kommilitone hat mir das mal so husch husch gezeigt- ich habs mir nicht gemerkt, er ist nicht zu erreichen MURPHY lässt schön grüßen.
er hat jedes beliebige maß als 1 deklarieren können - sichtbar wars nur an dem größenverhältniss von bemaßung zu linie....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

Acad Architecture 2019
WIN 10

erstellt am: 28. Dez. 2002 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Lektüre: AutoCAD2000 (Grundlagen und für Fortgeschrittene) von Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen / Uni Hannover www.rrzn.uni-hannover.de/buecher

Grüße von Lothar

------------------
Lothar Kramer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 28. Dez. 2002 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

zu 2.)---------
(wie Wolfgang aA sagte, evtl nach einem "Rtext" fahnden, oder
im Plotdialogfeld "Plotmarkierung" aufheben!
---------------
mit deiner Einheiten und Bemaßungsfrage, da suche dir lieber jemanden
der neben dir sitzen und es dir erklären kann. Dennoch:

also wenn du dir 1ZE (ZE=ZeichenEinheit) als 1cm denkst und so
zeichnest- dann hast du deine gewollte "cm-Eingabe".

Der benutzte Bemaßungstil müßte dann eine 100er Skalierung enthalten, das er dir die Strecke von 1250cm (=1250 ZE) als "12.50" (Meter)
darstellt.

Wo dein Problem dabei ist (Jup, den kannte ich schon) habe ich nicht
verstanden bei deinen Rechnungen.-Evtl versuchst du es kurz und bündig
neu zu erklären.

------------------
Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19237
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 28. Dez. 2002 17:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

zu 2.)---------
(wie Wolfgang aA sagte, evtl nach einem "Rtext" fahnden, oder
im Plotdialogfeld "Plotmarkierung" aufheben!
---------------
mit deiner Einheiten und Bemaßungsfrage, da suche dir lieber jemanden
der neben dir sitzen und es dir erklären kann. Dennoch:

also wenn du dir 1ZE (ZE=ZeichenEinheit) als 1cm denkst und so
zeichnest- dann hast du deine gewollte "cm-Eingabe".

Der benutzte Bemaßungstil müßte dann eine 100er Skalierung enthalten, das er dir die Strecke von 1250cm (=1250 ZE) als "12.50" (Meter)
darstellt.

Wo dein Problem dabei ist (Jup, den kannte ich schon) habe ich nicht
verstanden bei deinen Rechnungen.-Evtl versuchst du es kurz und bündig
neu zu erklären.

------------------
Gruß Sebastian , Ffm
Der Feind des Guten ist das Bessere.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 28. Dez. 2002 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

ich nehme an, dein problem besteht in verschiedenen maßstäben. dann müssen texte und vermaßungen den maßstäben entspechend umskaliert werden. wenn man immer 1:1 zeichnen möchte, also die einzelnen zeichnungsteile, die in anderen maßstäben sind nicht mit varia vergrößern und verkleinern möchte, dann solltest du darüber nachdenken den plan über den papierbereich zu plotten. dort kann man fenster öffenen, in denen die zeichnungsteile entsprechend vergrößert werden. die zeichnung im modellbereich bleibt aber immer 1:1 also eine 5m wand ist immer 5 zeichnungseinheiten lang, egal in welchem maßstab. du solltes über eine applikation nachdenken, die dir diese arbeit weitgehend abnimmt.


------------------
gruß
chris

http://www.marx-softwaredevelop.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd Cuder
Mitglied
Selbständig


Sehen Sie sich das Profil von Bernd Cuder an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd Cuder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd Cuder

Beiträge: 692
Registriert: 10.07.2002

AutoCAD 2002/2004/2005
unter Windows 2000
Professional SP3
PIV 3.4GHz 1024MB
NVIDIA GeForce FX Go5700

erstellt am: 02. Jan. 2003 23:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Ihr habt was übersehen,
wenn ein Anfänger im Bemaßungsstil
den Faktor für die Skalierung ändert,
(weil er mit verschiedenen Maßstäben
arbeiten will) wird seine vorhandene
Bemaßung angepasst.
Spätestens da kennt sich ein Anfänger
nicht mehr aus.

Und jetzt erkläre einem Anfänger die
Variable DIMSCALE, und warum das eine
Überschreibung ist.

(Sch... Autocad)

Bernd

------------------
Bernd Cuder
Cad&Co makes CAD easy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von GWH an!   Senden Sie eine Private Message an GWH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWH

Beiträge: 505
Registriert: 08.06.2001

AutoCAD seit R14, Civil 3D 20xx
Win 7+10 Pro 64bit, ...

erstellt am: 03. Jan. 2003 10:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Sofi.

Es wäre vernünftiger du würdest einen Grundlagenkurs besuchen, damit du nicht in ein "falsches Fahrwasser" kommst. Weiss das aus Erfahrung, da ich ACAD unterrichte und immer wieder Teilnehmer habe, die nach der Schulung alle der Meinung waren, das ihnen viel Zeit und Mühe erspart geblieben wäre, wenn sie den Kurse gleich besucht hätten.

------------------
Ciao Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 03. Jan. 2003 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich


Demo.zip

 
aber die änderung mit dimscale wirkt sich doch nur dann auf die andern bemaßungen aus, wenn der stil gespeichert wird. wird das ganze ohne speicherung des stil's ausgeführt, dann bleiben die anderen bemaßungen wie sie sind.

anbei ein beispiel, was ich meine.


gruß
chris

------------------
gruß
chris
http://www.marx-softwaredevelop.de/

[Diese Nachricht wurde von Christian Marx am 03. Januar 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaxiMei
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von MaxiMei an!   Senden Sie eine Private Message an MaxiMei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaxiMei

Beiträge: 25
Registriert: 30.12.2002

Autocad 2000

erstellt am: 03. Jan. 2003 18:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
also Christian, da muss ich dir Recht geben.
Außerdem kann man ja auch noch mit den properties die Bemassung ändern.
So mache ich es immer, wenn ich mal einen neuen Maßstab nehme; finde, dass das schneller geht.
Wenn man ensprechend den Bemassungsstil skaliert, ist das alles kein Problem; ist natürlich nervig diese Umrechnerei.
Zitat:
Original erstellt von Christian Marx:
aber die änderung mit dimscale wirkt sich doch nur dann auf die andern bemaßungen aus, wenn der stil gespeichert wird. wird das ganze ohne speicherung des stil's ausgeführt, dann bleiben die anderen bemaßungen wie sie sind.

anbei ein beispiel, was ich meine.


gruß
chris


------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaxiMei
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von MaxiMei an!   Senden Sie eine Private Message an MaxiMei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaxiMei

Beiträge: 25
Registriert: 30.12.2002

Autocad 2000

erstellt am: 03. Jan. 2003 19:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

An SOFI
du musst dich von deinem Denken, dass bestimmte einheiten, so wie cm deffiniert sind abbringen.
Du machst in der Eingabe 1; dass kann aber alles sein mm,cm,m; es kommt immer darauf an wie du die Bemassung und den Text entsprechend skalierst.
Kopf hoch, ich habe mir ACAD auch selbst beigebracht; ist garnicht so schlimm wie es zu Anfang den Anschein macht.
Wenn du eine Zeichnung in verschiedeen Maßstäben hast, geht das dann aber nur über den Layoutbereich.
Also viel Spass noch.
Gruß
Maximilian

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

otterloh
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von otterloh an!   Senden Sie eine Private Message an otterloh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für otterloh

Beiträge: 183
Registriert: 27.06.2001

AutoCAD 2008, 2010, 2012
Vista, Win7

erstellt am: 04. Jan. 2003 00:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

SOFI,
keine direkte Hilfe, (vielleicht bin ich auch total daneben).
Aber: Rechnen ist nicht erforderlich!
Einmal eine Variable mit dem Maßstab DER Zeichnung belegen.
Und: -> Probieren, -> Probieren, -> Probieren.
Und: -> konsequentes Einhalten der ZE (ZeichnungsEinheiten) ist erforderlich!
Und: -> Später bestimmt Dein Kunde: ZE= mm?, cm?, m?, (nicht, was Du gerne möchtest)
Und: -> PS. Der Architekturbereich etc. spinnt seit CAD besonders (alle anderen Zeichnen (außer 3D) in mm).

;So Geht's mit der Variablen
;=============================
;MXY.LSP
;setzt den Maßstabsfaktor für Einfüge- u. Varia-Anwendungen.
;Das Programm ist nach der 1. Zeichnungsöffnung auszuführen.
;Der Maßstabsfaktor wird mit der Zeichnung gespeichert.
;Wichtig! Durch den Eintrag   (setq mxy (getvar "userr1"))   in die ACAD.MNL
;wird die Variable MXY bei jeder Zeichnungsöffnung automatisch geladen
;und kann in der .mnu direkt verwendet werden.
;-----------------------------
(defun c:MXY ()
(defun *error* (msg)
  (setq mxy (getvar "userr1"))
  (princ "\nDer Maßstab ist 1:")(princ mxy)
  (princ)
)
(princ "\nFAKTOR - MXY - SETZEN ... ")
(princ "dazu den Maßstab dieser Zeichnung eingeben 1:<")
(princ (getvar "userr1"))(princ ">   1:")
(setq mxy (getreal))
(setvar "userr1" mxy)
(princ "\nDer Maßstab ist 1:")(princ mxy)
(princ)
)
;=============================


Anwendung
;-----------------------------
Jede neue Zeichnung einmalig mit der Variablen MXY belegen.
MXY = Maßstab der Zeichnung.
Auruf der Variablen für Erstbelegung/Änderung z.B. aus der .mnu (mit dem Programm: siehe oben)
^C^C^P(if(not C:MXY)(load "MXY"))^P MXY


Beispiele für Anwendung in der .mnu
;-----------------------------
***POP501
**CMDEFAULT
      [Kontextmenü für Standardmodus]
ID_TB [Nordpfeil]^C^C_-layer _m HAUPTZEICHNG _c 3;;;_cecolor 256 _celtype bylayer;_-insert NORDPFEIL;\(* 1 mxy);;;

***TOOLBARS
**TB_FSCHRAFF45
ID_TB     [_Toolbar("Fly-Schraff 45", _Floating, _Hide, 50, 150, 1)]
ID_Bhatch [_Button("B 45° - 2mm", "S45-2.bmp","S45-2.bmp")]^C^C_-layer _m SCHRAFF _c 135;;;_cecolor 256 _celtype bylayer _hpang 45 _hpname B _hpspace (* 2 mxy) _-bhatch

Auswahlmöglichkeiten im Seitenmenü bei Verwendung von Varia
***SCREEN
**SCALE 3
[ Varia  ]
[ von    ]
[ 1:MXY  ]
[ nach   ]
[ Detail ]
[ Maßstab]
[ 1:???? ]

[1: 1    ](/ mxy 1)
[1: 2    ](/ mxy 2)
[1: 2,5  ](/ mxy 2.5)
[1: 5    ](/ mxy 5)
[1:10    ](/ mxy 10)
[1:15    ](/ mxy 15)
[1:20    ](/ mxy 20)
[1:25    ](/ mxy 25)
[1:33,3  ](/ mxy 33.3333333333333333)
[1:50    ](/ mxy 50)
[1:75    ](/ mxy 75)
[1:100   ](/ mxy 100)
[1:200   ](/ mxy 200)
[1:250   ](/ mxy 250)

**SKFAK1 3
[ Varia  ]
[ wieder ]
[ zurück ]
[ von    ]
[ 1:???? ]
[ nach   ]
[ 1:MXY  ]

[1:  1   ](/ 1 mxy)
[1:  2   ](/ 2 mxy)
[1:  2,5 ](/ 2.5 mxy)
[1:  5   ](/ 5 mxy)
[1: 10   ](/ 10 mxy)
[1: 15   ](/ 15 mxy)
[1: 20   ](/ 20 mxy)
[1: 25   ](/ 25 mxy)
[1: 33,33](/ 33.3333333333333333 mxy)
[1: 50   ](/ 50 mxy)
[1: 75   ](/ 75 mxy)
[1:100   ](/ 100 mxy)
[1:200   ](/ 200 mxy)
[1:250   ](/ 250 mxy)


Verwendung in Programmen
;=============================
(defun c:EIGEINSTSET (/ )
;Wichtiger Vorab Blah,Blah
(defun *error* (msg)
  (setq mxy (getvar "userr1"))
  (princ "\nDer Original-Maßstab der Zeichnung ist 1:")(princ mxy)
  (princ msg)(princ)
)
;-----------------------------
(setvar "cmdecho" 0)
(while (or (= mxy nil)(= mxy 0.0))
  (setq mxy (getreal "\nDen Original-Maßstab der Zeichnung eingeben  1:"))
  (princ "\n\n\n")
)
(setvar "userr1" mxy)
;-----------------------------
;Jetzt geht's los
(command
  "_dim"
  "_dimtxt" "3.5"
  "_dimscale" mxy
  "_save" "Org-SL" "_y" "exit"
)
;-----------------------------
(command
  "_HPSCALE" (* 10.0 mxy)
  "_HPSPACE" mxy
  "_LTSCALE" (* 10 mxy)
  "_SKETCHINC" (* 10 mxy)
)
;-----------------------------
(command "_textsize" (* 3.5 mxy))
;-----------------------------
(princ "\nDer Original-Maßstab der Zeichnung ist 1:")(princ mxy)
(princ)
)
;=============================


Zeichnungs-Details mit einem anderen Maßstab dierekt bemaßen.
Für jeden Maßstab ein eigenen Stil erstellen (mit einem Klick).
;=============================
(defun c:MassDET (/ )
(defun *error* (msg)
  (princ msg)(princ)
)
(setvar "cmdecho" 0)
(while (or (= mxy nil)(= mxy 0.0))
  (setq mxy (getreal "\nDen Original-Maßstab dieser Zeichnung eingeben  1:"))
  (princ "\n\n\n")
)
(princ "\nMögliche Eingaben 1 , 2 , 2.5 , 5 , 10 , 15 , 20 , 25 , 33 , 50 , 75 , 100 , 250")
(while (or (= mxyD nil)(= mxyD 0.0))
   (initget "1 2 2.5 5 10 15 20 25 33 50 75 100 250")
   (setq mxyD (getkword "\nDen gewünschten Detail-Maßstab eingeben  1:"))
   (princ "\n\n\n")
)
;-----------------------------
(if (= mxyD "1")   (1zu1))
(if (= mxyD "2")   (1zu2))
(if (= mxyD "2.5") (1zu2k5))
(if (= mxyD "5")   (1zu5))  ;<- im Beispiel verwendet
(if (= mxyD "10")  (1zu10))
(if (= mxyD "15")  (1zu15))
(if (= mxyD "20")  (1zu20))
(if (= mxyD "25")  (1zu25))
(if (= mxyD "33")  (1zu33))
(if (= mxyD "50")  (1zu50))
(if (= mxyD "75")  (1zu75))
(if (= mxyD "100") (1zu100))
(if (= mxyD "250") (1zu250))
(setq anzeige1 "\nDETail-Bemassung 1:" anzeige2 mxyD mxyD nil)
(princ)
)
;-----------------------------
(defun 1zu5 (/ )   ;<- Beispiel für alle anderen Maßstäbe
(command
  "_dim"
  "_dimscale" mxy
  "_dimtxt" "3.5"
  "_dimlfac" (/ 5 mxy)
  "_save" "5-SL" "_y" "exit"
)
(setq EigL "5-SL");<- Ende Beispiel
;Mit EigL wird nur ein Button benötigt: für Stil Org-SL (siehe weiter oben), 5-SL usw.
;Der momentan aktive Stil wird verwendet.
(princ "\nDer Detail-Maßstab 1:")(princ mxyD)(princ " wurde geladen. ")
(princ)
)
;=============================

Nicht alles verstanden?
Entschuldigung, ist bei mir und diversen anderen im Fleisch und Blut.
Komplexe Vorgänge kann auch AutoDesk nicht erklären.
Gute Bücher -> haben geholfen -> nie ein AutoCAD Kurs.
Aber: -> Probieren, -> Probieren, -> Probieren und es geht.

Seit über 100 Jahren -> gibt es Zeichnungen mit verschiedenen Maßstäben.
Nur: AutoDesk hat bis (bis 2003) nichts davon gewußt.
Ich glaube, die wissen es 2004 noch nicht.
Aber, Updates, Updates, ist wie Geld drucken.

------------------
Gruß Werner

[Diese Nachricht wurde von otterloh am 04. Januar 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MaxiMei
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von MaxiMei an!   Senden Sie eine Private Message an MaxiMei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MaxiMei

Beiträge: 25
Registriert: 30.12.2002

Autocad 2000

erstellt am: 04. Jan. 2003 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo otterloh,
erlaube mal, sowas kannst du einem Anfänger nicht unter die Nase knallen; der bekommt ja Angst.
Für den Architekturbereich vielleicht ganz hilfreich, meines Erachtens aber übertrieben.
Das kann man in einem größeren Architekturbüro nutzen, aber nicht als Student.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

otterloh
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von otterloh an!   Senden Sie eine Private Message an otterloh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für otterloh

Beiträge: 183
Registriert: 27.06.2001

AutoCAD 2008, 2010, 2012
Vista, Win7

erstellt am: 04. Jan. 2003 12:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo MaxMei,
es ist nicht übertrieben.
Es ist bequem:
wenn ich einen Maßstabs-Bezug benötige eine schon vorhandene Variable zu benutzen.
Es ist bequem:
wenn über Maßstabs-Einstellungenen nicht nachgedacht werden muss.
(z.B. Texthöhe ist immer 3,5 x Variable -> nicht 35 oder 52,5 oder 116,667)
Mann muss diesen Beitrag auch nicht nutzen, wenn kein Bedarf.
Manchmal ist schon die Erinnerung hilfreich - da war mal was, das ging doch irgendwie...

------------------
Gruß Werner
http://Meyer-Werner.bei.T-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SOFI
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von SOFI an!   Senden Sie eine Private Message an SOFI  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SOFI

Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2002

erstellt am: 04. Jan. 2003 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstma danke für die vielen Antworten
Lieber otterloh es MACHT! mir angst ;-)

hab zwar auch son mal Pacal und consorten gesehen- aber das ist ein hammer.

hab mich mittlerweile arrangiert 1ZE in Gedanken 1m, und die Bemaßung durch probieren anpassen- funst!- einziges manko: wie bekomme ich bei Maßen wie 17,5(cm) die 5 hochgestellt?-so wie das eigendlich bei einer ordentlichen Bemaßung üblich ist

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Rausch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Rausch an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Rausch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Rausch

Beiträge: 1199
Registriert: 26.03.2001

Intel P4 2,6 GHz
512 MB RAM
NVIDIA GeForce FX 5200
.
WinXP prof.
Autodesk Map 2004 SP 1
WS-Landcad 2004
.
Tetris

erstellt am: 04. Jan. 2003 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von SOFI:
wie bekomme ich bei Maßen wie 17,5(cm) die 5 hochgestellt?-so wie das eigendlich bei einer ordentlichen Bemaßung üblich ist


was sich Architekten so unter einer ordentlichen Bemaßung vorstellen ... 
Ich komme aus der Vermessung und kann also weder mit einer hochgestellten 5 noch mit Werners Maßstäben etwas anfangen.
Aber ich denke, du bist auf dem richtigen Weg.
Zu deinem Problem:
Im reinen AutoCAD geht das nicht. Nutze hier mal die Suchfunktion mit "Architekturbemaßung" oder "hochstellen" oder... , da wirst du garantiert fündig

------------------

gruß
thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5789
Registriert: 09.11.2001

erstellt am: 04. Jan. 2003 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Thomas meint, dann hättest Du das: http://www.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/001065.shtml gefunden.

Das Hochstelllisp benutze ich auch, wenn kein Ar(s)chaufsatz zur Verfügung steht...
Grüße

------------------
Lothar Kramer

[Diese Nachricht wurde von Kramer24 am 04. Januar 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Assi
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Assi an!   Senden Sie eine Private Message an Assi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Assi

Beiträge: 218
Registriert: 03.10.2002

NT4,ACAD 2002-SP 1
EXPREES-engl.
cadMANdu

erstellt am: 06. Jan. 2003 21:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SOFI 10 Unities + Antwort hilfreich

Hai,
da kannst du auch mal nachschauen.
Ist eine ganz gute Bemassung enthalten und ist auch alles kostenlos. http://members.eunet.at/nigg/deutsch/cadmandu/
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz