Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  AutoCAD für architekten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   AutoCAD für architekten (582 mal gelesen)
pepper
Mitglied
student

Sehen Sie sich das Profil von pepper an!   Senden Sie eine Private Message an pepper  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepper

Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2002

erstellt am: 24. Aug. 2002 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ist denn AutoCAD ein geeinetes Program für Architekturstudenten? Kann man damit genauso einfach Wände, Türen, Fenster... erstellen oder ist AutoCAD komplizierter für Einsteiger?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ex-Mitglied
Seven
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Seven an!   Senden Sie eine Private Message an Seven  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seven

Beiträge: 340
Registriert: 20.06.2002

Leider, leider nur noch DWG TrueView 2012

erstellt am: 26. Aug. 2002 08:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pepper

Ob Autocad für Architekten geeignet ist? Nun ich arbeite nicht als Architekt Hochbau, kann also auch nichts zum Architektural Desktop sagen.
Doch da mein Studium nicht ewig zurück liegt, und ich das ganze mit Autocad verbracht habe, kann ich dir sagen, dass der Einstieg etwas hart ist. Wenn du aber mal weisst wie die Kiste denkt, sie dir rasch ans herz wächst. Irgendwann, mit fortschreitendem Gebrauch werden dann langsam die irrationelle Probleme kommen, doch für die gibts ja das Forum, welches sehr schnell hilft.
Nur noch ein kleiner Negatiftipp: Nun so als Studi, wie ich mich erinnern kann, ist man dauernd am Präsentationspläne fertigen. Dazu, ist aus meiner Erfahrung Autocad eher weniger geeignet. Ist doch als Beispiel das Farbhandling nicht das einfachste.
Sonst, kann ich es im allgemeinen empfehlen, vor allem, wenn du einigermassen eine Spielernatur bist...

Seven

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Seeland
Mitglied
CAD Support


Sehen Sie sich das Profil von Seeland an!   Senden Sie eine Private Message an Seeland  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seeland

Beiträge: 193
Registriert: 18.01.2002

Autocad Map 2007, Landcad 2007

erstellt am: 26. Aug. 2002 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo pepper,
ich habe schon mit mehreren architekturaufsätzen für autocad gearbeitet. kann dir nur architektural desktop empfehlen. gerade beim datenaustausch bist du mit autodesk immer besser dran.

mfg micha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martl
Mitglied
Dipl-Ing. (FH) Architektur


Sehen Sie sich das Profil von Martl an!   Senden Sie eine Private Message an Martl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martl

Beiträge: 597
Registriert: 09.10.2002

erstellt am: 09. Okt. 2002 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Pepper,
AutoCAD ist easy zu lernen, es ist logisch aufgebaut und die haben sich eigentlich zu 95% an ihr System gehalten. Hast Du einmal die Vorgehnsweise in dem Programm kapiert, kommst Du schnell zurecht. Und es hält sich an Windows-Konventionen (im Gegensatz zu Nemetschek). Für den Hochbau aber ADT nehmen, ist easy und ist eigentlich ganz gut. Zwar erst Version 3.3, aber dafür schon ziemlich gut.
Ich habe im Studium mit AutoCAd 12 und 14 gearbeitet, arbeite jetzt im Architekturbüro mit ADT. Und es ist gut.
Im übrigen, wenn Du AutoCAd kannst, kannst Du auch viele andere CAD-Programme schnell lernen (z.B MegaCAD). Viele haben eine ähnliche Denke.
Gruß
Martl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

miob
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von miob an!   Senden Sie eine Private Message an miob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für miob

Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2002

erstellt am: 09. Okt. 2002 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pepper,

ich arbeite nun schon seit 10 Jahren mit Autocad. Von R12 bis nun zum 2002. Außerdem habe ich oft 3dZeichnungen gemacht, welche ich anschließend mit 3DStudio Viz gerendert habe.
Nachdem ich eine Demoversion vom ADT 3.3 ergattert habe, war ich davon sehr schnell begeistert. 2d-3d geht alles relativ einfach und ist beides vorhanden. Für Architekten sicherlich die richtige Lösung. Aber informiere dich zuerst noch mal über die neueste Software von Autodesk. REVIT heißt sie, ist aber noch nicht sehr bekannt auf dem Markt. Soll aber lt. Angaben von Autodesk die neue Generazion für CAD sein. Alles wird parametrisch eingegeben und ist deshalb auch ohne viel Aufwand zu ändern, was sich manchmal bei Autocad als schwierig ergiebt. Ansonsten würde ich dir schon raten bei Autocad und deren Applikazionen zu bleiben, da die Schnittstellen sehr gut sind, und auch viele Anwender in den verschiedensten D.Foren weiterhelfen können.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Erwin
Mitglied
CAD-PDM-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Erwin an!   Senden Sie eine Private Message an Erwin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Erwin

Beiträge: 238
Registriert: 03.11.2000

Job: Inventor 2016, AutoCAD 2016, CATIA V5R2014, Solidworks 2019, MegaCAD 2019
Privat: Blender 3D, Sketchup

erstellt am: 10. Okt. 2002 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

wenn Du ein Programm suchst, daß Dir auf Knopfdruck eine Tür oder ein Fenster in eine Wand setzt, bist Du mit dem puren AutoCAD pur schlecht beraten. Da darfste erst mal jedes Türchen und Fensterchen aufbauen. Und wehe, Du brauchst mal ein anderes Maß...
Erst der Aufsatz "Architectural Desktop" macht AutoCAD dann wirklich brauchbar. Das hat aber in der Methodik nicht mehr viel mit dem normalen AutoCAD gemein.
Vorteil ist auf alle Fälle die leichte Verfügbarkeit. (Ich denke dabei natürlich an Studentenlizenzen...)  ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

efgeefgeefge
Mitglied
architekt


Sehen Sie sich das Profil von efgeefgeefge an!   Senden Sie eine Private Message an efgeefgeefge  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für efgeefgeefge

Beiträge: 11
Registriert: 04.09.2002

erstellt am: 12. Okt. 2002 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo miob,
kannst du mir näheres zu revit verraten. habe versucht bei autodesk nachzuforschen bin aber nur auf "quartalserfolge" gestoßen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

miob
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von miob an!   Senden Sie eine Private Message an miob  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für miob

Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2002

erstellt am: 12. Okt. 2002 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für pepper 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau mal unter revit.com nach. Such evtl. mal in einer Suchmaschine unter revit+software. Ich habe da mal einen Link gefunden, der einige Demovideos beinhaltet hat. Wirst sehn, es ist wirklich ein Schritt in di Zukunft von CAD.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz