Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Vereckte Linien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Vereckte Linien (270 mal gelesen)
M. Lorenz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M. Lorenz an!   Senden Sie eine Private Message an M. Lorenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Lorenz

Beiträge: 20
Registriert: 10.10.2002

erstellt am: 29. Mai. 2002 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hei

ich habe schon nach meinen Problem gesucht, bin aber nicht so richtig schlau geworden.

Um Linien aus Blöcken in einer 2D-Zeichnung zu verdecken habe ich die Linien mit einer neuen Linie "überzeichnet". Der neuen Linien habe ich den Linientyp "verdeckt" zugewiesen.

Beide Linien liegen auf der Gleichen Z-Koordinate.

Ich Plotte aus dem Papierbereich.

Beim Mfenster habe ich im Eigenschaftenfenster Plotten = Ein geschaltet.

Ich plotte eine PLT-Datei für einen HP650.

Wenn ich die Datei Plotte sind beide Linien zu sehen (die gestrichelte, schwarze, verdeckte Linie und darunter die ausgezogene, blaue Orginallinie)

Wo liegt mein Fehler.

Danke im Voraus

Morten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Lorenz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M. Lorenz an!   Senden Sie eine Private Message an M. Lorenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Lorenz

Beiträge: 20
Registriert: 10.10.2002

erstellt am: 29. Mai. 2002 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich nochmal,

übrigens, die Solids, die ich mit den Befehl Solid erstellt habe, sind nach der oben beschribenen Behandlung nicht mehr ausgefüllt.

Morten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rieckhof
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Rieckhof an!   Senden Sie eine Private Message an Rieckhof  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rieckhof

Beiträge: 68
Registriert: 24.07.2001

erstellt am: 29. Mai. 2002 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M. Lorenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist zwar nicht so schön aber ein Objekt auf z = 1
zu setzen ( natürlich das welches oben liegt ) sollte
bei einer 2D Zeichnung als Trick erlaubt sein.

Ralf Rieckhof

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1421
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.3.0 / NX 11.0.3 MP3 / TCVis 11.3
unter W7 Enterprise
HW: Dell Precision T3600 / Quadro 4000

erstellt am: 29. Mai. 2002 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M. Lorenz 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

so richtig schlau werde ich aus deiner fragestellung nicht. du möchtest linie(n) aus einem block nicht ausplotten?
dazu hast du versucht, eine linie rüberzumalen und hast linientyp verdeckt gewählt? verdeckt heißt aber nicht, das sie nicht geplottet wird, sondern ist die zuordnung zu verdeckten körperkanten (strichlinie). das heißt, bei dir müssen beide linien geplottet werden. wenn du was nicht plotten willst, mußt du den layer der linien frieren bzw. im layermanager NICHT PLOTTEN einstellen. das heißt, du mußt diese linien auf einem eigenen layer haben (im 200x möglich über blockbearbeitung - aber ALLE blöcke ändern sich!).
andere möglichkeit wäre das wipeout aus den expresstols (ist aber mehr als eine krücke zu sehen, da man es bei vernünftiger layersteuerung nicht braucht).
ansonsten stat verschiedenen z-achsen den befehl zeichnungsreihenfolge (werkzeugkasten ändern2) nutzen.
oder am besten erstmal einen vernünftigen acadlehrgang besuchen...

------------------
hopethishelps

Yeti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mapcar
Mitglied
CADmin



Sehen Sie sich das Profil von mapcar an!   Senden Sie eine Private Message an mapcar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mapcar

Beiträge: 1250
Registriert: 20.05.2002

Time flies like an arrow, fruit flies like a banana (Groucho Marx)

erstellt am: 29. Mai. 2002 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M. Lorenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Lorenz,

machbar ist vielleicht vieles... die anderen Antworten haben dich ja schon auf einige Möglichkeiten hingewiesen. Aber die Frage ist doch: Macht so etwas Sinn? Ich weiss ja nicht, wo die Zeichnungen herkommen, manchmal muss man mit Fremdzeichnungen leben, ok. Aber da gibt es doch auch die Möglichkeit, die Blöcke zu redefinieren, um die 'ungewollten' Linien auf einen anderen Layer zu legen. Oder das bereits vorgeschlagene Bearbeiten...

Ich würde jeden bei mir in der Abteilung, der Linien 'übermalt', nur damit Sie verschwinden, am nächsten Baum aufknüpfen! (Was anderes ist das 'Übermalen' eines Rechtecks (mit wipeout oder so), um einen Text reinzusetzen)

Wenn ich so eine Zeichnung zur Weiterbearbeitung auf den Tisch kriege, dann....  na ja, lassen wir's. Hat sich noch keiner getraut;-)

Gruß, Axel

------------------
http://www.autolisp.mapcar.net

http://www.autolisp-tutorial.mapcar.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Lorenz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M. Lorenz an!   Senden Sie eine Private Message an M. Lorenz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Lorenz

Beiträge: 20
Registriert: 10.10.2002

erstellt am: 29. Mai. 2002 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


verdekte_Leitungen.zip

 
Danke an alle,

auch wenn Ihr mir mehr oder weniger klargemacht habt, dass mein Weg völlig in die Irre führt.

Um mein Problem nochmal zu verdeutlichen habe ich eine sehr kleine Datei beigefügt.

Ich möchte, das dort wo die "unteren Leitungen" unter den "oberen Leitungen" liegen die Körperkanten der Leitungen gestrichelt dargestellt werden.

Ich dachte der Linientyp -Verdeckt- würde bei -Plot ausblenden- im Mansfenster "vorrang" haben. Das war wohl nichts.

Jetz weiss ich mir nicht anders zu helfen, alls die betroffenen Blöcke (Bögen, Rohrleitungen, etc.) in Ursprung zu setzen, an den Schnittpunkten zu brechen, und den einzelnen entstandenen Linien den Linientyp -verdeckt- oder -gestrichelt- zuzuweisen.

Sollte doch noch jemand eine bessere Idee haben, wäre ich Ihm sehr dankbar.

Morten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mapcar
Mitglied
CADmin



Sehen Sie sich das Profil von mapcar an!   Senden Sie eine Private Message an mapcar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mapcar

Beiträge: 1250
Registriert: 20.05.2002

Time flies like an arrow, fruit flies like a banana (Groucho Marx)

erstellt am: 31. Mai. 2002 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M. Lorenz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Morten,

hab mir deine Zeichnung mal angesehen, jetzt wird auch klarer, worum es geht.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass der Weg, den du jetzt gehst, der richtige ist. Du musst nur sehen, dass du das so schnell und komfortabel wie möglich hinkriegst.

Dazu brauchst du:
a) ein Tool für Ursprung, damit dir nicht alles auf Layer 0 plumpst
b) ein Bruch-Makro oder so
c) einem Werzeugkasten dazu mit einem Button für Layer- oder Linientyp-Änderung, damit du nicht lange in Listen scrollen musst

Damit müsste das doch recht zügig gehen.

Die Alternative (I): Ein Lisp-Programm, das Linien und Bögen zeichnet, wobei immer eine Linie mit Farbe 255 und eine zweite mit 'Verdeckt' gezeichnet wird. Dann musst du aber z.B. alle Bögen mit 3P abklicken! Im Endeffekt hast du damit mehr Arbeit und hinterher eine völlig unwartbare Zeichnung - wenn die Anzeigereihenfolge durcheinander kommt, dann gute Nacht... Mit Z und Verdecktplot würde ich auch nicht anfangen, dann werden im Plot die Solids nicht gefüllt (auch nicht Solid-Schraffuren usw.), nür Ärger...

Alternative (II): Ein Lisp-Programm, das die ganze Zeichnung automatisch umarbeitet. Dürfte sehr, sehr aufwendig werden und damit entsprechend teuer.

Unklar ist mir auch noch, inwieweit das eigentlich Blöcke bleiben müssen - an den Unterblöcken hängen ja einige Attribute dran. Aber Attribute an Sub-Blöcken sind ja nun auch eine eigenwillige Technik:-(
Die Haupt-Blöcke sind ja nur anonyme Dinger - d.h. sie werden nie mehr als einmal referenziert und sind auch keine Informationsträger.

Alternative (III): Ein paar Lisp-Funktionen, mit denen BRUCH und Linientyp-Ändern innerhalb des Blocks möglich wären (hinterher hat er eine andere Nummer, bleibt aber erhalten). Wäre ungefähr so aufwendig wie die allererste Methode.

Tja, das isses, was ich im Moment so an Möglichkeiten sehe.

Gruß, Axel

------------------
http://www.autolisp.mapcar.net

http://www.autolisp-tutorial.mapcar.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz