Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Hardwarelock wird nicht immer richtig erkannt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hardwarelock wird nicht immer richtig erkannt (245 mal gelesen)
Sparky
Mitglied
Techniker / Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von Sparky an!   Senden Sie eine Private Message an Sparky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sparky

Beiträge: 366
Registriert: 27.11.2000

Workstation: FDS 2013 - WIN 7

erstellt am: 05. Feb. 2002 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

an einem der CAD Rechner meckert von Zeit zu Zeit das Genuis 14 das der Hardwarelock nicht anspricht. Es kommt dann folgende Fehlermeldung:

SYSTEMFEHLER
Sicherheitsvorrichtung / Hardwarelock oder Netzlizens spricht nicht an oder ist falsch installiert.
Bitte überprüfen Sie den Anschluss des Hardwarelocks und wiederholen sie ihre Eingabe.

Der Hardwarelock (Dongle) ist immer noch an der selben Stelle. Der Rechner wurde nicht verändert und ist so wie bei der Installation von Genius 14.

Was könnte ich den hier machen. Komisch ist ja das das Problem nicht immer auftritt, sondern nur von Zeit zu Zeit.

Falls jemand eine Lösung oder eine Tip hat, wäre ich ihm sehr dankbar.
Bis dann

Sparky

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

benwisch
Mitglied
Bautechniker, CAD-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von benwisch an!   Senden Sie eine Private Message an benwisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für benwisch

Beiträge: 375
Registriert: 01.02.2001

erstellt am: 05. Feb. 2002 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sparky 10 Unities + Antwort hilfreich

hmmm...eine simple lösung wäre, daß der dongle nicht richtig "fest sitzt"....ist bei mir schon vorgekommen.

...oder aber die lpt-schnittstelle (dort wo die dongle draufsitzt) ist beschädigt (ist auch schon bei mir vorgekommen)..hängt hier z.b. noch ein drucker dran ??? ....und klappt es mit dem drucken ? wenn ja, kannste dieses dann ausschliessen.

meistens hat der dongle zus. treiber. eventuell sind diese "defekt"...also versuche mal einen reinstall dieser treiber.

wenn nix von dem hier hilft, dann empfehle ich die dongle auszutauschen (sollte seitens der softwarefirma eigentlich kein prob sein)

------------------
Die Tastatur finden Sie, indem Sie das Kabel verfolgen, das mit einem
5poligen DIN-Stecker an der Rückseite Ihres Rechners angebracht ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Angelika Preiwuss
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von Angelika Preiwuss an!   Senden Sie eine Private Message an Angelika Preiwuss  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Angelika Preiwuss

Beiträge: 1169
Registriert: 12.07.2000

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und Zusatz zu meinem Job bei S-CAPE GmbH............................. auf Grund Eheschliessung neuer Name: Angelika Hädrich

erstellt am: 05. Feb. 2002 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sparky 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo benwisch,
AutoCAD und GENIUS haben jeder einen eigenen Dongle in der 14er Version.
- hat jeder Dongle eine eigene Schnittstelle oder "sitzen sie aufeinander" bei Huckepack sollte erst Genius denn AutoCAD sitzen, auch wenns oft umgekehrt genauso funktioniert - die ACAD Dongle sind nicht 100% transparent - bessere Lösung jeder bekommt seine eigene LPT
- ist nach dem Dongle ein Drucker angesteckt drauf achten das dieses Gerät immer eingeschaltet ist, wenn mit AutoCAD/GENIUS gearbeitet wird - sonst gibts möglicherweise keine saubere Rückmeldung vom letzten Gerät (in dem Falle Drucker) und schon behaupte die Software - kein Dongle da...
- auch ein Dongle kann mal kaputt gehen, geht AutoCAD R14 alleine sauber oder kanns auch der Dongle sein?
Gruss Angelika

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz