Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  iMates in Baugruppe nachträglich verknüpfen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
  
PNY bietet das umfangreichste Ökosystem von B2B als auch B2C-Lösungen für IT-Akteure auf dem Markt
Autor Thema:  iMates in Baugruppe nachträglich verknüpfen (289 / mal gelesen)
Bienenkopf
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Bienenkopf an!   Senden Sie eine Private Message an Bienenkopf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bienenkopf

Beiträge: 212
Registriert: 04.11.2005

Inventor Professional 2022

erstellt am: 04. Apr. 2024 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin zusammen,

ich habe eine zwei Bauteile mit entsprechenden iMates versehen (selber Name usw.). Füge ich diese Bauteile in eine Baugruppe ein klappen die Verknüpfung(-svorschläge) wunderbar.
Nun kann ich beim platzieren aber auch über "Rechtsklick - iMates verwenden" das einfügen mittels iMates auch deaktivieren. Was mache ich wenn ich die Bauteile aber im nachhinein Verknüpfen möchte? Ich finde keine Möglichkeit die iMates "Abfrage" erneut zu starten. Wahrscheinlich ist es nur ein Klick oder eine Tastenkombination, aber ich finde einfach keine Antwort in Netz 

Zur Erläuterung: das eingefügte Bauteil ist ein parametrisches Teil und ich möchte nach dem einfügen in der Baugruppe zunächst einige Änderungen vornehmen, bevor ich die Abhängigkeiten setzte.

------------------
                  
lesen gefährdet die Dummheit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TLipo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von TLipo an!   Senden Sie eine Private Message an TLipo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TLipo

Beiträge: 40
Registriert: 11.05.2022

Inventor 2024

erstellt am: 04. Apr. 2024 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bienenkopf 10 Unities + Antwort hilfreich

In der Schulung hat das bei mir auch nicht gescheit funktioniert  Der Lehrer meinte dann was von der "Alt"-Taste. Keine Ahnung, ob Du's damit hinkriegst, oder ob es die Lösung ist. Bei mir hat das nämlich nicht zum Erfolg geführt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9783
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2024,
Inventor AIP 4-2024.2 Windows 11
i7, 96 GB, SSD, Quadro P2200

erstellt am: 06. Apr. 2024 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bienenkopf 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn die iMate Zeichen sichtbar geschaltet sind, kann man mit dem Abhängigkeiten Dialog oder ALT+AufdasiMAteklicken und ziehen, bestehende Komponenten nachträglich mit den iMates in Beziehung setzen.
Aber automatisch wie beim Platzieren von Komponenten geht es nicht.
Da kann man aber was programmieren. Hier mal ein iLogic Beispiel, falls von Interesse
https://forums.autodesk.com/t5/inventor-forum/imate-constraint-with-ilogic/td-p/5593535

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bienenkopf
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Bienenkopf an!   Senden Sie eine Private Message an Bienenkopf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bienenkopf

Beiträge: 212
Registriert: 04.11.2005

Inventor Professional 2022

erstellt am: 08. Apr. 2024 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo ihr beiden,

danke für eure Antworten. Mit der ALT-Taste und ziehen hat gut geklappt (@TLipo also bei mir funktioniert es  ).

@Udo danke auch für deine iLogic Ergänzung. Da schnupper ich auch mal rein, da ich auch eine Teilautomatisierung mit iLogic implementiert habe.


------------------
                  
lesen gefährdet die Dummheit

[Diese Nachricht wurde von Bienenkopf am 08. Apr. 2024 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Bienenkopf am 08. Apr. 2024 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TLipo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von TLipo an!   Senden Sie eine Private Message an TLipo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TLipo

Beiträge: 40
Registriert: 11.05.2022

Inventor 2024

erstellt am: 08. Apr. 2024 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Bienenkopf 10 Unities + Antwort hilfreich

@Bienenkopf - nachdem Du das Thema nochmal bei mir wachgerufen hast und Udo das ein bisschen genauer beschrieben hat und es bei mir immer noch nicht wirklich funktionieren wollte, hab ich mich weiter auf die Suche gemacht. Jetzt hab ich es auch hingekriegt. Anscheinend hab ich beim Erstellen "meiner" iMAtes nicht gescheit aufgepasst und sie waren so gar nicht zusammenbaubar. Beim wiederholten Probieren haben sich dann nämlich die Teile dann doch bewegt und die Fehlermeldung ausgespuckt (dass die Abhängigkeiten nicht zusammen passen) und da wusste ich, dass es wirklich so geht 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz