Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Zusammenarbeit im Team

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für INVENTOR
Autor Thema:   Zusammenarbeit im Team (536 mal gelesen)
Jath
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Jath an!   Senden Sie eine Private Message an Jath  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jath

Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2018

erstellt am: 19. Feb. 2021 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Werte Gemeinschaft!

Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie ich mit meinen Kollegen gemeinsam an einem Projekt arbeiten kann. Das Blöde - meine Kollegen sind geographisch weit entfernt.

Bietet hier Autodesk eine Möglichkeit an? Ich habe etwas von einem Autodesk Desktop Connector gelesen, ist das was? Wie arbeitet ihr mit Anderen zusammen, wenn ihr nicht auf das gleiche Netzwerk zugreifen könnt?

Was halt nicht sein soll ist der Fall, das zwei/drei Personen am gleichen Bauteil arbeiten.

Ich habe die Studentenversion von Autodesk - somit fällt glaube ich der Vault flach.

Danke für euren Input
LG
Jath

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1656
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 10 Professional
Quadro K2000D mit zwei Monitoren (2x27")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2021

erstellt am: 19. Feb. 2021 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jath,

Also, ich bin nicht er absolute Experte, aber, wenn keine gemeinsame Datenbasis existiert und ein Programm, was den Zugriff regelt, dann gibt es nur eine Möglichkeit, dass zu Fuß organisatorisch zu handhaben.
Es galt schon immer der Grundsatz seit 200 Jahren, es kann nur Einen geben oder auf diesen Sachverhalt zugeschnitten, nur ein Original!
Wo liegt das Original und wer bearbeitet es?
Rein organisatorisch sieht das dann so aus, dass nur einer in der Baugruppe arbeitet und die anderen an anderen und jeder vom anderen eine abgeleitete Komponente bekommt als Platzhalter, damit die Schnittstellen abgeglichen werden können.
Ein gleichzeitiges Arbeiten an einer Baugruppe und damit an den Teilen dieser Baugruppe ist ohne oben definierte Voraussetzung nicht möglich!
Herzlichen Gruß, Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jath
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Jath an!   Senden Sie eine Private Message an Jath  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jath

Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2018

erstellt am: 19. Feb. 2021 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Uwe,

du hast schon recht, "es kann immer nur einen Chef geben", und das dieser das Kommando hat.
Mit geht es aber hier wirklich um die Frage - wie kann eine Zusammenarbeit stattfinden, wenn die Mitglieder nicht nebeneinander sitzen.

Wo sollen die Mitglieder speichern (Cloud?!?!)?
Und hier ist eben der Gedanke aufgekommen, ob es von Autodesk schon etwas gibt, was man nützen kann.

LG
Jath

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 282
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 19. Feb. 2021 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Am sichersten ist es, wenn ein qualifiziertes PDM der "Chef" ist.
Damit meine ich nicht eine "Notlösung" über EXCEL oder ähnliches,
sondern ein PDM, das zwar das auschecken von Dateien aus der Datenbank/Commonspace
oder wie das auch immer bezeichnet wird, jedem User gestattet, jedoch das einchecken
nur demjenigen gestattet, der die Berechtigung dazu hat. Nur so ist gewährleistet, dass
sich die Teammitglieder sich die Dateien gegenseitig überschreiben. Das PDM sollte auch
angeben, wer die Berechtigung dazu hat.
Na gut, die Entfernung der Teammitglieder verhindert Handgreiflichkeiten, wenn es
ohne PDM zum Gau gekommen ist.

[Diese Nachricht wurde von Abmaler am 19. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10888
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 19. Feb. 2021 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

also als Selbstständiger habe ich diese Thema nun von vielen Seiten kennengelernt.

1.
Autodesk bietet da z.B. den Vault eine Datenspiegelung an. Damit kann nur der das jeweilige Teil ausgecheckt hat, dieses bearbeiten.

2.
ihr baut die Rechner an einem Ort auf und diese sind in einem Netzwerk und da mittels Vault arbeiten. Über Teamviewer kann jeder auf den Rechner übers Internet rauf und man kann da auch mehrere Monitore übertragen.

3.
was wir gerade hier machen, den Vaultserver komplett im Hauptquartier. Dann mittels VPN die Lizenzen und auf dem Vault zu greifen. Geht sehr gut. 

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1656
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 10 Professional
Quadro K2000D mit zwei Monitoren (2x27")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2021

erstellt am: 20. Feb. 2021 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Also, der Fragesteller hat eine Lösung wie die Vault ausgeschlossen, somit gibt es nur externe händische organisatorische Lösungen.
Einen Server, wo die Daten nur einmal liegen und ein Programm, dass die Benutzung vorschreibt, egal, wie die heißen, wäre die Lösung, aber das will er nicht!
Also, ich sehe darin auch kein großes Problem, denn vor der Zeit der CAD-Programme, wo alle Konstrukteure am Brett gearbeitet haben, wurde auch schon gleichzeitig an verschiedenen Orten an einem Projekt gearbeitet, das ist keine Erfindung der "Jugend", auch wenn sie manchmal so tut, als wenn wir früher alle nur zu blöd waren und erst mit der modernen Technik man richtig arbeiten kann. 
Man teilt das Projekt in kleine Haufen auf, definiert die Schnittstellen und jeder kann arbeiten. Wo ist das Problem?
Ist übrigens mit der Vault auch nicht anders und keinesfalls so, dass dort über kreuz nach Herzenslust geändert werden kann. Wenn einer eine Baugruppe geöffnet hat, ist sie für die anderen tabu. Sie können nur noch sehen.
Der Vorteil der modernen Lösung liegt nur in der Zeit, nicht im Funktionsumfang.
Wer hindert euch daran, euch die Baugruppen nach der Freigabe zuzuschicken, aber mit dem Hinweis, dass nur einer im Besitz des Originals ist. Damit die anderen nicht auf dumme Gedanken kommen, bekommen sie eine abgeleitete und gelöste Komponente.
Ich vermute mal, dass ich bis jetzt nicht verstanden wurde und das nicht als sehr wohl praktikable Lösung angesehen wird, wenn ich keinen zentralen Server und kein darauf basierendes Programm haben will.
Herzlichen Gruß, Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10888
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 20. Feb. 2021 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

ok - sorry Uwe - kein Vault.

dies heisst aber auch, dass eine Wiederverwendung nicht wichtig ist.

Man kann die mit einem Steuerlayout aufbauen und damit die Teilbereiche definieren und fixieren. Daraus leite man die Teilsteuerdateien ab. Jeder Kollege hat nun einen zugeteilten Bereich und kann sich über die Steuerdatei die Anschlußgeometrie abgreifen. Macht aber nur Sinn wenn es ein grosses Projekt ist 

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9614
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021,
Inventor AIP 4-2021 Windows 10
i7, 32GB, SSD, QuadroK2000

erstellt am: 20. Feb. 2021 09:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn es ein studentisches Projekt ist - muss es denn unbedingt Inventor sein?
Ich bearbeite mit meinen Studenten die gemeinsamen Projektdaten sehr erfolgreich mit Fusion 360 im Team.
Benutzung von Dateien werden angezeigt, es gibt Versionierung. Fusion läuft auch mit Mac OS.
Nachteilig ist eigentlich nur die im Vergleich zu Inventor eingeschränkte Funktionalität in der Zeichnungsumgebung.
Aber das cloudbasierte Arbeiten macht die Teamarbeit dafür sehr flexibel.
Auch ein Mix mit Inventor Daten im Fusion Team ist möglich, was aber nicht bedeutet das man Fusion und Inventor Dateien wechselseitig bearbeiten kann. https://blogs.autodesk.com/inventor/2020/04/03/working-remotely-with-fusion-team-and-inventor/


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1656
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 10 Professional
Quadro K2000D mit zwei Monitoren (2x27")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2021

erstellt am: 20. Feb. 2021 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

gut das ich Dich treffe! 

Ist es wirklich so, dass Fusion 360  "nur" in der Zeichnungsumgebung eingeschränkt ist???
Gerade bei der Zeichnungserstellung sah ich nicht die Probleme, denn Maße antragen geht doch und Ansichten erzeugen auch, was fehlt denn, das für den "kleinen" Anwender ein Problem wäre?
Ich dachte immer, das Inventor deshalb zu Recht deutlich mehr kostet, weil man damit auch deutlich mehr machen kann?
Ich kenne aber nur Inventor und Fusion 360 überhaupt nicht, kannst Du mal die Unterschiede nennen, denn wenn ich als Privatanwender mal Maschinen modellieren will, geht das tatsächlich mit Fusion zu so einem kleinen Preis?
Jeder andere, der die beiden Systeme auch kennt, ist natürlich auch herzlich eingeladen, sich dazu zu äußern. 

Herzlichen Gruß, Uwe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9614
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021,
Inventor AIP 4-2021 Windows 10
i7, 32GB, SSD, QuadroK2000

erstellt am: 20. Feb. 2021 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,
diese Diskussion - Vergleich zwischen Fusion 360 und Inventor ist hier vor fast 5 Jahren schon mal gestartet worden, in der Anfangszeit von Fusion.
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/037338.shtml

Die Hauptunterschiede sind aus meiner Sicht:
Fusion speichert cloudbasiert (finde ich für meine kleinen studentischen Teams super), Inventor speichert lokal oder im lokalen Netz. Für viele Firmen (derzeit) noch ein entscheidender Unterschied.
Icons sehen gleich aus, Modellierungsfunktionen sind im Wesentlichen gleich. Fusion geht einige Modellierungsfunktionen "frischer" an.
API: in Fusion gibt es kein VBA, kein .net, kein iLogic - aber Python Scripte sind möglich.
Keine mitgelieferten lokalen Normteilbibliotheken.
Aber gute CAM Funktionen und erfrischende Tools (teilweise mit Cloud Credits zu bezahlen) wie generatives Design oder Rendering.
Nach meiner Einschätzung sehr gut brauchbar für verteilte kleine Teams, die Prototypen entwickeln und fertigen (Additiv oder subtraktiv).
Wenn ich privat was modellieren muss, greife ich mittlerweile fast immer zu Fusion 360.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xantes
Ehrenmitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Xantes an!   Senden Sie eine Private Message an Xantes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xantes

Beiträge: 1656
Registriert: 22.07.2001

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620v2 @3.70GHz
32GB HS
Windows 10 Professional
Quadro K2000D mit zwei Monitoren (2x27")
2x SSD SATA III 512 GB Premium<P>Inventor 2021

erstellt am: 21. Feb. 2021 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Udo,

Und wie ist es mit Parameter vergeben, diese dann in der Stückliste anzeigen lassen?

Ich war in der Zwischenzeit mal bei dem Link und im Forum Fusion 360, ist ernüchternd was man da liest, hatte mal eine Frage gestellt und bis heute keine Antwort, es scheint auf jeden Fall seeeehr wenig Leute zu geben, die dieses Programm ernsthaft nutzen. Spricht das nun für oder gegen das Programm?

Herzlichen Gruß, Uwe

[Diese Nachricht wurde von Xantes am 21. Feb. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9614
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021,
Inventor AIP 4-2021 Windows 10
i7, 32GB, SSD, QuadroK2000

erstellt am: 21. Feb. 2021 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jath 10 Unities + Antwort hilfreich

Parametereingabe für Modelle funktioniert ganz ähnlich wie im Inventor. Eine extra Stücklistenanzeige in der Baugruppe gibt es gar nicht (da eine Fusion Konstruktion sowohl interne wie extern verlinkte Komponenten enthalten kann).
Eine Teileliste auf der Zeichnungsansicht hat derzeit noch keinen Zugriff auf Parameter.

Abe solche Lücken kann man mit Apps schließen, wenn man es benötigt.
Z.B. Open Bom oder Bommer
https://www.autodesk.com/products/fusion-360/blog/edit-export-bom-values-fusion-360/
https://apps.autodesk.com/FUSION/en/Detail/Index?id=5433700426186506446&appLang=en&os=Win64

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz