Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Rundung zwischen Erhebungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rundung zwischen Erhebungen (1733 mal gelesen)
danielcux
Mitglied
Maschinenbaustudent

Sehen Sie sich das Profil von danielcux an!   Senden Sie eine Private Message an danielcux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielcux

Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2015

Windows 7
Inventor 2015

erstellt am: 28. Feb. 2015 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Lasche5h.stp


Rundungen.jpg

 
Hallo zusammen,

beigefügtes Bauteil habe ich mithilfe von Erhebungen usw erstellt. Es handelt sich um einen ersten Entwurf einer Befestigungslasche, die lasergeniert werden soll.
Zwischen den einzelnen Armen würde ich gern Rundungen einfügen. Das geht jedoch nicht gut mit dem normalen Rundungsbefehl, vermutlich weil die Kanten zu kompliziert/langgezogen sind. Ich kann zwar Rundungen erstellen, der mögliche Radius ist hier aber deutlich kleiner, als ich ihn haben möchte.

Habt ihr eine Idee, wie man das lösen könnte? Ich habe irgendwo was von einer Möglichkeit, das mithilfe von Sweeps zu lösen, gelesen, aber mir ist nicht klar, wie das gehen soll. Oder geht das mit Inventor überhaupt?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Viele Grüße

Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 12:57   

- Inhaltsloser Beitrag -

danielcux
Mitglied
Maschinenbaustudent

Sehen Sie sich das Profil von danielcux an!   Senden Sie eine Private Message an danielcux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielcux

Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2015

Windows 7
Inventor 2015

erstellt am: 28. Feb. 2015 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jürgen,

ich glaube, ich habe alle Möglichkeiten der Rundung ausgeschöpft. Zumindest habe ich es auch mit den Flächenabrundungen erfolglos versucht.
Das mit den Radien in den Skizzen ist mir nicht klar. Jeder Arm für sich basiert auf einer Erhebung. Es geht um die Stellen, wo sich die Erhebungen überschneiden. An den Skizzen der Erhebung was anzupassen würde imo nichts bringen.

Grüße

Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 13:47   

- Inhaltsloser Beitrag -

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10484
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 28. Feb. 2015 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für danielcux 10 Unities + Antwort hilfreich

geht das auch nicht wenn du die obere Erhebung mit Flächen verschmelzen erstellst? Oder anders rum - die Anschlußerhebung ohne Flächen verschmelzen. Eines davon ging besser für die Radien. Kann das in deinem Modell nicht testen.

- Aber dies war einer der Gründe warum ich SWX dafür nutze, denn diese Radien Geschichte geht nicht immer. Manchmal konnte ich es mittels Variablen Radien hingebkommen, aber das ist ziemlich umständlich. herzlich

Nachtrag:
- ja es könnte bei Erhebung mache ich nun alle Radien in die Erhebungsskizze mit rein. Danach habe ich dies nicht mehr hinbekommen.

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 28. Feb. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

danielcux
Mitglied
Maschinenbaustudent

Sehen Sie sich das Profil von danielcux an!   Senden Sie eine Private Message an danielcux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielcux

Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2015

Windows 7
Inventor 2015

erstellt am: 28. Feb. 2015 18:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay danke für die Tipps soweit. Die Profile der Erhebungen zu verändern wird denke ich etwas aufwändiger, aber ich versuchs mal.
Das Modell ist mit erhabenen Flächen erstellt, dort kann man Flächen verschmelzen nicht abwählen. Dachte erst, ich könnte die Flächen dann einfach verdicken, deshalb habe ich das so gemacht.
BTW, geht das mit SolidWorks deutlich besser, oder wie?

Grüße

Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo erstmal,

könntest Du mal das Bauteil als *.ipt hier hochladen?
Das stp läßt sich nicht downloaden!

Gruß Herman

------------------
IV 2013 Pro
IV 2015 Pro


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:11   

- Inhaltsloser Beitrag -


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Jürgen,

das kann schon sein mit dem Internet Explorer und der RMT,
nur nützt mir das nix, da ich mit Opera arbeite! 

------------------
IV 2013 Pro
IV 2015 Pro


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:21   

- Inhaltsloser Beitrag -


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Geht übrigens in Opera auch! Ätsch!

------------------
IV 2013 Pro
IV 2015 Pro


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:31   

- Inhaltsloser Beitrag -


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Ich bin heute etwas durch den Wind, weil ich vom Tod meines Lieblings-Vulkanier in der Tagespresse lesen musste! 

------------------
IV 2013 Pro
IV 2015 Pro


Ex-Mitglied

erstellt am: 28. Feb. 2015 20:47   

- Inhaltsloser Beitrag -

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10484
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 28. Feb. 2015 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für danielcux 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von danielcux:
erhabenen Flächen erstellt, dort kann man Flächen verschmelzen nicht abwählen.

gibt es denn einen Grund für die Nutzung der erhabenen Flächen? Es stimmt man kann Flächen verschmelzen da nicht abwählen und auch nicht wenn man mit Führungslinien arbeitet.

So wie dein Modell aussieht brauchst du keine Führungslinien weder aussen noch innen. Das meisten kannst du über die Bedingungen abfangen.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

danielcux
Mitglied
Maschinenbaustudent

Sehen Sie sich das Profil von danielcux an!   Senden Sie eine Private Message an danielcux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielcux

Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2015

Windows 7
Inventor 2015

erstellt am: 01. Mrz. 2015 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja genau, Führungslinien habe ich im Bereich der "Arme" nicht verwendet; habe das mit Mittellinien gemacht. Es gibt auch keinen wirklichen Grund, weshalb ich das mit Flächen gemacht habe. Dachte wie gesagt, dass ich die Flächen einfach verdicken könnte, was nicht funktioniert hat. Also ich könnte das auf Volumenerhebungen umbauen.
Mir ist aber nicht ganz klar, weshalb das mit nichtverschmolzenen Flächen besser funktionieren soll. Also ich hätte jetzt gesagt, dass es im Allgemeinen besser ist, je weniger Kanten man hat, sodass sich die Rundung nicht an "falschen" Kanten orierientieren kann. Kann mir das jemand erklären?

Danke und Grüße

Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2017,
Inventor AIP 4-2017 Windows 10
i7, 32GB, SSD, QuadroK2000

erstellt am: 01. Mrz. 2015 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für danielcux 10 Unities + Antwort hilfreich


UH-IVRadiuszuklein.JPG

 
Es ist zugegeben etwas fummelig, das Modell abzurunden. Manchmal kommt man durch Verwendung einer flächenbasierten Abrundung statt einer kantenbasierten Abrundung eher zum Ziel.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

danielcux
Mitglied
Maschinenbaustudent

Sehen Sie sich das Profil von danielcux an!   Senden Sie eine Private Message an danielcux  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielcux

Beiträge: 5
Registriert: 28.02.2015

Windows 7
Inventor 2015

erstellt am: 02. Mrz. 2015 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, das sieht ja schon gut aus. Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10484
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 03. Mrz. 2015 06:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für danielcux 10 Unities + Antwort hilfreich

super Sache, ich habe es selbst mit deinem Bild nicht hinbekommen.  Sehr gut gemacht Udo 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 03. Mrz. 2015 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Udo,

zugegeben hab ich das auch schon ein paar mal mit der Flächenbasierten Abrundung probiert. Aber nicht alles läßt sich in den Bauteil abrunden.
Vielleicht klicke ich aber auch nicht immer alles richtig dazu an. 

Gruß Herman

------------------
IV 2013 Pro
IV 2015 Pro

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz