Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Zeichnungs - Praxis
  Oberflächenrauheit oberer und untere Grenze

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Oberflächenrauheit oberer und untere Grenze (305 mal gelesen)
Marco Gödde
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Marco Gödde an!   Senden Sie eine Private Message an Marco Gödde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marco Gödde

Beiträge: 421
Registriert: 04.12.2008

Dell Precision Tower 7810
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-2637 v3 @ 3,5GHz
16GB RAM
Nvidia Quadro K1200
Inventor Professional 2017
Vault Professional 2017

erstellt am: 17. Okt. 2022 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

ich möchte für die Rauheit einer Oberfläche eine obere und untere Grenze definieren, die nicht über-, bzw. unterschritten werden darf.

Laut DIN EN ISO 1302 und DIN EN ISO 4288 kann ich lediglich für die obere Grenze einen max. Wert definieren. (Ramax bzw. Rzmax)
Für die untere Grenze gilt anscheinend immer die 16%-Regel.

Gibt es eine Möglichkeit für die untere Grenze einen Minimumwert festzulegen, der nicht unterschritten werden darf, z.B. Rzmin?

Gruß
Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5491
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2022
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 17. Okt. 2022 18:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich


Oberflachengrenzen.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Marco Gödde:
Hi,

ich möchte für die Rauheit einer Oberfläche eine obere und untere Grenze definieren, die nicht über-, bzw. unterschritten werden darf.

Laut DIN EN ISO 1302 und DIN EN ISO 4288 kann ich lediglich für die obere Grenze einen max. Wert definieren. (Ramax bzw. Rzmax)
Für die untere Grenze gilt anscheinend immer die 16%-Regel.

Gibt es eine Möglichkeit für die untere Grenze einen Minimumwert festzulegen, der nicht unterschritten werden darf, z.B. Rzmin?

Gruß
Marco



Hallo Marco,


die Definition der oberen und unteren Grenzwerte für Deine Rauhigkeit erfolgt ganz einfach durch Vorsatz der Kennzeichner "U" und "L" für upper und lower limit.
Beide Werte können untereinander geschrieben werden.
Erfolgt die Rauhigkeitsangabe für beide Grenzen mit dem selben Rauhigkeitstype dann darf die Kennzeichnung für "U" und "L" sogar weggelassen werden da zwei Werte der selben Kennart übereinander stehen und daher die obere und untere Grenze klar hervortritt.
Ich würde es aber trotzdem dazu schreiben.

Hier auch ein kleines Beispiel, wie das ev. aussehen kann.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5491
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2022
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 17. Okt. 2022 18:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marco,


Nachtrag: Nein auch bei der unteren Grenze kannst Du eine max Bedingung dazu geben,
d.h. dann keine Stelle darf den angegebenen Extremwert unterschreiten!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marco Gödde
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Marco Gödde an!   Senden Sie eine Private Message an Marco Gödde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marco Gödde

Beiträge: 421
Registriert: 04.12.2008

Dell Precision Tower 7810
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-2637 v3 @ 3,5GHz
16GB RAM
Nvidia Quadro K1200
Inventor Professional 2017
Vault Professional 2017

erstellt am: 18. Okt. 2022 07:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Rzmax01.JPG

 
Hallo Wolfgang,

Danke für Deine Antwort.

Die Kennzeichnung mit U und L ist mir bekannt und so auch schon auf der Zeichnung.
Allerdings gilt dann die halt die 16%-Regel. Die reicht hier aber nicht, da die Werte sowohl oben, als auch unten nicht überschritten werden dürfen.

Damit wären wir dann bei Deinem Nachtrag, der meine Frage beantwortet.
Demnach sollte das dann so aussehen (siehe Anhang), richtig?

Leider ist das aus der Norm heraus nicht so eindeutig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5491
Registriert: 30.01.2002

Win 10 Pro
Solid Edge 2022
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer
Teamcenter

erstellt am: 18. Okt. 2022 19:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marco Gödde 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marco,


ich habe jetzt auf die Schnelle die Stelle im Normenbuch nicht gefunden wo die max Regel für U und L angezeigt wird, aber ev. der kleine Hinweis (habe ich auch gerade erst gesehen), dass in der neuen Oberflächennorm ISO 21920 die MAX Regel als Default gesetzt wird, auch wenn nichts anderes mehr angegeben ist. Die 16% Auslegung muss dann extra spezifiziert werden!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz