Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Zeichnungs - Praxis
  Theoretisches Maß zulässig?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Theoretisches Maß zulässig? (210 mal gelesen)
N0X86
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von N0X86 an!   Senden Sie eine Private Message an N0X86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N0X86

Beiträge: 20
Registriert: 08.03.2019

erstellt am: 15. Mai. 2020 09:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TheoretischesMas.png

 
Hallo zusammen,

eine Frage an die Profis: Ist das theoretische Maß von 68.12 aus der angehängten Zeichnung eigentlich zulässig? Im Bild unten ist das Zentrum der Zeichnung, das theoretische Maß bezieht sich auf die beiden geraden Teile der noch im Bild sichtbaren Gabel.

Frage: Kann man das machen? In einer Detailansicht sind die geraden Teile noch separat mit Form/-Lagetoleranzen versehen.

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Moderator
Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5171
Registriert: 15.04.2007

SWX 2019
Windows 10 x64

erstellt am: 15. Mai. 2020 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für N0X86 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Nox86.

Gegenfrage:
Kannst du dieses Maß auch messen?
Denn nur dann macht es meiner Meinung nach Sinn.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Press play on tape
Ehrenmitglied
Konstrukteur und sonst nix!


Sehen Sie sich das Profil von Press play on tape an!   Senden Sie eine Private Message an Press play on tape  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Press play on tape

Beiträge: 1941
Registriert: 30.04.2007

Creo Elements Direct Modeling 19

erstellt am: 15. Mai. 2020 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für N0X86 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo N0X86,

auch Du wirst zugeben müssen, dass man anhand dieses Bildes überhaupt nichts sagen kann. Aber Grundsätzlich kannst Du so vermaßen und ohne die komplette Zeichnung sehen zu können unterstelle ich Dir einfach mal, dass Du dabei auch etwas gedacht hast. Du wirst ja eine Positionstoleranz dafür gesetzt haben?

gruß Heiko

------------------
-----

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N0X86
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von N0X86 an!   Senden Sie eine Private Message an N0X86  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N0X86

Beiträge: 20
Registriert: 08.03.2019

erstellt am: 15. Mai. 2020 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort. Das stimmt, das ist schwierig, aber ich sehe keine andere Möglichkeit, einen Bezug für diese Kante herzustellen. Leider kann ich hier auch nicht das ganze Bauteil darstellen - aber ich stelle es mir so vor:

- Die senkrechte Kante im Bild mitte oben bekommt eine Bezugsfläche A (gerade noch sichtbar, Kante ganz links)
- Die 68.12 setze ich als theoretisches Nennmaß vom fiktiven 0-Punkt voraus, die beiden Linien im Abstand dazu bekommen noch eine Formtoleranz in Bezug auf A


Das sollte eigentlich messtechnisch erfassbar sein. Sobald ich das Bauteil mal zeigen darf, werde ich es hier noch hochladen und auch die Lösung dafür liefern, falls ich eine gefunden habe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4928
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 15. Mai. 2020 19:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für N0X86 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo NOX86,


das Problem momentan (eben weil man nicht alles sieht) ist, dass die Messrichtung IMHO noch nicht eindeutig klar definiert ist.
Wenn die obere Kante ein Bezug - und laut Dir sogar der Primärbezug werden soll oder schon ist, dann solltest Du auch in dieser Richtung und von diesem Primärbezug weiter deine Maße absetzen.
Du gibst ja auch die Winkeln von dieser Kante aus an.
Wenn der untere Punkte aus irgendeinem Grunde wichtig sein soll/dürfte, dann wird er vermutlich auch zu einem weiteren Bezug werden.
D.h. er ist ev. das Zentrum einer Bohrung/Achse, Welle usw.
Ich würde hier dann eher den x/y Versatz dieses Punktes als theoretische Größe angeben als den schrägen Meßwert.

Aber wie gesagt, für Mehr und genauere Antwort ist mehr Info oder genauere Info notwendig.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Press play on tape
Ehrenmitglied
Konstrukteur und sonst nix!


Sehen Sie sich das Profil von Press play on tape an!   Senden Sie eine Private Message an Press play on tape  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Press play on tape

Beiträge: 1941
Registriert: 30.04.2007

Creo Elements Direct Modeling 19

erstellt am: 16. Mai. 2020 00:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für N0X86 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo N0X86,

komme nicht komplett klar mit der Beschreibung. Ich gehe jetzt aber einfach davon aus, dass Du schon mal etwas von GPS gehört hast und Dir im klaren darüber bist, dass Du drei Bezüge brauchst um Dein Teil zu definieren und Deine theoretischen Maße von diesen oder gar einem vierten oder fünften Bezug mittels Positionstoleranz tolerierst. Aus meiner Sicht spricht dabei nichts dagegen einen fiktiven Punkt zu wählen, der wie ich hoffe im Kontext zur ganzen Zeichnung einen Sinn ergibt. Wichtig nach GPS sind die Bezüge. Solltest Du nicht nach GPS bemaßt haben, also nach früheren Methoden (ist nicht mehr gültig/richtig eigentlich) dann wiederum gilt das Prinzip Bezugskantenbemaßung.

Viele Grüße
Heiko

------------------
-----

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz