Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Normgerechte Darstellung Erdung, Gehäuse, Verschraubung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Normgerechte Darstellung Erdung, Gehäuse, Verschraubung (2678 mal gelesen)
ThMue
Mitglied
B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1263
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8

erstellt am: 29. Jun. 2015 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey,

ich bin grad ein wenig überfordert - hoffe es liegt nicht am Montag morgen und es ist nicht so trivial :P

Ich hab ein Spindelkabel, welches 2 Adern geschirmt, nochmal 3 andere adern geschirmt und über diese zwei geschirmten Pakete und alle anderen adern nochmal einen schirm hat. zeichnerisch ist das bisher kein Problem, ABER er ist auf der einen Seite aufgelegt auf das Gehäuse vom Stecker an der Spindel ... auf der anderen Seite sind alle Adern auf einer Klemmleiste aufgelegt und die Schirme auf eine M16 Kabelverschraubung.

die kabelverschraubung ist auf einem kabelsockel aus Aluminium und stellt so die elektrische Verbindung zur montageplatte her. die montageplatte ist auf ner anderen seite geerdet .

wir hätten A) gerne gewusst welche technischen einwandfreien IEC Symbole man für diese beiden schirmanschlüsse darstellt
B) wie man das darstellt dass die "PE Verbindung" als Potential von Seite 1) Montageplatte auf 2) Anschluss an der Kabelverschraubung erkennt

lg Thorsten

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 644
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.5.4
Eplan P8 Professional 2.6.3 HF4 64bit
Win 7 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 30. Jun. 2015 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thorsten

Habe versucht mal den Text zu verstehen, soweit ich konnte.

Also um den Schirm an der Verschraubung dar zustellen, würde ich den Schirm an einen Sammelschienenanschluss anschliessen.
Den kannst Du richtigerweise mit SH oder PE definieren (er geht ja früher oder Später zu einer Schiene/Potential) und da kannst Du deine Verschraubung, resp. deinen als Artikel hinterlegen.

Um den Klotz zu erden kannst und ersichtlich zu machen, kannst Du ja die Montageplatte mit einem Paarquerverweis nochmals klein darstellen.

Gruss
Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dinelco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dinelco an!   Senden Sie eine Private Message an Dinelco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dinelco

Beiträge: 24
Registriert: 23.06.2015

E.P8 Prof. 2.2.5 HF1

erstellt am: 30. Jun. 2015 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Wie ist denn die grundsätzliche Erdungsphilosophie?
PE-Klemmen (Mit/Ohne zusätzliche Erde), Nur Erdungssymbol, Sammelschienenanschluss?

Bin mir auch nicht sicher den Kern der Frage korrekt gedeutet zu haben aber:

Prinzipiell haben ja alle 3 Möglichkeiten das gewollte Potenzial und in 99,5% der mir bekannten Fälle wird ein simples Erdsymbol verwendet (Diesem kann man auch den Artikel der Schirmschelle verpassen).

Bei Antriebsleitungen ist der Ursprung meist am Umrichter.

Die inneren Schirme sind Nebenelemente des äußeren und vom PE-Ursprung (Klemme, Erde, Schiene) dank Autoconnecting haste das korrekte Potenzial.. (auch über Schleppleitungen hinaus)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1263
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8

erstellt am: 30. Jun. 2015 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ALT: Erdungsschienen (ab 4mm²)  und PE Klemmen (bis 2,5mm²)
NEU: PE Klemmen (bis 6mm²)

Wir wollen genau definieren wo welcher PE zu sitzen hat, daher haben die komplett auf PE Klemmen umgestellt.

Der Halter mit der Kabelverschraubung sitzen vor einer Klemmleiste, dort wird das Kabel angeschlossen und von dort geht es komplett auf den Umrichter, SPS usw.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dinelco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dinelco an!   Senden Sie eine Private Message an Dinelco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dinelco

Beiträge: 24
Registriert: 23.06.2015

E.P8 Prof. 2.2.5 HF1

erstellt am: 30. Jun. 2015 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

In dem Fall würde ich ein Klemmensymbol (lösbare Verbindung) mit Funktionsdefinition Sammelschiene 2-Anschlüsse oder eben Standard PE-Klemme mit Schienenkontakt verwenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1263
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8

erstellt am: 30. Jun. 2015 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja das haben wir ja für die Klemmen, aber in diesem Fall geht's nicht um einen Klemmenanschluss.

Klemme -> Montageplatte

Montagplatte -> Halter -> Winkel -> Kabelverschraubung <- SCHIRM

der Schirm geht auf die Verschraubung ist über den Winkel, Halter, Montageplatte mit der Klemme verbunden.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) im Maschinenbau

1.000 Mitarbeiter, 170 Mio. EUR Umsatz, 70% Export, 40 Jahre Erfahrung in innovativer Produktionstechnologie, Standorte weltweit ? das ist unser Erfolgsprofil. Wir sind ein unabhängiger Technologie- und Marktführer für flexible Automatisierungslösungen. Unsere Mitarbeiter entwickeln und realisieren Montage- und Funktionspru?fanlagen fu?r die Zukunftsbranchen Automotive, Medizin und Solar.

Damit ...

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Dinelco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dinelco an!   Senden Sie eine Private Message an Dinelco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dinelco

Beiträge: 24
Registriert: 23.06.2015

E.P8 Prof. 2.2.5 HF1

erstellt am: 30. Jun. 2015 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Ich habe schon verstanden das es nicht um einen Klemmenanschluss geht aber für diesen Zweck ist man Symbolisch sehr eingegrenzt.

- Klemme mit entsprechender Definition
- Spezial: Potenzialanschluss zweiseitig
- BaseSymbolLibrary - Sonderfunktion: Sammelschienenanschluss zweiseitig

=> Kreis ohne Füllung = Lösbare Verbindung
Egal ob 2 Drähte, Schirmschelle oder Stromschiene oder Geräteanschluss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz