Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Abbruchstellen bezeichnen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abbruchstellen bezeichnen (2368 mal gelesen)
Schöps.D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Schöps.D an!   Senden Sie eine Private Message an Schöps.D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schöps.D

Beiträge: 7
Registriert: 09.12.2013

EPLAN Electric P8-Professional
2.2 HF1

erstellt am: 03. Feb. 2014 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem großen, gewachsenen Problem.
Mein Arbeitgeber erwartet von mir, dass ich E-Plan auf Vordermann bringe. Dafür muss ich aber auch die "alten" Bezeichnungen für Abbruchstellen
von Promis in Eplan umsetzen bzw. neue entwickeln, da es scheinbar keinen roten Fahden in dem Ganzen gegeben hat. Fragt man zehn Kollegen bekommt man zehn unterschiedliche Aussagen...  

Ich bin jetzt auf der Suche nach Tips, wie man das machen kann.
Wie nennt Ihr eure Potentiale? Gibt es ei "einheitliches" System das ich nicht kenne?


Grüße aus Bielefeld

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pegu
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von pegu an!   Senden Sie eine Private Message an pegu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pegu

Beiträge: 932
Registriert: 27.04.2007

P8 Prof. 2.5 HF5

erstellt am: 03. Feb. 2014 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich mache es bei Querverweisen die von einer Klemme kommen so, dass ich das BMK, die Klemmennummer und den Klemmpunkt angebe.

5X1_5.1

Hier ist die Klemmleiste 5X1, die Klemme 5 am Klemmpunkt 1 gemeint.

Grüße

Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schöps.D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Schöps.D an!   Senden Sie eine Private Message an Schöps.D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schöps.D

Beiträge: 7
Registriert: 09.12.2013

EPLAN Electric P8-Professional
2.2 HF1

erstellt am: 03. Feb. 2014 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey Sebastian,

das ist ja schonmal etwas. Danke für die Info .

Allerdings soll mit Potentialnamen wie zB: -1L+ gearbeitet werden und dann am besten mit einem nicht sichtbaren Unter-BMK hoch geählt werden...

Grüße

Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pegu
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von pegu an!   Senden Sie eine Private Message an pegu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pegu

Beiträge: 932
Registriert: 27.04.2007

P8 Prof. 2.5 HF5

erstellt am: 03. Feb. 2014 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Das geht natürlich auch ...

Bei meinem Ansatz wissen die Kollegen in der Werkstatt aber immer gleich wohin ein Draht gehört ohne die Seiten umzublättern ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan_T
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_T an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_T  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_T

Beiträge: 203
Registriert: 23.02.2006

EPLAN Electric P8 2.6 HF4

erstellt am: 03. Feb. 2014 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich würde ein "+" oder auch "-" generell nicht für Abbruchstellen verwenden, weil diese Zeichen (auch nach DIN) anderweitig belegt sind. (Einbauort, Referenzkennzeichen).
Beispiel: Wenn für Abbruchzeichen die Struktur Anlage/Einbauort eingestellt ist, interpretiert Eplan das "+" von "L+" als Einbauort "+".
Zumindest wenn man sich ein neues System zur Kennzeichnung aufbaut, kann man von vornherein solche Fehler vermeiden.
Grüße
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wasmor
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Wasmor an!   Senden Sie eine Private Message an Wasmor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wasmor

Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2012

Win7 Professional(SP1)32-Bit, Intel Core,5 -3470,4GB RAM, Eplan P8 2.1 Expertenmenü
Eplan 2.5

erstellt am: 03. Feb. 2014 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
es gibt wohl ein System, nach dem man mit 24 (32?) Zeichen jedes Ding in einer Anlage bezeichnen kann. Allerdings habe ich schon erlebt, dass  EPLAN bei über 16 Zeichen in den Abruchstellen sie nicht sauber finden konnte. In jeder Anlage sollen von vorne rein die Anzahl und Namen der Antriebe (Pumpen, Schieber Klapppen, Ventile, Hauptschalter...) fest stehen und danach sollen sich die Kürzel für Abbruchstellen richten. Die Kürzel sind dann mit der Kürzeln der Funktion versehen ob das eine Stor- Betriebs- oder Zustandsmeldung ist und mit einer Nummer (min. 2-Stellig)danach. Ohne eine Liste, die das von vorne festlegt wird es schwer sein etwas als Standard zu entwickeln. Dann gehören noch eindeutige Namen dazu, die an die SPS oder Leitstellensoftware als Klartext dienen. Im Net habe ich auf die Schnelle http://www.acknowledge.de/docs/KKS_automatisch.pdf gefunden, aber es gibt bestimmt noch mehr und ausführlicher.
Noch etwas gefunden: http://ibgabo.de/de/fachinformationen/akz

Gruß
Wasmor

[Diese Nachricht wurde von Wasmor am 03. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derSchlude
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von derSchlude an!   Senden Sie eine Private Message an derSchlude  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derSchlude

Beiträge: 574
Registriert: 05.09.2008

-------------------------------------
Win7-Prof / 64-Bit
-------------------------------------
EPLAN Electric P8
Select | Expert
Add-on: xxx
V2.0...V2.7 Build: ###
-------------------------------------

erstellt am: 04. Feb. 2014 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin - ja, dem Kind einen Namen geben ist bisweilen schon eine Herausforderung  und hier Nurmalsoamrande...

Zitat:
Original erstellt von pegu:
ich mache es bei Querverweisen die von einer Klemme kommen so, dass ich das BMK, die Klemmennummer und den Klemmpunkt angebe.

5X1_5.1

Hier ist die Klemmleiste 5X1, die Klemme 5 am Klemmpunkt 1 gemeint.


Das ist halt ungeschickt, wenn sich das BMK verändert, find ich. Dann passt´s nicht mehr und ich muß von Hand eingreifen....

Zitat:
Original erstellt von pegu:
Bei meinem Ansatz wissen die Kollegen in der Werkstatt aber immer gleich wohin ein Draht gehört ohne die Seiten umzublättern ...

Dafür gibt´s den Haken bei "Zielanzeige an Paarquerverweisen, bzw. an Sternquerverweisen" mit der Gefahr, daß die Kollegen dann gar nicht mehr umblättern   
Hab ich dann wieder abgehakt, dieses wirklich gute Gimmick 

------------------
..anything is good, if its made of chocolate. 

[Bemessungsgrenzkurzschlussausschaltvermögen]    WasFürEinWort

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pegu
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von pegu an!   Senden Sie eine Private Message an pegu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pegu

Beiträge: 932
Registriert: 27.04.2007

P8 Prof. 2.5 HF5

erstellt am: 04. Feb. 2014 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Das ist halt ungeschickt, wenn sich das BMK verändert, find ich. Dann passt´s nicht mehr und ich muß von Hand eingreifen....

Oh, da glaube ich gibt es ganz andere Problem die man bearbeiten muss. Davon abgesehen kann man ja übergreifend Bearbeiten, einen Navi nutze, tabellarisches Bearbeiten ...

... oder man nutzt Teilklemmen ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RomyZ
Mitglied
Dipl.-Ing (BA) Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RomyZ an!   Senden Sie eine Private Message an RomyZ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RomyZ

Beiträge: 1442
Registriert: 09.11.2010

Eplan Professional P8 2.2
Eplan Professional P8 2.6
Engineering Center (ECAD+TEXT+WORD)

erstellt am: 04. Feb. 2014 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Stefan_T:
Hallo,
ich würde ein "+" oder auch "-" generell nicht für Abbruchstellen verwenden, weil diese Zeichen (auch nach DIN) anderweitig belegt sind. (Einbauort, Referenzkennzeichen).
Beispiel: Wenn für Abbruchzeichen die Struktur Anlage/Einbauort eingestellt ist, interpretiert Eplan das "+" von "L+" als Einbauort "+".
Zumindest wenn man sich ein neues System zur Kennzeichnung aufbaut, kann man von vornherein solche Fehler vermeiden.
Grüße

Stefan


So lange das +/- am Ende steht stiftet es keine Verwirrung 

+L >> Einbauort
L+ >> als Text interpretiert


------------------
Romy

[Diese Nachricht wurde von RomyZ am 04. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derSchlude
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von derSchlude an!   Senden Sie eine Private Message an derSchlude  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derSchlude

Beiträge: 574
Registriert: 05.09.2008

-------------------------------------
Win7-Prof / 64-Bit
-------------------------------------
EPLAN Electric P8
Select | Expert
Add-on: xxx
V2.0...V2.7 Build: ###
-------------------------------------

erstellt am: 04. Feb. 2014 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schöps.D 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von pegu:

Oh, da glaube ich gibt es ganz andere Problem die man bearbeiten muss. Davon abgesehen kann man ja übergreifend Bearbeiten, einen Navi nutze, tabellarisches Bearbeiten ...

... oder man nutzt Teilklemmen ...


Ja!!, das stimmt wohl. Es muß aber trotzallem Bearbeitet werden....und da wo es geht halte ich die händische Bearbeitung doch lieber in Grenzen.

Geht das denn, die Abbruchstellen mit der Klemme verknüpfen? Soll heißen, wenn ich die Klemme Nummeriere, daß die Abbruchstellen mitnummeriert werden? Wenn das geht, dann bleibt´s ja automatissch. 

------------------
..anything is good, if its made of chocolate. 

[Bemessungsgrenzkurzschlussausschaltvermögen]    WasFürEinWort

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Elektrokonstrukteur (m/w/d) im Maschinenbau

1.000 Mitarbeiter, 170 Mio. EUR Umsatz, 70% Export, 40 Jahre Erfahrung in innovativer Produktionstechnologie, Standorte weltweit ? das ist unser Erfolgsprofil. Wir sind ein unabhängiger Technologie- und Marktführer für flexible Automatisierungslösungen. Unsere Mitarbeiter entwickeln und realisieren Montage- und Funktionspru?fanlagen fu?r die Zukunftsbranchen Automotive, Medizin und Solar.

Damit ...

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
Schöps.D
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Schöps.D an!   Senden Sie eine Private Message an Schöps.D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schöps.D

Beiträge: 7
Registriert: 09.12.2013

EPLAN Electric P8-Professional
2.2 HF1

erstellt am: 04. Feb. 2014 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.PNG

 
Sooo. Jetzt bin ich auch wieder mit im Gespräch
Mein PC hat sich geweigert mir Eure Antworten zu zeigen...

Kurz zur Erklärung: Ich bin seit dem 1.8.13 in dieser Firma und soll als einziger der mehr als drei Monate Erfahrung mit E-Plan hat mal eben eine Systemumstellung durch führen und den ganzen Spass auf Vordermann bringen. Leider sind nicht alle Kollegen so überzeugt von der ganzen Angelegenheit wie ich es bräuchte um richtig arbeiten zu können. Also muss ich etwas Finden, mit dem ich arbeiten kann und mit dem die (haben wir schon immer so gemacht) Kollegen zufrieden sind.

Deswegen fragte ich mal so in die Runde, wie es wo anders gemacht wird.

Hab mal nen Beispiel angehängt wie ich es mir vorstelle.
Die Bezeichnung der Klemmenleisten rührt übrigens noch von "der guten alten Zeit" her.

Grüße


Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz