Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Potentialprüfung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Potentialprüfung (1328 mal gelesen)
gbnt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von gbnt an!   Senden Sie eine Private Message an gbnt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gbnt

Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2013

erstellt am: 02. Mai. 2013 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind in unserer Firma gerade dabei ePLAN P8 einzuführen. Dabei sind wir auf einige Themen gestoßen die wir von einem modernen Werkzeug erwartet haben, aber aktuellnicht geleistet werden. Nun hätte ich gerne gewusst, ob es denn auch andere Anwender von ePLAN P8 fibt mit gleichen Erwartungen, und wie die Themen gelöst werden können.

Potentialprüfung:

Erwartung:
Wenn ein Verbraucher (z.B. eine Schützspule) entsprechend parametriert als Makro oder als Artikel hinterlegt wird, und in einen definierte Stromkreis eingefügt wird (Potentialdefinitionspunkt mit Potentialwertangabe), dann sollte der Prüflauf die Logik einbeziehen. Wenn z.B. eine Schützspule 24V in einen Stromkreis 230V eingefügt wird, sollte dies eine Fehlermeldung erzeugen.

Stand heute bei ePLAN:
an Geräten gibt es lediglich die Möglichkeit einen Potentialtyp anzugeben, und somit ist eine Prüfung nicht möglich. Auch eine Prüfung des Potentialtyps ist nicht möglich.

über Lösungsansätze würde ich mich freuen.

gbnt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stefan_T
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_T an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_T  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_T

Beiträge: 203
Registriert: 23.02.2006

EPLAN Electric P8 2.6 HF4

erstellt am: 02. Mai. 2013 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gbnt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
falsche Spannung ist ja nur eine von vielen möglichen Fehlerquellen bei der Artikelauswahl.
Ein Lösungsansatz ist die Anzeige der Technischen Kenngrößen des Artikels im Stromlaufplan. (bei Schützspulen die Spannung, bei Sicherungen der Nennstrom usw.) Das ermöglicht schon einen Überblick, der es erleichtert, dass man grobe Schnitzer schon auf den ersten Blick erkennen kann.
Grüße
Stefan

[Diese Nachricht wurde von Stefan_T am 02. Mai. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1503
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 02. Mai. 2013 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gbnt 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

ohne eure vorgaben im detail zu kennen würde ich vorschlagen eine prüfung zu basteln.
könnte mir vorstellen über dienstprogramm beschriftung die potentialnamen und die daten der verbraucher in eine excel datei auszugeben. dort kann man über abfragen in den zellen dann einiges machen.
beispiel:
ein 24v potential heisst bei uns immer irgendwie was mit + oder -.
darauf kann ich selektieren.
wechselspannung hat immer irgendwo ein L1,L2 oder L3 evtl. noch ein N drin.
in den verbrauchern hab ich die spannung auch irgendwie drin.
somit kann ich mir suchkriterien basteln und dann weiter auswerten.

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gbnt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von gbnt an!   Senden Sie eine Private Message an gbnt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gbnt

Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2013

erstellt am: 13. Mai. 2013 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Beiträge.

Leider muss ich sagen, dass die Beiträge mich nicht weiter bringen, darum möchte ich weitere Spezifikationen vornehmen:

- wir haben uns unter anderem für ePLAN entschieden, weil ePLAN sich als Marktführer entsprechend proffesionell präsentiert, und dazu passt es nicht, Funktionen umzusetzen via "Bastelei" in EXCEL.

- Eine der Absichten hinter dem Vorhaben ist, automatisiert eventuelle Fehler festzustellen. Einer davon ist falsches Potential. Wenn der Fehler lediglich visuell erkennbar sind, ist eine reproduzierbare Qalität der Schaltpläne nicht gewährleistet.

- Die Potentialprüfung soll als Teil einer Serie von abschließenden Prüfungen automatisiert ablaufen. Somit ist die Lösung mit einer externen Bearbeitung in EXCEL keine Option.

mfg gbnt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1503
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 13. Mai. 2013 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gbnt 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

überraschung:  nicht alles was glänzt ist gold.

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz