Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Ecken nicht abrunden bei Verschneidungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ecken nicht abrunden bei Verschneidungen (1697 mal gelesen)
Ultimo
Mitglied
Geomatik-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Ultimo an!   Senden Sie eine Private Message an Ultimo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ultimo

Beiträge: 11
Registriert: 11.12.2008

AutoCAD Civil 3D 2007

erstellt am: 18. Dez. 2008 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


verschneidung.jpg

 
Hallo

Ich habe in Civil eine Verschneidung einer Baugrube mit einem bestehendem DGM gemacht. Das Problem ist nun, dass die Elementkante, die als Resultat entsteht abgerundete Ecken hat. Dies wäre ja streng geometrisch auch korrekt, wird aber auf der Baustelle nicht gewünscht. Gibt es eine Möglichkeit
die Ecken nicht abzurunden. In den Verschneidungskriteriensätzen und in den Verschneidungsstilen habe ich bereits geschaut....

Vielen Dank für einen kleinen Tip...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 18. Dez. 2008 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

ich habe mit Verschneidungen eine grundsätzlich andere Vorgehensweise, sei es wegen Stabilität, sei es wegen 'mir passt das Ergebnis nicht', sei es...

Und so gehe ich vor:

Schritt 1: ich lass mir eine Verschneidung erstellen, die behalte ich aber nur solange, solange ich die Aktualisierungen brauche. Sprich bis ich mit Neigungen in den wesentlichen Bereich zufrieden bin.

Schritt 2: ich zerlege das Verschneidungselement, bekomme damit die Elementkanten/Böschungskanten als 'freie' Elemente. Diese bearbeite ich dann (und da wäre dann auch Dein Eingriff möglich, die Rundungen wieder 'flachzumachen')

Schritt 3: die modifizierten Elementkanten (je nachdem die oberen oder die unteren) werden dann auf Urgelände projiziert

Schritt 4: aus den jetzt fertigen Elementkanten erzeuge ich mein neues Gelände.

Vielleicht hilft Dir diese Vorgehensweise, wie immer 'viele Wege führen nach Rom', andere Vorschläge werden sicher auch dazu kommen.

- alfred -

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz