Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines zu Virtual Reality
  Virtual-Reality Software?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Virtual-Reality Software? (2762 mal gelesen)
weltraumann
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von weltraumann an!   Senden Sie eine Private Message an weltraumann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weltraumann

Beiträge: 45
Registriert: 30.03.2006

erstellt am: 03. Dez. 2007 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich möchte gerne wissen wie man mit Virtual Reality von ein schon erstelltes 3D-CAD Modell anfangen kann.

Ich möchte gerne von mein Modell (wie von ein bewegendes Video Kamera aufgemommen) Videos erstellen.

Über eine liste von den Programmen die diese Fähigkeiten anbieten würde ich mich freuen.

Vielen Dank im Voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

ich hab eh keine Probleme damit...

erstellt am: 03. Dez. 2007 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Welche Software hast du in Verwendung? Und was soll die Software alles können?

(Videoerstellung, Texturierung, web-Anbindung des Modells, usw...)

------------------
Grüsse

Thomas

Korrekturen zum Kochbuch AutoLISP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

einDesigner
Mitglied
Dipl.-Des. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von einDesigner an!   Senden Sie eine Private Message an einDesigner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für einDesigner

Beiträge: 380
Registriert: 11.09.2006

erstellt am: 03. Dez. 2007 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Dein Anliegen ist mir etwas unklar. Wünschst du nun ein Video (Animation) oder eine VR-Anwendung (3D in Echtzeit)? Das sind doch zwei völlig unterschiedliche Sachen.

einDesigner

------------------
Gruß
einDesigner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weltraumann
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von weltraumann an!   Senden Sie eine Private Message an weltraumann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weltraumann

Beiträge: 45
Registriert: 30.03.2006

erstellt am: 04. Dez. 2007 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

im moment habe ich keine Programmen zur Verfügung. Ich mache erst eine Reschersche und dann wirds entschieden welches Programm zu unsere Firma am besten passt. Wäre aber sehr gut ein Programm mit ein kostenloses Testversion zu haben (ist aber kein muss) damit ich mich erst einarbeiten und zeigen kann was wir damit machen können.

Ich möchte einfach eine Animation machen.

Vielen Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tunnelbauer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauingenieur



Sehen Sie sich das Profil von tunnelbauer an!   Senden Sie eine Private Message an tunnelbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tunnelbauer

Beiträge: 7085
Registriert: 13.01.2004

ich hab eh keine Probleme damit...

erstellt am: 04. Dez. 2007 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Kostenlose Testversion = 30 Tage (in den meisten Fällen)

Da wirst du kein Glück haben, da du in 30 Tagen nicht in der Lage sein wirst, 3D Modelle derart aufzubereiten, dass du sie dann nach einem VRML-Export anschaulich präsentieren kannst...

Und was heisst im Moment habe ich kein Programm zu Verfügung? Arbeitet ihr derzweit mit keiner einzigen 3D-Software? (Wenn doch, dann solltest du dieses mal nennen - schließlich soll ja eine gewisse Kompatibilität zwischen den Programmen auch vorhanden sein...)

Du möchtest einfach eine Animation machen? Animationen sind nicht einfach...

Was soll in dieser Animation alles vorkommen (an Effekten)? Beschreib das mal - je nach dem was du machen möchtest, muss das Programm nämlich auch dementsprechend dies beherrschen (nicht jede Software kann alles...)

Achja: ein Bitte - es heisst Recherche...  (gesprochen wird es aber schon so, wie du es geschrieben hast..)

------------------
Grüsse

Thomas

Korrekturen zum Kochbuch AutoLISP

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

einDesigner
Mitglied
Dipl.-Des. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von einDesigner an!   Senden Sie eine Private Message an einDesigner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für einDesigner

Beiträge: 380
Registriert: 11.09.2006

erstellt am: 05. Dez. 2007 20:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Da du einen Animationsfilm erstellen möchtest, ist dein Beitrag im Virtual-Reality-Forum eigentlich falsch. Aber, egal:

Autodesk bietet eine 30-Tage-Demo an: http://www.autodesk.de/adsk/servlet/index?siteID=403786&id=9899966
(Nutze den Link ganz rechts zum Online-Formular)

Von Maya gibts eine Personal Learning Edition. http://www.autodesk.de/adsk/servlet/index?siteID=403786&id=9906906

Die 3D-Software Blender ist sogar kostenlos: http://www.blender.org/

Für die Konvertierung deiner CAD-Daten wirst du eventuell noch Konvertierungs-Tools benötigen. Kommt auf deine CAD-Software an. CAD-Daten kann man auch von anderen Firmen konvertieren und optimieren lassen. Kostet natürlich Geld. Konvertierungs-Tools gibts in der Regel auch nicht umsonst. Da ich dein Projekt nicht kenne, kann ich nicht mehr dazu sagen.

Mit den von mir genannten Programmen kann man tolle Animationen machen. Wie weit die Demo-Versionen in ihren Funktionen eingeschränkt sind, weiß ich jedoch nicht. Bin Cinema4D-Nutzer. Die Demo von Cinema4D läuft zeitlich unbegrenzt, man kann jedoch nichts speichern. Eigentlich sehr schade. Trotzdem ein Link: http://www.maxon.net/pages/download/downloads_d.html

Ob du innerhalb von nur 30 Tagen so komplexe Programme erlernen kannst, wage ich zu bezweifeln. Allerdings weiß ich nicht, wie hoch deine Ansprüche, Begabung und Erfahrungen sind. Du wirst viel Hilfe brauchen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt. Würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen hier veröffentlichst.

Grüße
einDesigner

------------------
Gruß
einDesigner

[Diese Nachricht wurde von einDesigner am 05. Dez. 2007 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von einDesigner am 05. Dez. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 05. Dez. 2007 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Microstation kann sowas auch: Geht vom 3D-Modellierung bis zur Animation in der Basisversion. Programm ist Autocad-ähnlich, Preisklasse war vor ein paar Jahren ebenfalls ähnlich (aktuell habe ich keine Informationen) und es gibt ettliche Aufsätze. Wegen der der Ambition, eierlegende Wollmilchsau zu sein, ist es natürlich ebenfalls im Animationsbereich weit von der Leistungsfähigkeit eines Maya etc. entfernt. Für technische Animationen sollte es allemal reichen. Texturen lassen sich aus eigenen Fotos bei Bedarf erstellen, Bewegungen lassen sich auf konstruierten Pfaden realisieren oder auch scripten. Kamera lässt sich ebenfalls bewegen, die kann bewegte Objekte fliegend begleiten, von festem Standpunkt verfolgen, rollen, kippen....Lichttechnisch lässt sich einiges steuern - bin ich allerdings Laie - bis hin zur Sonnenlicht Studie zu einem definierten Zeitpunkt in Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft (meinetwegen: wo fällt der Schatten zu welcher Tageszeit in den Garten an meinem noch nicht gebauten Haus).

Hier paar Beispiele, alles schon älter - aktuellerer Kram gehört der Firma und die würde mir ggf. die Finger....  :

Bilder:
http://www.dasist.privat.t-online.de/weitweg/fotos/img00003.jpg
http://www.dasist.privat.t-online.de/weitweg/fotos/img00016.jpg
http://img152.imageshack.us/my.php?image=test2ds8.jpg

animierte Bilder:
http://img85.exs.cx/img85/8493/straba1.gif
http://img85.exs.cx/img85/8783/smilecad.gif

Video:
http://de.youtube.com/watch?v=qK_m27IA2OY
http://de.youtube.com/watch?v=O97mE6lhoqY

Das erste hat nur 12fr/s - der P166 in der Ecke hat damals trotzdem 3Wochen gebraucht, um die Einzelbilder zusammenzurechnen    . --> GGf. prüfen, in wieweit aktuelle Software die Fähigkeiten der heutigen Multiprozessoren nutzt. Je nach Auflösung kann die Rechenzeit immer noch recht umfangreich werden (Microstation besitzt bspw auch die Möglichkeitz, im Netz verteilt auf mehreren PCs Animationen rechnen zu lassen, habe ich allerdings nie genutzt wegen fehlender Kapazitäten). 320x240 Pixelchen auf den heutigen Monitoren mag sich heute keiner mehr ansehen.

Ansonsten muss ich mich leider anschließen: Große Erfolgserlebnisse in 30Tagen Testphase in Modelling und Animation wird es nicht geben.
Aber lass Dich nicht abhalten, wenn das erste Vektormännchen durch die Gegend hüpft oder die Kamera im Sturzflug durch Häuserschluchten jagd, ist die Freude umso größer    .


------------------
    .o.   

   

[Diese Nachricht wurde von ole am 05. Dez. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

weltraumann
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von weltraumann an!   Senden Sie eine Private Message an weltraumann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für weltraumann

Beiträge: 45
Registriert: 30.03.2006

erstellt am: 11. Dez. 2007 15:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein großen herzlichen Dank für alle Antworten.

Ich habe schon 3D-CAD zur Verfügung aber mit UG kann man keine gute Animationen machen (außer kleine Vidoes).

Muss ich erst schauen ob ich die Zeit (von testversionen) vernüftig für die Einarbeitung nutzen kann.

Nochmals Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

P.Ganahl
Mitglied
Masch. Ing


Sehen Sie sich das Profil von P.Ganahl an!   Senden Sie eine Private Message an P.Ganahl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für P.Ganahl

Beiträge: 113
Registriert: 26.09.2001

HP XW8200
XEON 3.2GHz/6GB RAM
Win XP 64edition
NVIDIA Quadro FX1400
OSD(M)06 (V14.50)
Dell Precision M70
Centrino 2.13GHz/2GB RAM
WinXP SP2
NVIDIA Quadro FX1400

erstellt am: 31. Jan. 2008 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Etwas verspätet, aber hier ist noch eine Adresse: http://www.intelliact.ch/home.php?id=100033

Man erstellt das Model mit einem beliebigen 3D CAD das VRML Daten ausgeben kann, diese werden dann weiterbearbeitet.

Gruss

Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Open3D
Mitglied
Selbständig

Sehen Sie sich das Profil von Open3D an!   Senden Sie eine Private Message an Open3D  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Open3D

Beiträge: 1
Registriert: 09.04.2008

erstellt am: 09. Apr. 2008 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
also zum Thema Virtuelle Welten bauen auf Basis von CAD Modellen verwende ich folgenden workflow:

1. CAD Modell exportieren nach 3ds oder vergleichbares Format.
2. Ich importiere das Modell in 3DStudio Max und passe es für Echtzeit an (flächen doppelseit anlegen, mashfehler korrigieren im Sinne quats only, Texturen prüfen,...)
3. Export in .x Format
4. Import in (in meinem Fall) Quest3D (VR Software) unter Verwendung von Polytrans.

Dann habe ich jede Freiheit Animationen anzusteuern etc.. Vielleicht hilft das ja was.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Zoola
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Zoola an!   Senden Sie eine Private Message an Zoola  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Zoola

Beiträge: 1
Registriert: 08.05.2009

Intel Pentium 4 mit 2,8 Ghz
2 GB Arbeitsspeicher
Grafikkarte: Nvidia Quadro FX 1400
Windows XP Pro

erstellt am: 08. Mai. 2009 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für weltraumann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, diese Antwort kommt zwar sehr spät, aber vielleicht interessiert es ja noch andere, wie man aus CAD-Modellen recht einfach vollständig interaktive VR-Simulationen nebst Videos, PDFs u.a. für Präsentationen, Anleitungen, Planungen, technische Dokumentation etc. zaubern kann.
Und zwar gibt es von der Firma LIVINGSOLIDS zu diesem Zweck verschiedene Lösungen (Modeller oder eManual), die sehr einfach zu bedienen sind, schnell erlernbar und mit denen das oben beschriebene gewünschte Ergebnis in kürzester Zeit erzielbar ist.
Die Echtzeitprogramme arbeiten mit Autorensystemen zur Erstellung von interaktiven 3D-Simulationen und lassen sich so auch von software-technisch relativ Ungeübten in kurzer Zeit erlernen (nach ca. 2 Wochen ist man soweit, vorzeigbare Ergebnisse produzieren zu können).
Das Ganze funktioniert recht einfach. Angenehm ist, dass sich alle CAD-Formate ohne externe Tools einfach importieren lassen. Die dazugehörigen Metadaten werden gleich mit übernommen und stehen in den späteren Simulationen auf Abruf zur Verfügung. Danach können über das Autorensystem ganz beliebig Bewegungsschritte (Montageschritte, Flug, Animation, Bedienung usw.) generiert werden. Ein ungeübter Autor schafft ca. 10-12 solcher Bewegungsschritte am Tag, würde ich sagen. Ich schaffe damit ca. 20 pro Tag. Mit Inventor z.B. bräuchte ich für die gleiche Simulation vielleicht 2-3 Wochen.
Man kann sich in der Simulation in Echtzeit völlig frei bewegen, alle Teile benutzen, öffnen, Transparenzen schalten, Schnitte einfügen, das Ganze als Video für die Präsentation aufbereiten, als PDF- oder HTML-Dokument ausleiten usw.
Z.B. für eine interaktive 3D-Anleitung oder auch eine Videoanimation, die super einfach per Mausklick möglich ist, kann ich mich in der Szene vorher frei bewegen, jede Position einnehmen, alles in die Hand nehmen, Werkzeuge einbauen, Kinematiken darstellen etc. und dann die optimale Präsentation erstellen. Oder man erstellt an nur einem Tag viele verschiedene Video-Versionen, da man die interaktive Simulation ja bereits generiert hat, aus der heraus man dann seine Bewegung im Raum und den Umgang mit dem simulierten Objekt nur "filmen" muss.
Oberflächen, Farben, Beleuchtung, Nutzersprache usw. lassen sich je nach Zweck oder Laune ändern. gesprochene Anleitungen und Sounds sind ebenfalls zu integrieren. PDFs, Docs oder HTML-Seiten sind per Klick zu erzeugen. Auch Aktualisierungen,  bei techn. Produkten, über die hier wegen der CAD-Daten geredet wird, ist das ja nicht selten, sind einfach und punktuell vorzunehmen. Ich brauch dann nicht die ganze Animation neu zu erstellen.
Ein Bsp. kann man hier runterladen: http://www.livingsolids.de/runtime/cms.run/doc/Deutsch/51/Videos.html

Wie gesagt, es geht mit dem Programm alles viel schneller als mit anderer Software. Das Ergebnis ist absolut perfekt und lässt sich wegen der vielen Funktionen der Software auch noch für viele andere Bereiche einsetzen. Es wäre meine Empfehlung für die Anfrage.
Viel Spaß und Erfolg!

Gruß
Zoola

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz