Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Wave Geometry Linker in NX12 Einzelflaechenimport

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wave Geometry Linker in NX12 Einzelflaechenimport (504 mal gelesen)
NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)

Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 10. Jul. 2018 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

In NX12 in Verbindung mit dem Daimler Supplier Package verhält sich der Geometry Linker seit unserer Umstellung seltsam.
In NX 11 war es prinzipiell ohne weiteres möglich, mir eine Fläche, bzw einen Flächenverbund in mien Part zu verlinken. Seit wir auf NX 12 umgestellt haben, kann ich nur noch den kompletten Body verlnken und mir keine Einzelflächen mehr ins Part holen. UNterschieden tut sich an der Vorgehensweise in diesem Fall nichts zu NX11. Die Fläche wirt ausgewählt, NX weisst mich darauf hin, dass das Teil nicht im Produktinterface sitzt und gibt mir die Option dennoch weiter zu machen. jetzt der unterschied....NX11 hat mir die Fläche dann angewählt und NX12 wählt somit alles wieder ab.
Ist dieses Problem jemandem bekannt? Habe ich vermutlich nur einen Haken einer CHeckbox vergessen zu setzen?

Vielen Dank schonmal im Voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

konstralex
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von konstralex an!   Senden Sie eine Private Message an konstralex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für konstralex

Beiträge: 26
Registriert: 30.11.2016

NX10 MP19 Englisch
TC10

erstellt am: 10. Jul. 2018 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bitte um nähere Infos:
- Hast du denn ein Product Interface im Ausgangsfile definiert?
- Wenn ja was hast du unten bei den Settings im Dialog eingestellt?
- Welchen Objekttyp hast du dann im WAVE-Geometry-Linker ausgewählt als du den Link machen wolltest?

Grüße konstralex

------------------
NX10 MP19
TC10

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)

Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 11. Jul. 2018 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo konstralex,

Hoffe das dies die informationen sind, welche du haben möchtest.

Das Product Interface wird nicht durch mich definiert, da wir die Daten von unserem Kunden erhalten. Das Product Interface hat bei NX11 im Geometry Linker eigentlich keine Rolle gespielt. Man konnte trotzdem Flächen einzeln ins Part holen.

Einstellung des Geometry Linkers ist Face - Face Chain
Filter stehen auf Face, Entire Assembly und Single Face

Einen kompletten Body rein holen funktioniert auf jeden fall. 

Vielen Dank schonmal

Gruß

[Diese Nachricht wurde von NX82 am 11. Jul. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

181deg-Schmitt
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von 181deg-Schmitt an!   Senden Sie eine Private Message an 181deg-Schmitt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 181deg-Schmitt

Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2018

HP Z840 (128GB RAM, NVidia P5000)
HP zBook 17G4 (64GB RAM, NVidia P5000)
NX 10, NX 12, NX Nastran
Catia V5
Creo 2.0, Creo 4.0

erstellt am: 11. Jul. 2018 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde mal tippen, dass Eure Einstellung zur Wave Geometrie auf "Schnittstelleelemente benutzen" steht d.h. Du kannst nur auf Elemente zugreifen, welche in der Produktschnitte freigegeben sind.
2 Möglichkeiten
1. Dein Kunde fügt die benötigen Flächen usw. hinzu
2. Eure Einstellen werden auf "alle Geometrie zulassen" geändert
Die saubere Lösung ist 1.
Nr. 2 kann schnell zu einer sehr sehr unschönen Referenzierung zwischen Teilen führen.

Gruss
Christoph

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 84
Registriert: 30.03.2011

erstellt am: 11. Jul. 2018 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

ich habe das gleiche Verhalten beim Build 18.1.1. Mit "Single Face" macht es es mit "Face Chain" nicht.
Wo findet man die Funktion "alle Geometrie zulassen"? Ist das eine Startparteinstellung oder globale NX Einstellung?

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)

Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 11. Jul. 2018 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christoph,

Auch Dir schonmal herzlichen Dank für deine Antwort.
Ich habe natürlich gleich versucht diese Einstellungen für den Wave Geometrie Linker zu ändern. Jedoch finde ich es nicht.
Im Grunde gebe ich dir mit der Lösung und den unschönen Referenzierungen recht, jedoch ist dies bei mienen Teilen nicht relevant und stellt kein Problem auf lange Frist dar.
Daher wäre es hilfreich wenn ich wüsste in welchem Menü man diese Optionen findet.

Gruß Micha
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

181deg-Schmitt
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von 181deg-Schmitt an!   Senden Sie eine Private Message an 181deg-Schmitt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 181deg-Schmitt

Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2018

HP Z840 (128GB RAM, NVidia P5000)
HP zBook 17G4 (64GB RAM, NVidia P5000)
NX 10, NX 12, NX Nastran
Catia V5
Creo 2.0, Creo 4.0

erstellt am: 11. Jul. 2018 17:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich


Produktschnittstelle_NX.JPG

 
Hallo Micha,

hoffe Dir hilft der Anhang weiter.
Dienstprogramme / Anwenderstandards ...
VG
Christoph


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

konstralex
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von konstralex an!   Senden Sie eine Private Message an konstralex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für konstralex

Beiträge: 26
Registriert: 30.11.2016

NX10 MP19 Englisch
TC10

erstellt am: 11. Jul. 2018 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NX82 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Schmitt,

ja das stimmt das ist die Voreinstellung, jedoch kann man diese Einstellung in dem File in dem das Product Interface definiert wird nochmals verändern,  sprich die Einstellung ist schlussendlich am jeweiligen File.
(Ganz unten im Product Interface Dialog).

Beste Grüße
Konstralex

------------------
NX10 MP19
TC10

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NX82
Mitglied
Konstrukteur (Automotive)

Sehen Sie sich das Profil von NX82 an!   Senden Sie eine Private Message an NX82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NX82

Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2018

Windows 10
NX 12
Daimler Supplier Package

erstellt am: 12. Jul. 2018 06:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christoph, hallo Konstralex,

Durch die Änderurungen beider genannter Einstellungen, also sowohl in den Customer Defaults, als auch im Product Interface direkt, klappt es nun mit den Einzelflächen. Es fehlt jetzt zwar die warnung, dass meine Referenz kein definiertes Interface hat, aber die war bei NX 10 bereits lästig.
Daher hoffe ich nun, dass es zukünftig funktioniert und ich keine weiteren Probleme deswegen habe.

Vielen lieben Dank und erstmal alles Gute

Gruß Micha 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz