Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Motion Simulation Zahnrad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Version NX1899: Axialfläche vergrößern (Radiate Face)
Autor Thema:   Motion Simulation Zahnrad (2693 mal gelesen)
lastman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von lastman an!   Senden Sie eine Private Message an lastman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lastman

Beiträge: 98
Registriert: 15.09.2003

erstellt am: 01. Mrz. 2013 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


assembly_navigator.jpg


motion_navigator.jpg


dp-zusbau.zip

 
Hallo Zusammen,
ich habe die letzten Tage verzweifelt versucht in NX7.5, eine eigentlich einfache Kinematik zum laufen zu bringen. Ich scheitere aber kläglich daran... bin auch der Meinung ich hätte alles versucht...
Von daher würde ich mich sehr freuen, wenn mir ein "Profi" mal auf die Sprünge helfen könnte!
Wie auf dem Bild zu sehen möchte ich das das Antriebszahnrad sich einfach entlang dem feststehenden Zahnrad bewegt...
Zum besseren Verständnis habe ich alle Daten per Zipfile hochgeladen.

Ich erhalte auch die Fehlermeldung "Redundant motion driver in coupler"
Um eine sinnvolle Lösung zu finden, kann ich da nicht mit dem normalen Coupler arbeiten?

Ich freue mich über jede Anregung.

Am meisten würde ich mich freuen, wenn mir jemand die passenden KIN Dateien (*afu, *rmd, *.msg, *.sim, etc.)zusenden könnte.
Sodass ich mir selbst auf dem Bildschirm anschauen kann, wie ich in Zukunft vorgehen muß.

Vielen Dank im voraus.

schöne Grüße,
Dirk Pfeiffer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 01. Mrz. 2013 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für lastman 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Ich erhalte auch die Fehlermeldung "Redundant motion driver in coupler"

Diese Anordnung benötigt nur einen Antrieb.
Du hast aber zwei eingesetzt.

>>Um eine sinnvolle Lösung zu finden, kann ich da nicht mit dem normalen Coupler arbeiten?

Was verstehst Du unter "dem normalen Coupler" ?
Wie eine Zahnradverbindung aufzubauen ist, ist in der Online-Hilfe gut beschrieben.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus_30
Moderator
CAx-Architect




Sehen Sie sich das Profil von Markus_30 an!   Senden Sie eine Private Message an Markus_30  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus_30

Beiträge: 5077
Registriert: 21.03.2005

Windows 10
NX 12.0.2 MP12
Teamcenter 12.2

erstellt am: 01. Mrz. 2013 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für lastman 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

evtl. hilft dir zum Thema "Zahnradpaarung" dieser Beitrag weiter:

<<< Klick mich >>>

------------------
Gruß 

Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lastman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von lastman an!   Senden Sie eine Private Message an lastman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lastman

Beiträge: 98
Registriert: 15.09.2003

erstellt am: 01. Mrz. 2013 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2013-03-01_103116.jpg

 
Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Hallo Rainer,
ich habe jetzt den Antrieb "festes-zahnrad_hebel" entfernt.
Jetzt fehlt mir aber ein Freiheitsgrad.
Redundanz ist nun weg.
Wenn ich die Simulation laufen lasse, dann fällt der blaue Hebel mit dem grünen Zahnrad lediglich nach unten.

Mit "dem normalen Coupler" meinte ich das normale "Gear" in der Symbolleiste neben dem Button "Joint".

Die Onlinehilfe habe ich mir auch schon angeschaut, mit zwei normalen Zahnrädern, welche fest installiert sind funktioniert dies auch einwandfrei.
Ich schaffe es jedoch nicht, das die Simulation so abläuft, das das grüne Zahnrad auf der orangen Konsole abgewälzt wird...

Hallo Markus,
den Beitrag habe ich mir angeschaut, dort wird aber lediglich erklärt wie ein normales Zahnradpaar miteinander "kämmt" dies ist ja kein Problem, aber wie muß ich vorgehen, damit sich das antreibende Zahnrad auf der Konsole bewegt?

Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 01. Mrz. 2013 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für lastman 10 Unities + Antwort hilfreich

Dein "Festes Zahnrad" ist keineswegs fest.
Du hast es mit einem Drehgelenk versehen.
Fixiere es und die Simulation funktioniert.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lastman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von lastman an!   Senden Sie eine Private Message an lastman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lastman

Beiträge: 98
Registriert: 15.09.2003

Dell Precision T1700 Intel Xeon E3-1271CPU@3.60Ghz
Windows7 Enterprise 64bit Servicepack 1
16GB Ram / Quadro K2200
PTC CREO 2.0 M140
CATIA V5-6 R2012 SP4 64bit Release 22
AutoCAD Mechanical 2015 SP2

erstellt am: 05. Mrz. 2013 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke für den Tip. Jetzt funktioniert es!

Eine Frage hätte ich noch...

Heißt das, ich muß erst die Drehgelenke der Zahnräder definieren (Joints).
Anschließend im 'Gear' die Drehgelenke auswählen und dann eines fix setzen?

Weil im 'Gear' kann ich ja nur Drehgelenke anwählen und keine Links/Joints welche ich fix gesetzt habe...

Gruß,
Dirk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 05. Mrz. 2013 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für lastman 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Anschließend im 'Gear' die Drehgelenke auswählen und dann eines fix setzen?

Bei der Mehrzahl der Anwendungen drehen sich tatsächlich beide Räder...
Was auch immer Online-Hilfe und Tutorials als Beispiele angeben -
man muß schon die Anwendbarkeit auf den konkreten Einzelfall bedenken.
Also: Ist das "feste Zahnrad" nun fest oder soll es sich drehen?
Und wenn es denn fest sein soll, wie kann dann ein Drehgelenk dem Zweck genügen?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz