Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  In der Skizze für Bohrungen werden immer 2 Punkte erzeugt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   In der Skizze für Bohrungen werden immer 2 Punkte erzeugt (2645 mal gelesen)
BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 09. Okt. 2012 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag

Wenn ich im Skizzenmodus Punkte für Bohrungen mit Objektfang erzeuge, werden immer zwei Punkte generiert.

Weis jemand wie man das abstellen kann?

Wird arbeiten mit NX8 in verbindung mit Teamcenter.
Das Problem tritt auf Rechnern mit Win7(64Bit) und bei Rechnen mit WinXP(32Bit) auf.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2616
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 09. Okt. 2012 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

bist Du im Skizzierer der Bohrung oder ist das eine eigene Skizze?

Grüße,

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 09. Okt. 2012 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich bin dabei im Skizzierer der Bohrung.
Das Problem tritt aber auch im normalen Skizzieren und auch im direkten Skizzieren auf.

Und zwar tritt dieses Problem auf, sobald man einen speziellen Fang verwendet.
(Kreismitte, Kontrollpunkt, Endpunkt,...)

Wenn man den Fang "Ermittelter Punkt" (gelber Blitz) verwendet, wird nur ein Punkt erzeugt.
Den nehmen wir normalerweise auch.
Wenn aber sehr viele kurze Linen/Kanten in einem Bereich liegen, dann ist dieser Fang nicht ganz so gut wie einer, bei dem man die Fangmethode auswählen kann.


Wir verwenden:
NX Version: 8.0.2.2
Phase: 2
Patch: 8.0.2.2 MP2, 08 August 12
Parasolid Version: 24.1(build 196)

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2616
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 09. Okt. 2012 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Also bei mir kann ich das nicht nachvollziehen. Hmm, hilft ein Bild vielleicht oder die Datei?

Grüße,

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 09. Okt. 2012 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Beispiel.png

 
Ich habe einmal ein Beispielbild angehängt.
Leider musste ich den Rest ausschneiden, weil ich sonst Probleme bekommen würde (Firmennamen in den Makroschaltflächen, Teilenummern usw.)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tom-nx
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Admin


Sehen Sie sich das Profil von tom-nx an!   Senden Sie eine Private Message an tom-nx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tom-nx

Beiträge: 2616
Registriert: 13.09.2007

NX12.0.2
NX-CAM
BCT aClass V18
TC11.5.0.7
Win 10-64bit
Dell Precision T3610
Nvidia K2000
3DConnexion Space Explorer

erstellt am: 09. Okt. 2012 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich


bohrung.PNG

 
Also bei mir schaut das QuickPick Menü nach der Erstellung der Bohrung so aus. Siehe Bild. Soll ich dir das Teil mal uploaden?

Grüße,

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 09. Okt. 2012 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was hilft mir ein Teil?

Es geht mir darum, dass bei uns allen immer zwei deckungsgleiche Punkte erzeugt werden, wenn wir den Mittelpunktfang verwenden um z.B. in eine Grundplatte die Bohrungen passend zu den Böcken zu erzeugen.

Wenn man den Fang "Ermittelter Punkt" verwendet, wird auch bei uns nur ein Punkt erzeugt.

Da die Bilder wie es aussieht falsch interpretiert wurden eine genaue Erklährung:
Das lila, 50% transparente Element, in dem die Bohrungen sichtbar sind, ist ein Bock, dessen Bohrungsposition auf die Unterkonstruktion("hautfarben" transparent) übernommen werden soll.

Damit man nicht jede Position messen muss, aktivieren wir die Auswahl "gesamte Baugruppe" und ermitteln dann durch den Mittelpunkt-Fang die Bohrungsposition.
Dann muss man nur mehr die Punkte bemaßen und man hat passende Bohrungspositionen ohne dass man mit dem wave Geometrie Linker arbeiten muss.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ultimate AL8.0i
Mitglied
Dipl. -Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ultimate AL8.0i an!   Senden Sie eine Private Message an Ultimate AL8.0i  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ultimate AL8.0i

Beiträge: 472
Registriert: 04.10.2007

NX 7.5.2.5 MP2
Intel Core2Duo CPU
3GHz, 3,48 GB RAM
ATI FireGL V5600
Microsoft Windows Prof. 2002 XP SP2<P>12er Päckchen Buntstifte + Geodreieck

erstellt am: 09. Okt. 2012 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BernhardF:
Was hilft mir ein Teil?

Du könntest daran z.B. nachvollziehen ob es ein teilespezifisches Problem ist. Ein paar Einstellungen in NX können ja auch teilespezifisch getroffen werden. Das könnte ggf. die Suche eingrenzen...

Im Übrigen gehört es zum guten Ton erst mal Danke zu sagen wenn jemand sein Hilfe anbietet und nicht gleich los zu blaffen.

------------------
MfG Alexander

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 09. Okt. 2012 21:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Entschuldigung für meinen Ton.
Ich bin zu diesem Zeitpunkt etwas unter Stress gestanden.

Der Fehler ist sicher nicht Teileabhängig.
Das Problem gibt es auf allen 5 Rechnern in der Abteilung.
Davon sind 4 identisch mit 64Bit Win7 und einer mit 32Bit WinXP.
Und das bei Teilen die unter NX3, NX5 und NX8 erstellt wurden.
Es ist auch egal ob Konstruktiuons- oder Blechmodus.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 528
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 10. Okt. 2012 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

@Berhard

kannst du den Fehler in einer unveränderten NX Standardinstallation nachvollziehen?
Ohne Änderungen in den Customer Defaults usw.

------------------
mfg

Grips

Sysinfo: WXP WIN7, NX7 (NX8)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 10. Okt. 2012 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Leider nicht.
Es bekommen alle Rechner die Einstellungen schon bei der Installation verpasst.
Dass ist auch bei den CAD-Rechnern in anderen Abteilungen so.
Wir verwenden alle die selben Anpassungen.
Die einzigen Unterschiede gibt es bei den Lizenzen.

Das Einzige was ich machen kann, ist die Standardrolle zu laden.
Und das hilft bei diesem Problem nicht weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 528
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 10. Okt. 2012 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

@Bernhard

habt ihr keinen CAD Admin, der mal versucht kann, ob der Fehler
ohne TC auch im Nativ auf einem lokalen Rechner auftritt?

ps.: Eventuell noch im Punkt Dialog den RESET Knopf drücken, aber da
der Fehler bei allen Rechner auftritt, wird hier wohl nichts verstellt sein.

------------------
mfg

Grips

Sysinfo: WXP WIN7, NX7 (NX8)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 10. Okt. 2012 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja einen Anmin fürs CAD haben wir.
Der ist aber ein normaler Konstrukteur, der die Administrierung nur nebenbei macht.
Leider gibt es seit der Umstellung vor knapp über einen Monat von NX5 auf NX8 gewaltige Probleme, an denen sogar Siemens bis jetzt gescheitert ist.
Da haben sie leider für so einen Kleinkram leider keine Zeit.

Native ohne Teamcenter werden die Benutzerspezifischen Einstellungen auch geladen.
Jedenfalls sind alle Firmenspezifischen Einstellungen auch im NX ohne Teamcenter vorhanden.

Ich habe es soeben ausprobiert.
Dieser Fehler ist auch im alleinstehenden NX vorhanden.

Resetknopf konnte ich im Dialog keinen finden.
Wenn du das [X] meinst, dann hilft das auch nichts, da die Punkte sofort nach dem Mausklick positioniert werden.

Langsam bin ich soweit, dass ich mir das NX5 zurückwünsche.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 528
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 10. Okt. 2012 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich


resetpoint.jpg

 
Hi

Reset siehe Anhang.

Start von Standard NX muss doch relativ einfach möglich sein.
Wir lassen sogar bewusst eine solche Verknüpfung auf jeder Station
bestehen, um die Fehlersuche zu erleichtern.

Wie wird NX im Nativ gestartet mit  Start.bat ? oder sind nur
Sys-Varibalen für UGII_GROUP_DIR bzw. UGII_SITE_DIR gesetzt....


------------------
mfg

Grips

Sysinfo: WXP WIN7, NX7 (NX8)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 10. Okt. 2012 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Einstellungen.png

 
Den Zurücksetzen Knopf hatte ich glatt vergessen.
Der bringt aber leider auch nichts.

Wir starten das NX ohne Teamcenter über eine Verknüpfung auf ugraf.exe mit dem Übergabeparameter -nx

Also in etwa so:
Laufwek\NX-Pfad\ugraf.exe -nx

[Edit]
Ich habe ein Bild mit den Einstellungen eingefügt, bei denen die doppelten Punkte erzeugt werden.
[/Edit]

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

[Diese Nachricht wurde von BernhardF am 10. Okt. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 528
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 10. Okt. 2012 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

hi

setze mal die Variable

UGII_ENV_FILE=%UGII_ROOT_DIR%\ugii_env.dat

dann müsste sich wenn keine zusätzlicheen SYS-VARI gesetzt sind
NX mit dem Standard starten.

------------------
mfg

Grips

Sysinfo: WXP WIN7, NX7 (NX8)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 10. Okt. 2012 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da darf und will ich nichts ändern.
Denn diese Dateien liegen meines Wissens nach alle am Server und werden von allen verwendet.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 528
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 10. Okt. 2012 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BernhardF:
Da darf und will ich nichts ändern.
Denn diese Dateien liegen meines Wissens nach alle am Server und werden von allen verwendet.

Hi

brauchst es ja niemanden sagen...

Die obige Angabe ändert die Einstellung nur lokal und nur für deinen
Computer!

------------------
mfg

Grips

Sysinfo: WXP WIN7, NX7 (NX8)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uger
Mitglied
CADler & Kinematiker


Sehen Sie sich das Profil von uger an!   Senden Sie eine Private Message an uger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uger

Beiträge: 1081
Registriert: 25.02.2003

NX10
WIN7 64Bit

erstellt am: 15. Okt. 2012 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Besteht das Problem noch? Wie war die Lösung?

uger

------------------

Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
NDS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 15. Okt. 2012 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag

Zitat:
Besteht das Problem noch?

Das Problem besteht leider weiterhin.

Zitat:
Wie war die Lösung?

Wir verwenden beim selektieren der Position nur die Einstellung: Punkt ermitteln.
Das ist zwar manchmal etwas lästig, ist aber immer noch besser als immer einen Punkt zu löschen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uger
Mitglied
CADler & Kinematiker


Sehen Sie sich das Profil von uger an!   Senden Sie eine Private Message an uger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uger

Beiträge: 1081
Registriert: 25.02.2003

NX10
WIN7 64Bit

erstellt am: 16. Okt. 2012 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann auch nicht nachvollziehen wie das Problem zu Stande kommt.

Vieleicht hilft uns folgendes: Schreibe doch einmal genau die Schritte auf die zu dem Problem führen. Damit meine ich:

-neues leeres Teil

-darin einen Quader erzeugen

(ab jetzt JEDEN Mausklick aufschreiben)

-darin eine Bohrung anbringen

Grund: Wir hatten auch schon einmal Anwender die nicht gesehen haben, dass beim ersten Klick im Bohrungsmenü nicht nur die Fläche ausgewählt wird sondern auch bereits ein Punkt erzeugt wird. (Liegt der schon richtig kann man also sofort danach auf SKIZZE BEENDEN gehen). Die Anwender haben noch einmal geklickt und sich dann gewundert.

uger

------------------

Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
NDS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 16. Okt. 2012 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hier eine Beschreibung wie man den Fehler bei uns rekonstruieren kann:

Code:
Erstellen einer neuen 3D Zeichnung (Teil1)
(Neu, über den Nummerngenerator eine Nummer erzeugen, Speicherort festlegen, OK)
Klick auf Bezugs-KSYS
Klick auf OK, da das KSYS auf X=Y=Z=0 liegen soll
Klick auf Extrudieren
Klick mittlere Maustaste (Skizze ist grün hinterlegt)
Auswahl der Ebene
OK
Zeichnen des Umrisses des Teils und Bemaßen / Setzen der Zwangsbedingungen.
Skizze beenden
Eingeben des Extrusionsmaßes.
OK
Klick auf Bohrung
Auswahl allgemeine Bohrung.
Klick mittlere Maustaste (Skizze ist grün hinterlegt)
Auswahl der Ebene
OK
Setzen der Punkte für Bohrungen.
Die Punkte mittels Maß und Zwangsbedingung positionieren.
Skizze beenden
Eingeben des Werte.
OK

Erstellen einer neuen 3D Zeichnung(Teil2)
(Neu, über den Nummerngenerator eine Nummer erzeugen, Speicherort festlegen, OK)
Klick auf Bezugs-KSYS
Klick auf OK, da das KSYS auf X=Y=Z=0 liegen soll
Klick auf Extrudieren
Klick mittlere Maustaste (Skizze ist grün hinterlegt)
Auswahl der Ebene
OK
Zeichnen des Umrisses des Teils und Bemaßen / Setzen der Zwangsbedingungen.
Skizze Beenden
Eingeben des Extrusionsmaßes.
OK

Erstellen einer neuen 3D Zeichnung(Zusammenbau)
(Neu, über den Nummerngenerator eine Nummer erzeugen, Speicherort festlegen, OK)
Klick auf Bezugs-KSYS

Einfügen von Teil2
(Komponente einfügen, Teil suchen, Teil auswählen, Einfügen -> Zwangsbedingung festlegen)
Teil mit KSYS verbinden -> Zwangsbedingungen = Berührung.

Einfügen von Teil1 und Positionieren mittels Zwangsbedingungen.

Teil2 mittels Rechte Maustaste + "Zum aktiven Teil" aktivieren.
Klick auf Bohrung
Auswahl allgemeine Bohrung.
Klick mittlere Maustaste (Skizze ist grün hinterlegt)
Auswahl der Ebene
OK
Setzen des Filters auf "Gesammte Baugruppe"

Jetzt ist man an der Kritischen Stelle:
Auswahl des Filters.
"Ermittelter Punkt" macht keine Probleme.
Alle anderen z.B.: "Bogen-/Ellipsen-/Kugelmittelpkt." schon.
Jetzt wählt man die gewünschte Position.
Z.B. das Zentrum einer Bohrung von Teil1.
Wenn man jetzt mit einem Klick der linken Maustaste die Position bestätigt, werden 2 Punkte erzeugt.

Wenn man diesen letzten Schritt mit der Einstellung "Ermittelter Punkt" durchführt, wird nur ein Punkt erzeugt.


Ich hoffe das war detailliert genug.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uger
Mitglied
CADler & Kinematiker


Sehen Sie sich das Profil von uger an!   Senden Sie eine Private Message an uger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uger

Beiträge: 1081
Registriert: 25.02.2003

NX10
WIN7 64Bit

erstellt am: 16. Okt. 2012 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe es nachvollzogen. Ich bekomme nur einen Punkt!

Wie wird die Ebene erstellt/ausgewählt? Ich muss die planare Fläche anklicken und danach noch eine Kante als horizontale Referenz. (Klickst Du auch noch zusätzlich einen Skizzenursprung an?)

Danach erscheint das Menü für die Punktauswahl. Ich klicke den Kreis an und es erscheint der eine Punkt.

uger

------------------

Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
NDS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BernhardF
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BernhardF an!   Senden Sie eine Private Message an BernhardF  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BernhardF

Beiträge: 60
Registriert: 11.10.2011

erstellt am: 16. Okt. 2012 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Entschuldigung, ich habe mich falsch ausgedrückt.
Ich wähle auch die Fläche aus.
Die horizontale Reverenz wird automatisch gesetzt.

Ich klicke da nur auf die Fläche und dann auf OK.

Zitat:
(Klickst Du auch noch zusätzlich einen Skizzenursprung an?)

Nein.

Zitat:
Danach erscheint das Menü für die Punktauswahl. Ich klicke den Kreis an und es erscheint der eine Punkt.

Welche Auswahl hat du aktiv?
Wenn ich "Ermittelter Punkt" (der gelbe Blitz) aktiv habe, kommt bei mir auch nur ein Punkt.
Bei allen anderen Auswahlen z.B.: "Bogen-/Ellipsen-/Kugelmittelpkt." (Der schwarze Ring mit rotem Punkt in der Mitte) erzeugen bei uns allen zwei deckungsgleiche Punkte.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard

[Diese Nachricht wurde von BernhardF am 16. Okt. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uger
Mitglied
CADler & Kinematiker


Sehen Sie sich das Profil von uger an!   Senden Sie eine Private Message an uger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uger

Beiträge: 1081
Registriert: 25.02.2003

NX10
WIN7 64Bit

erstellt am: 16. Okt. 2012 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BernhardF:
Welche Auswahl hat du aktiv?

auch Bogen-/Ellipsen-/Kugelmittelpkt

uger

------------------

Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
NDS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uger
Mitglied
CADler & Kinematiker


Sehen Sie sich das Profil von uger an!   Senden Sie eine Private Message an uger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uger

Beiträge: 1081
Registriert: 25.02.2003

NX10
WIN7 64Bit

erstellt am: 16. Okt. 2012 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht kann einer der NX8 oder grösser Anwender das einmal nachvollziehen.

Noch einen Möglichkeit: Mache mit der im NX intergierten Videofunktion ein Video vom Ablauf und lade es auf einen Online-Speicher oder Youtube o.ä. hoch. Vielleicht kann man dann mehr sehen. Habt ihr eigentlich schon mal die Hotline bemüht?

uger

------------------

Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!
NDS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe.a
Ehrenmitglied
maschbau-ing.


Sehen Sie sich das Profil von uwe.a an!   Senden Sie eine Private Message an uwe.a  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe.a

Beiträge: 1939
Registriert: 20.12.2000

Windows7/64Pro
Vmware UG16-Nx10beta

erstellt am: 16. Okt. 2012 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BernhardF 10 Unities + Antwort hilfreich

habs nachvollzogen in nx7.55. Konnte es einmal / dann nicht mehr reproduzieren . Alternativ : Versuche den Punkt mit Kurve projezieren in der Skizze zu erzeugen.

------------------
mfg
uwe.a

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz