Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  NX Metall Blech

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Eine Neuheit im Blechmodul (Sheet Metal) von NX1926 betrifft die Funktion "Ecken verbinden"
Autor Thema:   NX Metall Blech (4028 mal gelesen)
poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 28. Okt. 2011 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PowerBoxUnterteil.png

 
Hallo zusammen.
Habe eine Frage, die für die meisten hier wahrscheinlich ganz einfach ist. Habe leider keine Erfahrung in NX Metall. Habe soweit ein Gehäuse erstellt. Mit einem Extrude (Sketch) habe ich zwei Aussparungen eingebracht. An die jeweiligen Ecken (rote Markierung), müsste natürlich auch eine Aussparung wie in der grünen Markierung. Wie bekomme ich das hin? Habe das in dem linken roten Kreis angedeutet. Weder mit Corner noch mit Normal cutout komme ich weiter. Bestimmt nur ein Klick enfernt....vielen Dank schon einmal für eure Hilfe und euch ein schönes langes WE.

Gruß
poco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/CAE Manager


Sehen Sie sich das Profil von schulze an!   Senden Sie eine Private Message an schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schulze

Beiträge: 2312
Registriert: 26.03.2001

erstellt am: 28. Okt. 2011 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Habe leider keine Erfahrung in NX Metall

SMD = Sheet metal design = Blech, nicht Metall

>>Mit einem Extrude (Sketch) habe ich zwei Aussparungen eingebracht

Du musst eine Skizze für eine Extrusion schon so anlegen, wie sie erfolgen soll. Wenn Du keine Aussparung skizzierst, wird auch keine angelegt.

Versuch doch mal, einfach nur mit Flanschen zu arbeiten.
Vielleicht kommst Du so schneller zum Erfolg.

------------------
R.Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 02. Nov. 2011 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Schulze.

Also das mit dem Extrude war ja nur ein Versuch. Beim Tool-Blechbiegen werden die Aussparungen ja automatisch generiert, da NX ja merkt, dass es sich um ein gebogenes Blechteil handelt. Müsste ja dann die Aussparungen auch abmessen, da ich sie wie gesagt nicht selber gemacht habe, sondern die automatisch generiert werden (an den Faltkanten). Das ist für mich irgendwie Pfusch. Dachte, man könnte irgendeine "Ecken-Fkt" anwenden. Oder gibt´s eine Möglichkeit die Aussparungen auch mit Faltoptionen zu generieren, so dass die Aussprungen automatisch drin sind?

Vielen Dank für eure Hilfe und eine gute kurze Woche!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 02. Nov. 2011 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Poco,

die Aussparungen von denen Du sprichst werden in NX "Relief" genannt. Diese Reliefs werden beim erstellen von Flanschen von NX unter gewissen Umständen automatisch erzeugt. Die Größe und die Form der Reliefs kannst Du einstellen. Das hilft Dir aber nicht wirklich bei Deinem Problem, da Du hier mit einem Extrude gearbeitet hast. Wie bereits weiter oben geschrieben, wird immer nur das extrudiert was auch skizziert wurde. Wenn Du weitere Aussparungen wünschst, musst Du sie in Deiner Skizze unterbringen. Hier gibt es keinen Automatismus.

Ich hätte beim Modellieren des Parts auch eine etwas andere Vorgehensweise gewählt. Wobei es jedoch nicht falsch ist mit einem Konturflansch zu starten.

Liebe Grüße,
Ronald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 02. Nov. 2011 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PowerBoxUnterteilohneAussparung.jpg

 
Hallo Ronald.

Vielen Dank für deine Antwort. Damit kommen wir der Lösung vielleicht ja schon ein wenig weiter.

Zitat:
Ich hätte beim Modellieren des Parts auch eine etwas andere Vorgehensweise gewählt.

Das ist ja genau das, was ich damit meinte:

Zitat:
Oder gibt´s eine Möglichkeit die Aussparungen auch mit Faltoptionen zu generieren, so dass die Aussprungen automatisch drin sind?

Oder anders gefragt: Wie hättest du das denn gemacht?
Also könnte ja z.B. auch diesen Stand anbieten....aber wie geht´s dann weiter? Mit Relief dann ja wohl auch nicht.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 02. Nov. 2011 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Poco

Zitat:
Oder gibt´s eine Möglichkeit die Aussparungen auch mit Faltoptionen zu generieren, so dass die Aussparungen automatisch drin sind?
Das geht meines Wissens nicht. Aussparungen sind ja nun einmal keine Flansche.

Wenn Du in Aussparungen die Ecken freigestellt haben möchtest, musst Du das so skizzieren.

Mich stört auch diese kleine Zunge, die bündig mit dem Seitenflansch sein soll. Die hätte ich im Seitenflansch mit unter gebracht.
Ich schau einmal ob ich Dir auf Die Schnelle ein Modell basteln kann. Heute aber leider nicht mehr.

Liebe Grüße,
Ronald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

NX 10.0.3.5 mp12
Teamcenter 10 (10.1.5(20151013.00))

erstellt am: 03. Nov. 2011 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


RWi-094-0_-.zip

 
Hallo Poco,

anbei das Part.
Ich habe mir bei der Skizze nicht so viel Mühe gegeben, daher ist bei dem einen Ausbruch noch ein Salino in der Mitte.

Ich hoffe Du kannst mit einem NX7.5 Part etwas anfangen.

Liebe Grüße,
Ronald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 03. Nov. 2011 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


Gehause.png

 
Hier ist auch noch ein Bild von dem Part.

Liebe Grüße,
Ronald

[Diese Nachricht wurde von Ronald am 03. Nov. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbonisch
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bbonisch an!   Senden Sie eine Private Message an bbonisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbonisch

Beiträge: 1053
Registriert: 25.02.2005

CSWA
HP Z440
Windows 7 Professional 64 Bit
Intel Xeon CPU E5-1630 @ 3.7 GHz (8 CPUs); 32 GB RAM
NVIDIA Quadro M4000
SW2017 SP5 mit CAD-Desktop (SAP)

erstellt am: 04. Nov. 2011 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


041111_0717.jpg

 
Hallo poco,

wieso willst du an der Aussparung ein Relief?
Ich bin eher der Meinung, dass der Abstand von der Aussparung zur Kantung zu gering ist und da dann das Material dann nicht mehr auf der Matrize aufliegt, kann also nicht mehr richtig gekantet werden. Ich würde diese Kantung aussparen.
Vielleicht einfach mal googeln, da findest du bestimmt was, wie Bleche fertigunsgerecht modelliert werden.

------------------
Gruß bbonisch

Wer nicht träumt, der ist tot.  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 04. Nov. 2011 08:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Morgen
@bbonisch
Sehe das ähnlich, dass der Abstand zu gering ist. Jedoch habe ich kaum Erfahrungen mit Blech und zweitens soll ich eigentlich auch nur ein bestehendes Teil modifizieren.

@roland
so wie das rechts aussieht habe ich mir das in etwa vorgestellt. Aber das wirst du doch nicht als Sketch so mit den Aussparungen moduliert haben, oder? Kann das Part leider nicht öffnen, da ich NX6 habe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbonisch
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bbonisch an!   Senden Sie eine Private Message an bbonisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbonisch

Beiträge: 1053
Registriert: 25.02.2005

erstellt am: 04. Nov. 2011 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
bestehendes Teil modifizieren

vielleicht hat der Programmierer von der Laser das Teil so angepasst, dass es gefertigt werden kann. Ich würde mit der Fertigung mal Rücksprache halten, mit Freundlichkeit und vielleicht noch einen Kaffee tauschen sie dir ihre Erfahrungen aus.

------------------
Gruß bbonisch

Wer nicht träumt, der ist tot.  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

NX 10.0.3.5 mp12
Teamcenter 10 (10.1.5(20151013.00))

erstellt am: 04. Nov. 2011 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


RWi_094_0__.txt

 
Hi Poco,

Zitat:
Aber das wirst du doch nicht als Sketch so mit den Aussparungen moduliert haben, oder?

Na klar habe ich das so skizziert. Wo ist da das Problem.
Als Formelement Tasche geht das natürlich nicht. Da ist dann einiges an Mehrarbeit nötig.

Ich lege Dir mal ein JT bei. Du musst die Extension der angehängten Datei vor dem Öffnen in jt ändern.

Liebe Grüße,
Ronald

Zitat:
Kann das Part leider nicht öffnen, da ich NX6 habe.

Bearbeite doch bitte Deine System-Info. Dann hätte ich das vorher gewusst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 07. Nov. 2011 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi.
Also irgendwie bekomme ich nur ein weißes Bild. Ist die Datei OK? Ist auch nur 2.44 kB groß!?

Na ich dachte eigentlich, dass ich die falschen Tools nutze, da bei Flanschen die Reliefs ja auch gemacht werden. Danchte, dass geht bei Aussparungen eben ähnlich. Dann muss ich wohl mal nach einer Norm für soetwas gucken, oder hat gar jemand sowas zur Hand und kann mir das nennen? Schließlich werden in NX auch irgendwelche Angaben hinterlegt sein, wie die Aussparungen auszusehen haben. Oder ich messe sie einfach bei den Reliefs und übertrage die in einen Sketch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbonisch
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bbonisch an!   Senden Sie eine Private Message an bbonisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbonisch

Beiträge: 1053
Registriert: 25.02.2005

erstellt am: 07. Nov. 2011 11:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Also irgendwie bekomme ich nur ein weißes Bild. Ist die Datei OK?

liegt vermutlich an der Version, du hast NX6 und erstellt wurde es mit NX7.5

------------------
Gruß bbonisch

Wer nicht träumt, der ist tot.  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 07. Nov. 2011 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hast du denn die Datei öffnen können?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbonisch
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bbonisch an!   Senden Sie eine Private Message an bbonisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbonisch

Beiträge: 1053
Registriert: 25.02.2005

erstellt am: 07. Nov. 2011 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

ne ich habe nur noch NX4

------------------
Gruß bbonisch

Wer nicht träumt, der ist tot.  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

NX 10.0.3.5 mp12
Teamcenter 10 (10.1.5(20151013.00))

erstellt am: 07. Nov. 2011 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Datei müsst ihr gar nicht in NX öffnen.
Ihr könnt sie euch mit einem JT Viewer ansehen.

googeled mal nach jt2go

Ist aber auch nicht wirklich wichtig weil es ja ohnehin nur ein dummes 3-D Modell ist.
Also ohne Historie und ohne Features.

Liebe Grüße,
Ronald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 08. Nov. 2011 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo.

Habe jt2go, aber der Bildschirm ist trotzdem weiß!?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 08. Nov. 2011 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


RWi_094_0__.txt

 
Ooops, 

entschuldige bitte. Da fehlte die Geometrie. Aber nun sollte es gehen.

Liebe Grüße,
Ronald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 09. Nov. 2011 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ah jetzt ja...jetzt sind´s auch 113 kB 
Noch eine "dumme" Frage: Der Sketch verläuft ja in drei Ebenen. Das geht nicht in einem Sketch, bzw. auf dem FlatPAttern, oder? Denke, du hast einen Sketch auf einer der senkrechten Flächen gemacht, Abstand ausgemessen und bis zu diesem Wert extrudiert, oder?
Dann werde ich mal die alten, vorhanden Ausparungen ausmessen und mit einem Sketch diese Aussparungen nachskizzieren...für mich ein wenig gepfuscht, aber wenn´s so sein soll...
Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ronald
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Ronald an!   Senden Sie eine Private Message an Ronald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ronald

Beiträge: 99
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 09. Nov. 2011 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poco 10 Unities + Antwort hilfreich


Blech_1.zip

 
Hallo Poco,

doch, das funktioniert mit einem Sketch. Bei NX Blech gibt es die Befehle "Biegen rückgängig" und "Erneut biegen". Die verwendet man genau für diesen Fall.
Wenn Du einen Flansch angeformt hast bringst Du das Part mit "Biegen rückgängig" in den ungekanteten Zustand. Nun kannst Du die Skizze auch über den Biegebereich skizzieren. Dann machst Du das Extrude oder besser einen Normalausschnitt. Danach bringst du den Flansch mit "erneut Biegen" wieder in den gekanteten Zustand zurück.

Wie viele Kantungen Du dabei rückgängig machst ist egal.

Ich habe Dir einmal einmal ein AVI davon gemacht. Leider wird es 2x Speed abgespielt. Sonst wäre die Datenmenge für den Upload zu groß. Evtl. kannst Du es ja in Slow Motion abspielen.

Gruß,
Ronald

[Diese Nachricht wurde von Ronald am 09. Nov. 2011 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Ronald am 09. Nov. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poco
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von poco an!   Senden Sie eine Private Message an poco  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poco

Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2006

NX 6.0.5.3

erstellt am: 15. Nov. 2011 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.jpg

 
Hi Roland.
Vielen Dank. Hat mir super geholfen das Video.
Hast du denn auch ne Ahnung, wo ich eine DIN dazu finde, wie ich diese Aussparungen, bei dir sind es Kreise, gestalten muss? Also an den Kanten werden ja automatisch rechteckige Aussparungen generiert. Ist es denn üblich da auch Kreise zu verwenden? Mir würden von der Idee ja eckige Aussparungen besser gefallen, aber Löcher sind natürlich einfach zu bohren. Und dann gibt es ja bestimmt Normen oder Richtlinien, wie groß die Kreise sein müssen. Wahrscheinlich in Abhängigkeit des Knickwinkels und der Materialdicke. Habe leider kaum Erfahrung, was Blechbearbeitung angeht.

Gruß
poco

PS: Habe ein Bildchen gefunden, was das so ein wenig beschreibt was ich meine. Auch da sind die Aussparungen unterschiedlich groß, je nach Art/Ort der Biegelinie.

[Diese Nachricht wurde von poco am 15. Nov. 2011 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von poco am 15. Nov. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz