Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Große Beispieldatei zum Benchmarking

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Große Beispieldatei zum Benchmarking (2166 mal gelesen)
marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2484
Registriert: 02.11.2001

erstellt am: 03. Mai. 2010 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo die Damen und Herren,

ich habe die ehrenvolle Aufgabe gegenüber unserer IT Abteilung nachzuweisen, dass wir beim Upgrade auf AC Architecture 2011 auch gleich auf auf Windows 7 64bit upgraden.
Hierzu würden die zu überzeugenden Leute gerne eine Gegenüberstellung der Leistung zwischen:


    ACA2011 32bit WinXP
    ACA2011 64bit Windows 7

heranziehen.
An sich vielleicht eine gute Idee, das einzige was mir aber dazu fehlt ist eine richtig schön große, praxisgerechte Beispieldatei aus dem Bereich Architektur. Ein möglichst großes, komplexes ADT Modell in dem so richtig mit Wänden, Fenstern, Fassen, Tragwerken, Ansichten, Schnitten, Plänen usw. gearbeitet worden ist.
Meine Frage nun:
Ist jemandem eine Internet Ressource bekannt, wo man so etwas bekommen könnte bzw. kann mir jemand so etwas zur Verfügung stellen?

Alternativ könnte ich natürlich so'n Ding zusammenbasteln und mit Kopien von Bauteilen aufblähen. Z.B. die ein oder andere Tutorial Datei.
Das erscheint mir aber einfach nicht Praxisgerecht genug.

Jeder Tip zum Thema ist natürlich auch willkommen.
Danke im voraus,

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektroinstallateurmeister



Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2688
Registriert: 23.06.2005

MEP 2015
Expresstools
XP Pro

erstellt am: 03. Mai. 2010 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für marc.scherer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
kann das helfen...?

------------------
Gruß Stefan

  Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2484
Registriert: 02.11.2001

erstellt am: 03. Mai. 2010 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi E-Boy,

guter Tip an sich.
Ist aber
1. nur für AutoCAD
2. nur bis Version 2010

Werde aber trotzdem zusätzlich mal versuchen das Ding laufen zu lassen um die Maschinen direkt zu vergleichen.
Danke erstmal, ich hoffe da kommen noch ein paar mehr Tips... ;-)

------------------
Ciao,
Marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

oscarr
Mitglied
CAD-Manager


Sehen Sie sich das Profil von oscarr an!   Senden Sie eine Private Message an oscarr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für oscarr

Beiträge: 198
Registriert: 02.10.2007

ACA 2014 - English Win 7/x64

erstellt am: 03. Mai. 2010 17:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für marc.scherer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Marc,

den wichtigsten Vorteil bei 64 Bit sehen ich darin das man mehr als 4GB ansprechen kann.
Ich glaube nicht das Du die IT mit der Performance überzeugt bekommst.
Ein 32-bit Prozess kann nicht mehr als 2GB speicher belegen. http://msdn.microsoft.com. Und das wird auch die beste IT Abteilung der Welt nicht ändern können.

Ein fetter Grundriss mit zwei Handvoll Details das ganze auf einem Layout mit 15-20 Viewports und schon sind sie dahin die 2 GB.
(Wenn Du ein "echtes" Beispiel brauchst melde Dich nochmal.)
Das läst sich zwar durch geschicktes Frieren von Layer/Xrefs etc. optimieren, aber ob das praxistauglich ist sei mal dahingestellt.
Wenn Du nachweisen kannst das Du 8GB brauchst kommt die IT nicht an 64bit vorbei.

Vieleicht ist es auch eine Strategie nicht nur auf AutoCAD alleine zu pochen, sonder insgesamt auf einen Architektur-CAD-Arbeitsplatz.
PhotoShop soll einen super Performancekick mit 64Bit machen. Und fürs Rendern gab es noch nie Rechner mit zu viel RAM.

Schöne Grüsse aus Basel
Holger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Administrator



Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2484
Registriert: 02.11.2001

erstellt am: 04. Mai. 2010 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von oscarr:

den wichtigsten Vorteil bei 64 Bit sehen ich darin das man mehr als 4GB ansprechen kann.


Seh' ich genauso.

Zitat:
Original erstellt von oscarr:
Ein 32-bit Prozess kann nicht mehr als 2GB speicher belegen. http://msdn.microsoft.com. Und das wird auch die beste IT Abteilung der Welt nicht ändern können.

Hmm, ich gehe aber davon aus, das AutoCAD Architecture 64bit ein 64bit Prozess ist, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

  

Zitat:
Original erstellt von oscarr:
(Wenn Du ein "echtes" Beispiel brauchst melde Dich nochmal.)


Ich melde mich!

  

Zitat:
Original erstellt von oscarr:
PhotoShop soll einen super Performancekick mit 64Bit machen. Und fürs Rendern gab es noch nie Rechner mit zu viel RAM.

Das mit dem Performance-Kick in Photoshop kann ich für einige Funktionen bestätigen. Der wesentliche Vorteil ist aber, das man damit Dateien noch flüssig bearbeiten kann die in 32bit abartig langsam werden. Rendern: Volle Zustimmung.

Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich halte Euch auf dem Laufenden ;-)

------------------
Ciao,
Marc
    

[Diese Nachricht wurde von marc.scherer am 04. Mai. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von marc.scherer am 04. Mai. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz