Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD ObjectARX und .NET
  Einstig in die Programmierung mit ACAD

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Einstig in die Programmierung mit ACAD (768 mal gelesen)
Fiedel93felix
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fiedel93felix an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedel93felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedel93felix

Beiträge: 434
Registriert: 19.02.2014

Autodesk Inventor 2017
AutoCAD Mechanical 2017
Microsoft Visual Basic 2010

erstellt am: 18. Nov. 2016 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schöenen guten Tag liebe Gemeinde,
Ich habe für Inventor bereits einiges Programmiert und soll jetzt die Daten ins ACAD übernehmen.
Als Info zu ACAD:
-Wir arbeiten nur im Modellbreich und erstellen dort 2D-Zeichnungen.
-Die Zeichnung besteht immer aus einer Kombinationszeichnung, Stückliste und einer Einzelteilzeichnung unseres Grundbauteile
(Das Grundbautiel hat immer einen gleichen Grundaufbau und wird daher nur über eine Prinzipskizze dargestellt)

Also ich erklär mal was ich bis jetzt so gemacht habe und was ich im ACAD haben möchte:

Zur Zeit habe ich nur für Inventor Programmiert als extrerne Programme, d.h. ich habe mit vb.net (Microsoft Visual Basic 2010 Express) .exe Dateien erstellt welche ich als Zusatstools in Inventor eingebunden habe.
Ich habe also nicht mit dem Inventor VBA oder iLogic gearbeitet.
Diese Zusatztoole werden dem Nutzer als Button angezeigt und werden durch einen Klick gestartet.

Mit diesen Programmen habe ich eine teil-automatisierte Zeichnungserstellung geschaffen.
Der Nutzer Startet dazu das erste Programm.
In diesem werden Daten aus Werkzeuglisten eingelesen und können ausgewählt werden.
Anschließend wählt der Nutzer seine Anschlussteile für die dann Werte nach der entsprechenden Norm eingelesen werden.
Daraufhin wird eine Vorlage-Baugruppe geöffnet und es werden die Parameter der Bauteile Angepasst, sodass ein Massstäbliches Modell entsteht.
Von diesem wird dann eine Zeichnung abgeleitet mit Stückliste und Einzelteilzeichnungen der Bauteile.

Bei der Zeichnungsableitung arbeite ich viel über Benutzerdefinierte iProperties die ich in Textfeldern einbinde.

Das ganze funktioniert ganz okay und ist zur Zeit in der Testfase.

Mein Problem ist, dass mein Chef möchte das alle Zeichnungen als .DWG vorhanden sein müssen.
Beim export der Zeichnungen gibt es immer wieder Probleme und einiges wird zerschossen.
Deshalb dachte ich mir ich erstelle eine Vorlage in die die Iproperties aus der Invnetorzeichnung eingelesen werden können.
Für das Grundbauteil nutzen wir eine Prinzipskizze in die nur die Werte eingetragen werden, da der Grundaufbau immer gleich ist.
Für die Kombinationszeichnung sollte nur das Schriftfeld und die Stückliste durch Variablen ausgefüllt werden.
Das Modell für die Kombinationszeichnung muss händisch eingefügt und bemaßt werden.

Dazu jetzt meine Fragen:
Gibts es für ACAD ähnliche Möglichkeiten Zusatztools einzubinden wie bei Inventor? Wie funktioniert das?
Mit was für Variablen sollte ich am besten arbeiten wenn ich nur Text in Textfeldern anzeigen möchte?
Muss ich alle verwendeten Variablen in der Vorlage definieren?


Ich glaube das reicht erstmal.
Vielen Dank im Vorraus! 

------------------
----------------------------------
Mit freundlichen Grüßen

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Moderator
CAD on demand GmbH




Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 18. Nov. 2016 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fiedel93felix 10 Unities + Antwort hilfreich

... grundsätzlich geht das Einbinden von Zusatzprogrammen auch in AutoCAD. Wie findest du z.B. hier.
Wenn ich das richtig verstehe, dann willst du ein Zeichnungstemplate nutzen und dort nur die richtigen Texte an bekannte Stellen setzen. Welche Texte das sind, beziehst du aus (mir unbekannten) Inventor-Properties.

Für dieses Vorhaben gäbe es verschiedene Ansätze .. ich würde nicht den wählen, den du im Auge hast. Du kannst zum Bsp im Template eindeutige Texte an den stellen platzieren, und dann mit Suchen und Ersetzen das Template mit den aktuellen Werten versehen. Das ist zum Bsp dann mit einem einfachen Script möglich. Dieses könntest du aus deiner gewohnten Inventor-Umgebung schreiben und der Anwender muss dass dann nur noch über das Template 'schicken'. Ob das der sinnvolle/ideale Weg ist ... keine Ahnung. Das ist von gewünschten Art der Einbettung dieses Schritts in Eure Prozesse abhängig.

Grüße!
Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.


defun-tools Das Download-Portal für AutoCAD-Zusatzprogramme!


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedel93felix
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fiedel93felix an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedel93felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedel93felix

Beiträge: 434
Registriert: 19.02.2014

Autodesk Inventor 2017
AutoCAD Mechanical 2017
Microsoft Visual Basic 2010

erstellt am: 18. Nov. 2016 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort 

Gibts dazu auch anleitungen in Deutsch ? 


Also du meinst ich soll alle Textfelder der Datei durchsuchen und dann ändern?
Aber ist das nicht viel Zeitaufwändiger als vordefinierte Variablen zu ändern?

------------------
----------------------------------
Mit freundlichen Grüßen

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Brischke
Moderator
CAD on demand GmbH




Sehen Sie sich das Profil von Brischke an!   Senden Sie eine Private Message an Brischke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Brischke

Beiträge: 4136
Registriert: 17.05.2001

AutoCAD 20XX, defun-tools

erstellt am: 18. Nov. 2016 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fiedel93felix 10 Unities + Antwort hilfreich

... AutoCAD ist kein parametrisches CAD-System wie du das von Inventor kennst .. da gibt es keine Variablen, die du irgendwie setzen könntest. In AutoCAD werden primitive Elemente gezeichnet, deren Sinn sich alleine dem Betrachter erschließt. Die Objektorientierte Herangehensweise, die dir vorschwebt, ist mit AutoCAD nicht in der Bauteilorientierten Komplexität sondern nur auf Basis der primitiven Geometrieelemente möglich (Line, Kreis, Text, ..).

Meine Meinung: Weitere Erklärungen dazu sprengen den Rahmen eines Forums .. hier geht's um Basics, die du dir irgendwie (Selbststudium, Schulung, ...) aneignen musst.
Du findest Millionen Webseiten (de/en/...), die sich mit allen Themen beschäftigen, die du für die Umsetzung deines Vorhabens benötigst - da dir aber das Basiswissen (z. Zt. noch) fehlt, wird dir das nur eine sehr begrenzte Hilfe sein, denn die Lösung liegt in der Bestimmung des Weges, wozu eben die Möglichkeiten bekannt sein müssen.

Grüße!
Holger

------------------
Holger Brischke
CAD on demand GmbH
Individuelle Lösungen von Heute auf Morgen.


defun-tools Das Download-Portal für AutoCAD-Zusatzprogramme!


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedel93felix
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fiedel93felix an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedel93felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedel93felix

Beiträge: 434
Registriert: 19.02.2014

Autodesk Inventor 2017
AutoCAD Mechanical 2017
Microsoft Visual Basic 2010

erstellt am: 22. Nov. 2016 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


VisualStudio-Anzeige-NeuesProjekt.png

 
Hallo miteinander,

also ich habe mir jetzt alles runtergeladen was ich brauche zum Programmieren mit ACAD und wollte jetzt das Tutorial durcharbeiten. (Hier )

Aber schon beim starten des Projektes gibt es ein Problem:
Eigentlich müsste unter dem Reiter Autodesk die Vorlage "AutoCAD 2017 VB plug-in" stehen aber bei mir wird da nichts angezeigt? (siehe Anhang)
Weiß jemand wieso und kann mir da wieterhelfen???

------------------
----------------------------------
Mit freundlichen Grüßen

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedel93felix
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fiedel93felix an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedel93felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedel93felix

Beiträge: 434
Registriert: 19.02.2014

Autodesk Inventor 2017
AutoCAD Mechanical 2017
Microsoft Visual Basic 2010

erstellt am: 23. Nov. 2016 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also ich habe wo anders was gefunden wo jemand das gleiche Problem hatte:

OK, I figured it out. Autodesk installer of Wizards put files in PathToDocuments/Documents/Visual Studio 2015/... But templates should be located in the other place - PathToVS2015InstallationFolder/Common7/IDE/ProjectTemplates . You should put templates for C# into this folder - PathToVS2015InstallationFolder/Common7/IDE/ProjectTemplates/CSharp/Autodesk/1033 and templets for VB into - PathToVS2015InstallationFolder/Common7/IDE/ProjectTemplates/VisualBasic/Autodesk/1033. IMPORTANT - before relocating them, unzip them. 

After that you should run cmd  executable from the devenv.exe folder and run this command - devenv /installvstemplates (please note that I am relying on my memory, so please check the exact command before running it, but I think that was the right command). Also note, that before doing all this stuff you should close VS2015.

After that you can open your VS2015 and you will see Autodesk templates for .Net Framework of 4.5 version.

Regards,

Artemiy

Das hat er danach darauf geantwortet:
Das mit dem Pfad habe ich Verstanden, aber das zweite versteh ich nicht ganz.
Ich die devenv.exe ausgeführt, da öffnet sich aber nur Visual Studio und die Vorlage ist immer noch nicht drin!!

------------------
----------------------------------
Mit freundlichen Grüßen

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19657
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 23. Nov. 2016 22:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fiedel93felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich antworte nur auf das Posting, schau mir das eigentliche Problem also nicht an:

Hast du nur die exe gestartet oder wie im Betrag geschrieben steht:
devenv /installvstemplates
ausgeführt?

Also nach dem entpacken und kopieren in der Commandline/DosPrompt derbwie auch immer, diese besagte Zeile im Verzeichnis ausgeführt in dem die exe liegt?

cmd
im exe Verzeichnis
devenv /installvstemplates
ausführen.

Ich habe gerade einen Rechner mit gleichem "Status" wie bei dir, kann es also morgen mal selbst testen.

-

Andere Geschichte: Man braucht das Template ja nicht zwingend zum arbeiten.
Dein Link funktioniert aber bei mir gerade nicht, warum auch immer, daher kann ich nicht gezielt darauf eingehen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19657
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 24. Nov. 2016 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fiedel93felix 10 Unities + Antwort hilfreich

Also vergessen wir noch mal dein Netzfundstück.

Angenommen die Dateien liegen richtig, so mußt du möglicherweise einfach mal das Framework wechseln.
Du hast 4.5.2 im ScreenShot eingestellt, das Plugin ist aber für 4.5, also 4.5 ohne.2

.. for .Net Framework of 4.5 version.

Unabhängig davon konnte ich nun deinem Link folgen: Dort liegt das komplette Projekt,
von daher ist keine Vorlage nötig um dort hinein zu schnuppern.

Projekt öffnen... auswählen testen.
Möglicherweise passen einige Verweise nicht, dafür müßtest du dann noch die entsprechenden Dateien aus dem Acad-Install Ordner neu zuweisen.

Dann im geöffneten Projekt den Code austauschen laut deinem Link und fortfahren wie beschrieben,
schon ist man mittendrin, wenngleich das keinem HelloWorld gleich kommt 

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedel93felix
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Fiedel93felix an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedel93felix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedel93felix

Beiträge: 434
Registriert: 19.02.2014

Autodesk Inventor 2017
AutoCAD Mechanical 2017
Microsoft Visual Basic 2010

erstellt am: 25. Nov. 2016 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok ich habe jetzt Zeit gefunden mal zu schauen woran es denn lag mit euren vielen Tips ( DAnke dafür)

Also ihr hattet recht, es lag mal wieder zwischen die Ohren...
auf framework 4.5 eingestellt und es werden die Vorlagen angezeigt.

Okay dann werde ich mich jetzt mal daran machen mein vorhaben umzusetzten.


Vielen Dank an alle für eure Hilfe!!

------------------
----------------------------------
Mit freundlichen Grüßen

Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz