Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  IntelliCAD
  ProgeCad 2010 von .dxf-import zum Druck

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ProgeCad 2010 von .dxf-import zum Druck (2076 mal gelesen)
Cad-Newbie
Mitglied
Gute Frage...

Sehen Sie sich das Profil von Cad-Newbie an!   Senden Sie eine Private Message an Cad-Newbie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cad-Newbie

Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2011

erstellt am: 09. Mrz. 2011 01:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eine Frage basiert auf 'frischer' Ignoranz mit Voll-Version bezahlt und in der Maschine:
- Ich habe ein gutes .dxf, welches ProgeCad acceptiert und prima darstellt.
- Aber trotz intensiver Studie finde ich keine exakte Schritt-fuer-Schritt Sequenz im Programm (oder bei Grabowsky) vom Import der .dxf bis zum Masstab-korrektem Output auf's Papier, obwohl ProgeCad genaues Einhalten diverser Routinen erwartet und diktiert.
- Noch kleine Hilfe von ProgeCad.
- Kann mir jemand eine 'Idioten'-sichere praezise Sequenz darlegen ? 


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

epb
Mitglied
Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von epb an!   Senden Sie eine Private Message an epb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für epb

Beiträge: 264
Registriert: 07.08.2004

PC Core2Duo, 2,66Ghz, 2GB RAM, NVIDIA Quadro NVS 290,
WIN XP Prof SP3,
AutoCAD LT 2011 Vers. 2,
ProgeCAD 2010 Prof

erstellt am: 10. Mrz. 2011 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cad-Newbie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wenn Du das dxf in ProgeCAD importiert hast, kannst Du es erst einmal als dwg abspeichern.
Was Du mit Sequenz meinst ist unklar. Ein Masstab-korrektes Output auf's Papier erzeugst Du mit dem Befehl plotten.
Dafür brauchst Du keine Schritt-fuer-Schritt Sequenz(was soll das sein?)
Die Schritte wärem IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach): Befehl Datei öffnen, dxf-Datei wählen, speichern unter, als dwg-Datei speichern, Befehl Plot.,
Im Plotdialog kannst Du den Maßstab mit dem geplottet werden soll exakt einstellen.
Hilfe dazu findest Du im Hilfe-Menü oder im ProgeCAD-Manual, das bei der Installation des Programms als ca. 1000-seitige PDF-Datei auf Deinem PC gespeichert wurde. Darin ist alles ausführlich erklärt.

------------------
Gruß
epb

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cad-Newbie
Mitglied
Gute Frage...

Sehen Sie sich das Profil von Cad-Newbie an!   Senden Sie eine Private Message an Cad-Newbie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cad-Newbie

Beiträge: 4
Registriert: 08.03.2011

erstellt am: 10. Mrz. 2011 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag ebp.
    Danke fuer Deinen Rat.
Mit .dxf als .dwg gespeichert und dann durch die Plot Routine auf's Papier gebracht habe keine Mass-Stab-gerechte Reproduktion. Ich bekomme Ueber/Unter-Groesse ohne Kontrolle.

- Das Modell ist basiert auf einer Serie von masstaeblich-korrekten Studien auf Papier (1:16) im Format ANSI-D/ARCH-D, mit genug Raum ringsherum, das heisst dass alles auf das Papier-Format passt.

- Dann erstellt in einem Surface-Modelling Programm mit jetzt knapp 3000 x 14 Einheiten mit Allem komplett vom Entwurf und Berechnungen her.
 
- Nachdem was ich als Newbie verstehe(?!) muss ich im LAYOUT
a. die Papier-Groesse genau definieren
b. dann das Modell auf das 'Papier' (PAPER-SPACE)bringen via MODEL-SPACE
c. keine Zoom-Bewegungen initiieren,
und dann irgendwie (die grosse Frage!)die Sache so zu preparieren  dass das Plotten normal eine Mass-Stabs-gerechte Reproduktion ergibt.

Ergo mein Bestreben eine genaue 'Sequenz' der Schritte im Griff zu haben um die Sache glatt anzuwickeln. 

Ich habe Deinen Rat befolgt, bekomme aber keine 1:16-korrekte Repro auf's Papier. 

Es sollte simple sein, aber via des dicken Help-File Fundus finde ich nur Bruch-Stuecke, aber kein klares Verstaendnis von was ansich ja ziehmlich einfach sein sollte. 

Und keine passende Hilfe von ProgeCad...

Auesserst frustrierend, weil teuer und schlecht fuer die Magenschleimhaut.

Mir ist klar dass ich hier durchaus 'zu doof bin' um die Sache zu durchschauen.  Motto: "Prima Design-Arbeit aber keine Tinte auf's Papier ?!"  Ich lerne das gerne wenn ich verstehen kann welche Schritte notwending sind. Noch bin ich 'minderbemittelt' zu diesen Thema... Und die Zeit laeuft.

Mehr "offensichtliche" Details vielleicht ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

epb
Mitglied
Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von epb an!   Senden Sie eine Private Message an epb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für epb

Beiträge: 264
Registriert: 07.08.2004

PC Core2Duo, 2,66Ghz, 2GB RAM, NVIDIA Quadro NVS 290,
WIN XP Prof SP3,
AutoCAD LT 2011 Vers. 2,
ProgeCAD 2010 Prof

erstellt am: 14. Mrz. 2011 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cad-Newbie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich kann Deine Ausführungen leider nicht nachvollziehen.

Wenn Du aus dem Modellbereich plotten willst, stellts Du den Plotmaßstab im Plotdialog ein.
Falls richtig eingestellt, bekommst Du auch einen maßstäblichen Plot auf Papier.
Wenn Du aus dem Layoutbereich plotten willst stellst Du den Maßstab durch Skalierung des Ansichtsfensters ein.
Geplottet wird dann mit Maßstab 1:1.
Ist alles im Manual erklärt.

------------------
Gruß
epb

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz