Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Änderungsfeld automatisch aktualisieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:   Änderungsfeld automatisch aktualisieren (9437 mal gelesen)
solideredger
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von solideredger an!   Senden Sie eine Private Message an solideredger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für solideredger

Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2013

erstellt am: 04. Sep. 2013 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag liebe Community,

Nachdem ich nun fast den ganzen Nachmittag gesucht und probiert habe ans Ziel zu kommen, wende ich mich an euch.

Ich arbeite seit neustem mit Solid Edge ST5 und bin dabei einen automatisierten Schriftkopf zu erstellen.
bei folgendem Problem bin ich stehen geblieben;
Beim Änderungsfeld, ich habe eine Tabelle erstellt, bei der Fusszeile die Parameter (index, Änderung, Datum, Name) ausgefüllt. Danach einen Block erstellt und in den "Zeichnungskopf" Block eingefügt.

das Problem ist jetzt das es nicht sehr Benutzerfreundlich ist links den Block anzuklicken zu öffnen und die Änderungsparameter einzugeben.
Ich möchte am liebsten ein "Eigenschaftsfenster" welches per Button auslösbar ist, und nur die 4 Parameter auflistet.

Wie habt ihr das so gelöst? Wie arbeitet ihr zurzeit?
Die Option mit dem Organizier von Smap3D kenn ich, jedoch ist dies keine Lösung für uns.

Vielen Dank schonmal für eure Vorschläge.

gruss
solidedger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 04. Sep. 2013 22:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich


Eigenschaftsmanager-aufruf.JPG


Eigenschaftsmanager.JPG


Block1.JPG

 
Hallo ???

Naja, ein echter name wäre schon nett! 

ich halte, dass so einfach wie möglich. alle parameter welche auf einer zeichnung von interesse sein könnten sind als eigenschaftstext im eigenschaftmanager hinterlegt und werden je nach anwendung in den jeweiligen block eingefügt und auch von dort verwaltet.
soll heißen, ich habe einen block z.B. ein schriftfeld, in den stehen unter anderem die namen des zeichners und prüfers, das erstelldatum, das prüfdatum, werkstoff, rohmaß, benennung, zeichnungsnummer, auftragsnummer, projekt, maßstab, gewicht, blattnr, blattanzahl, revisionnr, revisionsdatum, beschreibung der revision, name des ausführenden,....

diese hinterlege ich im block als eigenschaftstext, dieser wird je nach anwendung mit der jeweiligen quelldatei verknüpft, also z.B. werkstoff mit der partdatei, von der wird sie ja auch gesteuert...
andere wie die zeichnungsnummer, möchte ich ja im draft festlegen, also wird sie nicht verknüpft, aber in die part nachgeführt, über den eigenschaftsmanager!!
wieder andere parameter werden aus der assembly abgerufen, z.B. gesamtgewicht einer baugruppe, usw...

so habe ich für jeden kunden,seinen spezifischen block, welche ich einfach einfüge und im eigenschaftmanager die gewünschten parameter verwalte.

kommt es nun zu einer änderung, z.B. änderung einer bohrung, speichere ich den geänderten bauteil z.B. grundplatte_a ab.
führe die änderung im assembly nach, indem ich den geänderten part ersetze und als z.B. zusammenbau_a abspeichere.
danach schreibe im eigenschaftsmanager bei asm und dem geänderten part die änderungen an, also in die spalte revisonen, welche änderungen und warum, von wem?

da ich die geänderten bauteile ja in die bestehende draft´s einpflege, also mit "verwalten-verknüpfungen bearbeiten-quelle ändern", werden alle maße der alten draft nachgeführt und die änderungen nachgezogen. automatisch erscheint im schriftfeld die revisionsnummer, die beschreibung der änderung und alle anderen änderungen werden automatisch nachgeführt, z.b. materialänderungen.
im anschluss wird die änderung z.b. als Zeichnung_a abespeichert, somit geht keine revision verloren, weder im 3D, noch in den zeichnungen, und sind zu jeder zeit nachvollziehbar!
das argument von revisionsleichen, lasse ich nicht gelten, denn speicherplatz ist heute kein limitierender faktor mehr, aber altstände zu verwalten sehr wohl! wer kennt nicht das problem, einen altstand eines projekt zu benötigen?

wichtig bei diesem system ist, einfach ordentlich seine daten zu verwalten, also für jedes projekt in sich geschlossen. werden bauteile oder gar baugruppen in anderen projeten benötigt,  einfach als teil des neuen projekts verwalten und bei anmerkungen anmerken, vo wo der teil ursprüglich kommt.

ich arbeite schon seit 10 jahren nach diesem prinzip und hatte noch nie probleme, damit altdaten oder projekte zu verwalten.

lg
patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kurzpa
Mitglied
Selbständiger Konstrukteur / Lehrer für technische Zeichner/Detailkonstrukteure


Sehen Sie sich das Profil von kurzpa an!   Senden Sie eine Private Message an kurzpa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kurzpa

Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2010

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

erstellt am: 04. Sep. 2013 22:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich


Block2.JPG


Projektbeispiel.JPG


Kundenschriftkopf.JPG

 
leider kann man nur drei bilder hochladen...

hier noch die eingabemaske für die legendeneigenschaften und wie so ein projekt im eigenschaftsmanager aussieht.
ausserdem ein beispiel für einen kundenschriftkopf.
du siehst alle parameter werden über den eigenschaftsmanager verwaltet, auch wenn ich bei einem kunden die parameter nicht im schriftkopf abrufe...

übrigens werden die ganzen parameter für die jeweiligen parts nicht im jeweiligen part verwaltet und angelegt, sondern erst wenn die baugruppe vollständig zur ableitung bereit ist. dann erst vergebe ich für alle verbauten parts, die eigenschaftsparameter wie benennung, material, zeichnungsnummer, projektnr und alles andere was ich später in der zeichnung abrufen möchte, also erst wenn ich mit der 3d-entwicklung fertig bin.
übersichtlicher und schneller, als mit dem eigenschaftsmanager kann ich meiner meinung nicht mehr arbeiten.

lg
patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5035
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Sep. 2013 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo (ja Name ist immer toll),

Du kannst mein kostenloses Tool Änderungstabelle probieren.
Da ich wenn möglich die Dinge gerne einfach und schnell erledigt haben möchte, habe ich schon vor Jahren mein kleines Makro für die Änderungstabelle geschrieben.
Ich verwende eine SE Tabelle als Block eingebaut in den Schriftfeldblock.
Über das Makro lese ich die Tabellen Zeilen ein und aus wobei einige Felder (Name, Datum usw. automatische gefüllt werden.
In der INI Datei hast Du die Möglichkeit Deine Einstellungen unterzubringen.

Du findest das Makro bei mir auf der Homepage unter Solid Edge und kostenlose Tools!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

solideredger
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von solideredger an!   Senden Sie eine Private Message an solideredger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für solideredger

Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2013

erstellt am: 05. Sep. 2013 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten,

Da mein Arbeitgeber in ferner Zukunft erwägt auf ein PLM/PDM System umzusteigen versuche ich soviel Informationen und Daten in den Dateieigenschaften unterzubringen wie nötig. Etwa in so wie du es machst Patrick.
Benutzerdefinierte Eigenschaften steuere ich über das propseed.txt und lese diese via Legendtext in den Schriftkopf ein.

Nun ist mir aufgefallen das die Draft nicht automatisch die Eigenschaften des dazughörigen Parts übernimmt. Ist dies möglich per one-klick zu kopieren?

Und ist es möglich gewisse Eigenschaften als Mussfelder zu setzten damit diese bevor man überhaupt speichern kann, gesetzt werden müssen? Bei mir wären dies "Dokumentennummer" und "Titel"

Bezüglich der Ängerungstabelle, ist das Makro genau das was ich gesucht habe! Danke dir vielmals Wolfgang.

Grüsse aus der Schweis
pascal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 05. Sep. 2013 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von solideredger:
Nun ist mir aufgefallen das die Draft nicht automatisch die Eigenschaften des dazughörigen Parts übernimmt. Ist dies möglich per one-klick zu kopieren?

Ich hab da ein kleines Addin, das die Eigenschaften aus dem 3D Modell zur Zeichnungsdatei überträgt, damit man im Dateiexplorer auch zu der Zeichnung die entsprechenden Spalten ausgefüllt hat. Muß es aber erst raussuchen.
Zitat:
Original erstellt von solideredger:
Und ist es möglich gewisse Eigenschaften als Mussfelder zu setzten damit diese bevor man überhaupt speichern kann, gesetzt werden müssen? Bei mir wären dies "Dokumentennummer" und "Titel"

In Verbindung mit Insight geht das ohne weiteres.


------------------
Gruß
Markus Gras
<A HREF="" TARGET=_blank>Unitec Informationssysteme GmbH</A>

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 5035
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 05. Sep. 2013 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pascal,


freut mich, wenn es hilft.

Ohne jetzt in den Bereich Werbung zu kommen, auf Deine Frage hinsichtlich Mussfeld usw. nur ein kleiner Hinweis, dass Du da nicht der Erste bist, der solch eine Funktion auch ohne PDM sucht.

Daher habe ich auch schon vor einiger Zeit begonnen, hier eine Abhilfe zu finden und im Tool SEInfo geschaffen.
Dieses vereint eine erweitetert Form der Propseed Funktionalität mit weiteren Automatismen.
Alles wird in einer Datenbankdatei gespeichert und definiert.
Außerdem ist auch die automatische Übernahme von Eigenschaften aus dem 3D Dokument realisiert.

Ein Blick lohnt auf alle Fälle.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 06. Sep. 2013 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Edgers,

hier noch der versprochene Link auf das Solid Edge Addin SePropSync zum synchronisieren der Dateieigenschaften zwischen Modell und Zeichnung.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BerndB
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von BerndB an!   Senden Sie eine Private Message an BerndB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BerndB

Beiträge: 603
Registriert: 28.09.2001

erstellt am: 12. Sep. 2013 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für solideredger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo solid Anwender,

hier noch ein Tipp von einem PDM'ler.

Hinterher Dateieigenschaften auslesen lassen ist schon mal richtig gedacht.
Einfach Texte auf die Zeichnung schreiben ist eine Todsünde...

Bei einer Änderungslegende und Freigabe, Prüffelder fängt aber das Ganze an interessant zu werden.

Es gibt X Verwaltungssysteme zu SE.
Alle handeln Versionen sehr unterschiedlich.

Aus Erfahrung erweist sich aber hinterher ein PPS System als Datenquelle für PDM Übernahmen viel ergiebiger.
Evtl. achtet Ihr hier direkt im PPS schon auf die saubere Pflege.
Das macht die Kopplung dann hinterher viel leichter...

P.S

Ein Makro zum Auslesen PPS und Zuweisen CAD wäre auch schon ein guter Einstieg.

Gruß

Bernd

------------------
Complaining about the way wheels never worked properly however often you laid them flat and pushed them.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz