Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Step Datei einlesen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Step Datei einlesen (3474 mal gelesen)
Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 21. Feb. 2013 13:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Miteinander,

wir haben bei uns das Problem, dass wir immer wieder Schwierigkeiten haben ein Step, Parasolid, Iges,... einzulesen.
Wir bekommen Baugruppen welche wir in unser PDM System als Kaufteile einpflegen wollen, sprich als Part.
Leider werden bei Baugruppen die Einzelteile oft schon nicht richtig dargestellt. Es handelt sich um Teilekopien anstatt einem Körperformelement.
Ich habe gelesen dass bei ST5 ein neues Feature dabei ist, welches ermöglicht Baugruppen als Parts zu speichern. Hat damit schon jemand Erfahrung?
Wie gelingt es euch eine Baugruppe (wirklich nicht groß, 20-30 Teile) in einem Part korrekt dargestellt zu bekommen?

Gruß Michaela

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 21. Feb. 2013 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

ST5 kann mehere Körper in das Part importieren. Dazu muss die Option für MultiBody-Parts beim Import aktiviert weden.

Kopie eines Teils ergibt beim einfügen einer Baugruppe das minimum an möglichen Volumenkörpern.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 21. Feb. 2013 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok das ist schön.
Welche Möglichkeiten gibt es bei ST3 eine Baugruppe als Part zu speichern?

Warum tut sich SE so schwer auch Baugruppen aus Step, Parasolid,... korrekt darzustellen? Bzw. welche Einstellungen gibt es hier?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 290
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge 2019 MP4

erstellt am: 21. Feb. 2013 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die Gründe für die "fehlerhafte" Darstellung können sehr zahlreich sein:
mangelhafter Export in das Step-Format, ungünstige Importoptionen, punktuelle Berührungen von Körpern, Linienberührung von Körperkanten, etc. (um nur die wichtigsten zu nennen).

Wenn Teile im Pathfinder auftauchen, aber nicht zu sehen sind, sind in der Regel die Flächen nicht eingeblendet. Das bedeutet meistens auch, dass das Teil nicht zu einem Körperformelement zusammengefügt werden konnte und aus einer oder mehreren Teilkopie/-n besteht. Grund hierfür ist sehr häufig der Parasolid-Kernel, auf dem SE basiert.

Ob die Importergebnisse bei Multi-Body-Parts besser sind, kann ich nicht beurteilen (noch ST4), hege aber meine Zweifel, denn das Parasolid-Problem bleibt.
Ich lasse mich diesbezüglich aber gern eines Besseren belehren.

Eine Baugruppe als Part speichern kann man
a) BG als Step speichern und mit Part-Vorlage öffnen, dann als Part speichern,
b) neues Part anlegen und (wie Arne schon schreibt) über "Kopie eines Teils" die Baugruppe anwählen und dann als Part speichern.
(erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit).
Das Ergebnis hängt stark von den obigen Faktoren ab.

Gruß, Karsten.

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 21. Feb. 2013 22:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

vielleicht noch ein Hinweis:

In der ST5 gibt es auch noch die neue Funktion "Geometrie optimieren bzw. Reparieren"

Damit lassen sich einige der typischen Importfehler im Nachhinein relativ einfach und rasch korrigieren.

Ganz abgesehen vom neuen Bohrungsassistenten.

mfg
Wolfgang 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 22. Feb. 2013 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Karsten,

das sind beides Vorschläge die leider nicht funktionieren.
Mit "Kopie eines Teiles" die Baugruppe in Part einzulesen funktioniert gar nicht. Kommmt immer eine Fehlermeldung -nicht unterstützter zusammenführender Körper- somit kommt gar nichts. Nur wenn ich -als Konstruktionselemnt- auswähle funktioniert es bedingt, es wird eine Teilekopie eingefügt, welche nicht -als Basisformelement- umgewandelt werden kann. 

Die Baugrupppe als Step raus speichern und dann in ein Part einlesen kommen genau wie zuvor (bei Parasolid) nur Teilekopien.

Ist eine wirklich kleine Baugruppe mit 3 Teilen und trotzdem funktioniert es nicht. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Feb. 2013 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michaela,


das hat nichts mit der Anzahl der Teil in der Baugruppe zu tun,
sondern mit der Einbausituation.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass irgendwo eine punktuelle oder tangentiale Berührung von 2 Teilen statt findet.
Und beim Zusammenschmelzen in einen einzelnen Part hätte das Volumen hier eine Nullstelle. Und das mag Solid Edge bis zur ST5 nicht.
Verschiebe einen der beteiloigten Parts ein wenig in den anderen hinein oder von ihm weg (0,001 reicht da vollkommen) und das Problem sollte erledigt sein.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 290
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge 2019 MP4

erstellt am: 22. Feb. 2013 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich vermute mal, dass die Step-Datei nicht von dir kommt; als wird das mit dem Verschieben vor dem Öffnen schwierig. Dazu bräuchte man einen Step-Editor. Gibt es sowas eigentlich?

Das Problem kann man aber auch leicht nachstellen, wenn man eine BG aus zwei Quadern erstellt, die sich in einem Eckpunkt berühren. Beim Einfügen dieser BG in ein Part mit "Kopie eines Teils" kommt genau die beschriebene Fehlermeldung.

In der Regel begegnen mir diese Fehler bei Blechteilen, die gern so gekantet werden, dass sich Punktberührungen ergeben.

Ohne es getestet zu haben: Step-Datei als BG öffnen, Teilkopie/Part etwas verschieben, erneut als Step speichern und damit weiterarbeiten ?

Sehe ich es eigentlich richtig, dass bei Kopie eines Teils keine Flächenelemente übernommen werden?

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2948
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 22. Feb. 2013 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja, ewiges Problem ....

z. Zt. rechnet mein PC seit 8:00 an einem importuierten STP, inzwiscvhen PRT mit der Geometriereperatur.

Ich habe dieses Problem fast immer mit Teilen aus CATIA. Die Teile mit vielen Freiformflächensind nicht "sauber" erstellt und haben Verschneidungen, Hinterschneidungen etc. an denen Volumenmodellierer scheitern.

Bei Teilen aus ProE, NX etc tritt dieses Problem (fast) nicht auf.

Ich kenne auch das Problem mit dem Ansprechen der Zulieferer. Meist kommt dann nur "Kauft euch ein richtiges CAD, wenn Ihr unsere Daten nicht lesen könnt" bzw. "Wir haben nix anderes".

Ich weiß das das jetzt nicht weiterhilft, ihr seid aber nicht die einizgen mit deisen Problemen.

Ich habe noch den STP Viewer insalliert. Der zeigt zwar nur die STP Dateien, man siehtaber schon das die Teiule manchmal "seltsam" modelliert sind.

VG

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 22. Feb. 2013 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


7073995.zip

 
Hallo

@Wolfgang ich habe ein Makro (Gefunden im CAD-Forum) welches die 0 auf 0 Beziehungen bzw die Tangentialbeziehungen auf 0,001 ändern soll. Leider funktioniert das Makro nicht richtig.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/008569.shtml#000004
SetOffset.zip

Ich habe im Anhang mal eine Parasolid Datei welche ich als Part benötige. Könnte einer von euch sich das bitte mal anschauen. Wäre interesant wie es sich in ST5 verhält.

@Karsten  das habe ich auch versucht das Teil nach oben oder nach unten verschoben. Hat leider nichts gebracht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Feb. 2013 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Makro scheint wirklich nicht mehr 100% zu funktionieren.
Und wenn Du keine richtige Baugruppe hast, mit entsprechenden Einbaubeziehungen,
dann hätte es ohnehin nicht mehr geholfen.

Werde mir die Parasolid einmal ansehen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Feb. 2013 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich


201302221230a.GIF

 
Hallo Michaela,


also hier zumindest ein Foto Deiner Baugruppe als ST5 Teil.
Habe als Material Stahl genommen und komme dann auf ca. 4 kg.

siehe Bild

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 22. Feb. 2013 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Wolfgang.

Ist das jetzt ein Part? Kannst du mir das mal als Step geben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Feb. 2013 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michaela,

ja es ist ein Part, nur hilft Dir die STEP Datei genauo wenig wie vorher.
Die Nullstellen sind da deshalb nicht weg.
Nur ist dies der ST5 egal.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 22. Feb. 2013 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich


7073995_mod.x_t

 
Hallo Michaela,

habe Dir die Datei in ein ASM eingelesen (das sollte Dir eigentlich auch gelingen).
Dort kurz analysiert und die Ursache gefunden.
Der 2. Teil (Kugelstift) liegt mit der Kugeloberfläche genau berührend in der Bohrung und das ist die Nullstelle.
Daher den Teil ganz leicht modifiziert (Kugeldurchmesser von 15 auf 14.999 geändert) und schon ist alles erledigt.
Beiliegende ParasolidDatei solltest Du als Part öffnen können.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michaela D.
Mitglied
Konstrukteurin / Admin


Sehen Sie sich das Profil von Michaela D. an!   Senden Sie eine Private Message an Michaela D.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michaela D.

Beiträge: 71
Registriert: 08.06.2011

Solid Edge ST3
ProFile V8
Windows XP / Win7
Navision

erstellt am: 26. Feb. 2013 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang.

Herzlichen Dank für deine Antwort. Und noch Entschuldigung für die späte Antwort.
Das ist wirklich sehr interessant dass es mit der ST5 eher funktioniert. Ich hoffe sehr dass wir auch zeitnah upgraten.

Ich habe die Datei die du angehängt hast in ein Part einlesen können.

Gruß Michaela

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

snap on
Mitglied
malen nach zahlen


Sehen Sie sich das Profil von snap on an!   Senden Sie eine Private Message an snap on  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snap on

Beiträge: 288
Registriert: 17.02.2004

dill 2,66 doppel duo dingers
4GB, nvidia quadratding 3700
ST4

erstellt am: 26. Feb. 2013 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michaela

Nach dem du Pro.File im Einsatz hast:

Warum speicherst du die Baugruppe nicht einfach als "Phantom" ab.

Generell bieten Baugruppen auf Dauer etwas mehr Funktionalität, als Baugruppen aus denen man zwanghaft versucht „Einzelteile“ zu machen.
Ein Ersatsteil später aus "part.Baugruppen" herauszufinden, kann unter umständen ja auch noch spannend werden


Gruß
snap on

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 26. Feb. 2013 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich


SetOffsetTo.zip

 
Ich habe hier noch ein altes Beispielmakro.
Das geht aber nur auf die damaligen SE-Beziehungen.
Um weitere Beziehungen oder fixierte Teile von importierten Baugruppen zu verschieben, müsste ich das geringfügig anpassen.
Sitze aber im Hotel und habe hier kein VB.
Falls Bedarf besteht, kann ich das evtl. Freitag schnell machen.

Viele Grüße

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Feb. 2013 20:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arne,


hilft aber in deisem Fall nicht, da alle Teile aus der STEP Datei her fix verbaut sind (ohne An/Aufsetzen) und außerdem die Problemstelle eine Tangentenberührung Kugel auf Kegel ist.

Hier hilft IMHO nur der kleine geometrische Trick mit Ändern des Kugelradius.

mfg
Wolfgang


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4918
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Feb. 2013 20:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michaela,


Zitat:
Original erstellt von Michaela D.:
Hallo Wolfgang.

Herzlichen Dank für deine Antwort. Und noch Entschuldigung für die späte Antwort.
Das ist wirklich sehr interessant dass es mit der ST5 eher funktioniert. Ich hoffe sehr dass wir auch zeitnah upgraten.

Ich habe die Datei die du angehängt hast in ein Part einlesen können.

Gruß Michaela



Du hättest dies auch mit Deiner Version machen können.
Zuerst eben als ASM öffnen,  den Kugelradius ändern und dann in einem Part einlesen.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

snap on
Mitglied
malen nach zahlen


Sehen Sie sich das Profil von snap on an!   Senden Sie eine Private Message an snap on  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snap on

Beiträge: 288
Registriert: 17.02.2004

dill 2,66 doppel duo dingers
4GB, nvidia quadratding 3700
ST4

erstellt am: 01. Mrz. 2013 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Michaela D. 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

Michaela braucht sich nicht die Hacken im Cad zu brechen
Sie kann Ihr Problem mit einer simplen Datenbankfunktionalität lösen
Ich darf aus der Hilfe zitieren:

Mit der Funktion <Speichern Phantom> können Sie komplexe Objekte in PRO.FILE abspeichern,
wobei alle Elemente dieses Objektes (Baugruppe, Zeichnungen) mit nur einem
Teilestamm verknüpft werden. Somit können die Elemente der Baugruppe nicht mehr einzeln
aus PRO.FILE entnommen werden können. Daraus ergibt sich, dass dieses Phantombauteil
in PRO.FILE wie ein Einzelteil behandelt wird, auch wenn es konstruktiv in Solid Edge aus
mehreren Teilen zusammengesetzt wurde.

Wann wende ich diese Funktion an?
Sie benötigen das Modell eines Einkaufteils, welches Sie in Solid Edge beim Konstruieren
verwenden, weil Sie damit die Einbaubedingungen überprüfen wollen, oder weil die Befestigungslöcher
in Ihrer Konstruktion von dem Einkaufsteil abhängen.
Dazu erhalten Sie eventuell eine vereinfachte Baugruppe von Ihrem Zulieferer, oder Sie
konstruieren sich eine entsprechende Baugruppe, die alle benötigten Informationen (Größe,
Bohrungen, Befestigungen...) beinhaltet.

Gruß snap on

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz