Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Große .asm Datei trotz Fehlern in STEP konvertieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:  Große .asm Datei trotz Fehlern in STEP konvertieren (1986 mal gelesen)
Hotzihotz
Mitglied
Masch. Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Hotzihotz an!   Senden Sie eine Private Message an Hotzihotz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hotzihotz

Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2011

Solid Edge ST2
Windows XP

erstellt am: 30. Dez. 2011 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag Zusammen,

ein tagelanges rumprobieren und stundenlanges suches im Internet hat mich dazu bewegt mich hier im Forum anzumelden!
Zu meinem Problem: Ich habe eine riesige Solid Edge Datei (vergleichbar mit dem Modell eines Müllwagens) und möchte diese in das STEP Format umwandeln. Ich weiß, dass in der Solid Edge Datei Fehler sind. Nach 6h Konvertierung bricht Solid Edge einfach ab mit folgender Fehlermeldung:


Info:          Start_Modeler
Info:    ========================
Info:
Info: =================================================
Info: Software Information
Info:
Info: PARASOLID Version: 22.1.216
Info: PSBodyshop Version: 13.1.139
Info: Step3d Translator Version: 13.48.0
Info: SOLID EDGE Version: 102.00.12.02 x64
Info: =================================================
Info: Step Write Options
Info:
Info: PSSTEP_GetConvSolidToClassIIWires: 0
Info: PSSTEP_GetConvSolidToClassIVFaces: 0
Info: PSSTEP_GetConvSolidToSolid: 1
Info: PSSTEP_GetWriteUnit: mms
Info: PSSTEP_GetPsToStepAttribTransfOpt: 1
Info: PSSTEP_GetPsToStepNameAttribTransfOpt: 1
Info: PSSTEP_GetWriteAP214: 0
Info: PSSTEP_GetWriteAssemAsContextDepShpRep: 0
Info: =================================================
Info: Translation Process
Info:
LOG: Conversion: Begin
LOG: Conversion: End
LOG: Conversion: Begin
...
...
...
LOG: Conversion: End
LOG: Exception: System Exception
Error: ------------------- Write Error! --------------------
Error: Step Write Failed!
Error: ------------------- Write Error! --------------------
Error: Translation failed
Info:
Info:    ========================
Info:          Stop_Modeler

... Ich MUSS die Datei unbedingt im STEP Format haben. Ich habe es mit verschiedenen Einstellungen der Übersetzungsparameter versucht. Ohne Erfolg.

Meine Verzweiflung hat mich sogar so weit getrieben, dass ich meine .asm ins parasolid Format übertragen habe, dies hat funktioniert. Wenn ich jetzt wieder ins asm zurückkonvertiere und dann erneut versuche ins STEP zu konvertieren hoffe ich, dass sich meine Datei selbst "repariert" hat.
Liebes Forum, ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich möchte mir den harten Weg, jeden einzelnen Fehler im Revision Manager zu finden und zu beseitigen, ersparen. Kann mir da draußen irgendjemand weiterhelfen? Hattet ihr vielleicht schonmal ein ähnliches Programm? Gibt es vielleicht einen Standalone Converter mit Reparaturfunktion?

Viele Grüße und einen guten Rutsch wünsche ich euch!

Hotzihotz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 30. Dez. 2011 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hotzihotz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast Schreibrechte in den Systemordnern? das sieht fast so aus als ob SE irgendwohin schreiben will und nicht kann ...

Bei XP als Admin anmelden OHNE die Einschränkungen, die normalerweise Sicherheit vortäuschen

Wenn in der SE Datei (warum nur eine?) Fehler enthalten sind .... Würdest du ein Haus ohne ordentliches Fundament bauen?

Gruß

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6985
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 30. Dez. 2011 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hotzihotz 10 Unities + Antwort hilfreich

Schierig aus der Meldung zu sagen, was die Ursache ist.
Schreibfehler steht da. Aber warum? Speicher kann voll sein.

A) Es gibt auch einige Prozesse, bei denen SE das TEMP-Verzeichnis nutzt. Ist auf dem Laufwerk zwischendurch kein Platz mehr gibt es ein Problem.
B) Evtl. wird das STEP-File zu groß?
C) Speicher für die Anwendung aus? Hast Du den Speicherverlauf mal verfolgt?
D) Ein Fehler in der Baugrupe sollte behoben werden. Evtl hilft die Geometrieprüfung in SE.  Auch gescheiterte Baugruppenbeziehungen sind nicht schön. Aber ob die da Einfluss haben weiß ich nicht.
E) Sind evtl importierte Teile verbaut, die nur aus Flächen bestehen?

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4561
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 30. Dez. 2011 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hotzihotz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hotzihotz,

versuch doch mal das ganze in zwei Schritten. Speicher die Baugruppe zunächst als Parasolid, anschließend startest Du aus dem Programmverzeichnis von Solid Edge das Programm SEStep. Damit kannst Du eine Parasoliddatei in eine Stepdatei umwandeln. Falls es damit nicht geht lässt sich zumindest besser eingrenzen wann bzw. wo der Fehler auftritt.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hotzihotz
Mitglied
Masch. Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Hotzihotz an!   Senden Sie eine Private Message an Hotzihotz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hotzihotz

Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2011

Solid Edge ST2
Windows XP

erstellt am: 30. Dez. 2011 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend ihr 3!

Ich habe nicht so schnell mit so vielen Hilfestellungen gerechnet vielen Dank!

-------------------------------------
@RübenRudi:
-hmmm... was hat Solid Edge während der Konvertierung in den Systemordnern zu suchen? Andere Baugruppen (viell. etwas kleiner, vermutl. weniger Fehler) funktionieren auch einwandfrei... Zu deiner Frage: Nein ich habe keine Zugriffsrechte auf die Systemordner. Ist es ein Versuch Wert?

-Entschuldigung, habe mich etwas missverständlich ausgedrückt, natürich meine ich nicht nur eine SE Datei sondern alle: Die .asm und alle dazugehörigen Teile.

-Ja ich möchte ein Haus ohne Fundament. Ein Haus als Provisorium, dass die Anforderungen erfüllt ist für mich besser, als gar kein Dach über den Kopf zu haben ;-)


----------------------------------------
@Arne Peters:
A) Speicher reicht auf alle Fälle aus. Ist ein extraschneller Rechner der nur zum Konvertieren von Daten genutzt wird.

B) Wann ist ein STEP File zu groß? Die Speicherressourcen reichen auf alle Fälle aus.

C) Arbeitsspeicher ist genug vorhanden! Wenn ich die gleiche Konvertierung auf einem leistungsschwächeren Rechner laufen lasse, so bricht dieser mit einer anderen Fehlermeldung ab --> "zu wenig Arbeitsspeicher....Solid Edge musste beendet werden"

D) Wenn ich die Daten bereinige, sollte ich vermutlich keine Probleme haben, da hast du Recht (so meine Meinung). Diesen mühsamen Schritt möchte ich aber umgehen, da ich bald wöchentlich solche riesigen Dateien konvertieren muss. Ob da der ein oder andere Fehler drinnen ist oder mal ein Teil fehlt spielt keine große Rolle. Wichtig ist nur, dass ich ein STEP File habe, dass sich dann auch wieder irgendwo anders öffnen lässt. (Hintergrundinfo: ich möchte die Dateien in den 3DVIAComposer reinladen und die Datei dort bearbeiten)

E) Das kann schon sein, ich habe bei 40000 Teilen von 4 verschiedenen Konstrukteuren leider keinen Überblick!


----------------------------------------
@Markus Gras:

Super Tipp! Ich werde das so bald wie möglich ausprobieren. Die Konvertierung ins Parasolid Format hat ohne Fehlermeldung funktioniert. Jetzt hofffe ich nur, dass die relevanten Fehler nicht mit ins Parasolid genommen werden bzw. die Fehler dann mit dem SEstep keine Rolle mehr spielen und mir somit eine "gesunde" Datei konvertiert wird
Leider komme ich erst am 9.1 wieder an die Daten ran (Betriebsurlaub) Aber was macht man in seinen Ferien nicht alles für seine Firma 

----------------------------------------

Vielen Dank nochmals für die hoffentlich wertvollen Tips. Ich werde nun wieder ein wenig rumprobieren und eure Auftragslisten abarbeiten.
Über weitere Hinweise würde ich mich dennoch sehr freuen.

Viele Grüße aus dem Schnee 
Hotzihotz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 31. Dez. 2011 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hotzihotz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hotzihotzi

ich fragte nach den Rechten, weil bei W7 eine Abschalten der UAC zwingend erforderlich ist.

Ich habe vergleichbare Probs mit dem Importieren von umfangreichen Modellen.
Besonders bei Flächen/"korrupten Flächen" gibts Probleme. Bei 40.000 Teilen können sicher einige defekte dabei sein.

Zum Vergleich: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/009538.shtml#000013

Die ASM werden doch sicher in BG aufgeteilt sein .... könntest du zunächst Unter-ASM konvertieren ?

Wenn die Step "sauber" sind, kannst du sie wieder als PRT einlesen. Damit könntest du in ein paar Schritten mehr von deinen riesigen BG wegkommen.

VG und einen guten Rutsch

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6985
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 02. Jan. 2012 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hotzihotz 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine Anmerkungen waren mehr als Anregungen zum Suchen gedacht. Konkret kann ich da nicht viel sagen.

Was defekte Teile oder Flächen abelangt, gibt es in SE unter "Prüfen" eine Geometrieprüfung, die Fehlerhafte Teile finden sollte. Ob das allerdings bei der Größe der BG vertretbar ist und zielgenau zum Problem führt, kann ich so nicht sagen.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz