Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Animationen mit Solid Edge V18

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Animationen mit Solid Edge V18 (1772 mal gelesen)
fauschtballerin
Mitglied
Maschinenbau- Studentin


Sehen Sie sich das Profil von fauschtballerin an!   Senden Sie eine Private Message an fauschtballerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fauschtballerin

Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2009

erstellt am: 20. Mai. 2009 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle,
ich studiere im 4. Semester Maschinenbau auf Diplom an der TU Braunschweig und bin nebenher als "Hiwine" in einem Informatikinstitut tätig. Zur Zeit beschäftige ich mich dort mit einem CAD- Projekt, welches ich nun gerne animieren möchte. Natürlich habe ich schon so ziemlich alle Beiträge zum Thema Animation hier im Forum gelesen, trotzdem komm ich noch nicht besonders weiter. Ich möchte mehrere Gelenke animieren, d.h. man soll sehen können, welche Wirkung diese Gelenke auf das gesamte System ausüben. Zur Verfügung steht mir hierfür jedoch nur die Studenten- Version V18 von Solid Edge. Sehr praktisch wäre es natürlich, wenn es möglich wäre solch eine Animation ohne die Neuanschaffung einer Software erledigen zu können, falls ich hierfür doch eine bräuchte wäre ich sehr dankbar über Informationen zu kostenlosen Programmen.

Vielleicht hat ja jemand eine Lösung für mein Problem! Das wär echt super!
Danke schonmal!
Mit freundlichen Grüßen
Ute

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 20. Mai. 2009 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Mit V18 ist es etwas mühsam.
Da gibt es zwei Ansätze.

1. Motion - Dabei kann aber nur auf der obersten Ebene der Baigruppe animiert werden. Ist auch recht komplex und fast nicht dokumentiert.

2. Oder über Variablen. Eventuell dann per VB-Programm die Bewegung schrittweise durchführen. Dann kann man aber keinen Film machen.

Die neue Animationsumgebung gibt es erst ab V19. Vielleicht ist ja eine neuere Studentenversion aufzutreiben. Am besten V20.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fauschtballerin
Mitglied
Maschinenbau- Studentin


Sehen Sie sich das Profil von fauschtballerin an!   Senden Sie eine Private Message an fauschtballerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fauschtballerin

Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2009

erstellt am: 23. Mai. 2009 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
herzlichen Dank für die Antwort!
Hab mir jetzt Solid Edge V20 besorgt und werd nun damit versuchen meine Animationswünsche umzusetzen.
mfg ute

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 23. Mai. 2009 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Lasse die Bewegungen, die gewünscht sind frei.
Die Bewegung muss auf der obersten Baugruppenebene möglich sein.
Definiere Motoren.
Versuche es mit der Animation unter ERA (Explosion- Animation-Rendern).

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fauschtballerin
Mitglied
Maschinenbau- Studentin


Sehen Sie sich das Profil von fauschtballerin an!   Senden Sie eine Private Message an fauschtballerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fauschtballerin

Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2009

erstellt am: 23. Mai. 2009 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
also ich hab das jetzt eine weile versucht, jedoch ohne großen erfolg- leider!
das mit motoren definieren hab ich jetzt raus, jedoch klappt das mit dem einfügen der unterschiedlichen filmen von motoren hintereinander nicht.
könnte mir jemand eine anleitung für unerfahrene machen? hab das programm ja erst seit kurzem. und möchte das video am montag gerne vorzeigefertig haben.
wär echt super!
also nochmal zur info, was ich erreichen möchte: vereinfacht stellt man sich einen stab mit einem lager vor. nun möchte ich diesen stab mittels des lagers einmal nach rechts und einmal nach links schwenken, mehr nicht, also nur eine lineare bewegung.
danke für die hilfe!
mfg ute

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 23. Mai. 2009 18:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ute,

Du kannst einem Bauteil nicht beliebig viele Motoren zuweisen, genaugenommen maximal zwei. Einen Rotationsmotor und einen Linearmotor, wobei letzterer entlang der Drehachse das ersten wirken muß.
Du kannst aber einen Motor beliebig oft laufen lassen. Im Animationseditor kannst Du die Motorsequenzen kopieren und auch spiegeln also rückwärts laufen lassen.

Hoffe die Information hilft.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Mai. 2009 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich mache schnelle Animationen einfachst ganz ohne die Boardmittel, wie Motion oder Filme erzeugen. (Die taugen IHMO nichts.)
Ich setze einfach nur die Baugruppenbeziehungen so, das die Freiheitsgrade erhalten bleiben.
Die Bewegungen selber erzeuge ich live in realtime mit dem Spacetraveller oder mit der Maus.

Einen Film davon erzeuge ich dann mit SnagIt oder vielleicht besser noch mit CamtasiaStudio, indem ich diese bewegte Baugruppe direkt vom Monitor abfilme. Auf diese Weise kommst du recht schnell zu deiner Gelenkanimation.
CamtasiaStudio gibts als Studentenversion relativ günstig, eine ältere Version tuts hier sicherlich auch, wichtig ist der techsmith encoder für Filme mit hoher Qualität und dennoch guter Kompressionsrate.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fauschtballerin
Mitglied
Maschinenbau- Studentin


Sehen Sie sich das Profil von fauschtballerin an!   Senden Sie eine Private Message an fauschtballerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fauschtballerin

Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2009

erstellt am: 26. Mai. 2009 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo an alle,
so ganz das wahre ist es leider noch nicht :-(
das mit dem animieren klappt leider nicht wirklich sinnvoll.
gibt es bei se v20 die möglichkeit etwas als gesperrt zu definieren, diese sperrung jdoch dann wieder aufzuheben?
wär echt super.
danke!
mfg ute

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 27. Mai. 2009 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst jedes Bauteil mit der Fixpunktbeziehung sperren und jederzeit eine Baugruppenbeziehung wie diesen Fixpunkt unterdrücken oder wieder löschen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HorstD
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HorstD an!   Senden Sie eine Private Message an HorstD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HorstD

Beiträge: 110
Registriert: 06.12.2000

erstellt am: 28. Mai. 2009 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Ute,
was möchtest Du mit der Animation bezwecken?
1. Einen Film erstellen, habe ich wenig Erfahrung.
2. Konstruktion einer Baugruppe mit vielen bewegten Teilen und Kollisionsuntersuchungen. Habe ich viel Erfahrung. Hier gibt es mehrere Ansätze, dies kann ich weiter ausführen, wenn gewünscht.

Grundlage für eine funktionierende Bewegung ist die funktionelle Verknüpfung der Bauteile, wenn z.B. 2 Baugruppen über die Bohrungen von 2 Teilen verknüpft werden und die Lage über die Referenzebene einer übergeordneten Baugruppe fixiert wird, gibt es einen Fehler, wenn versucht wird die Unterbaugruppe zu drehen.

Setz die Verküpfungen immer so, wie du auch in der Realität die Baugruppe zusammenbauen würdest!

Viele Grüße aus Hamburg
Horst

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fauschtballerin
Mitglied
Maschinenbau- Studentin


Sehen Sie sich das Profil von fauschtballerin an!   Senden Sie eine Private Message an fauschtballerin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fauschtballerin

Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2009

erstellt am: 29. Mai. 2009 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
danke für eure Beiträge!
Ja ich wollte einen Film erstellen, der das Wirkungsprinzip unserer Idee verdeutlicht.
Inzwischen ist mir dies auch gelungen, an dieser Stelle nochmal herzlichsten Danke an den Tipp mit dem Camptasia Studio. Das ist echt Super! So konnte ich genau den Flim erstellen, den mein Chef von mir haben wollte. Herzlichsten Dank nochmal.
Schade, dass mir das "Animation- erstellen" mit SE V20 so schwer fällt und schade, dass es zu den Animationsabläufen kein Lernprogramm gibt.
Schönes Wochenende und schönes Pfingsten!
MfG Ute

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 29. Mai. 2009 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Freut mich, das ich helfen konnte.

Übrigens, der Antwort oben von Horst kann ich nicht ganz zustimmen, das man Baugruppenbeziehungen so setzen soll, wie man die Teile auch real verbauen würde. Leider macht Solid Edge bei komplexen Baugruppen da nicht uneingeschränkt mit.
Die Lösung ist, das man ein kinematisches Ersatzmodell erstellt, eine vereinfachte "SE-fähige" Verbauung, mit der man ein Skelett bewegt, welches ausgeblendet ist und auf das man alle Baugruppen und Parts verbaut.

Als Beispiel sei hier mal ein Kardangelenk genannt. In SE mit allen Hülsen und Bohrungen animationstechnisch nicht oder nur sehr schwer abbildbar, vor allem, wenn es viele davon gibt in Kombination. Als Ersatzbeziehung eine Punktbeziehung und schon bewegt sich das wieder in SE einwandfrei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HorstD
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von HorstD an!   Senden Sie eine Private Message an HorstD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HorstD

Beiträge: 110
Registriert: 06.12.2000

erstellt am: 01. Jun. 2009 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin kmw,

warum sollte man ein Gelenk mit 2 Freiheitsgraden nicht auch so in SE modellieren?

Allerdings ist es in der 3D-Konstruktion schon sehr sinnvoll, sich vor dem Start Gedanken über die Modellierung, den Aufbau und die Funktionallität des Modells zu machen. Da gebe ich dir vollkommen Recht, aber das ich etwas in SE nicht Darstellen konnte, hatte ich in meinem Bereich noch nicht.( jedoch erst ab Version 5).

Viele Grüße aus Hamburg
Horst

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 01. Jun. 2009 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fauschtballerin 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde mal sagen, die Punktbeziehung bildet evtl. genau das ab, was man benötigt. Nur mit weniger Rechenaufwand für das Programm. Stabiler und sicherer.
Überspitzt formuliert würde ich fragen, was man davon hat, wenn die Kugeln im Lager auch Rollen.  

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 01. Jun. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz