Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Wechsel von SW nach SE ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wechsel von SW nach SE ? (1254 mal gelesen)
m.hausdorf
Mitglied
MB-Techniker

Sehen Sie sich das Profil von m.hausdorf an!   Senden Sie eine Private Message an m.hausdorf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für m.hausdorf

Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2009

erstellt am: 07. Mai. 2009 06:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Im Moment arbeiten wir auf 3 Arbeitsplätzen SW 2009 und speichern unsere Daten im File System ab,
wollen aber auf eine Datenbank umstellen.
Ich habe ein Angebot auf SE zu wechseln und dann Inside zu Nutzen.

Wie Sinnig ist das?

Habe hier im Forum gelesen, das SE nicht so gut (Kompfortabel) sein soll wie SW und eben die Neuerung ST wohl noch nicht soweit ist.

Was meint den die Gemeinde dazu 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

V 20

erstellt am: 07. Mai. 2009 06:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Jeder Systemwechsel kostet erstmal Stress und Nerven.
Beide Systeme basieren auf Parasolid, insofern ergibt sich da kaum ein Vorteil.

------------------
Klaus           Solid Edge V 19 SP12  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 740
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST10

erstellt am: 07. Mai. 2009 07:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo m.hausdorf
Schwer zu sagen, was da Sinn macht. Ein Wechsel auf ein anderes CAD, nur wegen der Anbindung an eine Datenbank? Wäre für mich, wenn ich mit meinem jetztigen CAD zufrieden bin, nicht der erste Weg. SWXSolidWorks hat doch meines Wissens auch eine eigene Datenbank, hast du die schon angeschaut?

Wenn du dich etwas einliest im SE-Forum, wirst du schnell merken, dass du da ein heikles Thema aufgreifst

Ansonsten: SE und SWXSolidWorks schenken/geben sich nicht allzuviel im produktiven Umfeld. Wie Klaus schon geschrieben hat, beide Systeme basieren auf Parasolid, die Benutzeroberfläche gibt bei SE momentan etwas zu diskutieren...

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V100, MP5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiner69
Mitglied
konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Heiner69 an!   Senden Sie eine Private Message an Heiner69  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiner69

Beiträge: 137
Registriert: 07.12.2007

erstellt am: 07. Mai. 2009 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

SE hat nicht viel neues gebracht in den letzten 4 Jahren.
Jetzt kommen die mit einer neuen Oberfläche und einem Feature was nur 5% der Anwender nutzen. (ST)
Dazu wurden Bugs über Bugs eingebaut, was eienen echt Kirre macht.

Zur Performance kann man sagen, das die V100 noch mehr schluckt, also auch keine verbesserung.

Im Blechsektor kahm schon seit Jahren nichts neues, da sind die echt stehen geblieben.

Und Veränderungen/Anregungen werden kaum bis garnicht umgesetzt.

Dazu muss man sagen, das wir nur mit Megacad verhandeln und schon jetzt in der neuen Version ein Feature eingebaut wurde, das wir angeregt haben.
Das nenne ich Service am Kunden.

Und in sachen Blechmodul ist Megacad 5 Schritte vor SE.

Heiner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 07. Mai. 2009 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

> im Moment arbeiten wir auf 3 Arbeitsplätzen SW 2009 und speichern unsere Daten im File System ab,
> wollen aber auf eine Datenbank umstellen.
> Ich habe ein Angebot auf SE zu wechseln und dann Inside zu Nutzen.

das hat weder Sinn noch passt das zusammen. Ihr wollt das CAD wechseln
nur weil ihr fuer eure CAD Daten ein PDM haben wollt? Damit waere die
Investition in SWXSolidWorks incl KnowHow futsch und habt dann noch zusaetzliche
Kosten fuer das neue CAD. Schaut lieber mal was es an PDM fuer SWXSolidWorks gibt
kommt sicher preiswerter

[Diese Nachricht wurde von modeng am 07. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jürgen Niesner
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jürgen Niesner an!   Senden Sie eine Private Message an Jürgen Niesner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jürgen Niesner

Beiträge: 501
Registriert: 26.11.2001

erstellt am: 07. Mai. 2009 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo m.hausdorf

bei nur 3 Arbeitsplätzen würde ich mir den Aufwand für ein DMS und den damit verbundenen Einschränkungen, Kosten, Ärger, ... sparen.

Da ist es sicher besser wenn man seine File smit eine vernünftigen Strategie im Filesystem liegen läßt und höchstens ein schmalstspur DMS drüber legt, damit man auch nach Dateieigenschaften usw. suchen kann.

Jürgen

------------------
157*SEV20SR12, 4*SESTSR05

[Diese Nachricht wurde von Jürgen Niesner am 07. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 07. Mai. 2009 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

SE mit Insight halte ich auch für fragwürdig. Ich bin auch vor langer Zeit von SW auf SE umgestiegen und bereue die Entscheidung nicht.
Insight als Empfehlung für ein gutes pdm kann ich allerdings nicht empfehlen, der Zug ist doch schon lange abgefahren. Wer macht dir solche Empfehlungen ?

Es gibt bestimmt bessere Alternativen für ein pdm-System.
Und wie oben gesagt gibt es sowas für SW auch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Es wird auch Insight für SPPS 3 geben. Aber auch in der V20 hat man da schon eine ganz gut funktionierende und stabile Lösung geschaffen.

Und ich schließe mich Jürgen an. Für 3 Arbeitsplätze ein PDM-System? Naja, wenn's einem langweilig ist. Warum nicht.

Wenn allerdings alle benötigte Hard- und Software bereits vorhanden sind, dann wäre Insight eine relativ kostengünstige Lösung. 

Falls PDM, dann denk an den Festpreis für den kompletten Import der Bestandsdaten. Sonst kauft Ihr evtl. eine Datenbank und benutzt sie nicht.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 09. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 740
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST10

erstellt am: 07. Mai. 2009 10:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
das Echo erstaunt mich nicht.

Was mich aber abgesehen davon interessiert:
Wie löst ihr ohne TDM die Versionsverwaltung? Ich habe momentan 3 Entwicklungsprojekte laufen, bei denen ich alle Versionsstände behalten muss, zwecks QM.
Momentan bleibt mir nichts anderes übrig, als verzeichnisorientiert zu arbeiten, was zu vielen unnötigen Daten führt, weil vieles doppelt und dreifach vorhanden ist.

Das wäre doch mit einer Datenverwaltung eleganter zu lösen, egal, wieviele Arbeitsplätze dranhängen?

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V100, MP5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jh_boos
Mitglied
GF


Sehen Sie sich das Profil von jh_boos an!   Senden Sie eine Private Message an jh_boos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jh_boos

Beiträge: 287
Registriert: 13.01.2004

SE ST7MP1, I7, 16GB RAM, QuadroFX
Win7 pro 64bit

erstellt am: 07. Mai. 2009 10:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

habt Ihr nicht ein schone eine kaufmännische Verwaltung wie SAP oder Sage oder wie sie alle heißen?
Lasst Euch dazu einfach eine Schnittstelle bauen und alles ist unter einem Hut und spart noch Kosten. So schöne DInge wie Stücklistenübernahme etc. lassen sich damit auch ermöglichen.

Gruß

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von jh_boos:
[..]Lasst Euch dazu einfach eine Schnittstelle bauen [...]

Ob sich das für 3 Arbeitsplätze wirtschaftlich rechnet?

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 11. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jh_boos
Mitglied
GF


Sehen Sie sich das Profil von jh_boos an!   Senden Sie eine Private Message an jh_boos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jh_boos

Beiträge: 287
Registriert: 13.01.2004

SE ST7MP1, I7, 16GB RAM, QuadroFX
Win7 pro 64bit

erstellt am: 07. Mai. 2009 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arne,

das mit dem 'einfach' lässt sich u.U. als Ironie betrachten, aber bei uns hat es zumindest funktioniert und das auch innerhalb eines überschaubarem Zeitrahmens...
(Wir verwenden aber kein SAP)

Gruß

Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

m.hausdorf
Mitglied
MB-Techniker

Sehen Sie sich das Profil von m.hausdorf an!   Senden Sie eine Private Message an m.hausdorf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für m.hausdorf

Beiträge: 2
Registriert: 07.05.2009

erstellt am: 07. Mai. 2009 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arne

wir haben immer wieder ähnliche Teile und Baugruppen die auf Kundenwunsch angepasst werden müssen.
Das ist nicht so leicht zu Händeln.

Ist SE ST da nicht klar im Vorteil. Fenster auf und dann alle Teile +25mm länger, so wie früher im 2D und mit Inside gerade die freigegebenen Teile als Kopie erstellen und gut.

Im Fiel System  Sucht man schon mal und Teile werden öfter gezeichnet.

Da wir auch etlicher Unterordner haben und Maschinen dann ihre Teile in vielen Ordnern Suchen und aktualisieren müssen ist das glaube ich ziemlich langsam.

Liegt hier nicht der Vorteil von Inside.

Und Revision und Freigabe hört sich doch auch gut an.

Gruß
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich weiß im Moment Niemanden, der in Insight das Revisionsmanagement mit nutzt. Aber ich könnte mir bei dem aktuellen Stand vorstellen, dass das das ganz gut funktioniert. Inzwischen hat man viele Probleme, die es Anfangs gab, beseitigt. Das Suchen über die Datenbank ist sehr schnell.

Was das Ändern anbelangt, so kann man nur sync-teile mit sync ändern. Traditionelle Teile müssten vorher konvertiert werden. Wenn man allerdings sowieso von einem anderen System kommt, dann hat man ja nur importierte Teile. Dann kann man auch gleich in sync direkt auf dem Modell arbeiten. Das wäre zu überlegen.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 07. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP6 - x64
Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 07. Mai. 2009 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von m.hausdorf:

- wir haben immer wieder ähnliche Teile...
- Fenster auf und dann alle Teile +25mm länger,...und gut.
- Da wir auch etlicher Unterordner haben...ist das glaube ich ziemlich langsam.
- Liegt hier nicht der Vorteil von Inside.
- Und Revision und Freigabe hört sich doch auch gut an.

Genau das sind die Punkte die schlussendlich Du für euren Bedarf untersuchen musst. Da kann man Dir pauschal nur Tips und Anregungen geben. Aber die Zeit und das Geld deine Gedanken und Punkte zu untersuchen wirst Du aufbringen müssen (und natürlich erstmal die Entscheidung genau diese Zeit und das Geld für die Untersuchung zu investieren    )

Ich persönlich habe schon filebasiert (auch sehr schöne "Strukturen"    ) und mit PDM gearbeitet. Und ich muss sagen, dass PDM halt den Vorteil hat, dass ich mir im Regelfall mit Verknüpfungen weniger Gedanken machen muss. Auch bei Konstruktionen an denen mehrere Leute arbeiten kann es Vorteile haben. Habe ich einfache Strukturen und arbeite immer allein an einer Sache, dann kann ich es mit dem PDM entweder einfacher halten oder mir unter Umständen das Geld sparen.

Ich persönlich würde nicht drauf verzichten wollen.

Zum Thema SE ST würde ich Dir vorschlagen, suche Dir ein Reseller und lass Dir es mal zeigen. Benutze vielleicht sogar echte Daten von Dir (SE ST kann's im ST Modus ja gut verarbeiten) an denen Du Dir es auch zeigen lassen kannst (dass die vorgefertigten "Marketing-Parts" funktionieren ist klar). Solltest Du dann "zufrieden" sein, frag ob Du eine 30 Tage Testlizenz bekommen könntest zum daheim selbst probieren. Danach siehst Du ja wie es ist.

------------------
Gruß

rafi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo rafi,
bis auf eine Ausnahme stimme Dir da zu.

Eine 30-Tage Textversion ohne Schulung gegen ein bekanntes System mit den dazugehörigen verinnerlichten Abläufen wird evtl. schlecht dastehen.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP6 - x64
Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 07. Mai. 2009 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Eine 30-Tage Textversion ohne Schulung gegen ein bekanntes System mit den dazugehörigen verinnerlichten Abläufen wird evtl. schlecht dastehen.

Ok, mag sein. Gebe ich Dir wiederum Recht. Jedoch ist die Frage ob sich eine Schulung lohnt für den Fall, das es ja ggf. sein kann, dass er dann SE doch nicht will?

Deshalb habe ich gemeint, wäre dann eine 30 Tage Testversion günstiger und zum ausprobieren allemal ausreichend, da
a) er sich dies evt. ja schon mal beim Reseller zeigen lässt,
b) grundsätzlich schon CAD Erfahrung vorhanden ist und
c) SEST ja auch sehr einfach zu erlernen sein soll ("wann wird CAD so einfach, dass es jeder bedienen kann" <- oder so ähnlich). 

------------------
Gruß

rafi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für m.hausdorf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rafi:
[]..."wann wird CAD so einfach, dass es jeder bedienen kann" [..]

Ach jaaaa, hatte ich völlig vergessen.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz