Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  XP Taskleiste und SE ST

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   XP Taskleiste und SE ST (2698 mal gelesen)
Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 06. Mai. 2009 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Grüß euch!

So, nun wars so weit, bei uns wurde auf SE ST umgestellt. was ich davon halte will ich mal nicht sagen, denn das wär nicht jugendfrei 

allerdings ist es so, dass wir bis jetzt immer die taskleiste von xp ausgeblendet haben und solid edge im "vollbild-modus" benutz haben, wenn man mit der maus zum unteren bildschirmrand gefahren ist wurde die Taskleiste eingeblendet.
Ich nehme an das ist durchaus jedem bekannt was ich meine...

seit ST ist es aber nun so, dass die taskleiste sich nicht mehr einblenden lässt wenn man mit der maus zum unteren bildschirmrand fährt...

das ist bei allen unseren rechnern der fall und tritt auch definitiv nur in se auf, kann somit alles andere als fehlerquelle ausschließen.

MP6 wurde ebreits installeirt, änderte aber nix

wie nervig das ist wenn man 2,3 oder mehrere programme nebenbei offen hat könnt ihr euch sicher vorstellen...

ich hoffe hier kann uns jemand bei dem problem weiterhelfen...

danke schonmal im vorraus, lg, chris

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 06. Mai. 2009 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich


entweder den Windows-Key benutzen oder STRG+ESC in diesem Fall benutzen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 06. Mai. 2009 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja, diese zwei möglichkeiten sind mir durchaus bewusst, ebenso alt+tab aber umständlich si es trotzdem und es kann ja nicht im sinne des erfinders sein dass die taskleiste nun so extrem umständlich gehandelt wird, oder?

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 06. Mai. 2009 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich will die Entwickler nicht verteidigen.
Aber extrem umständlich kommt wohl auf den Blickwinkel an.
Ich nutze nur Alt-Tab.
Ist ja extrem umständlich mit der Maus da unten rumzufahren.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 06. Mai. 2009 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Chris,

gib das ganze auf jeden Fall über Deinen SE Händler als Fehlermeldung an die Entwicklung weiter.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 06. Mai. 2009 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

.. das problem ist seit mind. Dezember 2008 bekannt ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 06. Mai. 2009 11:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

nunja, alt+tab oder mit der maus in die taskleiste is vermutlich gleich schnell, aber das was man nicht gewohnt ist, is jedenfalls extrem umständlich und ich bin halt kein alt+tab mensch sondern ein "mit der maus die taskleiste" einblender 

ok, na dann werd ich mal unseren reseller ordentlich mit damit auf die nerven gehen und gleich mit ein zwei anderen sachen mit denen ich mich bei st ganz und gar nicht abfinden will...

traurig, aber oft kommt mir vor dass etwas wirklich gutes (xp, se v20) von grundauf zerstört werden muss und alles dreimal so schlecht und umständlich gemacht werden muss (vista, se st) nur um "was neues" zu bringen, bzw. um so ne schöne kinderzimmer optik zu erhalten...

naja, ich lass das mal mit dem aufregen, sonst sitz ich morgen noch da 

thx jedenfalls für die antworten!

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 06. Mai. 2009 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Wo wäre Microsoft, wenn jedem klar wäre, dass Word 6.0 nahezu den gleichen Funktionsumfang hat, wie die aktuelle Version.

Und ich verstehe auch nicht, warum da so viel genörgelt wird.
Man hat ja nun schon oft verlautbaren lassen, wie begeistert die Anwender sind. Vista steht ja inzwischen auch in fast jedem Büroschrank.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 06. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 06. Mai. 2009 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bugfix und optimierung wäre das stichwort anstelle von sinnlosen neuerungen die nur bildschirmplatz wegnehmen und keinen arbeitsablauf beschleunigen sondern den aufgrund mehrere klicks noch erheblich verlangsamen...

dann wäre microsoft vermutlich ein geliebter und nicht gehasster marktführer...

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 06. Mai. 2009 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Ganz ehrlich, wenn das das einzige Problem mit ST wäre, dann gäbs keine Probleme.
Aber ich bin erstaunt, wie leichtsinnig "einfach mal so" auf die neue Version umgestellt wird. Wurden keine Tests gemacht ? Irgendwelche Richtlinien, ob mit ST oder dem traditionellem Teil von ST gearbeitet wird ?
Oder lasst ihr das jetzt einfach mal so auf Euch zu kommen ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 06. Mai. 2009 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir sind ne 20 Mann Firma mit 2 Konstrukteuren, sogesehen haben wir da mehr oder weniger "narrenfreiheit" um es mal so auszudrücken...

wir wussten schon was auf uns zukommt und haben halt gestern mal umgestellt...

aber dass es "so" schlimm werden würde, damit hätten wir nicht gerechnet...

somit arbeiten wir in der "alten" umgebung und wenn zeit is "spielen" wir halt mit der neuen rum...

im prinzip is beim alten ja auch alles gleich geblieben, nur arbeitet man halt jetzt mit nem fünftel des tempos von vorher da man alles erst wieder suchen muss und jetzt halt 5 klicks anstelle eines clicks vorher braucht...

aber was hilfts, man kann nur hoffen dass es besser wird, ewig auf v20 herumsitzen hätten wir ja auch nicht können...

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 06. Mai. 2009 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Viper2097:
[...]somit arbeiten wir in der "alten" umgebung [...]

Selbstverständlich arbeitet Ihr auch in SE ST mit Traditional SE. Niemand der die Software kennt, wird Euch dazu raten, Solid Edge-Konstruktionen in dieser Version in sync zu modellieren.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 06. Mai. 2009 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

> Solid Edge-Konstruktionen in dieser Version in sync zu modellieren
warum nicht? dann wird aus

JIT = Just In Time

halt

JSL = Just Slightly Late

wo ist also das Problem ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 740
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST10

erstellt am: 06. Mai. 2009 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Viper2097:

somit arbeiten wir in der "alten" umgebung und wenn zeit is "spielen" wir halt mit der neuen rum...

Hallo Chris,

mach ich auch so ;-)  Und Neukonstruktionen mit der SE/ST momentan noch "traditional". Mit Synchronous trau' ich mich noch nicht.

Du wirst sehen, schon in 2 Wochen bist du wieder (fast) so fit unterwegs wie mit der V20. Die Oberfläche ist reine Gewöhnungssache (Aber die 2 Wochen wirst du leiden, da musst du durch...)

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V100, MP5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP6 - x64
Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 06. Mai. 2009 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Selbstverständlich arbeitet Ihr auch in SE ST mit Traditional SE. Niemand der die Software kennt, wird Euch dazu raten, Solid Edge-Konstruktionen in dieser Version in sync zu modellieren.

Bitte nicht hauen, aber jetzt mal etwas provokativ (zur Anregung der Diskussion, nicht der Gemüter    ), aber durchaus ernst gemeint die Frage gestellt:

Nicht einmal Siemens/UGS würde mir dazu raten??? Weshalb dann die unvollständige Werbung für ST? Ich will doch 100-mal schneller arbeiten. Und zwar von Anfang an.
Dann hätte die Werbung bspw. heissen müssen: Ab ST4 100-mal schneller. Bis ST3 100-mal langsamer und umständlicher.

Nochmals klargestellt: ich hab nix gegen die ST Version und will auch nicht auf ihr rum hacken. Ich habe sie auch auf Grund Zeitmangels noch nicht richtig testen können -> geht ja irgendwie auch nicht so lange nicht alle Funktionalitäten enthalten sind. Ich denke durchaus, dass sie Potential hat...

------------------
Gruß

rafi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 06. Mai. 2009 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab keine Ahnung was Siemens/UGS Dir rät.

Aber sei froh. Da es gemäß Werbung nun so einfach zu bedienen ist, dass auch der kaufmännische Leiter damit konstruieren kann, müsstest Du eigentlich schon bald freigesetzt werden.

Versuch doch mal dieses billige Parfümdeo, bei dem einem alle Frauen zu Füßen liegen und versuch das dann einzuklagen.
Naja, ist wohl nicht nötig. Ist bei Dir sicher auch so der Fall  Mir riecht es zu doll, aber wenn's funktioniert.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 06. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 06. Mai. 2009 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

... man lese auch richtig: es hiess nicht '100 mal schneller'
sondern 'bis zu 100 mal schneller' -- doch wohin und bei welcher
Aktion wurde nicht verraten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 740
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST10

erstellt am: 06. Mai. 2009 17:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei meiner Updateschulung auf die Synchronoustechnology gab's ein Beispiel einer Gehäuseschale. Da mussten wir das Fenster verkleinern und die Rippen nachziehen.
Wir hatten ein traditionelles Modell und führten da die Aenderung aus -> Featurebaum anschauen, auf Feature zugreifen, ändern, nachrechnen lassen, hoffen, dass keine nachfolgenden Features "wegfliegen"...
Es gab dann dasselbe Teil in "Sync" -> richtige Flächen anwählen, Liferules beachten, verschieben, fertig. Das war schon ca. 100x schneller.

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V100, MP5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 06. Mai. 2009 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

ach ja, diese Beispiele funzen immer. Da gab's doch hier dieses simple
Teil. Dann aendern wir doch mal schnell die Breite des linken Teilstuecks
(ST-MOdus) auf 2,5" ...

Und wer's genau wissen will was die ST bringt faehrt zur
Siemens PLM Connection Americas 2009
vom 1 - 4. Juni nach Nashville, TN. Dort wird die V101 dann
offiziell vom Stapel gelassen und man kann auch selbst damit
ein bischen testen. Das heisst nun nicht, dass sie dann auch
schon fuer die Auslieferung an die Kunden zur Verfuegung steht
BTW: der Velocity Series Connection kann man
entnehmen das offensichtlich eine Tempobeschraenkung eingefuehrt
wurde -- nur (bis zu) 10x schneller ...

[Diese Nachricht wurde von modeng am 06. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

simsalabim
Mitglied
Fensterbauer


Sehen Sie sich das Profil von simsalabim an!   Senden Sie eine Private Message an simsalabim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für simsalabim

Beiträge: 119
Registriert: 08.10.2004

Windows 7 Prof
Solid Edge ST4 (SP8) x64 bzw. auf NB: Solid Edge ST5 (SP4)
MS Excel 2010
Intel(R) Xeon(R) CPU E5506
2,13 GHz, 6GB
Quadro FX 3800

erstellt am: 07. Mai. 2009 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von modeng:
...  'bis zu 100 mal schneller' -- doch wohin und bei welcher
Aktion wurde nicht verraten.

Vermutlich "bis 100x schneller zum Auszucken" ;-)
Ich glaub, die Menüleiste hat man halt schnell zugekauft und nicht mehr als 1/2 Stunde drauf verwendet, schnell die meisten Befehle draufzulegen; länger kann das nicth gedauert haben.
Und leider ist halt auch nichts mehr anpassbar, also kann man auch nicht aus. Nicht einmal die Möglichkeit, die Befehle in der "benutzerdefinierten" Leiste irgendwie anzuordnen, zu grupperen/sortieren, geschweige denn die Größe irgendwie augenfreudlich zu bekommen, das ist ja lächerlich winzig. Die "eigentliche Neuerung", die ST, ist schon ganz gut, zumal man ja auch noch konventionell arbeiten kann bzw. teilweise muss. Aber die Menüs hätten sie nun wirklich lassen können, wie sie waren. Wenn ich 2 Dateien offen hab, muss ich immer erst scrollen und 2x klicken, bis ich vielleicht das andere Fenster hab - in der Windowsleiste ist nur 1x SE.
... So, jenug polemisiert ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 07. Mai. 2009 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von simsalabim:
[...]Wenn ich 2 Dateien offen hab, muss ich immer erst scrollen und 2x klicken, bis ich vielleicht das andere Fenster hab

STRG+TAB

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JAG78
Mitglied
Leiter Product Engineering


Sehen Sie sich das Profil von JAG78 an!   Senden Sie eine Private Message an JAG78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JAG78

Beiträge: 55
Registriert: 03.11.2008

Software:
Win XP - x64 SP2
Solid Edge Version 20.00.15.05 x64<P>Hardware:
Intel Xeon W3680 @3.33GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro FX 3800

erstellt am: 11. Mai. 2009 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen, wie ich gelesen habe in diesem Forum gibt es nicht viel Positives über SE/ST.

Da wie wir beurteilen, die Synchronous Technology wird die Zukunft bei SE sein, deshalb fragen wir uns langsam ob dieser noch das „richtige“ CAD-System für uns ist.

Nun meine Fragen, gibt es noch Variablen bei SE/ST damit mit Formeln arbeiten kann? Kann man diese auch noch exportieren? Hat schon jemand damit produktiv gearbeitet?

Danke.

Gruss

Jose

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Mai. 2009 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich bin sicher, dass Synchronous Technologie der 3D-Solver für die Zukunft ist.

In SE ST gibt es natürlich Variablen und Steuermaße. Diese können auch mit Formeln versehen und verknüpft werden.
Um Teile eines Modells erfolgreich zu steuern, sollte man alle fixen Bereiche fixieren oder als Starren Satz definieren. Dann können ausgehend davon die variablen Elemente über Steuermaße und Formeln kontrolliert werden.

So kann man nun auch aus einem importieren Modell eine parametrische Konstruktion erstellen, ohne alles neu zu modellieren.

------------------
APeters@BSS-Online.de

[Diese Nachricht wurde von Arne Peters am 11. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JAG78
Mitglied
Leiter Product Engineering


Sehen Sie sich das Profil von JAG78 an!   Senden Sie eine Private Message an JAG78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JAG78

Beiträge: 55
Registriert: 03.11.2008

Software:
Win XP - x64 SP2
Solid Edge Version 20.00.15.05 x64<P>Hardware:
Intel Xeon W3680 @3.33GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro FX 3800

erstellt am: 11. Mai. 2009 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für die Info. Haben Sie schon damit produktiv arbeiten können?

Wie gesagt ich habe nur schlechtes gelesen, bin selber am testen, aber wäre für jeden imput dankbar!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

masls
Mitglied
Projektleiter / CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von masls an!   Senden Sie eine Private Message an masls  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für masls

Beiträge: 254
Registriert: 18.12.2003

Intel Xeon W3530, 6 GB Ram, Quadro 600, SolidEdge ST10 MP08, Win7 Ultimate

erstellt am: 11. Mai. 2009 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JAG78:
Hallo zusammen, wie ich gelesen habe in diesem Forum gibt es nicht viel Positives über SE/ST.

Da wie wir beurteilen, die Synchronous Technology wird die Zukunft bei SE sein, deshalb fragen wir uns langsam ob dieser noch das „richtige“ CAD-System für uns ist.


Nicht vergessen: Leute die damit zufrieden sind, werden nicht nach einem Forum suchen um ihrer Zufriedenheit Ausdruck zu verleihen  Im Internet findet man immer nur Leute, die mit irgendetwas ein Problem haben und eine Lösung haben möchten oder nur ihren Unmut kund tun wollen. Deshalb immer ein wenig relativeren.

Im Moment dürfte das große Problem noch sein, dass ST noch nicht ausgereift ist. Kann mir aber vorstellen, dass dies in einem oder zwei Jahren wieder ganz anders aussieht.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Oberfläche geändert wurde. Auch da gibts dann sicher noch Optimierungspotential. Und es ist nunmal so, dass der Mensch sich schwer tut umzustellen und das alte deshalb immer besser war (geht mir ja genauso). Ich selber konnte ST noch nicht ausprobieren, freue mich aber trotz der ganzen hier geschilderten Probleme darauf (ich bin ein wenig Masochist glaube ich  )

Habt ihr schon umgestellt? Ansonsten einfach noch auf die V101 warten. Denn mit der V20 bekommt man das Meiste ja auch hin, oder? 

------------------
Nein, das glaub ich nicht Tim!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JAG78
Mitglied
Leiter Product Engineering


Sehen Sie sich das Profil von JAG78 an!   Senden Sie eine Private Message an JAG78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JAG78

Beiträge: 55
Registriert: 03.11.2008

Software:
Win XP - x64 SP2
Solid Edge Version 20.00.15.05 x64<P>Hardware:
Intel Xeon W3680 @3.33GHz
12 GB RAM
Nvidia Quadro FX 3800

erstellt am: 11. Mai. 2009 13:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Sie haben wohl Recht, es wird wohl nicht so "schwarz" sein wie es hier gemalt wird aber auch nicht so "rosarot" wie es Siemens verkauft.

Nein ich bin es erst am Testen, habe aber erst nur die Lernprogramme durch  ( Ich habe nur die Frage im Raum gestellt, da ich von Kompetenten Leute (nicht nur frustierte Anwender) auch eine Meinung dazu hören wollte.

Wenn wir auf SE bleiben, werden wir vermutlich erst auf SE ST2 umsteigen, da dort das Blechmodul überarbeitet sein wird. Wir können aber nicht auf V20 ewig bleiben und dass die Traditionelle-Teil wegfällt ist nur eine Frage der Zeit...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 11. Mai. 2009 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja, funktioniert alles bestens, ganz toll sogar wenn man im st modus eine fase oder verrundung an x kanten hinzufügt und im nachhinein drauf kommt dass man sie nciht mehr braucht...

für was braucht man auch ne bauteile historie, die is doch nur so n altmodischer schnickschnack...

und mir tut der wegfall des schweißmoduls auch sehr weh, ich brauchte es nie für schweißnähte, aber um eine baugruppe zu modellieren und eine schweißzeichnung zu erstellen, bzw. davon dann später eine bearbeitungs zeichnung zu erstellen ging einfach perfekt...

mit den baugruppen formelementen (obwohl warscheinlich das gleiche is) kann man das fast vergessen, geschweige denn mit 2 klicks einfach den bearbeitet / unbearbeitet zustand ableiten...

bin ich froh das man die vorlage in den tiefen des edge noch findet und noch solange damit arbeiten kann bis es entgültig fliegt...

ich verstehs nicht, einen schritt vorwärts, zwei schritte zurück...

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rafi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rafi an!   Senden Sie eine Private Message an rafi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rafi

Beiträge: 822
Registriert: 27.06.2003

Software:
Win 7 - x64 SP1
Solid Edge ST8 MP6 - x64
Hardware:
Celsius M720 Power;Xeon E5-1620 3,6GHz;16GB RAM
Quadro 4000 2GB; Treiber 275.89

erstellt am: 11. Mai. 2009 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Viper2097:
[...]sogar wenn man im st modus eine fase oder verrundung an x kanten hinzufügt und im nachhinein drauf kommt dass man sie nciht mehr braucht...[...]

Das versteh ich jetzt nicht. Das Feature "Verrundung" oder "Fase" siehst Du doch im Baum trotzdem noch. Dann klick's an und lösch es. Oder meinst Du was anderes? 

------------------
Gruß

rafi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 11. Mai. 2009 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich


NoDelChamfer.jpg

 
Nun eine Fase/Radius im ST-Modus ist, richtig festgestellt,
ggf. nicht mehr loeschbar. Das liegt in der Natur der Sache.
Im History-Modus veraendert ein Feature ein vorhergehendes
nicht sondern es ueberlagert dies in Teilen oder auch ganz.
Daher kann ein Feature geloescht werden und der alte Zustand
ist wieder hergestellt. Im Non-History Modus jedoch aendert
ein Feature effektiv ein anderes und wenn dabei Teile (Flaechen)
*komplett* verschwinden gibt es keine Moeglichkeit den alten
Zustand wieder herzustellen da nicht mehr bekannt ist was
vorher an dieser Stelle war. Siehe Bild: die Fase am Teil
ist 5mm und damit wurden beide Seiten komplett durch eine
neue Flaeche ersetzt. Wie diese beiden Seiten ausgesehen
haben bzw. welche Relation sie zueinander hatten ist unbekannt
und daher ist die Fase nicht mehr loeschbar denn was nicht
mehr bekannt ist kann auch nicht wieder hergestellt werden.
Das zu uebersehen ist in der Tat ein Problem und es ist nicht
immer sofort einleuchtend

Das noch Fehler im ST sind und Funktionen fehlen bzw. noch
nicht den Umfang haben, den sie bisher hatten ist inzwischen
eine Binsenweisheit. Hier muss die V101 viel verlorenes Terrain
zurueckgewinnen.
Anstatt sich hinter der mystischen Bezeichnung 'Synchronous
Technologie' zu verstecken waere man gut beraten gewesen den
Nutzer ersteinmal zu erklaeren was es ueberhaupt heisst mit
einem non-history Modeller zu arbeiten und welche Konsequenzen
dies fuer den Arbeitsablauf hat respektive haben wird.

[Diese Nachricht wurde von modeng am 11. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4110
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 219.00.08.004 x64, German (ST19MP3).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 11. Mai. 2009 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab mit ST und dort mit dem synchro Teil schon produktiv gearbeitet. Allerdings nur daheim mit der Home-Lizenz.
Aber ein schöner Küchenschrank ist dabei produktiv schon herausgekommen.
Und wenn auch die Eingewöhnung hart war, mit etwas Übung kann man mit ST-synchronous schon gut arbeiten, solange wie man sein Teil sehr oft speichert und auch häufig Stände ablegt. Denn oft gibt es kein Undo oder das Undo zerstört einem die ganze Arbeit.

Allerdings hätte ich die Arbeit mit der V20 auch machen können, und dort auch deutlich schneller. Aber irgendwann sollte man sich mit einer neuen Version auseinandersetzen. Und es ist mir mit keiner Version so schwer gefallen, wie mit dieser.
Wirklich produktiv in der Arbeit wollte ich mit der V100 noch nicht arbeiten. Selbst mit dem konventionellem Teil. Da wart ich mal lieber ab, was die nächste Version bietet.
Auch eine fotorealistische Darstellung des Schrankes hab ich nicht hinbekommen, diese Funktionalitäten fehlen in der V100 komplett, oder ich bin zu doof sie zu finden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Mai. 2009 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Auch eine fotorealistische Darstellung des Schrankes hab ich nicht hinbekommen, diese Funktionalitäten fehlen in der V100 komplett, oder ich bin zu doof sie zu finden.

Hä. Bei mir ist alles da.  Extras-ERA und einmal Rendern.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 429
Registriert: 23.01.2002

Win7
Office 2010
ST6 64bit

erstellt am: 11. Mai. 2009 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:

In SE ST gibt es natürlich Variablen und Steuermaße. Diese können auch mit Formeln versehen und verknüpft werden.
Um Teile eines Modells erfolgreich zu steuern, sollte man alle fixen Bereiche fixieren oder als Starren Satz definieren. Dann können ausgehend davon die variablen Elemente über Steuermaße und Formeln kontrolliert werden.


Das bedeutet, wenn ich in einem Part 3 Variable über die Variablentabelle steuern will, muss ich jeweils die beiden anderen vorher fixieren?

Pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 11. Mai. 2009 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein. Aber im gegensatz zum traditionellen Modus, bei dem alles in kleinen Schritten passiert, ist es nicht ganz trivial, ein komplettes Bauteil über Beziehungen und Maße im 3D zu bestimmen. Deshalb sollte man die Teile, die garnicht verändert werden zusammenfassen und fixieren.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 11. Mai. 2009 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

... nur fixierte Werte koennen in der Variablentabelle
im ST-Mode geaendert werden. Ein variables Mass ist ueber die
Var-Tab nicht aenderbar (entspricht einen gesteuerten Mass im
trad. Modus), der andere Zustand enspricht einem steuernden Mass
/Edit
das Problem beim Aendern ueber Variable ist die nicht vorhandene
Richtungsinformation, dass heisst die Richtung in der sich eine
Laengenaenderung auswirkt ist unbekannt ebenso ob sie ueberhaupt
durchfuehrbar ist (Fehlermeldung) -- 'Change by surprise' ;-)

[Diese Nachricht wurde von modeng am 11. Mai. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pablo
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von pablo an!   Senden Sie eine Private Message an pablo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pablo

Beiträge: 429
Registriert: 23.01.2002

Win7
Office 2010
ST6 64bit

erstellt am: 11. Mai. 2009 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von modeng:
... nur fixierte Werte koennen in der Variablentabelle
im ST-Mode geaendert werden. Ein variables Mass ist ueber die
Var-Tab nicht aenderbar (entspricht einen gesteuerten Mass im
trad. Modus), der andere Zustand enspricht einem steuernden Mass
/Edit
das Problem beim Aendern ueber Variable ist die nicht vorhandene
Richtungsinformation, dass heisst die Richtung in der sich eine
Laengenaenderung auswirkt ist unbekannt ebenso ob sie ueberhaupt
durchfuehrbar ist (Fehlermeldung) -- 'Change by surprise' ;-)


[Diese Nachricht wurde von modeng am 11. Mai. 2009 editiert.]


Gibt es auch eine Möglichkeit, die LiveRules dabei einzubeziehen (z.B. symmetrisch zu Referenzebene)?

pablo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 11. Mai. 2009 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich


bis jetzt ist das noch nicht moeglich ob es ueberhaupt machbar ist
ist mehr als fraglich. Wenn ja muesste man die LR ein-/ausschalten
koennen und dann noch die 'Erweiterte Liste' abarbeiten. Letzteres
stellt jetzt schon eine ziemliche Belastung dar und kostet das
was man selten hat: Zeit, und last-not-least sie muss bei nahezu
jeder Aenderung beachtet werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 12. Mai. 2009 07:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Am meisten gegen den Strich gehen tut mir das es irgendwie nciht mehr möglich ist sauber zu arbeiten...

früher hat man ne skizze erstellt, sie ausgerichtet und wenn sie die farbe änderte war sie sauber und 100%ig bestimmt, dann die ausprägungsrichtung angeben und fertig...

dass es sozusagen nicht mehr möglich ist "sauber" zu arbeiten is für mich schon ein gewaltiges problem auf das ich mich erst umstellen muss...


neue technologie: super, aber dass man beta tester ist und es einem als fertiges produkt verkauft wird, das  kenn ich sonst nur von ea games...

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 12. Mai. 2009 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

PS: Ich kann auch keine Teilflächen mehr einfärben, liegt das an SE oder an meinem Computer, denke eher an SE, denn früher gings und beim PC vom Kollega gehts auch nicht -.-

vielleicht hat wer rat?

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6369
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 12. Mai. 2009 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Viper2097 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Viper2097:
PS: Ich kann auch keine Teilflächen mehr einfärben

Geht bei mir problemlos.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Viper2097
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Viper2097 an!   Senden Sie eine Private Message an Viper2097  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Viper2097

Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2007

Solid Edge ST2 MP2 Classic
Cadenas PARTsolutins 8.1.08
Windows XP Pro SP3
Intel Core2Quad
Q8200@2.33Ghz
3GB Ram
MSI P45-NeoF
nVidia Geforce GTS 250 1GB

erstellt am: 12. Mai. 2009 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hmm, sehr komisch.. ich kann den befehl zwar anwenden und bekomme keine fehlermeldung, aber es ändert einfach nichts.
bei alten dokumenten ist es wie wenn nie eingefärbte teilflächen vorhanden gewesen wären...
ein komplettes teil als ganzes einzufärben geht jedoch problemlos...
versteh nicht so ganz warum, woran könnte das liegen?

------------------
LG Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz