Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Blocken von ge*****ten SE Dateien

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Blocken von ge*****ten SE Dateien (11525 mal gelesen)
anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 29. Apr. 2008 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!
Wie schon seit einigen Monaten bekannt hat SE / Siemens in die V20 einen Trojaner eingebaut der Dateien erkennt die mit einer nicht legalen Version erstellt worden sind. Es erscheint nicht reproduzierbar die Fehlermeldung "Interner Fehler: Ungültiger Status 0x248. Dieses Teil weist interne Inkonsistenzen auf. Bitte an GTAC melden." Man kann dann etwa keine solchen Dokumente mehr ausdrucken oder abspeichern.
Zu unserer Situation:
Wir sind ein kleines Unternehmen und verwenden ausschließlich 5 legale Lizenzen. Der Haken an der Sache ist aber, das wir mit externen Dienstleisten zusammenarbeiten (alle haben "zumindest" eine SE Lizenz, da haben wir uns versichert) und krigen laufend aus anderen Kanälen Fremddaten in´s Haus die wir natürlich nutzen. Derzeit steht bei uns teilweise die Produktion da wir die Zeichnungen teilweise nicht mehr bearbeiten geschweige denn drucken können. Wir haben uns natürlich sofort an unseren SE Support gewandt. Seit 3 Wochen sind jetzt nur zögerlich Informationen vonseiten SE durchgesickert. Man kann solche illegal erstellten Zeichnungen wieder (in USA) herstellen. Kosten: ca. 40¤/Datei.
Faktum ist, das uns SE die Dateien (trotz erbrachten Unschuldsbeweis!!!-Der SW-Pirat ist SE mittlerweile bekannt; übrigens ein sehr guter Kunde von SE...) nicht wiederherstellt.
Was uns, bei allem Verständnis für SW-Piraterie, massiv stört:
- Wir haben keine Handhabe im VORFELD (Eingang von SE-Dateien)zu prüfen ob es sich um nicht legal erstellte Dokumente handelt.
- SE hat uns diese Mogelpackung (Update SE V20) stillschweigend untergejubelt und uns nicht auf Konsequenzen im Vorfeld hingewiesen.
- Piraterie Probleme von SE werden auf den Kunden abgewälzt. -Den Schaden hat die Firma!

Wer von Euch hat ein ähnliches Problem?
Gibt es jemanden, oder Tricks wie man solche Dateien wiederherstellen kann?
´Würde mich auf ein paar Meldungen freuen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 29. Apr. 2008 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

ein Vorgehen in dieser Art duerfte rechtlich nicht haltbar sein.
Hilft wohl nur die juristische Keule zu schwingen -- auch wenn
der Gegner Siemens/UGS heisst.

modeng

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern (R. Mohn)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CadKD
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von CadKD an!   Senden Sie eine Private Message an CadKD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CadKD

Beiträge: 1739
Registriert: 14.08.2002

SE ST5
SWX 2011 SP4
ProE WF IV, M080
ProE WF III, M200
ProE WF II, M171
Win7 64,
HP Elite Book 8730W
Core 2 DUO T9600 2,8 GHz
4GB DDR2 RAM
nVidia FX2700M

erstellt am: 29. Apr. 2008 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Einfach die Wartungsverträge für die fünf Lizenzen
sofort kündigen und damit weiterarbeiten bis ihr Euch
für ein anderes System entschieden habt.

Gerichtlich gegen so einen Gegner vorzugehen ist
IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) zu aufwendig, zu langwierig und nicht grade
sehr erfolgversprechend.

------------------
Gruß

CadKD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 29. Apr. 2008 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich


glaube ich nicht auch gegen Sony/BMC mit ihrem Rootkit war man
erfolgreich.
Aber es scheint Mode zu werden das die Softwarebuden, und nicht nur die,
den PC als ihre Spielwiese betrachten auf dem sie schalten und
walten koennen wie *sie* es fuer richtig halten.

modeng

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern (R. Mohn)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 29. Apr. 2008 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

@anfr
warum lasst ihr die Daten nicht auf Kosten des Zulieferers reparieren? Ich denke, das wäre auch ein gangbarer Weg. Wenn ihr und UGS ja den Verursacher kennt, dann sollte es doch nicht allzu schwer sein, diesen in die Pflicht zu nehmen.

Allerdings finde ich es auch unschön, wenn mit Trojanern gearbeitet wird, um Softwarepiraterie aufzudecken. Andererseits ist genau diese Piraterie ein Problem, das natürlich aus Sicht der Softwarehersteller bekämpft werden muss.
Aus diesem Grund würde ich zuerst mal den Zulieferer an den Pranger stellen, bevor ich auf Siemens losginge...

Gruss
Thomas

------------------
-----
SE V20, SP4

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cynyc
Mitglied
Entwicklungskonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von cynyc an!   Senden Sie eine Private Message an cynyc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cynyc

Beiträge: 566
Registriert: 29.10.2004

ST4 x64
Win XP SP2, Win 7 x64
Precision 690
Xeon X5355, 4GB
Quadro FX 3500
24" TFT Dell
SpaceExplorer

erstellt am: 29. Apr. 2008 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

na das finde ich ja auch mal krass. Gut das meine V20 noch im Schrank liegt und ich das Update auf die 21 verschieben wollte. Auch wir zahlen brav unsere Lizenzen und Wartungsverträge und ich persönlich finde es auch nicht in Ordnung, wenn mit Raubkopieen Reibach gemacht wird. ABER:

Schon die Lizensbedingungen für die Studentenversion verhindert, dass man die Daten "normal" öffen kann. Wenn wir also Daten einer Diplomarbeit, einer Praktikumsarbeit o.ä. später mal verwenden möchten, geht das nur wenn mit einer Volllizenz modelliert wurde. Wir müssen sonst nachmodellieren oder andere Formate verwenden. Wenn ich das häufig hätte, käme ich auch ins Grübeln...

Und jetzt zwingt man mich also sogar noch dazu jemanden anzuschwärzen, wenn er eine Raubkopie verwendet und seine Daten bei mir landen - TOLL. Ich will das garnicht wissen, und in letzter Konsequenz mache ich mich dann wohl auch noch der Mitwisserschaft schuldig, wenn ich einen Kunden oder Lieferanten nicht anschwärze?! Das kann es doch nicht sein...brauch ich jetzt eine manipulierte V20 damit ich Dateien öffnen kann mit der die lizensierte Version nicht klarkommt? Das gibts es doch garnicht....

Wenn das Thema nicht von Tisch kommt, oder für uns ehrliche Kunden sinnvoll gelöst wird, dann werden wir uns definitiv von SE verabschieden - Das finde ich zwar schade, aber so geht es auch nicht!! Ich will keinen Ärger und Mehraufwand haben, weil andere Leute keine Lizenzen bazahlen! Vorallem bin ich auch nicht die Polizei oder der Staatsanwalt für Siemens. Mein Reseller wird entsprechende Post bekommen, mit einer Frist. Danach fliegen Ihm und Siemens erstmal die Wartungsverträge um die Ohren und dann sehen wir weiter...

Gruß Rolf

------------------
__________________________

Ich glaub ich seh 3D 
__________________________

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3051
Registriert: 11.02.2005

erstellt am: 29. Apr. 2008 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

1. wo ist bitte der trojaner?

es wird dir nichts zerstört, nur daten mit illegal erstellten versionen werden nicht vom programm weiterbearbeitet.

2. der schuldige ist dein zulieferer, lass ihn einfach die daten neu liefern

3. wird es wahrscheinlich bald ein prüftool geben, bzw. sobald du die daten probeöffnest, siehst ja was los ist

4. wie soll der hersteller sonst verhindern, das ihr bei leuten kauft, welche keine lizenz kaufen

jedoch würde ich se eine übergangszeit anraten, da ich den ärger der kunden verstehe und etwaigige altlasten damit bereinigt werden könnten

wir hatten selbst schon mal das problem, das irrtümlich mit der accademic gearbeitet wurde, fiel aber bereits nach 3 stunden auf

bei solidworks habe ich auch mal illegal erstellte files erhalten, wurde aber vom reseller nicht weiter verfolgt, weil der ersteller eh schon eine lizenz bestellt hatte

gruss martin

------------------
Bin jetzt auch unter Skype erreichbar  , einfach nach Martin Doppler in Wien suchen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cynyc
Mitglied
Entwicklungskonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von cynyc an!   Senden Sie eine Private Message an cynyc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cynyc

Beiträge: 566
Registriert: 29.10.2004

ST4 x64
Win XP SP2, Win 7 x64
Precision 690
Xeon X5355, 4GB
Quadro FX 3500
24" TFT Dell
SpaceExplorer

erstellt am: 29. Apr. 2008 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

... Ja Martin, im Grunde hast Du Recht. Wenn man mit den Kunden und Lieferanten immer so umspringen könnte ... letztlich verliere ich beim jetzigen Zustand Zeit und muss lange Diskussionen führen, wenn der Fall mal auftritt. Und wenn die Daten dann nicht aus erster Hand kommen, wird es noch komplizierter und langwieriger. Ich ärgere mich halt darüber, dass der ehrliche Kunde letztlich mitleiden muss und mit seiner Arbeit nicht zügig weiterkommen kann. Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es wohl auch keine schnelle Möglichkeit die Daten nutzbar zu machen. Es sei denn, man sendet das Zeugs an den Hersteller und zahlt den verlangten Preis - wer auch immer das dann übernimmt. Die verlorene Zeit gibts mir keiner zurück. Ich denke da sollte eine andere Lösung her! Selbst wenn der Schwarznutzer dann schnell doch eine Lizenz erwirbt, habe ich verloren. - Er kann die alten Daten auch nicht benutzen und muss neu modellieren oder DVDs um den Globus schicken...
...ich kann nur hoffen, dass ich das nicht in einer zeitlich kritischen Situation erleben muss. Dann werde ich meinem Chef erklären müssen warum unsere teure Software nicht funktioniert - das wird ein Spaß!

Gruß Rolf

------------------
__________________________

Ich glaub ich seh 3D 
__________________________

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 29. Apr. 2008 21:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann verstehen, dass die Hersteller einer Software sowas unterbinden wollen. Es gab ja auch die Homeuselizenzen, die dazu verführten, die Anzahl der Lizenzen im Unternehmen zu verdoppeln.
Aber ein Trojaner ist nun wirklich etwas anderes.
Trotzdem ist es ärgerlich dass es so häufig den Falschen trifft.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5627
Registriert: 10.07.2002

erstellt am: 29. Apr. 2008 22:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo miteinander,

ich lese seit einiger Zeit quer, weil mich SolidEdge interessiert.


Wenn obige Angaben stimmen, ist das absolut verwerflich. Jegliches Vertrauen zum Hersteller dieser Software wird durch solche Maßnahmen massiv untergraben.

Zitat:

1. wo ist bitte der trojaner?
es wird dir nichts zerstört, nur daten mit illegal erstellten versionen werden nicht vom programm weiterbearbeitet.

Mag sein ... was kommt noch alles ? Das nächste mal landen die Daten bei der Konkurenz ?

2. der schuldige ist dein zulieferer, lass ihn einfach die daten neu liefern

Stimmt.

3. wird es wahrscheinlich bald ein prüftool geben, bzw. sobald du die daten probeöffnest, siehst ja was los ist

Das sollte vor dem Trojaner kommen nicht danach.

4. wie soll der hersteller sonst verhindern, das ihr bei leuten kauft, welche keine lizenz kaufen

Hardwaredongle ? Schon mal gehört ? Ist aber bei einer 6000¤ sicher viel zu teuer, das kann sich der arme Software Hersteller nicht leisten.

Tut mir leid, die Argumentation ist so schwach wie fadenscheinig.

Grüße Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cynyc
Mitglied
Entwicklungskonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von cynyc an!   Senden Sie eine Private Message an cynyc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cynyc

Beiträge: 566
Registriert: 29.10.2004

ST4 x64
Win XP SP2, Win 7 x64
Precision 690
Xeon X5355, 4GB
Quadro FX 3500
24" TFT Dell
SpaceExplorer

erstellt am: 29. Apr. 2008 23:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Stefan,

freut mich, dass auch mal jemand aus dem IV Brett was dazu schreibt. Ich will nur kurz ergänzen das SE wie alle anderen auch abgesichert ist. Es telefoniert nach Hause wenn man es läßt, es gib Lizenzen mit Dongle und FlexLM Serverlizenzen. Leihen kann man die Lizenzen auch usw. hier wird also alles getan was auch woanders normal ist. Bis auf die genannte Geschichte. Wobei ich nichtmal weiß, ob das auch alles wirklich so zutrifft. Wenn ja, ist es ein schlechter Witz! Ich stelle mir grade vor, dass mein Outlookex. folgende Meldung bringt: "Sie können diese E-Mail nicht öffnen, da Sie auf einem nicht lizensiertem System erstellt wurde!" ...na dann wäre das Geschrei groß oder? Und keiner würde mehr nach Argumenten >für< so ein Vorgehen suchen...

Gruß Rolf

------------------
__________________________

Ich glaub ich seh 3D 
__________________________

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 30. Apr. 2008 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich finde es auch unverschämt, ohne Vorwarnung Kunden mit diesem Problem auflaufen zu lassen. So ein Prüftool gehört VORHER veröffentlicht und die Wartungskunden gehören VORHER ausführlich informiert.
Auch wir arbeiten mit Zulieferern und ich hab keinen Einfluß darauf, wie diese Daten erzeugt wurden und würde was passieren wäre der Schaden immens.

Das ist für mich Grund so ein CAD-System komplett abzulehnen und ein anderes zu kaufen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Chris1 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris1

Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2002

Solid Edge ST7
NX 11.0.2
Intel Xeon W-2125 @4,0GHz
Nvidia Quadro P2000
128GB RAM
Win10 64bit

erstellt am: 30. Apr. 2008 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Wo steht das denn, dass hier ein Trojaner, Überwachung o.ä.
"eingebaut" wurde?
Werden hier Gerüchte gestreut???

Wo sind die Fakten?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Hanke
Mitglied
Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von M. Hanke an!   Senden Sie eine Private Message an M. Hanke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Hanke

Beiträge: 384
Registriert: 05.12.2002

erstellt am: 30. Apr. 2008 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chris1:
Wo steht das denn, dass hier ein Trojaner, Überwachung o.ä.
"eingebaut" wurde?
Werden hier Gerüchte gestreut???

Wo sind die Fakten?


würde mich auch mal interessieren, ich kenne nur das: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/006496.shtml 
aber eine klare Aussage ist auch nicht dabei.

------------------
Gruß
Michael


--->> Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. <<---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3051
Registriert: 11.02.2005

PNY FX 380
Win 7 64bit
SWX 2014 SP 4.0

erstellt am: 30. Apr. 2008 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

@husky

wo wurden daten an jemanden versendetz?
nirgenst!
es wurde nur angeboten, die daten lauffähig zu machen, aber es werden keine daten automatisch ohne zutun des kunden übermittelt.

was willst mit hardwaredongel sagen?

genau der ist ja bei den illegalen lizenzen umgangen worden!

ich kenne keine dongellizenz oder serverlizenzversion, welche nicht zum laufen gebracht worden wäre.

schutz null also

gruss martin

------------------
Bin jetzt auch unter Skype erreichbar  , einfach nach Martin Doppler in Wien suchen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5627
Registriert: 10.07.2002

erstellt am: 30. Apr. 2008 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,


das was du hier auflegst ist IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) einfach keine Argumentation, für das Verhalten von Sony oder hier UGS.

Es gibt keinen Schutz auf dem Computer der nicht zu knacken wäre. Auch dieser sogenannte Trojaner läßt sich sicher auch aushebeln.

Aber, ich frage mich, was treibt hier UGS/Siemens noch so hinter dem Rücken der Anwender und Lizenznehmer ? Die wahrscheinlichste Antwort wird wohl lauten: nichts. Aber kannst du diesem Hersteller noch trauen ?

Also ich könnte das nicht, und du wirst der letzte sein der seine Hand dafür, das nicht mehr spioniert wird, ins Feuer hebt. Software-Schutz ist in Ordnung, muß auch sein, aber nicht mit diesem Beigeschmack.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chris1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Chris1 an!   Senden Sie eine Private Message an Chris1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chris1

Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2002

Solid Edge ST7
NX 11.0.2
Intel Xeon W-2125 @4,0GHz
Nvidia Quadro P2000
128GB RAM
Win10 64bit

erstellt am: 30. Apr. 2008 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Also,

ich hab jetzt die Sache auch selber mal getestet...

Trojaner ist ja wirklich massiv übertrieben. Beim Öffnen einer solchen Datei
kommt legiglich die genannte Fehlermeldung.
Ich kann diese Teile weiterhin verändern, neu verbauen, in Drafts einfügen,
drucken uvm.
Nachhause telefoniert hier dann auch nix!
Interessant ist auch, dass dann bei meinen neu erstellten Baugruppen und Zeichnungen
diese ominöse Meldung auch wieder weg ist.

Und nachwievor bin ich immer noch skeptisch, da man ja lesen konnte, dass die Meldungen
auch manchmal bei Teilen kam, die mit offiziellen Lizenzen entworfen wurden...

So wie das jetzt funktioniert, find ich es sogar gut. Ich weiß nämlich nicht, ob ich einen
Partner will, der mit so einer "Sonder-Lizenz" arbeitet...

Grüße,
Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 30. Apr. 2008 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

[...]
So wie das jetzt funktioniert, find ich es sogar gut. Ich weiß nämlich nicht, ob ich einen
Partner will, der mit so einer "Sonder-Lizenz" arbeitet...
[...]

das ist nur eine Vermutung ... Und wer ggf. nach Hause telefoniert
ist Windows (Beim 1. Start von SE und oeffnen einer Datei)

Denn ich darf vielleicht noch mal auf den Imageschaden hinweisen
den einen Unternehmen welches mit SE arbeitet dadurch
erleiden kann.
Die Firma 'A' arbeitet legal mit SE V19 hat aber ohne es zu wissen
solcherart Dateien im Bestand. Nun reicht sie Dateien weiter
an eine andere Firma 'B'. Die hat nun V20 und der Zufall will
es es sind just diese Dateien und die Meldung erscheint.
Die informieren sich bei UGS/GTAC und erhalten die Info, dass
die Dateien mit einer illegalen Version erstellt wurden.

Erster Gedanke: "die Firma 'A' arbeitet mit illegaler Software".

Kein huebscher Gedanke nicht wahr ... und offenbar ist man sich
beim Kreiern dieses Features dessen nicht bewustt gewesen.


modeng

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern (R. Mohn)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

av.at
Mitglied
Künstler, Techniker


Sehen Sie sich das Profil von av.at an!   Senden Sie eine Private Message an av.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für av.at

Beiträge: 32
Registriert: 21.11.2001

ST6 academic

erstellt am: 30. Apr. 2008 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich


InternerFehler1.jpg


InternerFehler2.jpg

 
Zur Ergänzung: Es gibt anscheinend zwei verschiedene Fehlermeldungen:
Wenn >Interner Fehler 1.jpg< gezeigt wird, kann die Datei NICHT geöffnet werden!
Wenn >Interner Fehler 2.jpg< gezeigt wird, kann die Datei geöffnet werden!

arthur

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dopplerm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von dopplerm an!   Senden Sie eine Private Message an dopplerm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dopplerm

Beiträge: 3051
Registriert: 11.02.2005

erstellt am: 30. Apr. 2008 19:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

@husky

nun was soll ich dir sagen, ich finde, es hätte eine übergangslösung gemacht werde sollen, was ich oben schon beschrieben habe

ich kenne das problem mit illegalen files schon seit ich 3d arbeite, da war alles dabei

ge*****te version
teil beim support gehabt, zurück gekommen, woher habt ihr die datei, die ist mit einer ge*****ten version erstellt worden

privat lizenzen
plötzlich kommt auf einigen ausdrucken die aufschrift privat lizenz

lehrlizenzen
läst sich in der normalen nicht mehr öffnen

finde die überprüfung nicht schlecht, nur die art und weise wie sie eingeführt wurde, ist mist

gruss martin

------------------
Bin jetzt auch unter Skype erreichbar  , einfach nach Martin Doppler in Wien suchen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mike Ulbrich
Ehrenmitglied
PLM-Specialist


Sehen Sie sich das Profil von Mike Ulbrich an!   Senden Sie eine Private Message an Mike Ulbrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike Ulbrich

Beiträge: 1556
Registriert: 11.04.2005

Teamcenter 10.1.4(20150421.00)
10.0.3.5 MP5

erstellt am: 30. Apr. 2008 22:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das man von den Einzelplatz nodelocked Lizenzen (dongle) abgekommen ist finde ich persönlich in Ordnung. Auf Ebay waren zu oft die Langfinger zu finden die auf einmal aus Naivität, Solid Edge Dongles angeboten haben. Sowas ist schon einen Darwin Award wert.
Ich persönlich glaube auch, dass man mit Solid Edge den Weg in Richtung Composite-ID gehen wird, wie in NX.
Irgendwann wird zwar auch da ein Pfiffiger eine dll gefunden haben, genau so wie bei Catia V5 oder einen ******erator entwickeln wie für die DIVAScherzhafte Bezeichnung für Inventor IV, aber das ist nun mal der Lauf der "Welt"   
Vieleicht gehe ich jetzt zu naiv an die Geschichte ran, aber wäre es bei diesem Thema nicht angebracht mit den Partnern, von denen ich native SE Daten bekomme schriftlich etwas zu fixieren in dem man versichert, mit legalen Solid Edge Lizenzen zu arbeiten und bei Zuwiderhandlung mit den entsprechenden Konsequenzen zu tragen hat?
Wenn ich einen vom LKW gefallenen Fernseher kaufe, selbst ohne zu wissen das er vom LKW gefallen ist mache ich mich ja auch strafbar?
Wenn ich Falschgeld angedreht bekomme, es nicht merke und damit weiterbezahle, bleibe ich unschuldig?
Wenn ich Daten aus einem vom LKW gefallenen CAD-System kaufe bleibe ich dann automatisch schuldlos?
Was ist Recht und was ist gerecht? Am Ende zählt nur das erste.

Gruß Mike

[Diese Nachricht wurde von Mike Ulbrich am 30. Apr. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 01. Mai. 2008 00:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von anfr:
Hallo!
Wie schon seit einigen Monaten bekannt hat SE / Siemens in die V20 einen Trojaner eingebaut der Dateien erkennt die mit einer nicht legalen Version erstellt worden sind....
schnip
´Würde mich auf ein paar Meldungen freuen!


ich denke mal nur laut:
- der erste Beitrag, und gleich so eine Anschuldigung. Ist diese Aussage offiziell von Siemens/UGS bestätigt?
- wir schreiben uns hier fast die Finger wund, machen Versuche und testen (und der Puls schlägt beim einen oder anderen höher)
- und "anfr" schweigt...

Hey anfr , wir würden uns auch auf ein paar Rückmeldungen von deiner Seite her freuen!

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V20, SP4

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dragonbeat
Ehrenmitglied
CAD care


Sehen Sie sich das Profil von Dragonbeat an!   Senden Sie eine Private Message an Dragonbeat  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dragonbeat

Beiträge: 1557
Registriert: 24.03.2006

Solid Edge ST2019 MP4
Smap3D / Partfinder Advanced V9.6
AutoCAD LT 2019
Blender 2.78
Intel Core i7 6700k @ 4,00 GHz
32 GB Ram
NVIDIA GeForce GTX 1080
Windows 10 64bit

erstellt am: 02. Mai. 2008 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich finds echt albern, das einzige was ich noch dazugeben will ist ...

UGS sollte sich mal lieber gedanken um die Lizensierung der Software machen
und da was ändern. Es gibt wohl kaum einen schlechteren Schutz als die Lizenz
an der volumenID der Festplatte festzumachen,da Microsoft selber das entsprechende Tool liefert,
die volumenID der Festplatte zu ändern und was glaubt ihr, was in der License.dat drin steht?^^... ... ...

Das ist mal meine Meinung

------------------
Gruß
René

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo cadKD,

genau auf dieser Linie sind wir jetzt auch:
Es folgt eine Einladung an ranghohe SE/Siemens Herren. Wenn die Gespräche nicht zu unserer vollen Zufriedenheit verlaufen werden alle Wartunsverträge promt gekündigt und wir werden in den nächsten Jahren genügend Zeit haben einen anderes System zu finden! -Dann ist halt einer der Kunden am hart umkämpften CAD-Markt futsch. -Sollen die Herrschaften entscheiden, ich bin hier mittlerweile (nach 16 Jahren SE!!) sehr emotionslos geworden....
------
Gruß,
ANFR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

wir finden das natürlich auch auch nicht schön und als kein Kavaliersdelikt wenn Leute die gutes Geld damit verdienen Software klauen!
Wie bereits erwähnt haben wir uns im Vorfeld sehrwoh (schriftlich) versichern lassen das der Dienstleister "clean" arbeitet. Das ist eben nicht der Fall gewesen und wir werden uns natürlich auch an diesem Lieferanten schadfrei halten! -Er muss jetzt an die 800 SE Dokumente neu zeichnen und in unserer Umgebung wieder integrieren. Da kommt richtig Freude auf! -Ein großer Schaden bleibt aber dennoch bei uns....
Wenn wir es "riechen hätten können" wären wir natürlich sofort eingeschritten. Aber zum "riechen" braucht man bekanntlich eine Nase. Die ist aber bei SE bis heute (offiziell) nicht zu finden. Das groteske daran ist, das es bei SE in USA lt. UGS Vertreter schon lange ein solches Tool (Batch Pogrämmchen, welches illegal erstellte Dateien erkennt) gibt. Es wurde nur nicht veröffentlicht, da man befürchtete, das dieses Tool in unseriöse Händer gerät und dadurch "noch mehr verbesserte" illegale Kopieen auf den Markt kommen.
Gruss,
ANFR
--------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 17:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super Rolf,

genau das ist auch unsere Strategie. -Entweder SE/SIEMENS commited sich schriftlich zu einer sauberen Kunden-Lieferanten Beziehung nach unseren Vorstellungen oder sie fliegen ´raus! Zugegebenrmaßen nicht ganz ohne Schmerz denn wir arbeiten an und für sich auch schon über 16 Jahre eigentlich erfolgreich mit SE und es täte mir leid. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schreck ohne Ende!-Wer weis was hier noch für Bomben ticken. So verliert man einfach ganz schnell das Vertrauen in eine langjährig erfolgreiche Partnerschaft!

Gruß,
ANFR
-------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Martin,
-du hat recht Daten werden nicht zerstört sondern nur geblockt. Schlimm genug für eine Firma. Vielleicht ist Trojaner nicht der richtige Ausdruck. -Ich min Maschinenbauer, kein IT Experte......

-Natürlich ist der schuldige der Zulieferer, das steht ganz  außer Zweifel. An ihm werden wir uns auch Schadfrei halten müssen und er darf jetzt ca. 800 Files neu erstellen!

-Wenn wir das Prüftool VOR der Aktion von SE gehabt hätten dann würde die Sache schon ganz anders ausschauen: Dann hätte ich wenigstens die Möglichkeit gehabt mich zu versichern ob die Importdateien clean sind und ich müßte mir in diesem Fall Vorwürfe machen das ich meiner Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen bin. Dem aber ist nicht so. Ich habe bid jetzt de facto KEINE Möglichkeit Importe zu checken. Das ist der springende Punkt!

-Wie soll der Hersteller verhindern das wir ge*****te Daten importieren?
Von uns aus hätte SE jederzeit "durch die Vordertüre" in´s Haus kommen können um Stichproben zu ziehen! Ich  hätte hier nichts dagegen gehabt, wir sind hier aufgrund der berits 16 jährigen Partnerschaft mit SE offen und aufgeschlossen da wir auch strikt gegen "SW-Klau" und Betrug sind! Wenn SE dann fündig würde könnte ich ihn ja den Namen der Ersteller nennen. Ich hätte hier auch keine Skrupel da wir ja auch von dem Dienstleister betrogen wurden!

Gruß und Danke für Deinen Response,
ANFR
--------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Chris1 und Michael,

SE/UGS/Siemens AUSTRIA und unser Betreuer in der Ost-Schweiz machen keinen Hehl daraus das ab der V20 diese Funktion still - heimlich ohne Vorankündigung eingebaut wurde. Man sieht das hier auch nicht als ganz "ideal" an da von der Kundschaft immmer mehr Negativ Echo kommt aber es wurde prizipiell kein Geheimnis daraus gemacht. Es wird in naher Zukunft auch keinen Servicepack geben der diese "Funktion" wieder deaktiviert. Anscheinend sind die SE-Außenstelle und Betreuerfirma auch von dieser aktion überrascht worden.....

Gruß,
Frowald
----------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 18:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vorsicht Chris,

so hat es vor einem Monat bei uns auch angefangen!
Wir haben dann die Daten sofort an den Supporter geschickt.-Hatten ja nie etwas zu verbergen. Der Verursacher wurde dann sofort festgestellt. SE hat sich vorerst in keinster Weise Mühe gemacht den Verursacher zu kontaktieren. In der letzten Woche wurde dann der Verursacher von SE aufgefordert eine zusätzliche Lizenz zu kaufen. -Dann sei die Affäre für SE erledigt (wahrscheinlich weil der Verursacher ein sehr guter Kunde bei SE ist und über 5 Lizenzen haltet...). Was hier bei uns in der Fa. passiert ist SE mehr oder weniger egal.
Zurück zu den Syntomen:
Am Anfang kommen diese Meldungen wie Du sie beschrieben hast. Dann, nach einiger Zeit (!) kannst Du, wenn die Dokumente geändert werden, auf einmal nicht mehr abspeichern! (Freude!); Oder nicht mehr ausdrucken. Wir haben auch schon beobachtet das sich vereinzelt Dokumente nicht mehr, oder nur noch mit extrem langer Wartezeit öffnen lassen. Die SW "lebt" also und besitzt eine boshafte Eigenintelligenz. Die Fehler erscheinen nach einem mehr oder weniger zufälligem Muster.

Gruß,
ANFR
------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Modeng,

so ist´s uns auch erstmals ergangen. -Wir hatten vorerst ´mal Erklärungsbedarf das wir das nicht waren und solche Piraterie auch in keinster Weise gut heißen!

Gruß,
ANFR

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 19:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arthur,

wie vorhin bei Chris beschrieben, es gibt hier eine Vielzahl von Boshaftigkeiten die sich auch nicht reproduzierbar ändern können. an Anfang ist´s Harmlos dann kommt´s dicker....

Gruß,
ANFR
----------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 02. Mai. 2008 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Thomas,

entschuldige Bitte mein verspätetes Feedback. -Auf Dienstreise ist´s halt ´mal etwas  stressig und wenig Zeit für Response.
Zu Deiner Frage: SE macht keien Hehl aus der Sache uns spricht mit "etwas Bauchweh" recht offen darüber. UGS/SIEMENS Austria und der Supporter aus der Ost-Schweiz ist dennoch nicht "glücklich" da vermehrt Druck von Kundenseite kommt. Die Wartungsvertröge skind ja doch noch ein subtile Drohmittel am heiß umkämpften CAD-Markt...
Anscheinend wurden Außenstellen und Supporter auch nicht im Vorfeld von dieser Aktion aus USA informiert.

Gruß,
ANFR
---------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 02. Mai. 2008 21:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo anfr,
Danke für deine Feedbacks. Wie ich gerade gelesen habe, kommt da ja einiges ins Rollen.
Ich werde unseren Supporter aus der Ostschweiz mal persöhnlich darauf ansprechen, er macht ja bald wieder eine Kundentagung.

Aber etwas nachdenklich werde ich schon, wenn SE nur so zögerlich auf dieses Problem reagiert. Wenn ich Softwarehersteller wäre und dieses "Feature" einbauen würde, hätte ich mich zuerst abgesichert, dass ich schnell reagieren kann, wenn die ersten Probleme auftauchen. Dass jetzt von unserer Seite her Misstrauen, im schlimmsten Fall sogar der Absprung kommt, kann sich sicher jeder ausmahlen, der 1+1 zusammenzählen kann.

Auf der anderen Seite:
- es gab da mal ne Aussage von einem SE-Fachmann, der Schulungen macht. "Für jedes CAD das einen Namen hat auf dem Markt, findet sich im Internet eine Möglichkeit, die Lizenzierung zu umgehen..."
- ein anderer Softwareriese hat aus meiner Sicht seine marktbeherrschende Position bei den Betriebssystemen und im Officebereich unter anderem damit aufgebaut, weil diese sehr einfach zu kopieren und auf mehreren Rechnern zu installieren war. So hatte praktisch jeder zu Hause eine koplette Officesuite, obwohl er daraus meist nur Word und ev. Excel braucht. Daraus hat sich auch ergeben, dass die Kenntnis über diese Programme heute praktisch zum Allgemeinwissen gehören und ein Arbeitgeber heute Schulungen meist einsparen kann. Ok, bei SE kommt das sicher nie so weit
- und wer gibt uns die Sicherheit, dass bei der Konkurrenz nicht auch solche "Features" in die Software eingebaut wird?

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V20, SP4

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 02. Mai. 2008 22:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ANFR,

"Sollen die Herrschaften entscheiden, ich bin hier mittlerweile (nach 16 Jahren SE!!)"
Bzw.
"Zugegebenrmaßen nicht ganz ohne Schmerz denn wir arbeiten an und für sich auch schon über 16 Jahre eigentlich erfolgreich mit SE und es täte mir leid"

Das kann ja wohl nicht passen oder?
Laut Meinen Informationen ist Solid Edge im November 1995 auf den Markt gekommen.

Wir waren einer der Ersten großen Kunden!!!!

Somit würdest Du um Jahr 2011 leben. Oder Du hättest dann vor Uns mit Solid Edge gearbeitet. Beides glaub ich nun wirklich nicht.

MfG
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M. Hanke
Mitglied
Konstruktionsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von M. Hanke an!   Senden Sie eine Private Message an M. Hanke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M. Hanke

Beiträge: 384
Registriert: 05.12.2002

erstellt am: 03. Mai. 2008 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von amg13:
Hallo ANFR,
...
Das kann ja wohl nicht passen oder?
Laut Meinen Informationen ist Solid Edge im November 1995 auf den Markt gekommen.

Wir waren einer der Ersten großen Kunden!!!!

Somit würdest Du um Jahr 2011 leben. Oder Du hättest dann vor Uns mit Solid Edge gearbeitet. Beides glaub ich nun wirklich nicht.

MfG
AMG


Naja, die Österreicher haben auch höhere Berge als wir - da kann es durchaus sein das die Zeit bei denen auch schneller vergeht 

Ich finde Anfr's Profil und diesen Artikel SolidEdge bei Ricmar jedenfalls ziemlich glaubwürdig.

------------------
Gruß
Michael


--->> Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. <<---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfr
Mitglied
MB-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von anfr an!   Senden Sie eine Private Message an anfr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfr

Beiträge: 12
Registriert: 27.10.2006

erstellt am: 05. Mai. 2008 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sorry AMG & Michael,
´war keine Absicht, aber ich habe mich in aller Eile um eine 1/2 Dekade geirrt. -Es sind 11 Jahre und das war die Vorgängerfirma. Unsere Firma gibt´s ja nicht so lange.

Danke für den Hinweis,
Grüße an Hari & Didi,
ANFR
-------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man
Mitglied
CAD-Admin; Projektleiter Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man

Beiträge: 891
Registriert: 25.04.2000

Win 10 Enterprise 64bit<P>Fujitsu Celsius W580
- Intel Xeon E-2174G 3.80GHz -> bis zu 4,70 GHz
- 16GB DDR4-2666 ECC RAM (2x8GB)
- NVIDIA P2000 5GB
- SSD PCIe 512GB M.2 Highend<P>CAD SolidEdge ST9 MP15 64bit
PRO.FILE 8.6 32bit<P>>30 User
Sondermaschinenbau

erstellt am: 06. Mai. 2008 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Edger,

ich kenne SE jetzt schon seit V8 als Admin, aber sowas hätte ich nicht für möglich gehalten. So ein Schwachsinn hoch 10.
Nochmal zum Mitschreiben: CAD ist in den meisten Fällen das kostenintensivste Werkzeug für die teuerste Abteilung eines Unternehmens. Das man hier trotz hoher Wartungskosten immer wieder mit Fehler kämpfen muss, gehört seit Winzigweich zum guten Ton der Brache und muss akzeptiert werden.  
Das man jedoch in seine Software, die man sich jeden Monat teuer mit Wartungskosten bezahlen lässt, einen bewusten Haken einbaut der absolut die Falschen trifft, nähmlich Die die treu und brav bezahlen, ist der absolute Tiefschlag.  
Wir kämpfen in unserer Region bereits damit, das es auf dem Stellenmarkt mehr SWX Leute wie Edger gibt.  
Nach diesen Meldungen werden es noch mehr sein.
Dem ohnehin, zumindest in unserer Region, hyperaktiven SWX Vertrieb kann man nach solchen Eigentoren jetzt, berechtigterweise, selbst operativ das Grinsen nicht mehr entfernen.        

Den schwunghaften Handel mit gefälschten Lizenzen auf dem Rücken von guten Kunden auszutragen, dieser Schuß geht eindeutig nach hinten los, meine Herren von der Siemens CAD Fraktion.    

Sollte ich in meinen Daten auf ein solches Problem stoßen, so wird mein Reseller wenig Freude haben, denn er wird die Zeche zahlen.

Ich hoffe immer noch das es ein schlechter Witz ist, oder doch nicht?

------------------
Gruss,

Solid-Man  
   

[Diese Nachricht wurde von Solid-Man am 06. Mai. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 06. Mai. 2008 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
gestern war es bei uns ähnlich plötzlich kam bei einem
selbst erstellten Teil die Meldung das es mit einer Academic Version
erstellt wurde. Fünfminuten vor wurde aber daran mit unsere legalen Version gearbeitet.
Ursache von UGS war angeblich ein Problem beim Speichern. 

Es scheint das Fehler beim Speicher zu teilweise fehlerhaften Teilen führen und die Fehlermeldungen nicht unbedingt zu dem Problem passen.

cya
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kricher
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von Kricher an!   Senden Sie eine Private Message an Kricher  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kricher

Beiträge: 263
Registriert: 10.09.2004

erstellt am: 20. Feb. 2009 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ihr,

mal kurz nachgefragt, wie hat sich das bei einigen von Euch mit dem Problem entwickelt?
Gibt es jetzt eigentlich ein Tool um sich im Vorfeld zu vergewissern, dass die Produktion eben nicht stillstehen wird 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

newholland
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von newholland an!   Senden Sie eine Private Message an newholland  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für newholland

Beiträge: 32
Registriert: 19.07.2004

SE V19, IBM T61p, 4GByte RAM, OpenGL.

erstellt am: 14. Mrz. 2009 19:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

...wüsste auch gerne wie sich das entwickelt hat...hab auch noch verkorkste Dateien an bord...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

newholland
Mitglied
Maschinenbauer


Sehen Sie sich das Profil von newholland an!   Senden Sie eine Private Message an newholland  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für newholland

Beiträge: 32
Registriert: 19.07.2004

SE V19, IBM T61p, 4GByte RAM, OpenGL.

erstellt am: 01. Sep. 2009 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute

Gibts schon was neues zu diesem Thema...?

gruss marc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 02. Sep. 2009 08:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo marc,
du wirst hier im Forum betreffend dieser "Problemdaten" keine schlüssige, offizielle Antwort kriegen. Problem ist, dass diese Daten höchstwahrscheinlich mit "nicht ganz legalen Lizenzen" erstellt wurden (egal, von wem auch immer; ich will dir hier nichts unterstellen ). Und da gibt sich selbst Siemens bedeckt, wenn du dich nicht mit konkreten Daten bei deinem Reseller meldest (O-Ton von einem Siemensmitarbeiter aus der Schweiz: "Dazu sag ich jetzt mal nichts").

Mach das doch mal und poste dann deine Erfahrungen hier im Forum; das hat meines Wissens bis jetzt noch niemand getan. Wir sind alle gespannt.

Gruss, Thomas

------------------
-----
SE V100, MP5

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mrndf
Mitglied
Dipl. Inf.


Sehen Sie sich das Profil von mrndf an!   Senden Sie eine Private Message an mrndf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mrndf

Beiträge: 26
Registriert: 12.07.2007

Wir können alles, außer Hochdeutsch;-)
CAD: SolidWorks / SolidEdge / AutoCAD / Inventor
PDM: PSP / PS
Konfigurator: Confit / Logik
Entwicklung: .NET (VB/C#) / C++ / ARX / Java
DB: SQL Server / Oracle / DB2

erstellt am: 24. Sep. 2009 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich hatte vor kurzem auch mal unfreiwillig mit diesem Thema zu tun. Die Leidtragenden sind hier (wie schon in den anderen Beiträgen) leider auch die "Unschuldigen". Schade ist, dass sich UGS (also die ehrwürdige deutsche Firma SIEMENS) zu solchen Methoden hinreisen lässt. Ich denke ein Punkt, warum sich von denen offiziell keiner äussern darf ist, dass sie sich auch rechtlich auf sehr dünnem Eis bewegen.
Ich bin gespannt wie sich das entwickelt, da es ja am Markt genügend Alternativen gibt!

Gruß mrndf

[Diese Nachricht wurde von mrndf am 24. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PaFish
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von PaFish an!   Senden Sie eine Private Message an PaFish  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PaFish

Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2010

erstellt am: 17. Mrz. 2010 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
bin durch Zufall über google auf diesen Thread gestoßen.
Wir lassen in unserem kleinen Unternehmen unsere Zeichnungen zum Teil von einem externen CAD-Büro machen. Nachdem ich dies nun gelesen habe hab ich bedenken, da wir öfter nach CAD Daten für unsere Produkte gefragt werden, daß wir irgendwann selber unbeabsichtigt solche Daten rausgeben könnten an Kunden. Wir können das ja nicht beeinflussen, was der Externe da macht. 
Die Kunden wären jedenfalls nicht begeistert und wir bekämen dadurch bestimmt Probleme.
Wie sieht das denn bei STEP Daten oder dwg Daten aus? Sind unsere Kunden dann sicher vor solchen Problemen, wenn wir sowas nur vom Extrenen uns rausgeben lassen würden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 17. Mrz. 2010 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Neutrale Schnittstellendatenformate sind davon nicht betroffen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PaFish
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von PaFish an!   Senden Sie eine Private Message an PaFish  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PaFish

Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2010

erstellt am: 17. Mrz. 2010 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kmw:
Neutrale Schnittstellendatenformate sind davon nicht betroffen.


Das ist ja schonmal beruhigend, Vielen Dank.
Ich gehe dann davon aus, daß das einigermaßen sicher ist.

Es wären dann also "nur" die SolidEdge Formate betroffen, oder auch Formate von AutoCad ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5627
Registriert: 10.07.2002

No Sysinfo

erstellt am: 17. Mrz. 2010 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

soweit ich weiß, gibts von Autodesk bis jetzt noch nichts vergleichbares.
Die Autodesk-Formate dürften clean sein.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 18. Mrz. 2010 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Autodesk Formate wie dxf oder dwg sind quasi neutrale Schnittstellenformate, die sich über die Jahre so eingebürgert haben.

Leider ist es so, das im 2d Bereich selbst NX nicht mit SE oder SW kommunizieren kann.
Eigentlich wäre IGES 2d das richtige Format dafür, stattdessen hat sich dxf bzw. dwg als Format eingebürgert.

3d Parts können meist getauscht werden, sogar oft nativ.
Baugruppen dann schon nicht mehr.
Hier ist Step als neutrales Format eine gute Wahl.

Schneller gehts mit Parasolid, wenn beide Systeme Parasolid können.
Iges3d ist das Format, wenn sonst nix geht.

DWG kann auch 3d Daten beinhalten, das ist dann Acis-Format (*.sat).

Ich finds erschreckend, das nach so vielen Jahren immer noch kein wirklich befriedigender Stand erreicht wurde, was Datenaustausch betrifft.

Jedenfalls sind all diese Formate "sauber", was "Trojaner" angeht.
Bei einer Firmenschnittstelle wie dwg oder dxf ist aber alles offen, hier kann die Firma ändern, was sie mag, sie ist nicht wirklich neutral.

[Diese Nachricht wurde von kmw am 18. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

acstrobe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von acstrobe an!   Senden Sie eine Private Message an acstrobe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für acstrobe

Beiträge: 113
Registriert: 27.07.2005

erstellt am: 02. Jun. 2010 07:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht etwas spät, aber lieber spät als nie.

Ich habe das ganze mit Siemens Schweiz abgeklärt. Wenn man Files welche einen GTAC Fehler aufweisen, weiterbearbeitet, kann man dafür rechtlich belangt werden. Selbst dann, wenn unser System legal ist.

So die Aussage meiner Ansprechpartnerin bei Siemens Schweiz.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 02. Jun. 2010 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Und wer eine Schraube in ein Loch steckst, dass mit einem gestohlenen Bohrer gebohrt wurde, der bekommt richtig Ärger.

Aber ich dachte in der Schweiz wird da differenziert. In der Schweiz gestohlen ist kriminell. Woanders gestohlen wird gerne genommen. 

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaetho
Mitglied
dipl. Masch.Ing. HTL


Sehen Sie sich das Profil von kaetho an!   Senden Sie eine Private Message an kaetho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaetho

Beiträge: 766
Registriert: 16.11.2005

HP Z240, Windows10 pro/x64
Intel Core i7-7700
NVIDIA Quadro P2000
32GB RAM
512GB SSD m.2 (Systemplatte)
SE2020

erstellt am: 02. Jun. 2010 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für anfr 10 Unities + Antwort hilfreich

Logisch sagt das Siemens. Wer mit unrechtmässig erlangtem Gut Geld verdienen will, macht sich strafbar. Egal ob in der Schweiz Deutschland.

@Arne: wir hier sind CAD-Leute, keine Banker und schon gar keine Politiker. Ein ganz schwarzes Kapitel, das da mit Hilfe der politischen Schweiz geschrieben wird   Ich bin damit auch nicht einverstanden. Bitte lassen wir die Politik hier im Forum auf der Seite. Danke.

Thomas

------------------
-----
SE ST2, MP2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz