Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Fase an psm Teilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SolidEdge - Skalieren eines Bildes auf eine bestimmte Größe
Autor Thema:   Fase an psm Teilen (1292 mal gelesen)
QuickMick
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von QuickMick an!   Senden Sie eine Private Message an QuickMick  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für QuickMick

Beiträge: 44
Registriert: 05.02.2004

Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1280 V2 @ 3.60GHz
16GB RAM
NVIDEA Quadro 4000
2x Fujitsu 27" 2560x1440
Space Explorer
Windows 7 Professional SP1 64-bit
Solid Edge ST5
Cadenas Part Solution
Hitteam active.plot 2013

erstellt am: 17. Apr. 2007 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe ein dünnes Blechteil, welches eine Fase erhalten soll. Im montierten Zustand ist es auch noch mit großem Radius gebogen. Im psm wird keine Fase angeboten, daher habe ich (ganz schlau) das Teil geradegerichtet, in part umgewandelt, Fase bearbeitet und wieder zurück. Statt Fase ist das ganze Material auf Blechdicke weg.

Da es sich um ein Formatteil handelt brauche ich eine möglichst nachvollziehbare Lösung, um weitere Varianten einfach erstellen zu können. Hat jemand eine Idee? 

------------------
Gruß Maik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mike Ulbrich
Ehrenmitglied
PLM-Specialist


Sehen Sie sich das Profil von Mike Ulbrich an!   Senden Sie eine Private Message an Mike Ulbrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike Ulbrich

Beiträge: 1560
Registriert: 11.04.2005

Teamcenter 12.2.0.2
SE2020 MP5

erstellt am: 17. Apr. 2007 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für QuickMick 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

reicht es für die Fertigung nicht wenn du in der Zeichnung an die Kante einen Kommentar schreibst? "Fasen 2x45Grad" ?
Stell doch bitte mal ein Bild vom Teil mit rein.
Vieleicht denke ich auch in die falsche Richtung.

Gruß Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 17. Apr. 2007 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für QuickMick 10 Unities + Antwort hilfreich


BlechmitFase.zip

 
Hallo Maik,

anliegend das Blech das zeigt wie es gehen könnte.
Der Trick dabei ist das die Fase vor der Abwicklung, aber in der Abwicklungsumgebung, herausgenommen wird.

Ist es das was Du willst?

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Ich bin auf der    Hannovermesse
16.-20. April 2007 ~  CAD.de Halle 17, Stand    F60

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 17. Apr. 2007 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für QuickMick 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

das ist der Unterschied zwischen 'works as designed' und 'works as expected'.

Ob die Fase nun im gebogenen Zustand oder im geradegerichteten Zustand
angebracht wird ist egal sie wird in dem jeweils anderen Zustand
komplett entfernt. Blech 2mm Fase 1mm --> Blech wird um 1mm senkrecht
zur Fasenkante kuerzer -- hilft nur tricksen

modeng

------------------
Kein Problem wird gelöst, wenn wir darauf warten, daß sich andere darum kümmern (M.L. King)

[Diese Nachricht wurde von modeng am 17. Apr. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

QuickMick
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von QuickMick an!   Senden Sie eine Private Message an QuickMick  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für QuickMick

Beiträge: 44
Registriert: 05.02.2004

Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1280 V2 @ 3.60GHz
16GB RAM
NVIDEA Quadro 4000
2x Fujitsu 27" 2560x1440
Space Explorer
Windows 7 Professional SP1 64-bit
Solid Edge ST5
Cadenas Part Solution
Hitteam active.plot 2013

erstellt am: 17. Apr. 2007 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Blechgerade.jpg


Blechgebogen.jpg

 
Mike: Nur ein Kommentar reicht nicht.
Markus: Mein Teil ist nur gebogen und da brauche ich die Fase.
modeng: Das trifft den Nagel auf den Kopf. Aber wie am besten ? Man müsste in beiden Zuständen erst hinterher die Fasen anbringen, ohne das sie den anderen Zustand beinflussen 
Ich werde mal versuchen ein Bild reinzustellen.

------------------
Gruß Maik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 17. Apr. 2007 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für QuickMick 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

Markus hat genau das in seinem Beispiel gebracht.
Die Fase ist im gebogenen Zustand vorhanden -- wie gewuenscht.
In der Abwicklung wird sie entfernt, so dass der Zuschnitt stimmt.

Mehr geht nicht ... auser dafuer 10Us vergeben ;-)

modeng

------------------
Kein Problem wird gelöst, wenn wir darauf warten, daß sich andere darum kümmern (M.L. King)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4504
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 17. Apr. 2007 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für QuickMick 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Maik,

ob Dein Blech nur aus einer Biegung besteht oder noch gerade Flächen enthält ist im Prinzip egal.

Eventuell kannst Du dann nicht mit Fase arbeiten sondern mußt die Schräge mit einem Rotationausschnitt (Drehachse im Mittelpunkt der Biegung) oder einem geführten Ausschnitt arbeiten. Es muß lediglich von der ursprünglichen Fläche ein winziger Rest stehen bleiben.

Hauptsache Du entfernst die Flächen vor dem abwickeln, ich hab dazu Fläche löschen genommen da er als Auswahlmöglichkeit Formelement bietet.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Ich bin auf der     Hannovermesse
16.-20. April 2007 ~  CAD.de Halle 17, Stand     F60

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz